Seite 11 von 20 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 193

102 tote Motorradfahrer in Baden-Württemberg 2010

Erstellt von Ojo, 24.11.2010, 19:23 Uhr · 192 Antworten · 16.156 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard Kommunikationsproblem

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    aber wir drehen uns im Kreis, ihr badet euch geradezu darin, dass die Andern alle hirnlose ..........nraser sind (ich frag mich wo ihr die nur immer alle findet) und ordentlich bestraft gehören. Das ist so die gefühlte Volkesmeinung, die nach teeren und federn schreit.
    Dein Problem ist ganz offenbar, dass du Leuten, die eine andere Meinung vertreten, nicht zuhörst. Anders ist es nicht zu erklären, dass du zum Beispiel lang und breit darauf abhebst, wie sich die Länge einer Saison auf die Unfallstatistik auswirkt, obwohl ich das längst vor dir getan habe. Es scheint auch deinen Erkenntnishorizont zu überschreiten, dass Leute, die bizarr rasen und irgendwelche Stunts vor Zeugen abziehen, keinesfalls ein Mengenproblem sind (die meisten Leute können gar keine Wheelies), sondern ein Wahrnehmungsproblem.

    Es scheint sich dir zu verschließen, dass eine einzige Horde Irrer ausreicht, um das Image alle Motorradfahrer vor Nicht-Motorradfahrern für längere Zeit zu versauen. Wichtiger ist es dir, dass wir hier nicht aufeinander rumhacken und einig sind. Und, wer ist denn hier einig? Der Hypermotard-Fahrer, der im Verkehr den Dicken macht und auf andere, die das nicht so halten, herabschaut, sie Blockflötenspieler und Spießer schimpft? Wo ist denn der mit mir solidarisch? Meinst du, die haben den Kesselberg am Wochenende für Motorradfahrer geschlossen wegen Typen wie mir?

    Mal eine ganz interessante Beobachtung: Ich kenne einige Motorradforen, in denen es ganz, ganz pöhse ist, andere Motorradfahrer zu kritisieren, wenn sie von Aktionen berichten, die nicht StVO-konform sind. Interessanterweise ist es nirgends verboten, BMW-Fahrer pauschal als geldige, alte Spießer zu verunglimpfen. Super-Solidarität.

    Meine Hoffnung auf etwas mehr Selbstregulierung unter den Motorradfahrern kann ich wohl getrost vergessen, denn die, die unseren Ruf versauen und letztlich der Auslöser sind für Schikanen, unter denen alle Motorradfahrer zu leiden haben, sind ja offensichtlich - wie man auch hier wieder sieht - erkenntnisresistent.

    Übrigens: Zu dem Punkt mit den Motorradfahrer-Leitplanken. Natürlich wäre das klasse, wenn es die Dinger überall gäbe, schließlich kann man da auch reinknallen, wenn man sich ans Tempolimit hält. Allerdings - und das ist jetzt eine andere Baustelle - ist die öffentliche Hand halt auf breiter Front so dermaßen pleite, dass ja schon viele ganz normale Straßen so aussehen, dass man sie nur noch mit einem Geländewagen befahren möchte. Es ist deshalb wohl eine vergebliche Hoffnung, dass ein Landesfürst für solche Aktionen Geld in die Hand nimmt. Gab es da nicht irgendwo diese private Spendeninitiative, wo man Geld spenden konnte, dass dann für solche Spezialleitplanken ausgegeben wird? Eine Schulfreundin von mir hat sich vor 30 Jahren ein Bein an einer Leitplanke abgerissen - 14 Tage nach der Fahrprüfung.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    Sample es gibt noch einen Markus, nicht alle in einen Topf, das ist das posting auf das du dich beziehst. von der Saisonlänge hab ich noch garnix gesagt, das ist vernachlässigbar denke ich, über die Jahre

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Schöne Statistiken !
    Mal eine Frage oder mehrere!
    Wieviele Motorradfahrer gab es 08 + 09 und
    wieviel Kilometer sind diese in den Jahren gefahren?
    2009 hat die Saison schon im Februar begonnen während 2008 ein verregnetes Frühjahr hatte. Wenn es 2009 20000 Motorradfahrer mehr gab als 2008 und diese dann auch noch 20% Mehr gefahren sind, ist 1 Toter mehr Anteilmäßig ein Rückgang auch wenn die Zahl das Gegenteil behauptet!
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Meinst du, die haben den Kesselberg am Wochenende für Motorradfahrer geschlossen wegen Typen wie mir? .
    nein ganz sicher nicht......eher wegen Typen, wie ich einer vor 20 Jahren war ;-))

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Der Hypermotard-Fahrer, der im Verkehr den Dicken macht und auf andere, die das nicht so halten, herabschaut, sie Blockflötenspieler und Spießer schimpft?
    Du solltest in Deiner Aufregung vermeiden, Dinge und Aussagen falsch herzuleiten. Ich tituliere niemanden irgendwie, das machst Du, falls es Dir noch nicht aufgefallen ist.

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Hallo zuzsammen
    nachdem ich diese Diskusion von Anfang an verfolgt habe,gebe ich auch noch meinen Senf dazu.Als langjähriger (nicht Fehlerfreier) Mot.Fahrer habe ich schon viele HÖHEN und TIEFEN unseres gemeinsamen Hobby`s erlebt.Auch ich habe die eine oder andere unsinnige oder gefährliche Situation erlebt und auch schon selber verursacht (Wie viele andere auch).Was ich aber über unseren Verkehrsminister in BW denke möchte ich nicht veröffentlichen (vereinfacht harmlos ausgedrückt Sein IQ ist na ja lassen wir es).Natürlich sind 102 Tote Motorradfahrer 102 zuviel egal ob Schuld oder nicht Schuld!! Man sollte versuchen die Ursachen der Unfälle zu ergründen um sie dann auch zu beseitigen. Zum Beisp. Nur Leitplanken wo es nötig ist ,wenn man mal in die Wiese fährt tut das nicht so Weh wie bei der Leitplanke ! Oder das leidige Thema TEERFLICKEN auf fast allen Staßen u.Autobahnen,da kamen auch schon viele in Bedrängniss. Und die Radarfallen haben mit Verkehrssicherheit selten was zu Tun ausser Geldquelle für Staat und Kommunen.Anstatt eine Gefahr zu beseitigen werden Schilder aufgestellt,weil das erstens BILLIG ist und um sich so auch aus der Veranwortung stehlen (Kommunen/Staat),soll mir keiner sagen die Behörden haben kein Geld.Wo geht unsere KFZ-Steuer denn hin ? Auf jeden Fall nicht Zweckgebunden in das Straßennetz!
    So,das mußte ich loswerden.Nun die Schilderung dreier Vorfälle in die ich direkt verwickelt war. Fall 1.) Ich fuhr auf einer Staße mit Überholverbot und (BMW K 100)durchgezogener Linie und wollte (Unsinnig) einen SAAB überholen weil dieser mit 50 Km/h durch die Gegend zuckelt (80 KM Schild) der Saabfahrer seinerseits versucht mich abzudrängen (auf gleicher Höhe) und das 3 mal habs dann aufgegeben,bin im gefolgt bis in die Garage (das ist auch nicht richtig),an der Ampel drehte er die Scheibe etwas herunter und drohte mir er ginge zur Polizei und ich sagte Ihm ich würde mitgehen,darauf verließ Ihn wohl sein Mut!
    2. & 3.) Auf der Autob. A 81 Oberndorf - Rottweil nicht allzu lange her, ich fuhr mit meiner damaligen Honda Domi Richt.Singen überholte(120Km/h) einen Sattelschlepper (85 Km/h) und plötzlich überholte mich auch noch ein AUDI A6 mit sehr hoher (LKW +MOt.+PKW)Geschwindigkeit und zupfte mich (Vermutlich Spiegel) am linken Ärmel .Vor meinem Überholvorgang war hinten 100% nichts zu sehen bzw. frei. War bei der Autobahnpolizei der AUDI gehört einer Autovermietung und es stünde ja Aussage gegen Aussage. Und der dritte Fall genau Analog zum Fall 2 nur daß ich mit meiner Alp 4.0 unterwegs war. Und wieder ein AUDI aber A4. Zur Polizei ging ich nicht mehr .
    Fazit: Man hat nicht immer Recht,und Gewalt bringt nichts und das GLÜCK sollte man nicht übersrapazieren Weil OHNE GLÜCK geht gar nichts.
    War diesen schönen Herbst ein mal am LOCHEN in der Schaukurve nein ich bin KEIN Oberlehrer und nachdem sich einige Aufgeheizt haben geschah das Unvermeitliche,ein höchstens 20 jähriger mit seiner R6 (tolles Mot.) schmierte ab,Er und seine R6 schlitterten zum Kurvenausgang. Ergebniss R6 linke Seite Schrott,Klamotten (wenigstens vernünftige Klamotten) Kaputt,Plessuren an Knie und Ellbogen aber nichts schlimmes, Raten noch nicht abbezahlt großes Geheule,die Show ging weiter und ich fuhr auch weiter mit dem Vorsatz noch weniger über diese ART von Straßen zu fahren!
    Euch allen allzeit gute Fahrt und immer schön oben bleiben
    Eugen

  5. Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo zuzsammen
    Wo geht unsere KFZ-Steuer denn hin ? Auf jeden Fall nicht Zweckgebunden in das Straßennetz!

    Eugen
    Das ("keine Zweckgebundenheit") ist Sinn und Zweck von Steuern. Woher sollte ansonsten das Geld für Hartz IV etc. herkommen?
    Gruß
    Michael

  6. Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ... herabschaut, sie Blockflötenspieler und Spießer schimpft...
    ...unter denen alle Motorradfahrer zu leiden haben...
    Grüß Gott nach München, sampleman,

    Du sprichst ständig vom "Leiden", so als ob Du dauernd Schmerzen hättest beim Motorradfahren.
    Motorradfahren soll doch Spass machen.
    Vielleicht solltest Du über die Auswahl Deines Hobbys noch einmal kritisch nachdenken.
    Deiner Frau empfehle ich vor Fahrtantritt einen doppelten Johanniskrauttee,
    damit sie sich das nächste Mal nicht mehr so erschrickt, wenn ich in Feierabendlaune an ihr vorbeiwheele


    Schöner Gruß aus dem Westen

    Daniela

    PS: ... heißt es nicht "BlockflötenGESICHT?"...

  7. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Reden

    Zitat Zitat von madonna Beitrag anzeigen
    Grüß Gott nach München, sampleman,

    Du sprichst ständig vom "Leiden", so als ob Du dauernd Schmerzen hättest beim Motorradfahren.
    Motorradfahren soll doch Spass machen.
    Vielleicht solltest Du über die Auswahl Deines Hobbys noch einmal kritisch nachdenken.
    Deiner Frau empfehle ich vor Fahrtantritt einen doppelten Johanniskrauttee,
    damit sie sich das nächste Mal nicht mehr so erschrickt, wenn ich in Feierabendlaune an ihr vorbeiwheele


    Schöner Gruß aus dem Westen

    Daniela

    PS: ... heißt es nicht "BlockflötenGESICHT?"...
    Ich wheele auch mit, ich nehm aber meine Kantn, die geht leichter aufs HR als die MM

  8. Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von doug Beitrag anzeigen
    Ich wheele auch mit, ich nehm aber meine Kantn, die geht leichter aufs HR als die MM
    Hast Recht, Doug,
    dafür macht die MM einen schlankeren Fuß!
    Aber zum Wheelen hab' ich auch eine Kant'n.

    Herzlicher Gruß

    Daniela
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 950-se.-burn-baby.jpg  

  9. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Standard

    Schickes Bild und: Was für ein Fuhrpark, Reeeeespekt
    So ein Dreckspielzeug felt mir auch noch, allerdings würde mir die 690er reichen

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von madonna Beitrag anzeigen
    Grüß Gott nach München, sampleman,
    Deiner Frau empfehle ich vor Fahrtantritt einen doppelten Johanniskrauttee,
    damit sie sich das nächste Mal nicht mehr so erschrickt, wenn ich in Feierabendlaune an ihr vorbeiwheele
    Ja klar, damit sie so schläfrig ist, dass sie dich unterm Wheelen einfach abräumt. Und dann müssen wir hier nächstes Jahr rumheulen, dass es einen von uns erwischt hat oder wie?


 
Seite 11 von 20 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Baden Württemberg
    Von Sean im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 12:25
  2. 3 tote +Motorradfahrer+
    Von Hannes aus Mfr. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 10:17
  3. GS Zuwachs in Baden-Württemberg
    Von Lindi im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 06:20
  4. HP2 Enduro Stammtisch Baden-Württemberg
    Von HP-Weasel im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 20:48
  5. Baden Württemberg drängt auf Senkung der KFZ-Steuer für Motorräder
    Von motor-journalist im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 16:05