Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 136

ziro's Umbauten

Erstellt von ziro, 27.12.2005, 08:06 Uhr · 135 Antworten · 20.997 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #41
    Danke Peter, das wollte ich hören!!! Ich habe nämlich hier schon Schweißperlen auf der Stirn. Mein 140er Tourance Reifen sieht auf der 2,5er Felge auch einwandfrei von der Wölbung her aus. Genauso wie beim Karoo.
    Warum sollte der 140er Tourance auch anders passen, als ein anderer 140iger Reifen, wie z.B. der Karoo????
    Ich sehe da technisch kein Problem. Hoffe, ich liege mit der Meinung richtig, Peter........und liege nicht auf der Frexxe.
    ziro

  2. Registriert seit
    17.10.2005
    Beiträge
    81

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Peter
    Hi,
    Wenn Ziro eine Reifenbreite von 140 hat,
    kann er dies "Technisch" ohne Probs fahren.
    Leider falsch, den der Hersteller eines Reifens konstruiert sein Produkt mit einer bestimmten Flanken / Seitenwand - Stärke, in Abhängigkeit zur Höhe und testet dann welche Mindestfelgenbreite für einen ausreichend sicheren Sitz notwendig ist. Daher können unterschiedliche Reifenmodelle vom gleichen Hersteller in einer identischen Dimension völlig unterschiedliche Felgenbreiten benötigen! Aussagen von irgendwelchen Zulassungsstellen sind daher auch keineswegs verbindlich. Haften muss übrigens der Händler / Reifenmonteur, wenn er einen zwar in der Dimension geeigneten Reifen auf einer nicht vom Reifenhersteller genehmigten Felgenbreite aufzieht!

    Gruss Jochen

  3. Anonym3 Gast

    Standard

    #43
    Hallo

    Wir sprechen jetzt schon von den neuen EU- Papieren ab 01.10.2005. Da vor..bei den alten ist es etwas anders!!!!!!


    Deutschland ist mit der Erste in der EU. Für das Zweigleisige System alt und neu ....sind die Zulassungstellen völlig überfordert..deswegen nur noch die neuen....

    ..wer letztes Jahr sein Brumm-Brumm abgemeldet hat ( nach dem 01.10.2005)...bekommt die neuen Papiere. In diese wird auch nichts mehr eingetragen..du mußt jetzt deinen " Krimms-Krams " selber mitführen. Originalton vom " Schutzmann " ...wir sind (also die Polizei ) jetzt in der Beweispflicht!!!! Aber mit euch Motorradfahrern werden wir bestimmt nicht vor so große Herausvorderungen gestellt.....die Autos mit Lachgaseinspritzung, Ölwanne 2 cm über den Boden usw. mit denen werden wir uns ärger befassen!!!!!


    Ziro..bleib ganz ruhig..ich habe den Tourance selber schon montiert. Wenn du mal bei MEtzeler reinschaust ist im Moment für unser Mopped der Karhoo und der Sahara ( Enduro 3) Freigegeben. Ich habe vor 3 Wochen auf der Messe in München direkt bei Metzeler nachgefragt.....ist alles in Arbeit ( wegen der Freigabe)wenn du noch die alten EU- Papiere hast. Ich habe schon die neuen. Wie ich schon vorher beschrieben habe...brauche ich bei den neuen Papieren keinen Beweis mehr erbringen!!! Dafür sind jetzt andere Zuständig. Bei mir ist blos wichtig, daß die Bezeichnung C54H für vorne und C69H für Hinten auf meinen Reifen steht..und natürlich die im Fahrzeugschein Teil 1 stehende Reifengröße mit meinen montierten übereinstimmt. Und warum soll der Tourance im Vergleich zum Enduro 3 von der Felge springen??

    Christoph

  4. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #44
    na, da haben wir ja jetzt ein tolles Thema! Ich sage ja, keiner weiß genaues
    Ich gebe Rheincowboy ja recht, mit seiner Aussage das die Hersteller die Reifen ja auch für die und die Felgentypen freigeben. Und für einige eben nicht....
    Auf der anderen Seite bin ich Peters und Hertzi's Meinung, das der 140er Tourance auf der 2,5er HP Felge funzt.
    Richtig sicher können wir also nur gehen, wenn ich die Antwort schriftlich von Metzler oder BMW habe. Beides ist in Arbeit.
    Gruss, ziro

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #45
    Hi,
    Ich habs schon an anderer Stelle geschrieben.
    die Deutschen sind die Erbsenzähler Nr.1
    Alle umliegenden Länder machen legal drauf was sie wollen!!!!!!!!
    Und keiner Verunglückt wegen der Pneus!!habe ich noch nie gelesen,gehört usw. wie oben geschriebenie Traglast muss gewährleistet sein ebenso der Geschwindigkeitsindex, das wars!!!!
    Aber es wird irgendwann wie inzw.bei den PKWs:Keine Markenbindung!!!
    und es wird Zeit!!!!
    Peter

  6. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #46
    Du hast vollkommen Recht, Peter. Ich möchte für meinen Teil nur technisch wirklich sicher gehen, das der Reifen in einer Extremsituation nicht wirklich Probleme mit der Felge bekommt. Und das kann doch sicher am besten Metzeler persönlich, oder was meinst Du?
    Siehst, solche Aussagen wie die von Rheincowboy verunsichern nur. Ich habe keinen Bock, das der Reifen bei 160 sonstwohin abflutscht......man wird also nachdenklich. Was ist an einem Enduro III anders, als am Tourance??? Ich denke nix. Ich bin gespannt, was Metzeler dazu sagt. Aber es ist ja nicht ganz unrichtig, das der Reifen bei einer schmaleren Felge runder / höher wird. Ist dadurch nicht mehr die richtige Form gegeben, die für den flächigen Gripp in Kurvenlage sorgt?
    ziro

  7. Registriert seit
    17.10.2005
    Beiträge
    81

    Standard

    #47
    Es ist natürlich typisch "Deutsch", wenn die Italiener (Metzeler ist eine Pirelli Abteilung) oder die Franzosen (Michelin) für ihre Produkte weltweit (sogar für Österreich) bestimmte Mindestfelgenbreiten* vorschreiben :!: :roll: :twisted: :?:

    Gruss Jochen

    *unabhängig vom Fahrzeugtyp/modell

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #48
    Hi Jochen,
    und wie erklärst du dir dann,dass ein 140er Karoo
    gut für die 2.5" Felge passt,ebenso der Enduro 3 in 140?
    und nun auch der Schlauchtyp Karoo wo aber die 3.5"
    vorgeschrieben war???? Und in den nächsten Tagen
    kommt ein GA welches andere Reifen freigibt,die heute noch absolut Tabu sind.Ja dann,dann ists natürlich klar.
    140/80-18 auf 2.5" ist Ideal,nicht nur bei BMW
    auch zb. bei KTM.
    Peter

  9. Registriert seit
    17.10.2005
    Beiträge
    81

    Standard

    #49
    Eine identische Reifendimension wird von den Herstellern in völlig unterschiedlichen Reifenaufbauten und Seitenwandstärken produziert! So findet wundersamer Weise der eine Reifentyp festen Halt bereits auf einer 2,5" Felge, während der andere Reifentyp in der identischen Dimension vom gleichen Hersteller mindestens eine 3,5" breite Felge braucht! Dieses wird von den Reifenherstellern völlig Fahrzeugunabhängig getestet um ihre Produkte dann anschliessend freizugeben (Produzentenhaftung) und hat rein garnichts mit einer länderspezifischen Zulassung für ein Fahrzeug zu tun!
    Einen Reifen für 210 km/h auf einer 40% zu schmalen Felge zu fahren kann ja jeder für sich selbst entscheiden! :roll:

    Gruss Jochen

  10. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #50
    Halöle!
    Nu kommts!!! Ich habe mit Herrn Pirelli persönlich telefoniert. Die haben mich angerufen, nachdem ich geschrieben habe, das die nicht Freigaben-Antworten sehr unbefriedigend sind. Ich habe die Reifen schon gekauft und aufgezogen, und erst im nachhinein erfahren, das der 140er Tourance Reifen nicht fahrbar/ feigegeben sein soll............
    Rheincowboy hat UNRECHT. Der 140/80-17 Tourance ist nicht erst für eine 3,5" Felge zugelassen! Sondern schon ab einer 2,75" Felge. Somit hat Rheincowboy RECHT, das der 140/80-17 Tourance offiziell nicht auf der 2,5" Felge der HP2 gefahren werden darf.
    Es ist definitv so, das die 2,5 Felge nicht zum Reifen paßt!!! Die haben selbst gestern den Konstrukteur nach meiner Anfrage noch mal interviewt. Der sagt ganz klar, das er selbst für eine Einzelabnahme da nicht seinen Hals für hinhalten würde. Der Reifen wurde bisher nie für eine 2,5er Felge freigegeben und auch nicht dafür konstruiert. Es wird auch von Metzeler überhaupt nicht drüber nachgedacht einen neuen Reifen für die HP zu konstruieren. Die besten Ergebnisse hat der 140er Tourance auf einer 3,5 Felge.
    Das einzige was den Tourance jetzt möglich macht, ist den 130er zu nehmen. ( Ich wußte bislang gar nicht, das es den gibt.......???!!! ) Für den Reifen bekomme ich jetzt gerade die Freigabe durchgefaxt. Es ist ein 65 H Reifen. Traglast reicht also auch noch dicke, Geschwindigkeit 210 km/h. Muß man natürlich in einer Einzelabnahme eintragen lassen, da sich die Reifengrösse ja von 140 auf 130 ändert.
    Die bei Pirelli verstehen auch nicht, warum BMW diese bescheidene schmale 2,5er Kreuzspeichengurke eingebaut hat. Denn im Gelände taucht die ja auch nichts. Was im Gelände taugt, können die BMW Mannen selber an ihren Werksmaschinen nachschauen......
    Soweit, so gut........
    Gruss, ziro


 
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. supergeile Umbauten
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 02.11.2016, 15:00
  2. Umbauten 2010er GS
    Von andys im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 08:35
  3. G 450 X Rallye-Umbauten
    Von pino im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 11:36
  4. Ziro Heck
    Von willi.k im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 18:29
  5. Extrem Umbauten?!
    Von Kustom im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 14:48