Seite 20 von 55 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 542

1. Fahrbericht SuperTenere 1200!!

Erstellt von llh, 23.03.2010, 18:23 Uhr · 541 Antworten · 82.796 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Keine Granpasso und keine 990 SMT.
    weil in einer deutschen Motorradzeitung niemals 2 KTM in einem Test sind und Morini immer noch gegen die Insolvenz kämpft und seit Monaten keine Motorräder produziert.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Die Granpasso wird lt. MOTORRAD eingestellt. KTM: Ein Hersteller kann bei Motorrad-Tests nur einmal vertreten sein.

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Im aktuellen TOURENFAHRER beschleunigt die XT1200Z von 50 - 120 km/h in 8,2 s - genauso schnell oder langsam wie die GSA!
    Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 221 km/h (im MOTORRAD-Test waren es 210), die der GSA bei 215 km/h.
    Von 0-100 in 3,8 s; die GSA braucht 4,1 s. Spritverbrauch 5,8 zu 5,9 L der GSA.

    Leider konnte ich selber noch keine XT1200Z testen, mein BMW-Händler, der auch YAMAHA-Händler ist, scheint zur Zeit genug BMW´s zu verkaufen.......
    Bin heute nach 1 Stunde Wartezeit auf die versprochene Probefahrt wieder abgezogen ....

    Auf jeden Fall ist die XTZ das erste Bike seit Jahren, welches eine Alternative zur GS/GSA bieten könnte.

    ...... nur die Packtaschen sind ... und wieso die Heizgriffe bei dem Preis und Paket fehlen, verstehe ich auch nicht.

    Gruß Kardanfan

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Oh ja, lass uns Quartett spielen.

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Im aktuellen TOURENFAHRER beschleunigt die XT1200Z von 50 - 120 km/h in 8,2 s - genauso schnell oder langsam wie die GSA!
    In welchem Gang? Und warum mit der GSA vergleichen, die GS ist wohl das vergleichbarere Mopped. Gegen die GS sagt...

    ... Motorrad NEWS 8/2010:

    Messung / BMW / Yamaha
    Beschleunigung
    0 - 140 / 6,6 / 7,3
    0 - 180 / 10,9 / 13.7

    Durchzug 6. Gang
    60 - 100 / 3,9 / 4,6
    100 - 140 / 4,4 / 5,4
    140 - 180 / 5,9 / 8,0

    Vmax: 217 km/h / 210 Km/h

    Verbrauch 5,3l / 5,9l

    ... MOTORRAD 14/2010:

    Messung / BMW / Yamaha
    Beschleunigung
    0 - 140 / 6,1 / 6,9
    0 - 200 / 16,3 / 22,6

    Durchzug 6. Gang
    60 - 100 / 3,8 / 4,6
    100 - 140 / 4,0 / 5,1
    140 - 180 / 5,4 / 7,6

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 221 km/h (im MOTORRAD-Test waren es 210), die der GSA bei 215 km/h.
    im MOTORRAD-Test stehen da 210 km/h, weil das die Werksangabe ist und MOTORRAD diesen Wert nicht misst. Steht aber in einer Fußnote im Datenblatt von MOTORRAD nachzulesen.

    Klar sind das nur Zahlen auf Papier und nicht unbedingt während der Fahrt relevant. Aber insbesondere die Werte im oberen Geschwindigkeits- bzw. Drehzahlbereich (z.B. 140 auf 200 km/h) lassen erahnen, wie zäh der Motor hochdreht und wie unwillig obenrum die Leistungsabgabe ist. Dass ein 2010 neu entwickelter Motor sich vom Boxer so locker schlagen lässt, ist kein Ruhmesblatt.

  5. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    Bemerkenswert finde ich, dass noch keiner die Problematik "Kinderkrankheiten" angeführt hat. Immerhin handelt es sich bei der Yamaha um ein komplett neu konstruiertes Moped, kein Detail wie etwa der Kardan oder der Motor wurde von einem bewährten Modell übernommen.
    Wenn man bedenkt, dass selbst BMW- oder Toyota-Neuheiten nicht selten den ein oder anderen Rückruf brauchen, wäre mir bei der Tenere doch etwas mulmig.
    Habt ihr soviel Vertrauen in die Japaner?
    MFG

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Bemerkenswert finde ich, dass noch keiner die Problematik "Kinderkrankheiten" angeführt hat. Immerhin handelt es sich bei der Yamaha um ein komplett neu konstruiertes Moped, kein Detail wie etwa der Kardan oder der Motor wurde von einem bewährten Modell übernommen.
    Aus meiner Erfahrung mit Yamaha haben auch Modelle aus dem ersten Jahr der Produktion keinerlei Probleme gehabt. Meine 600er Fazer aus 1998 hatte nur einen defekten Simmerring an der Gabel, das war's. 1998er R1-Modelle (RN01) haben 100.000km Dauertests (z.B. von PS) ohne größere Probleme überstanden, ich persönlich habe hohes Vertrauen in die Qualität von Yamaha.

    Gerade weil ich von Yamaha als Hersteller so viel halte ist gerade die XTZ irgendwie enttäuschend. Man schien nicht allzu mutig gewesen zu sein, zudem hat man sich in der Preisgestaltung von BMW ins Boxhorn jagen lassen.

  7. Geronimo Gast

    Standard

    Hallo,
    Meine Herren einfach die kaufen die besser zu einem passt und fertig ist das. Da werden einem Zahlen um die Ohren gehauen die auf den Strassen, auf die solche Motorräder gehören, nicht die geringste Rolle spielen.
    Ob so ein Schiff nun 1 oder 2 Sekunden besser bzw. schlechter im Durchzug ist ist doch völlig unerheblich. Probe fahren und kaufen was besser passt, kann eigentlich nicht so schwierig sein.
    Leistungsdaten waren früher wichtig, beim Quartett spielen

    grüße,
    jürgen

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Meine Herren einfach die kaufen die besser zu einem passt und fertig ist das. Da werden einem Zahlen um die Ohren gehauen die auf den Strassen, auf die solche Motorräder gehören, nicht die geringste Rolle spielen.
    Hast Du nur Zahlen geguckt, oder auch gelesen was davor und danach steht?

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Bis etwa 140 kph sind sie beide etwa gleich (trotz Begrenzer der XT-Z), und was darüber bei anderen noch an Extra-Durchzug kommen mag ist sicher schön, aber nicht das allerwichtigste. Da sind mir andere Qualitäten viel bedeutender, z.B. Fahrstabilität, Geradeauslauf, Bremsen, wenig Verwirbelungen, etc. etc.

    Außerdem glaube ich, dass der Motor der Yammi ordentliche Zukunftsreserven "beinhaltet". Da muss Platz sein, um den zukünftigen Fans jedes Jahr für eine Handvoll Plus-PS mehr Knete aus der Tasche zu ziehen und das Ding im Gespräch zu halten (Zeitschriften + Foren). So wie bei der GS. Sprich Hersteller lassen absichtlich Raum für Verbesserungen.

    Kinderkrankheiten: Die Japaner haben die auch, und die "Behandlung" des Kunden und die Werkstätten sind i.d.R. schlechter, aber keinesfalls besser.

  10. Geronimo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Hast Du nur Zahlen geguckt, oder auch gelesen was davor und danach steht?
    Betrachte meinen Beitrag einfach als Antwort auf die ganzen Testberichte in den diversen Motorradpostillen.

    grüße,
    jürgen


 
Seite 20 von 55 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  2. "netter" Fahrbericht der HP2 von R.Kistner
    Von vtnet im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 12:21
  3. Fahrbericht 1200 Adv.
    Von Andy HN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 09:12