Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 193

102 tote Motorradfahrer in Baden-Württemberg 2010

Erstellt von Ojo, 24.11.2010, 19:23 Uhr · 192 Antworten · 16.164 Aufrufe

  1. Ojo Gast

    Standard 102 tote Motorradfahrer in Baden-Württemberg 2010

    #1
    Hallo Forum,

    wen's interessiert: http://www.stuttgarter-nachrichten.d...b664b8cdd.html

    Es waren ein paar Kuriositäten dabei, z.B. im Frühjahr ein R1-Pilot, der im normalen Verkehr vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof einen Wheelie gemacht und dabei die Kontrolle über sein "Fahrzeug" verloren hat. Den anschließenden Sturz hat er nicht überlebt. Sachen gibt's.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.096

    Standard

    #2
    Hi,

    Tja, was soll man dazu sagen?

  3. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    393

    Standard

    #3
    Da fällt mir der Darwin-Award ein....
    Keine Ahnung, ob der Stuntman mit seinem Wheelie die Kriterien erfüllt, aber verdächtig war er ja dafür.

  4. Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    28

    Standard

    #4
    Von woher weisst du das mit dem Stunt-Unfall?

    Finds aber interessant dass 2/3 selbst schuld sind, in den Motorrad Foren schiebt man oft den Autofahrern die Hauptschuld zu.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von huk91 Beitrag anzeigen
    Von woher weisst du das mit dem Stunt-Unfall?

    Finds aber interessant dass 2/3 selbst schuld sind, in den Motorrad Foren schiebt man oft den Autofahrern die Hauptschuld zu.
    interessant in diesem Zusammenhang ist vielmehr, dass die Polizei bei unklarer Unfallursache (fast) immer einfach "nicht angepaßte Geschwindigkeit" ankreuzt, weil irgendwas angekreuzt sein muß.....

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    das interessante findet sich eher hier.

    "Unter dem Strich ist die Zahl der Motorradunfälle im Land laut Rech um rund 13,7 Prozent auf 3329 zurückgegangen, 45 Prozent davon bedingt durch Raserei. Rech kündigte für die nächste Saison "konsequentere Geschwindigkeitskontrollen" an. Zwar seien bei Kontrollen in diesem Jahr insgesamt weniger Tempoverstöße von Motorradfahrern registriert worden, die Zahl der Verstöße mit einer Überschreitung von mehr als 40 Kilometern pro Stunde sei aber überdurchschnittlich gestiegen(dieser Satz sagt ohne Zahlen garnichts aus!!). "Die rasenden Motorradfahrer bringen sich selbst und andere in Gefahr und das schöne Hobby in Verruf", sagte Rech."

    um 13% gesunken, das ist überdurchschnittlich, das andere im Text ziemlich Stimmungsmache, weil sich schlechte Nachrichten halt besser verkaufen

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von huk91 Beitrag anzeigen
    Finds aber interessant dass 2/3 selbst schuld sind, in den Motorrad Foren schiebt man oft den Autofahrern die Hauptschuld zu.
    das stimmt so nicht und steht da auch nicht. Statistiken muß man ganz genau lesen..
    da steht:
    an 2/3 der tödlichen Unfälle waren die Motorradfahrer schuld,
    nicht an der gesamten Anzahl der Unfälle. das ist ein riesen Unterschied.

  8. Chefe Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das interessante findet sich eher hier.

    "Unter dem Strich ist die Zahl der Motorradunfälle im Land laut Rech um rund 13,7 Prozent auf 3329 zurückgegangen, 45 Prozent davon bedingt durch Raserei. Rech kündigte für die nächste Saison "konsequentere Geschwindigkeitskontrollen" an. Zwar seien bei Kontrollen in diesem Jahr insgesamt weniger Tempoverstöße von Motorradfahrern registriert worden, die Zahl der Verstöße mit einer Überschreitung von mehr als 40 Kilometern pro Stunde sei aber überdurchschnittlich gestiegen(dieser Satz sagt ohne Zahlen garnichts aus!!). "Die rasenden Motorradfahrer bringen sich selbst und andere in Gefahr und das schöne Hobby in Verruf", sagte Rech."

    um 13% gesunken, das ist überdurchschnittlich, das andere im Text ziemlich Stimmungsmache, weil sich schlechte Nachrichten halt besser verkaufen
    Er schlägt aber schon die richtige Richtung ein...
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    "Die rasenden Motorradfahrer bringen sich selbst und andere in Gefahr und das schöne Hobby in Verruf", sagte Rech."

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    das ist aber eine viel zu pauschale Aussage Martin.
    Da ich ja weiß wie wir alle fahren, würden wir auch unter Raser fallen, so wir denn verunfallen würden


    und dass jeder 4te Verkehrstote auf einem Moped saß ist auch keine Aussage über die Ursache, sondern nur darüber, dass wir keine Knautschzone haben.

  10. Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    28

    Standard

    #10
    Das die 2/3 sich nur auf Unfälle mit tötlichem Ausgang beziehen habe ich gelesen aber vergessen zu erwähnen, sorry. Finde es deswegen aber nicht weniger schlimm.

    Klar, die meisten Unfälle werden wohl trotzdem dem typischen "In der Stadt übersehen werden" zuzuschreiben sein.


 
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Baden Württemberg
    Von Sean im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 12:25
  2. 3 tote +Motorradfahrer+
    Von Hannes aus Mfr. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 10:17
  3. GS Zuwachs in Baden-Württemberg
    Von Lindi im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 06:20
  4. HP2 Enduro Stammtisch Baden-Württemberg
    Von HP-Weasel im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 20:48
  5. Baden Württemberg drängt auf Senkung der KFZ-Steuer für Motorräder
    Von motor-journalist im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 16:05