Seite 6 von 55 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 542

1. Fahrbericht SuperTenere 1200!!

Erstellt von llh, 23.03.2010, 18:23 Uhr · 541 Antworten · 82.767 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von YAHA Beitrag anzeigen
    http://mo-web.de/index.php?id=439

    gelobt wird wieder motor und fahrwerk..
    Was sind denn Druckpulsationen?? Die wird doch nicht Dellen im Drehmomentverlauf wie die Q haben?

    Da freue ich auf die ersten Tests mit Messwerten und dat Moped mal selber zu fahren.

  2. Chefe Gast

    Standard 260 und ein paar Zerquetschte

    #52
    Kilo sind ein Haufen Holz für so eine Karre

    Da werden die Zubehör-Freaks nicht mehr viel dranschrauben wollen, wenn das Ding unter 300 Kilo bleiben soll

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #53
    Komischerweise wissen vor allem die die sie noch nicht gefahren haben dass sie zu schwer ist, in den (wenigen) Fahrberichten (übrigens gestern auch in der FAZ) wird das Gewicht nur erwähnt, von schwerfällig find' ich da nix. Liegt vielleicht daran dass Profifahrer einfach besser Mopped fahren können.

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #54
    ....die ist leichter als eine 1150er GSA und auch leicheter als eine aufgerödelte 1200er GSA, beide sind leicht fahrbar - beschwert sich da wircklich einer? Ich heb die Kiste doch nicht dauernd auf, und wenn sie einmal fällt, so what - ob ich 240 oder 260 in die senkrechte bewegen muß, macht keinen Unterschied mehr. Und wer sich den zu 95% überflüssigen Schnickschnack von Deckelchen und Schützerchen und was weiss ich noch alles an sein Moped schraubt ist selbst schuld, wenn das Dingens dann schwerer wird.
    Also das Gewicht als ganzes ist in dem Bereich für mich kein Kriterium, sondern dessen Verteilung.

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #55
    Da sehe ich auch so.

    Allerdings frage ich mich langsam, ob die nicht genau den Fehler gemacht haben wie Honda mit der VFR?

    Ist 1200 ccm wirklich was der Markt wollte (selbst wenn die R 12 GS diesen Hubraum hat)? Warum haben die keine eigene Initiativen, und BMW muss immer als Marke herhalten?

    Haben viele nicht eher auf eine knackige 800 oder 900 ccm Tenere gewartet?

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #56
    ...dann würden hier Vergleiche mit der F800GS herangezogen

    Der Hauptmarkt in diesem Motorradsegment ist aber eher der Große Reiseenduromarkt ohne wirckliche Offroadeinsätze, normale Schotter- und Waldwege zähle ich mal nicht als Offroad. Deshalb auch großvolumig und über 100PS. Das Teil muß ja auch größenmässig nach wa aussehen, sonst passen Gewichtsmäßig bei den meisten Boxerfahrern, bei mir auch - meine Tiger 1050 wirkt schon etwas "mikrig" , die Proportionen nicht mehr

  7. Chefe Gast

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Komischerweise wissen vor allem die die sie noch nicht gefahren haben dass sie zu schwer ist, in den (wenigen) Fahrberichten (übrigens gestern auch in der FAZ) wird das Gewicht nur erwähnt, von schwerfällig find' ich da nix. Liegt vielleicht daran dass Profifahrer einfach besser Mopped fahren können.
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    ....die ist leichter als eine 1150er GSA und auch leicheter als eine aufgerödelte 1200er GSA, beide sind leicht fahrbar - beschwert sich da wircklich einer? Ich heb die Kiste doch nicht dauernd auf, und wenn sie einmal fällt, so what - ob ich 240 oder 260 in die senkrechte bewegen muß, macht keinen Unterschied mehr. Und wer sich den zu 95% überflüssigen Schnickschnack von Deckelchen und Schützerchen und was weiss ich noch alles an sein Moped schraubt ist selbst schuld, wenn das Dingens dann schwerer wird.
    Also das Gewicht als ganzes ist in dem Bereich für mich kein Kriterium, sondern dessen Verteilung.
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so...
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    ...
    Der Hauptmarkt in diesem Motorradsegment ist aber eher der Große Reiseenduromarkt ohne wirckliche Offroadeinsätze, normale Schotter- und Waldwege zähle ich mal nicht als Offroad. Deshalb auch großvolumig und über 100PS. Das Teil muß ja auch größenmässig nach wa aussehen, sonst passen Gewichtsmäßig bei den meisten Boxerfahrern, bei mir auch - meine Tiger 1050 wirkt schon etwas "mikrig" , die Proportionen nicht mehr
    Ich geb' euch ja Recht - bei 95% der Einsätze dieser "Neuen" wird das Gewicht keine ausschlaggebende Rolle spielen. Wenn ich aber als Hersteller in diesen von einem Mitbewerber dominierten Markt einbrechen wollte, würde ich es an mehreren Fronten versuchen und da ist das Gewicht nicht von der Hand zu weisen...

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #58
    Mich lässt das Gewicht der neue Ténéré erst Recht gespannt auf die neue GS und deren Gewicht warten. Da hat wohl eher Ducati die Messlatte aufgelegt.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Mich lässt das Gewicht der neue Ténéré erst Recht gespannt auf die neue GS und deren Gewicht warten. Da hat wohl eher Ducati die Messlatte aufgelegt.

    Grüße
    Steffen
    Naja und sooooo leicht ist die Ducati ja auch wieder nicht. Vollgetankt ohne Koffer auch über 230 kg. Sooo superleicht ist das nicht. Ducati scheint die Gewichtsangaben ohne sämtliche Füllstoffe und auch ohne Batterie anzugeben. Hab ich letztens irgendwo gelesen.

    Im Grunde ist bei der Yam auch das Gewicht kein Problem. Und wenn ich nicht so auf den Boxer stehen würde wäre die ST auf jedenfall ne Alternative für mich. Viel eher als die Duc.

  10. Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    195

    Standard

    #60
    wieviele sind denn mit der 1150 GS und ihrem Gewicht all die Jahre bestens klar gekommen.... Mich selbst als Mitglied der Heringsfraktion mal eingeschlossen.
    Rangieren, Feld- Wald und Wiesenwegen gingen und gehen auch mit 275 kg. Auch ein gelegentliches "Mal Aufheben" geht.

    Klar geht das alles mit "nur" 230kg besser, aber es hat der 1150er keinen Abbruch getan und sie wurde trotzdem meistverkauftes Moped.

    Da mach ich mir über die 260 der Tenere keinen Kopf. Dafür hat sie wenigstens Kardan. Ein Alleinstellungsmerkmal das die Mitbewerber nur all zu zögerlich umsetzen wollen/können.
    Also lieber ein paar Kilo mehr und Kardan als wieder diese Kettenrumsauerei.

    Meine Meinung.
    Bin gespannt auf die erste Probefahrt und bis dahin werden Akrapovic und Co. sicher auch eine Lösung für dieses Ungetüm hinter dem linken Koffen gefunden haben.


    Gruß
    Andy


 
Seite 6 von 55 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  2. "netter" Fahrbericht der HP2 von R.Kistner
    Von vtnet im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 12:21
  3. Fahrbericht 1200 Adv.
    Von Andy HN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 09:12