Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

10 Jahre und 100000 KM R1200GS....schön wars

Erstellt von haschu6, 20.12.2015, 12:18 Uhr · 20 Antworten · 4.420 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    76

    Rotes Gesicht 10 Jahre und 100000 KM R1200GS....schön wars

    #1
    Hallo zusammen

    Nach über 10 Jahren und 100000 Km mit meiner R1200GS wollte kurz mal von meinen Erfahrungen berichten.

    Nachdem in den Foren ja doch sehr viel "negatives" geschrieben wird (wer zufrieden ist fährt lieber so wie ich), dachte ich es wäre mal an der Zeit meine durchweg positiven Erfahrungen mitzuteilen.

    Neu gekauft im Juni 2005. Bis heute 100000 Km gefahren und keinen Tag bereut.
    Nie liegen geblieben, immer zuverlässig.
    Sie wurde in erster Linie für Touren und Urlaubsfahrten, also Langstrecke, genutzt.

    Außer den üblichen Wartungsarbeiten, welche nach der Garantiezeit zum größten Teil selbst erledigt wurden (für was hat man das mal gelernt), gab es bei mir nur folgende "Reparaturen" und Verschleißteile zu erledigen:
    - 4 Glühbirnen / Fahrlicht
    - 1 Standlichtbirne
    - 3 Batterien
    - Blinkerschalter links defekt, Armatur getauscht nach 65000 Km
    - Bremsscheiben vorne rubbeln, auf Kulanz nach 30000 Km
    - Bremsbeläge vorne nach 70000 Km
    - Bremsscheibe hinten, Verschleiß nach 90000 Km
    - Bremsbeläge hinten alle ca. 25-30000 Km
    - Reifen alle 8-14000 Km

    Alle Rückrufaktionen wurden natürlich auch durchgeführt.

    Der Ölverbrauch liegt bei max. 0.1 Liter/1000 Km.

    Ich hatte mir damals gesagt, wenn das Moped 10 Jahre alt wird, 100000 Km voll hat oder ich 50 werde mache ich mir Gedanken was ich mir als nächstes kaufen werde.....oder auch nicht.

    Nach dem lesen von Tests und Vergleichtests sowie versch. Probefahrten war für mich klar das es wieder nur eine GS werden kann. Und zwar nur eine Luft/Ölgekühlte.
    Und da mir die Triple Black schon immer sehr gut gefallen hat, habe ich mir eine gegönnt.

    6/2012 mit 9400 Km

    Ich freue mich schon auf die nächsten 100000 Km.

    Ich wünsche dem Käufer meiner "alten" R1200GS (wer auch immer das wird) jetzt schon mal eine genauso schöne Zeit mit dem Bike wie ich sie hatte.

    Der Weg ist das Ziel.

    Gruß
    Harald

  2. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #2
    Sehr schön.

    Danke für Deinen Bericht. Wenn nichts außergewöhnliches passiert, ziehe ich nächstes Jahr mit meinem 100.000km Bericht nach.


    Gruß
    Jochen

  3. Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #3
    Nicht schlecht. Das ist ja so gut wie nur normaler Verschleiß auf den km. Abgesehen vom Schalter was bei jedem Moped und Hersteller vorkommen kann. Viel Spaß mit der neuen.

  4. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.660

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Janor Beitrag anzeigen
    Nicht schlecht. Das ist ja so gut wie nur normaler Verschleiß auf den km. Abgesehen vom Schalter was bei jedem Moped und Hersteller vorkommen kann. Viel Spaß mit der neuen.

    Ob der Transenreiter das auch alles gelesen UND verstanden hat ?

    Josef

  5. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Wenn nichts außergewöhnliches passiert, ziehe ich nächstes Jahr mit meinem 100.000km Bericht nach.
    100.000 ist doch für ne GS nix besonderes. Meine 12er vor vier Jahren mit 6.900 km gekauft hat jetzt 116.000 runter, an "Schäden" war's ein defekter Heizgriff, Bremsscheibe hinten, Radlager hinten und eine Batterie (und auch diverse H7-Birnen, ist ja ein bekannter Schwachpunkt, warum auch immer die ständig kaputt gehen). Sonst läuft sie einfach nur wie ein schweizer Uhrwerk...

    Achja, die 11er fährt mit ihren 186.000 auch noch problemlos

  6. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von achimL Beitrag anzeigen
    (und auch diverse H7-Birnen, ist ja ein bekannter Schwachpunkt, warum auch immer die ständig kaputt gehen).
    Das liegt m.E. weniger am Motorrad, als an den H7. Die sind empfindlicher als H4.

    Ich habe mir letztes Mal eine Philips Longlife H7 gekauft. Die hält schon an die 40.000km.
    Die alten Birnen waren immer bei ca. 10.000-12.000km defekt.



    Gruß
    Jochen

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #7
    gelöscht - Doppelposting

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #8
    ich weiß zwar nicht genau was für eine Birne in meiner R1200R im Scheinwerfer verbaut ist, aber es ist nach über 110.000 Km immer noch die Originale ab Werk.

    Bei meiner Ex-1200GS, EZ 03-2004, habe ich auf 50.000 Km zwei neue Scheinwerferbirnen eingebaut. Die erste Ersatzbirne war aus dem Baumarkt und war sofort wieder defekt. Die folgende hat dann dauerhaft gehalten.


    Danke für den Erfahrungsbericht!

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von achimL Beitrag anzeigen
    100.000 ist doch für ne GS nix besonderes. Meine 12er vor vier Jahren mit 6.900 km gekauft hat jetzt 116.000 runter, an "Schäden" war's ein defekter Heizgriff, Bremsscheibe hinten, Radlager​​ hinten und eine Batterie (und auch diverse H7-Birnen, ist ja ein bekannter Schwachpunkt, warum auch immer die ständig kaputt gehen). Sonst läuft sie einfach nur wie ein schweizer Uhrwerk...

    Achja, die 11er fährt mit ihren 186.000 auch noch problemlos
    Radlager hinten, scheint mir ein interessanter Ansatz zu sein .

  10. Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Ob der Transenreiter das auch alles gelesen UND verstanden hat ?

    Josef


    Klär mich auf


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1.Jahr und 14000 KM - BMW R 1200 GS ADV...auch gennant BERTA :-) !
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 09:14
  2. 1.Jahr und 14000 KM - BMW R 1200 GS ADV...auch genannt BERTA :-) !
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 20:19
  3. 80 Tage, 10 Länder und 20.000 Km
    Von Gammelheino im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 09:31
  4. Garmin 2610 mit Zubehör und Halterung für R1200GS
    Von Käptn im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 19:41
  5. ... und noch eine R1200GS, diesmal aus Lippstadt
    Von Dietmar im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 07:06