Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

werkzeug und so

Erstellt von tonyubsdell, 09.09.2008, 22:32 Uhr · 51 Antworten · 4.888 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard werkzeug und so

    #1
    hallo gremium,

    nachdem ich mich ziemlich ausfuehrlich vorgestellt und vielleicht den ein oder anderen zum schmunzeln gebracht habe,moecht ich nun meine erste chance nutzen,mich unbeliebt zu machen.
    mit einer frage.
    wo finde ich eine aufstellung derjenigen werkzeuge,die bmw in eine werkzeugrolle packen wuerde,wenn denn so was - wie bei meiner verflossenen r 100 gs pd damals - im lieferumfang mit dabei waere.
    also z.b.achsschluessel zum kettenspannen...nee,war'n scherz!
    aber all die torx und bits (und pieces) fuer die kleine transportable buschwerkstatt.
    vielleicht habe ich meine hausaufgaben noch nicht vollstaendig gemacht,aber von seite 1 - 29 hier im forum war nix brauchbares.
    und weil ich das bei manchen schundromanen auch so mache,naemlich von hinten nach vorne lesen,fand ich ebensowenig von seite 50 - 41.(weiter bin ich bislang noch nicht gekommen,trotz nachsitzen!)
    geb mir doch einer mal 'nen tip!

    bmw bietet fuer 60 euro einen sogenannten ergaenzungssatz (zum bordeigenen schraubenzieher,lach!) an.
    kann man den weiterempfehlen,oder kaufe ich besser bei gedore/dowidat/stahlwille/hazet/snap-on die benoetigten teile einzeln?

    mit solch atemberaubenden fotos aus den westalpen,wie sie willi.k gerade zeigt (respekt!),kann ich nicht glaenzen,da ich ein hp2-greenhorn bin.
    ein paar andere haette ich vielleicht schon,aber ob die hier gefragt sind?
    meine hp2-erfahrungen stecken halt noch in den kinderschuhen...

    herzlicher gruss aus dem saarlaendischen outback

    wolfram

  2. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard Torx

    #2
    Hallo Wolfram,

    für meine erste Tour habe ich mir was für €15,- aus dem Autozubehör geholt, ob man alle braucht, habe ich noch nicht nachgeschaut. Was da nicht dran ist, haben die anderen dabei.
    Nur der T50 ist auf der einen Seite zu kurz, so daß man nicht richtig an die Schrauben vom Hinterrad kommt, das kurze Ende mit Rohr als Hebel wollte ich dem Schlüssel nicht zumuten und habe eine Nuss für die Ratsche bestellt.
    Gruß
    Andre
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1010338.jpg  

  3. mind Gast

    Standard Servus Wolfram!

    #3
    Ich hab mir einfach mal nen Hocker genommen, und mich neben die Kiste gesetzt!

    Was würde ich selbst machen können und welches Werkzeug wäre notwendig?

    Da kam ein rel. überschaubares Set zusammen, das durch einige Schrauben, einen Luftdruckprüfer und einige Patronen zur Reifenschnellbefüllung ergänzt wurde!

    Auf längeren Strecken für Notfälle noch ein paar Kabelbinder und etwas Draht.

    Das war`s.....

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    und einige Patronen zur Reifenschnellbefüllung ergänzt wurde!
    Hat das Set schon mal jemand benutzt und wie macht sich das?

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #5
    Hy!

    Ein interessanter Thread! Ich habe noch keine BMW, kann daher nicht wirklich etwas zu BMW-spezifischem Werkzeug sagen aber vielleicht zu dem einen oder anderen Kram:

    Fange ich mal mit dem Luftdruckprüfer an: Finde ich ausgesprochen nutzlos auf Reisen und wird m. E. abslout überbewertet. Den Luftdruck kann man an jeder Tankstelle prüfen und ein (nach Plattfuß wiederaufgepumpter) Reifen kann man auch "frei Schnauze" nach Gefühl oder mit 2-3 Co-Patronen füllen. Und jetzt komme mir keiner mit Genauigkeit der Tankstellendinger...!

    Die Vorgehensweise von MIND finde ich hervorragend: Wenn man danach geht, bräuchten die meisten Fahrer überhaupt gar kein Werkzeug mitzunehmen.

    Aber im Ernst: Wer viel macht (machen will bzw. KANN) benötigt abseits der ADAC-Pannfahrzeug-Routen natürlich noch ein paar Sondersachen:

    Bewährt hat/haben sich neben dem aufgepepptem Bordwerkzeugsatz bei mir z.B.


    - die kleinen Reifenmontierhebel von Metzler (wenn man damit umgehen kann)

    - "Cobra" eine kleine, einhändig zu bedienende Wasserrohrzange von Knippex

    - Kaltmetall / 2-Komponentenkleber (gibt es in kleinen, fertig gemischten Mengen

    - Ein bisschen Draht/Bindfaden/Benzinschlauch/Kabelbinder

    - ein paar Ersatzschrauben/Muttern (in kleiner Dose verpackt)

    - dünne Mechanikerhandschuhe und ein bisschen Handwaschpaste

    - bisschen Schleifpapier

    - die wichtigsten Ersatzbirnen (Cockpit und Blinker sind NICHT wichtig)

    - die wichtigsten Flachsicherungen


    Fürs richtige Outback vielleicht noch:

    - 2 Ersatzschläuche(gerade und auch bei Schlauchlosreifen) und/oder Flickenmittel



    ...weiteres bei Bedarf...

    Gruss,
    Jan

  6. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #6
    hallo jungs,

    danke fuer die rasche reaktion.
    sieht so aus,als kaeme man bei der werkzeugbeschaffung alleine mit gesundem menschenverstand weiter.
    ueber eventuell weitere (insider)tips wuerde ich mich dennoch freuen.

    @ scubafat

    habe mit den co2-patronen schon gearbeitet.
    du schraubst einen adapter auf das (schlauch)ventil am rad.
    der adapter hat an der dir zugewandten seite ein weiteres gewinde,auf das du nun die co2-patrone schraubst.
    nach ein paar schraubumdrehungen mit der patrone wird ein im adapter befindlicher dorn die duenne membran der co2-patrone perforieren,und das gas stroemt in den reifen/schlauch.
    bei schlauchreifen auf gewoehnlichen - nicht bmw-doppelhump - felgen funktionierte das ohne probleme.
    ob die ploetzliche co2-freisetzung allerdings reicht,bei schlauchloser montage den im bmw-felgenbett befindlichen mantel gegen die felge hin abzudichten,habe ich mangels gelegenheit noch nicht ausprobiert.

    im radfachhandel gibt es sehr handliche co2-patronen-betriebene pumpen,die du dosiert anwenden kannst,dh,man muss nicht die gesamte patrone verbrauchen,sondern kann in homoeopathischen dosen luft zugeben.ein schoenes spielzeug fuer den technikfreak.
    ich persoenlich bevorzuge die gute alte handluftpumpe...die geht halt immer...

    herzliche gruesse aus dem saarlaendischen outback

    wolfram

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #7
    Meine Patronen sind nun schon etwa 9 Jahre alt und ich habe Angst, dass sie keine Füllung mehr haben. Ist es ratsam aktuelle Patronen zu kaufen?

  8. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Meine Patronen sind nun schon etwa 9 Jahre alt und ich habe Angst, dass sie keine Füllung mehr haben. Ist es ratsam aktuelle Patronen zu kaufen?
    Guck doch mal rein :-)
    Andre

  9. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard Handwaschpaste????

    #9
    Mädchenpensionat hier, oder was???
    Ansonsten kann ich selbstverständlich mind auch zustimmen. Und dem unten angeführten Verehrer von Hardcorematerial aus der Ostmark!

    Mit dem, was da aufgeführt ist, kommt man weit. Ich habe noch GFK-verstärktes Klebeband dabei, damit kann man selbst die Verkleidung einer K1, die man in den Französischen Alpen vor die Betonwand wirft, für einige 1000 km ausreichend fixieren. Fragt, woher ich´s weiß ...
    Je nach Lust und Laune und wohin man will: Montiereisen, Felgenschoner, Schlauch.
    Zudem habe ich die Torxe als Nüsse für die Knarre dabei gehabt in der Türkei. In der bereits erwähnten Tupperdose fütr die Schrauben.

    So sah es also bei mir aus:

    • kleine Kombizange (altes BMW Bordwerkzeug)
    • Umsteckschraubenzieher (altes BMW Bordwerkzeug)
    • Kaltmetall
    • Mengen
    • Draht
    • Kabelbinder, Kabelbinder und Kabelbinder :-)
    • Ersatzschrauben und Muttern
    • KEINE Handwaschpaste und KEINE Handschuhe
    • Montiereisen
    • Loctite
    • Torxe als Nüsse
    • kleine Knarre
    • große Knarrenverlämgerung mit Umlenkung
    • Felgenschoner
    • GFK-verstärktes Klebeband
    • Isolierband

    Ich denke, das war´s so in etwa. Aber wie man sieht, nix, was ich im täglichen Bedarf dabei habe. Da habe ich exakt so gut wie nix dabei. Außer Handy und Nummer der BMW-Hotline und HUK-Schutzbrief

    Christoph


    - dünne Mechanikerhandschuhe und ein bisschen Handwaschpaste


    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    Hy!

    Ein interessanter Thread! Ich habe noch keine BMW, kann daher nicht wirklich etwas zu BMW-spezifischem Werkzeug sagen aber vielleicht zu dem einen oder anderen Kram:

    Fange ich mal mit dem Luftdruckprüfer an: Finde ich ausgesprochen nutzlos auf Reisen und wird m. E. abslout überbewertet. Den Luftdruck kann man an jeder Tankstelle prüfen und ein (nach Plattfuß wiederaufgepumpter) Reifen kann man auch "frei Schnauze" nach Gefühl oder mit 2-3 Co-Patronen füllen. Und jetzt komme mir keiner mit Genauigkeit der Tankstellendinger...!

    Die Vorgehensweise von MIND finde ich hervorragend: Wenn man danach geht, bräuchten die meisten Fahrer überhaupt gar kein Werkzeug mitzunehmen.

    Aber im Ernst: Wer viel macht (machen will bzw. KANN) benötigt abseits der ADAC-Pannfahrzeug-Routen natürlich noch ein paar Sondersachen:

    Bewährt hat sich neben dem aufgepepptem Bordwerkzeugsatz bei mir z.B.

    - "Cobra" eine kleine, einhändig zu bedienende Wasserrohrzange von Knippex

    - Kaltmetall / 2-Komponentenkleber (gibt es in kleinen, fertig gemischten Mengen

    - Ein bisschen Draht/Bindfaden/Benzinschlauch/Kabelbinder

    - ein paar Ersatzschrauben/Muttern (in kleiner Dose verpackt)

    - dünne Mechanikerhandschuhe und ein bisschen Handwaschpaste


    ...weiteres bei Bedarf...

    Gruss,
    Jan

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von schalke Beitrag anzeigen
    Mädchenpensionat hier, oder was???
    Ja logo!

    Ich mag die Dreckpfoten nach so einer Schrauberaktion nicht, wenn man die nirgendwo wieder sauber bekommt... Jaja... ich weiss...


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alu (Werkzeug) unversalbox
    Von supermotorene im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 19:51
  2. werkzeug für den vorderradwechsel ?
    Von iserlohner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 20:29
  3. Werkzeug
    Von Arel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 19:49
  4. Biete Werkzeug Box Alu
    Von supermotorene im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 18:04
  5. Werkzeug
    Von GS68J im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:01