Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

ZL01415 verabschiedet sich als wirtschaftl. Totalschaden! (revidiert!)

Erstellt von NIk, 11.07.2011, 17:06 Uhr · 57 Antworten · 9.692 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #21
    Aber wirklich eine sehr schöne HP 2

    Freu mich schon darauf die neue zu sehen oder vll. die "Alte" mit frischem Design

    Grüße und gute Besserung

  2. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von GS-Fahrer68 Beitrag anzeigen
    Da kann man a verhandeln wenn man glück hat und b grad bei der hp2 die gibt es so nicht mehr ... also es müsste sich lohnen und am ende biste stolz wie Oskar weil die hab ich zusammen geschraubt.
    Das kann ich so nicht nachvollziehen. Wo ist der Vorteil des Neuaufbau zum Neukauf?
    Sei lieber froh, dass der Gutachter dir den Totalschaden bescheinigt und fang bloss nicht an den Betrag zu drücken("Soll er die Felge abziehen")Wozu????????
    Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen: Sobald du von der standard Prozedur abweichst versucht / wird die Versicherung dich (zu) verarschen.
    Verkauf den Schrotthaufen zum Restwert, nimm das Geld von der Versicherung und besorg dir eine gute Gebrauchte.
    Wenn die Teile wirklich alle hinüber sind, wirst du durch den Neuaufbau NIEMALS mit einem finanziellen Plus dabei wegkommen, warscheinlich sogar noch draufzahlen weil du bei der Montage irgendwelche Neuteile vermackst und die dann nochmal kaufen musst. Selbst wenn alles klappt hast du immer noch ein Unfallfahrzeug, was beim Wiederverkauf keiner haben will.
    Der ganze Stress, die Arbeit und finanzielle Einbußen nur um DAS Moped zu fahren was man seit 2 Jahren fährt...naja, es ist ja keine Horex die der Opa gekauft, der Vater geerbt und dem Sohn zum 18. geschenkt hat, sondern diese Teile gibts zu Hauf in (sehr)ordentlichem Zustand. Logisch nachvollziehbar ist das nicht.

  3. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #23
    Zum Glück sind wird alle verschieden! Und jeder hat eine andere Auffassung von Logik...

    Bei einem selbstverschuldeten Unfall wird man meist nicht reich... und ja man zahlt zumeist drauf...

    Wenn du den Baum gefunden hast an dem die vielen, im sehr guten Zustand, zum Verkauf stehenden HP2 an dicken, saftigen Reben hängen... schick mir ne PN... dann fahren wir zusammen HP2's ernten!!!!

    Nur so als Anhaltspunkt aus dem Gutachten: Es gibt in Europa 3 (in Buchstaben drei) entsprechend erhaltene Modelle (vor Unfall) mit der Laufleistung 16.000 (echt km) und dem Baujahr 11/2005!

    Und die 3 werden bestimmt gerne verkaufen, weil ich meine übern Asphalt hab rutschen lassen!

    Klingt logisch oder?

    Bin noch in Verhandlung mit meiner Versicherung wie hoch die Zahlung bei Reparatur ausfällt... ich informiere weiter!!!

  4. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von NIk Beitrag anzeigen
    .. Es gibt in Europa 3 (in Buchstaben drei) entsprechend erhaltene Modelle (vor Unfall) mit der Laufleistung 16.000 (echt km) und dem Baujahr 11/2005! ....
    das wollte ich auch schon loswerden, hab es mir aber verkniffen..

    Weiterhin viel Erfolg und gute Besserung

  5. Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    102

    Standard Versicherungen

    #25
    Weiß zwar nicht wie die Sachlage hier genau ist aber ich denke dass man bei einem selbstverschuldeten Unfall keinen Gutachter hinzuziehen wird der aus eigener Tasche bezahlt werden muss oder man hat eine Vollkasko was ich nicht weiß. Grundsätzlich hat die Versicherung, bei einem Haftpflicht (des Gegners) oder Kaskoschaden bei einem finanziellen Totalschaden die Möglichkeit, und das wird sie natürlich auch tun, das Fahrzeug auf eigens für Händler zugängliche Plattformen, zu versteigern. Hier erziehlt das Fahrzeug natürlich einen wesentlich höheren Preis als der kalkulierte Restwert, da diese Fahrzeuge oder zumindest die Briefe für bestimmte andere Zwecke benötigt werden. Hier bleibt dem Besitzer, meines Wissens, keine Möglichkeit das Fahrzeug zum Restwert von der Versicherung zu bekommen. Daher wird es wenig Sinn machen das Teil über einen Händler wieder zu ersteigern. Die Versicherung wird den Zeitwert des Fahrzeuges ersetzen und gut is. Das sind meine Erfahrungen aus einigen Kontakten mit Versicherungen.
    CAGE






    Zitat Zitat von NIk Beitrag anzeigen
    Zum Glück sind wird alle verschieden! Und jeder hat eine andere Auffassung von Logik...

    Bei einem selbstverschuldeten Unfall wird man meist nicht reich... und ja man zahlt zumeist drauf...

    Wenn du den Baum gefunden hast an dem die vielen, im sehr guten Zustand, zum Verkauf stehenden HP2 an dicken, saftigen Reben hängen... schick mir ne PN... dann fahren wir zusammen HP2's ernten!!!!

    Nur so als Anhaltspunkt aus dem Gutachten: Es gibt in Europa 3 (in Buchstaben drei) entsprechend erhaltene Modelle (vor Unfall) mit der Laufleistung 16.000 (echt km) und dem Baujahr 11/2005!

    Und die 3 werden bestimmt gerne verkaufen, weil ich meine übern Asphalt hab rutschen lassen!

    Klingt logisch oder?

    Bin noch in Verhandlung mit meiner Versicherung wie hoch die Zahlung bei Reparatur ausfällt... ich informiere weiter!!!

  6. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #26
    Sachlage ist so, dass meine Versicherung mir heute das Angebot gemacht hat, dass ich das Motorrad behalten kann u. finanzielle Unterstützung erhalte, wenn ich nachweisen kann dass das Fahrzeug von einem Händler wiederhergestellt wird!

    Jetzt liegt es an meinem Verhandlungsgeschick, wieviel ich in Eigenleistung erbringen kann...

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.232

    Standard

    #27
    und wenn du es in eigenleistung reparierst?
    verlierst du nur die MWST? oder wollen die dann gar niGS bezahlen

    denn der Schaden ist ja unstrittig entstanden,

  8. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #28
    N'abend Richard,

    soweit ich den Versicherungskauderwelsch verstehe findet nur eine Zahlung "Versicherung-BMW Werkstatt" statt.

    Dies schließt dann eine Endabnahme bzw. Begleitung der Rep. durch den Gutachter, welcher das Ding Schrott geschrieben hat, ein.

    Somit ist das Ding dann nicht wie moonrise geschrieben hat ein Schrotthaufen den keiner haben möchte sondern ein "nach Sturz repariertes Fahrzeug". Aber mal ganz ehrlich Moonrise... eher nimmt mir jemand die Eier ab, bevor ich die HP2 wieder verkaufe.... Oder wolltest du Sie evtl. haben???

    So wie ich das verstehe habe ich, da das Ding ja offiziell Kernschrott ist, Anspruch auf alle "defekten" Teile. Also selbst wenn sich rausstellt das Felge und Rahmen wirklich nen Bums weghaben, kann ich immer noch die Teile wegbringen und gucken ob man sie evtl. richten kann, bzw. die Felge im Gelände nutzen! (Was bestimmt mit BMW zu klären wäre)

  9. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von NIk Beitrag anzeigen
    Jetzt liegt es an meinem Verhandlungsgeschick mit BMW, wieviel ich in Eigenleistung erbringen kann...
    Der Händler wird dir sicher keineArbeiten auf die Rechnung schreiben, die du selber erbracht hast, denn dann müsste er dafür auch Garantie übernehmen.
    Und wenn etwas im Gutachten aber nicht auf der Rechnung steht, wird zumindest eine deutsche Versicherung die MwSt. hierauf einbehalten, was sogar rechtens ist.
    Frag lieber nochmal bei der Versicherung wenn du Chancen auf Erfolg siehst. Das erste Angebot ist doch immer: "Versuchen wir mal ob er's annimmt".

    Ob ich die HP2 haben will? Wozu?

  10. Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    54

    Standard

    #30
    Hey NIk,

    auch von mir noch gute Besserung!

    Wenn es tatsächlich nur 3 in Europa gibt, dann stehen hier bei uns grad 33,3% der HPs zum Verkauf seit heute: BJ 12/2005, 1950km (! oder "0" vergessen ), Kostenpunkt: CHF 14.900.-... Bin grad drüber gestolpert... Mehr Info unter www.motorradhandel.ch

    Gruss,
    HardcorePaula


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Totalschaden und Mehrwertsteuer
    Von Schorsch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 09:15
  2. BMW Top Cover nach Totalschaden
    Von Oetoet im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 16:25
  3. nach Totalschaden - R1100GS Raum Düsseldorf
    Von gestein im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 14:16
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 20:56