Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

1150 oder 1200

Erstellt von Jacky Colonia, 15.09.2009, 15:35 Uhr · 47 Antworten · 5.842 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    89

    Beitrag 1150 oder 1200

    #1
    Hallo,

    wie Ihr schon gelesen habt, bin ich frisch hier und habe NATÜRLICH einige Fragen!

    Möchte von einer ZX9R auf eine GS umsteigen.- wegen des Alters natürlich-

    Was würdet Ihr mir raten?
    Soll ich eine 1150 oder eine 1200 kaufen? Es soll nicht am Geld liegen, doch habe ich gehört, dass der 1150 Motor langlebiger ist!
    Ist das richtig, oder wie so oft nur ein Gerücht!

    Wäre schön, viele Meinungen von Euch, für und wieder des jeweiligen Motors zu lesen.

    Es grüßt Euch Alle

    Jacky

    PS. es geht mir nur um den Motor!!

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Hi Jacky,

    es gibt auf deine Frage keine Antwort.
    Die 12 GS hat keinen mir bekannten Dauertest ohne Getriebe- oder Motorschaden überstanden. Von der 1150er hab ich keinen Dauertest ausser meinem eigenen über 55.000km. Fazit: 1 Rücklicht musste ersetzt werden und die Sitzbank hat vorzeitig einen Riss im Bezug gehabt. Das war's.

    Aber auch hier im Forum sind viele mit 50, 80 oder sogar über 100.000 km auf ihren 12ern und hatten keine schwerwiegenden Probleme. Wichtiger als die theoretische Haltbarkeit würde ich die Charakteristik der Motoren und den technischen Entwicklungsstand (Bremse, CAN-Bus etc.) sehen. Der 1150er Motor ist wie ein Traktor, zieht unten rum gut und kräftig los, fängt ab 5000 an stark zu vibrieren und schleppt sich müßig dem roten Bereich entgegen. Drehfreudig ist er also nicht wirklich. Die 12er ist bis 3.500 U/min schlapper, darüber legt sie aber gut los, ist drehfreudiger, vibriert viel weniger und geht spürbar besser. Aber was Dir besser gefällt (optisch, technisch etc.) musst Du entscheiden.
    Die 1150er Motoren brauchen auch allgemein Öl. Mal 0,1, mal 1,0l auf 1000km, abhängig von technischem Zustand, Öl und Fahrprofil. Die 12er GS brauchen soweit ich weiß insgesamt weniger Öl, Benzin übrigens auch etwas weniger.

    Ich würde meine treue 1150GSA nicht für eine 12er hergeben. Wenn Du allerdings gerne sportlich fährst, was ich bei der Zx-9 mal annehme, wäre die 12er wohl geeigneter. Alleine weil dich auf der 1150er ab 80 km/h wirklich jeder TDI stehen lässt.

  3. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    89

    Standard

    #3
    Danke für die Einschätzung.

    Ehrlich gesagt, möchte ich mir gerne eine Rennkuh kaufen und überlege, ob mir der 1150 Motor reicht!
    Bin acht Jahre mit meiner Grünen in Nauders gewesen, wo der Hotelbesitzer eine 1150 Rennkuh gefahren ist.
    Seit dem habe ich ein Auge auf die GS geworfen.
    Wir sind zusammen gefahren, er alleine und ich mit Sozia.
    Was der mit dem Ding angefangen hat.........der Wahnsinn!! Dabei bin ich nicht der schlechteste Fahrer!!
    Und glaube mir, da ist keine, keine Supersport dran vorbei gekommen, wenn er nicht wollte!!

    Außerdem suche ich etwas für lange Strecken. Möchte mit meiner Perle Europa bereisen, ohne nach 400 km leichte Rückenschmerzen zu bekommen.

    So wie es auch die Fa. Welsch gesagt hat, der eine Rennkuh mit 140000 km fährt, ist der 1150 Motor robuster.

    Oh man, freue ich mich auf den neuen Bock.

    Freue mich auf mehr Info!

  4. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #4
    Hallo Jack(y) "Daniels"

    Lies Dir einfach in den Foren die Probleme durch, dann fahre eine 1150 und 1200 Probe.

    Wenn ich flott fahren will, dann werden halt mal 2 Gänge runtergeschaltet und auf Drehzahl gehalten.
    Ansonsten seit 9 Jahren und 45.000 km ohne Probleme(hatte 3 Jahre wegen Nachwuchs sehr wenig Zeit zum fahren) und bin nicht nur bei schönem Wetter gefahren.

    Mir persönlich hat die 12er leider zuviel Elektronik, ansonsten ein tolles Mopped.

    Gruß
    Stefan, der gerne Jacky trinkt

  5. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Jacky Colonia Beitrag anzeigen
    Danke für die Einschätzung.

    Ehrlich gesagt, möchte ich mir gerne eine Rennkuh kaufen und überlege, ob mir der 1150 Motor reicht!
    Bin acht Jahre mit meiner Grünen in Nauders gewesen, wo der Hotelbesitzer eine 1150 Rennkuh gefahren ist.
    Seit dem habe ich ein Auge auf die GS geworfen.
    Wir sind zusammen gefahren, er alleine und ich mit Sozia.
    Was der mit dem Ding angefangen hat.........der Wahnsinn!! Dabei bin ich nicht der schlechteste Fahrer!!
    Und glaube mir, da ist keine, keine Supersport dran vorbei gekommen, wenn er nicht wollte!!

    Außerdem suche ich etwas für lange Strecken. Möchte mit meiner Perle Europa bereisen, ohne nach 400 km leichte Rückenschmerzen zu bekommen.

    So wie es auch die Fa. Welsch gesagt hat, der eine Rennkuh mit 140000 km fährt, ist der 1150 Motor robuster.

    Oh man, freue ich mich auf den neuen Bock.

    Freue mich auf mehr Info!
    ...........wenn ich mal ein paar Euros übrig habe, bekommt meine eine Rennkuh "Qur".....

    Da hast Du Recht mit der Rennkuh, aber selbst bei einer normalen 1150er kommt man in den Bergen nicht so schnell vorbei

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #6
    Ich fand den Motor der 1150er harmonischer als meiner der 1200er.

  7. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    89

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Rheingau(n)er GS Beitrag anzeigen
    Hallo Jack(y) "Daniels"

    Lies Dir einfach in den Foren die Probleme durch, dann fahre eine 1150 und 1200 Probe.

    Wenn ich flott fahren will, dann werden halt mal 2 Gänge runtergeschaltet und auf Drehzahl gehalten.
    Ansonsten seit 9 Jahren und 45.000 km ohne Probleme(hatte 3 Jahre wegen Nachwuchs sehr wenig Zeit zum fahren) und bin nicht nur bei schönem Wetter gefahren.

    Mir persönlich hat die 12er leider zuviel Elektronik, ansonsten ein tolles Mopped.

    Gruß
    Stefan, der gerne Jacky trinkt

    Hört sich ja sehr gut an. Könnte es auch nicht vertragen, wenn immer etwas anderes an der Maschine dran ist.
    Sie sollte funktionieren, man sollte sich drauf verlassen können.
    Bin bei meiner Grünen vorbelastet, in positiven Sinne!! Bis auf eine Benzinpumpe habe ich in den fast 10 Jahren und 37000 km nichts gehabt und so soll es auch bleiben!

    Gruß Jacky, der auch gerne einen guten Rheingauer trinkt!!

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #8
    in den fast 10 Jahren und 37000 km nichts gehabt
    bei der Fahrleistung wirst Du auch mit der 12er nur selten Probleme haben. Musst nur jährlich zur Inspektion.

  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #9
    Da sind ja keine 4000 km im Jahr. Da würde ich mir keine so richtige Sorgen über Langlebigkeit machen

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Jacky Colonia Beitrag anzeigen
    Außerdem suche ich etwas für lange Strecken. Möchte mit meiner Perle Europa bereisen, ohne nach 400 km leichte Rückenschmerzen zu bekommen.
    Also meine längste Strecke waren 900km am Stück. Mir hat danach alles wehgetan, obwohl ich häufiger 400-600 km Tagestouren fahre. Aber die passive Sitzposition, das ganze Gewicht lastet auf dem Hintern und dem Rücken, und der nicht so dolle Windschutz sowie die Vibrationen ermüden auf die Dauer. Ich fahre als nächstes mit der R1 in die Dolomiten und nach meinen bisherigen Erfahrungen zu urteilen ist das nicht ermüdender als die GS. Einzige Ausnahme Unterschenkel und Fußgelenke, da spürt man an der GS nix.

    Zitat Zitat von Rheingau(n)er GS Beitrag anzeigen
    Wenn ich flott fahren will, dann werden halt mal 2 Gänge runtergeschaltet und auf Drehzahl gehalten.
    Das mit den 2 Gängen runterschalten, wenn ich will, dass es vortwärts geht, ist natürlich theoretisch möglich. Allerdings hat der Motor immer noch die oben beschriebene Leistungscharakteristik. Und das Ding auszuquetschen passt für mich nicht ins Konzept und macht mir einfach keinen Spaß. Dann lieber langsam aber konzeptgerecht. Fürs schnelle Fahren musste halt was anderes her.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 GS oder 1200 GS
    Von scubafat im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 15:47
  2. 1150 adv oder 1200 gs
    Von CyberWill im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 10:02
  3. Suche GS 1150 oder GS 1200
    Von Ellafreund im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 10:10
  4. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29
  5. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48