Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

10 Jahre und 100000 KM R1200GS....schön wars

Erstellt von haschu6, 20.12.2015, 12:18 Uhr · 20 Antworten · 4.418 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.650

    Standard

    #11
    Salü Janor

    Der ta-rider ist so eine Art von BMW Basher.


    Josef

  2. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Radlager hinten, scheint mir ein interessanter Ansatz zu sein .
    ???

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #13
    Danke für die ErFAHRungen !!

    Sind keine Einzelfälle:

    400 000 Km mit ADV vom 27.03.07 bis zum 01.0812

    Grüßle

    der GS-Flüsterer

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von achimL Beitrag anzeigen
    ???
    ??? = ---------------->. GS Reparatur und 50000 er Service, in aller Ruhe.

  5. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von haschu6 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Nach über 10 Jahren und 100000 Km mit meiner R1200GS wollte kurz mal von meinen Erfahrungen berichten.

    Nachdem in den Foren ja doch sehr viel "negatives" geschrieben wird (wer zufrieden ist fährt lieber so wie ich), dachte ich es wäre mal an der Zeit meine durchweg positiven Erfahrungen mitzuteilen.

    Neu gekauft im Juni 2005. Bis heute 100000 Km gefahren und keinen Tag bereut.
    Nie liegen geblieben, immer zuverlässig.
    Sie wurde in erster Linie für Touren und Urlaubsfahrten, also Langstrecke, genutzt.

    Außer den üblichen Wartungsarbeiten, welche nach der Garantiezeit zum größten Teil selbst erledigt wurden (für was hat man das mal gelernt), gab es bei mir nur folgende "Reparaturen" und Verschleißteile zu erledigen:
    - 4 Glühbirnen / Fahrlicht
    - 1 Standlichtbirne
    - 3 Batterien
    - Blinkerschalter links defekt, Armatur getauscht nach 65000 Km
    - Bremsscheiben vorne rubbeln, auf Kulanz nach 30000 Km
    - Bremsbeläge vorne nach 70000 Km
    - Bremsscheibe hinten, Verschleiß nach 90000 Km
    - Bremsbeläge hinten alle ca. 25-30000 Km
    - Reifen alle 8-14000 Km

    Alle Rückrufaktionen wurden natürlich auch durchgeführt.

    Der Ölverbrauch liegt bei max. 0.1 Liter/1000 Km.

    Ich hatte mir damals gesagt, wenn das Moped 10 Jahre alt wird, 100000 Km voll hat oder ich 50 werde mache ich mir Gedanken was ich mir als nächstes kaufen werde.....oder auch nicht.

    Nach dem lesen von Tests und Vergleichtests sowie versch. Probefahrten war für mich klar das es wieder nur eine GS werden kann. Und zwar nur eine Luft/Ölgekühlte.
    Und da mir die Triple Black schon immer sehr gut gefallen hat, habe ich mir eine gegönnt.

    6/2012 mit 9400 Km

    Ich freue mich schon auf die nächsten 100000 Km.

    Ich wünsche dem Käufer meiner "alten" R1200GS (wer auch immer das wird) jetzt schon mal eine genauso schöne Zeit mit dem Bike wie ich sie hatte.

    Der Weg ist das Ziel.

    Gruß
    Harald
    Hallo Harald,

    so ein Motorrad habe ich auch, mit 7600km 2007 gekauft und jetzt hat sie 100001km drauf, nur dass ich mit meiner weiter fahre. Bei den Reparaturen unterscheiden sie sich doch ein bisschen. Wieviel Leuchtmittel ich gebraucht weiß ich nicht, habe ich nicht aufgeschrieben.
    Batterie habe ich nur zwei mal gewechselt.
    Bei 65000 habe ich mir ein Wilbersfahrwerk gegönnt das Orginale war hinüber.
    Bei 75000 musste der Simmerring am Endantrieb gewechselt werden.
    Bei 86000 Bremsscheibe hinten und der Radflansch
    Bei 89400 kam der Endantrieb, was bis dahin die teuerste Reparatur war.
    Für Kundendienst, Reparaturen, Reifen und diverse Anbauteile habe ich bis jetzt ca. 9700.-€ ausgegeben. Ich habe den Kauf nie bereut.
    img_20151021_172850431.jpg
    Ich wünsche Dir für die nächsten 100000km eine Störungs-/Unfallfreie Fahrt

  6. Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    254

    Standard

    #16
    Hallo

    danke für Deinen Bericht hört sich doch gut an habe auf meiner GS Bj 2012 jetzt 42000km ohne Probleme drauf.

    Ich werde das Gefühl nicht los das hier Leute angemeldet sind nur um unsere GS schlecht zu machen, und wahrscheinlich noch keinen Meter mit einem für mich Top-Motorrad gefahren sind.

    Die sollten sich mal überlegen wo die Verkaufszahlen herkommen, bestimmt weil es so ein schlechtes Moped ist.


    Grüssle und ein Frohes Fest vor allem die Miesmachern der GS.

    Hansi

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Standard

    #17
    zum 2. Mal vollbracht........p1010648.jpg

  8. Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    76

    Standard

    #18

  9. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #19
    Was mir immer wieder auffällt ist, dass die Vielfahrer (10.000 Kilometer pro Jahr und mehr) die wenigsten Probleme mit ihren Maschinen haben. Egal welche Baureihe! Hat sich das mal jemand angeschaut, ab welcher Jahresfahrleistung die Dinger anfangen problemlos zu werden? Und ab welcher Leistung die Probleme anfangen ...

    Ich habe pro Motorrad immer Fahrleistungen unter 2000 Kilometern im Jahr, da geht alles was kaputt gehen kann einmal kaputt und bleibt dann heile. Das mag aber daranb liegen, dass ich eher Standuhren mit wenig Kilometern kaufe und die dann regelmäßig aber wenig bewege ...

    Beste Grüße
    Hannes

  10. Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    834

    Standard

    #20
    Also wenn nach 80 tKm der Endantrieb hin ist finde ich das keine Kleinigkeit, eher traurig


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1.Jahr und 14000 KM - BMW R 1200 GS ADV...auch gennant BERTA :-) !
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 09:14
  2. 1.Jahr und 14000 KM - BMW R 1200 GS ADV...auch genannt BERTA :-) !
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 20:19
  3. 80 Tage, 10 Länder und 20.000 Km
    Von Gammelheino im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 09:31
  4. Garmin 2610 mit Zubehör und Halterung für R1200GS
    Von Käptn im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 19:41
  5. ... und noch eine R1200GS, diesmal aus Lippstadt
    Von Dietmar im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 07:06