Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 193

102 tote Motorradfahrer in Baden-Württemberg 2010

Erstellt von Ojo, 24.11.2010, 19:23 Uhr · 192 Antworten · 16.130 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #51
    Hier wird wieder viel Gerede um nichts gemacht. Schuldzuweisungen bringen eh nichts. Eine plausiebele Beschilderung und verkehrs- und situationsbezogene Geschwindigkeitsregelung muß her! Eine 30er Zohne an der Schule macht ebenso wenig Sinn wenn Ferien sind, wie 80 auf der Vierspurigen Ausfallstraße am Sonntag wo unter der Woche ständig Stau ist! Solche Schilder wecken doch Trotzreaktionen weil sich ihr Sinn nicht eröffnet. Veränderliche Geschwindigkeitsbeschränkungen die sich auf Witterungsverhältnisse und Verkehraufkommen stützen, währen nicht nur weniger lästig sondern eine echt Hilfe im Verkehr und würden als solche auch mehr Beachtung erfahren.
    Und wenn ich irgendwo im Wald und für mich alleine mal 160 fahren will, mache ich das auch weiter. Nicht die Raser sind die Idioten sondern die "..........n" die sich produzieren müssen und ihre Kunststückchen vor Publikum vorführen. Allerdings sind Brülltütenfahrer und Badeschlappenpiloten in genau der selben Schublade zu Hause! Alle habe gemein das sich die "Gutmenschen"(hab ich aus einem anderen Beitrag!) mit erhobenem Finger hinstellen können und auf alle Motorradfahrer schimpfen!

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #52
    richtig Markus, genauso ist das. starre Verkehrsregeln und Polemik bringen garnichts...
    mich wundert, dass man hier nur die Knochen abnagt, die einem hingeworfen werden.
    Ich hätte mir wirklich gewünscht, der Herr Minister hätte mal was wirklich konstruktives zu sagen gehabt. z.b. landesweiter Leitplankenschutz. da hätte er die Zahl der Toten wirklich reduzieren können und könnte im nächsten Jahr was hermachen.
    So bedient er nur die vielzitierte Stammtischmeinung.

  3. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #53
    Wie man sieht, funktioniert es ja! Sogar Mitglieder der selben Gruppe streiten sich über Schuld und /oder Unschuld ihrer Hobbykammeraden anstatt zusammen zu halten. 4 Millionen Motorradfahrer schaffen es ja nicht mal etwas gegen Fahrverbote zu unternehmen. Jetzt kommen Geschwindigkeitskontrollen auf einschlägigen Motorradstrecken. Was wird wohl als nächstes geplant sein? Luxussteuer auf Mopeds und die gefahrenen Kilometer? Den Grünen trau ich alles zu!

  4. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Wie man sieht, funktioniert es ja! Sogar Mitglieder der selben Gruppe streiten sich über Schuld und /oder Unschuld ihrer Hobbykammeraden anstatt zusammen zu halten. 4 Millionen Motorradfahrer schaffen es ja nicht mal etwas gegen Fahrverbote zu unternehmen. Jetzt kommen Geschwindigkeitskontrollen auf einschlägigen Motorradstrecken. Was wird wohl als nächstes geplant sein? Luxussteuer auf Mopeds und die gefahrenen Kilometer? Den Grünen trau ich alles zu!
    genau um das gehts Markus, genau so seh ich das auch

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    genau um das gehts Markus, genau so seh ich das auch
    und gerade weil man sich nicht mit den "wahnsinnigen Rasern" in einen Topf werfen lassen möchte, müßte man bei dieser Meldung aufbegehren.
    Und Maßnahmen fordern, wo sie wirklich was bringen. (dieser pauschale Vorwurf "zahl der deutlichen Tempoüberschreitungen" sagt ja nix.....3 im Jahr sind auch mehr als einer)

  6. Ojo Gast

    Standard Den Grünen trau ich alles zu!

    #56
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Wie man sieht, funktioniert es ja! Sogar Mitglieder der selben Gruppe streiten sich über Schuld und /oder Unschuld ihrer Hobbykammeraden anstatt zusammen zu halten. 4 Millionen Motorradfahrer schaffen es ja nicht mal etwas gegen Fahrverbote zu unternehmen. Jetzt kommen Geschwindigkeitskontrollen auf einschlägigen Motorradstrecken. Was wird wohl als nächstes geplant sein? Luxussteuer auf Mopeds und die gefahrenen Kilometer? Den Grünen trau ich alles zu!
    Also was mich betrifft, streite ich mich nicht, sondern lese gerne die Meinungen Anderer und gebe meinen Senf dazu.

    Der einzige deutsche Politiker, den ich kenne, der öffentlich gesagt hat, dass er das Motorradfahren für Privatpersonen verbieten will, war mein ehemaliger Ministerpräsident Günther Oettinger. Ich glaube, es war anno 1991. Der schwadroniert bei der CDU 'rum, nicht bei den Grünen.

    Fehlender Zusammenhalt? Offensichtlich nicht nur gegen Fahrverbote, sondern auch gegen zumindest fragwürdige Einlagen wie Wheelies im öffentlichen Straßenverkehr.

    Fahrverbote ärgern mich, aber ich kann sie nachvollziehen, wenn ich mich in die Situation anderer Menschen versetze: ich bin nicht nur Motorradfahrer, sondern bei mir zuhause auch Anwohner, Fußgänger und Fahrradfahrer.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    Der einzige deutsche Politiker, den ich kenne, der öffentlich gesagt hat, dass er das Motorradfahren für Privatpersonen verbieten will, war mein ehemaliger Ministerpräsident Günther Oettinger. Ich glaube, es war anno 1991. Der schwadroniert bei der CDU 'rum, nicht bei den Grünen.
    kranke Geister gibts in jeder Partei..........

  8. Ojo Gast

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    kranke Geister gibts in jeder Partei..........
    Da stimme ich dir gerne zu: auch in der Motorradfahrer-Partei.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    auch in der Motorradfahrer-Partei.
    das sind aber immer die andern.......

  10. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #60
    beim lesen dieser bislang sechs seiten ist mir in zunehmendem masse der kamm geschwollen.
    die teilweise oberlehrerhafte verurteilung der sogenannten raser und schwarzen schafe, die die ach so gesetzestreuen gutmenschen unter den bikern in misskredit bringen...ich kanns bald nicht mehr hoeren!
    immerhin ist die hier vorgetragene schulmeisterliche attitude ein spiegelbild dessen, was ich taeglich auf der strasse - speziell u. vor allem in
    deutschland - erlebe.
    toll auch die bezeichnung "..........n" und die verunglimpfung der toedlich verunfallten wheelie-fahrer.
    mit der technologischen weiterentwicklung im motorradbereich in den 30 jahren, in denen ich fahre, ist aus einer eingeschworenen motorradgemeinschaft ein haufen spiesser geworden, einige anwesende mit eingeschlossen.
    werde daher weiterhin beim mopedfahren und gelegentlichen wheelen meinen spass haben und kopfschuettelnd registrieren, wie wieder einmal eine ".........." oder ein "depp" mir tadelnd hinterherhupt, weil er anderen ihren spass nicht goennen kann.
    die schulmeister unter euch moegen mal ihren blick ueber den geographischen tellerrand heben.
    ihr habt doch alle die reisemaschinen schlechthin und seid sicher mal in frankreich oder sonst im sueden europas gewesen.
    ein bisschen von der dortigen mentalitaet adoptieren und nicht immer erwarten, dass das wiener schnitzel mit pommes und salat auf deutsch im menue steht.
    das waere mal ein schritt in richtung toleranz und gemeinschaft.

    im uebrigen bin ich der meinung, dass der rueckgang der unfallzahlen bei den motorradfahrern ganz alleine den schrumpfenden fahrleistungen
    geschuldet ist und nicht etwa den brems-und schraeglagen-kursen.
    kein wunder, dass (fast) jeder ein abs oder sonstige assistenten an seinem
    moped wuenscht: diese elektronischen helfer nehmen einem naemlich das ab, was man sonst lernen muesste.
    und dazu will keiner mehr die zeit investieren. erfahrung kommt halt von fahren.
    lieber noch das neueste abs IIc geordert samt schraeglagensensor und hinterrad-rutschkontrolle. so kann man sonntag mittags auf dicke tasche machen, das moped beherrscht sich ja von alleine.
    das sind die wahren poser, nicht die wheelie-akrobaten.
    und hinter der markenkleidung ist immer noch ein mitleidiger blick uebrig fuer die ach so boesen "anarchisten", die es wagen, im sommer ohne din-schutzkleidung unterwegs zu sein.
    den blockfloeten-gesichtern unter euch empfehle ich die lektuere vom oestereichischen "reitwagen", wird euch etwas weniger unrund machen.

    isch 'abe fertig

    gruss

    wolfram


 
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Baden Württemberg
    Von Sean im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 12:25
  2. 3 tote +Motorradfahrer+
    Von Hannes aus Mfr. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 10:17
  3. GS Zuwachs in Baden-Württemberg
    Von Lindi im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 06:20
  4. HP2 Enduro Stammtisch Baden-Württemberg
    Von HP-Weasel im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 20:48
  5. Baden Württemberg drängt auf Senkung der KFZ-Steuer für Motorräder
    Von motor-journalist im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 16:05