Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

1150 oder 1200

Erstellt von Jacky Colonia, 15.09.2009, 15:35 Uhr · 47 Antworten · 5.840 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Frage

    #41
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Weise Entscheidung!
    Hallo!?
    Ich bleib bei meiner 12er!-Leichter,schneller und wendiger!-Für den Thrill hab ich ja meine "Z"!!
    MfG
    Mattin

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Weise Entscheidung!
    Naja, dann hätte ich vom Motor her lieber 1100er genommen, die 11er hat deutlich mehr Spaß im Motor als die 1150er.

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #43
    Och könnt ihr denn nicht ernst bleiben

  4. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    89

    Standard

    #44
    ...wollte Euch Allen nochmals für die vielen Anregungen u. Meinungen danken
    Habe mich entschieden..................es soll eine..............

    1200 ter RENNKUH werden, die ich mir in diesem Jahr noch bestellen werde

    Es muß etwas für Touren aber auch zum Knallen sein.

    Werde weiterhin dieses Forum besuchen und freue mich auf die vielen verschiedenen Beiträgen, die sehr interessant für mich Neuling sind.

    Wünsche Euch Allen immer einen Schrottfreien....

    Gruß Jacky

  5. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Naja, dann hätte ich vom Motor her lieber 1100er genommen, die 11er hat deutlich mehr Spaß im Motor als die 1150er.
    Naja,dass kommt immer darauf an,ob man alles im Serientrimm belaesst oder ob man alles etwas optimiert.Ich bin mir sicher,dass meine 1150er in null und niGS vom Spass im Motor Deiner 12er hinterherhinkt.Vielleicht sogar das Gegenteil.

  6. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Freisinger1 Beitrag anzeigen
    Naja,dass kommt immer darauf an,ob man alles im Serientrimm belaesst oder ob man alles etwas optimiert.Ich bin mir sicher,dass meine 1150er in null und niGS vom Spass im Motor Deiner 12er hinterherhinkt.Vielleicht sogar das Gegenteil.

    Na sag mal,

    wie biste denn auf die PS gekommen??? Hört sich nicht schlecht an. Obwohl ich immer -als ich noch jünger war- Sportler bzw. Sporttourer gefahren bin, die zwar deutlich weniger Hubraum aber mehr PS hatten, bin ich nicht langsamer unterwegs als damals. Mit zwei Personen würde ich sogar sagen, dass ich heute schneller bin. Kraft von unten heraus und Fahrwerk sind absolut ausreichend....und Spass macht es auch mehr


    Viele Grüße

    Marc

  7. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Mispel70 Beitrag anzeigen
    Na sag mal,
    wie biste denn auf die PS gekommen??? Hört sich nicht schlecht an. Obwohl ich immer -als ich noch jünger war- Sportler bzw. Sporttourer gefahren bin, die zwar deutlich weniger Hubraum aber mehr PS hatten, bin ich nicht langsamer unterwegs als damals. Mit zwei Personen würde ich sogar sagen, dass ich heute schneller bin. Kraft von unten heraus und Fahrwerk sind absolut ausreichend....und Spass macht es auch mehr
    Viele Grüße
    Marc
    Auf die PS bin ich gekommen,indem ich Woessner Kolben,andere Nocken,eine SR-Komplettauspuffanlage,diverse Veraenderungen im Ansaugtrakt verbaut und dann alles via RapidBike aufeinander abstimmen lassen habe.
    Das was Du schreibst,haben sicher viele hier durch.Ich habe auch einige Japansportler gehabt.Aber das ist ja ein ganz anderes fahren.Mehr Drehmoment haben die sowieso nicht.Die 600er und 750er haben irgendwo immer zwischen 60 und 75-80 NM rumgekrebst.Und das ganze bei Drehzahlen,die mir irgendwann keinen Spass mehr bereitet haben. Bei mir liegen praktisch schon ab 2000U/min ca 100NM an.Damit laesst sich etwas anfangen.Und fuer mich und meinen Fahrstil,laesst sich Drehmoment nicht durch PS ersetzen.Ich habe den Umbau bei mir auch nicht zwecks der PS gemacht.Bei mir ging es um Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich.Das habe ich fuer mich zufriedenstellend erreicht und werde diesbezueglich nun keine groesseren Geldbetraege mehr darin investieren.

  8. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    287

    Standard Interessantes Thema

    #48
    Morjin !

    Das Thema ist zwar "leicht OT" aber durchaus interessant. Ich selbst fühle mich grad ein bischen hin- und hergerissen, vor allem, seit ich im Spätsommer mal eine K 1300 S gefahren habe, das neue Spitzengerät von BMW mit den 175 PS.

    Diese fast schon obszön wirkende Spitzenleistung ist ja wohl eigentlich nicht als solche von Interesse - sondern der Anteil davon, der im unteren und mittleren Drehzahlbereich zur Verfügung steht - auch und erst recht vom Drehmoment. Dieser Nobel-Hobel fängt Drehmoment-Mässig dort überhaupt erst an, wo die 1150er GS niemals hinkommt, nämlich jenseits der 100 Nm.

    Das macht natürlich auch das landstrassenübliche Fahren sehr entspannt: es ist immer von allem genug da.

    Das ist die eine Seite der Medaillie.

    Die andere Seite umschreibe ich gerne mit einem Zitat von Napoleon Bonaparte: "Im Kriege verhält sich Geist zu Materie wie 3:1." - Es ist der Fahrer, der mit seinen Kenntnissen und Fähigkeiten (oder dem Gegenteil davon) darüber entscheidet, wie gut, wie schnell, wie sicher das Gesamtsystem von Fahrer und Maschine funktioniert.

    Stellt einem richtig guten Fahrer mal eine uralte 2-V-Kuh mit 50 PS, ausgelutschtem Fahrwerk und schlecht eingestellten Bings hin - der fährt Kroni auf einer K 1300 S so dermaßen brutal um die Ohren, daß Kroni aus lauter Verzweifelung den Nobel-Hobel abstellt, und mit dem Bus zurückfährt !

    Ich glaube auch nicht, daß man da einfach so ne Dreisatz-Gleichung machen kann, wie es der Spruch von Napoleon nahelegt: daß ein "besseres", also stärkeres Motorrad unbedingt zu einer höheren Gesamtleistung des Mensch-Maschine-Systems führt.

    In diesem Sinne habe ich, nachdem ich einige Zeit lang den Markt für die K 1200 S (ich bin ein überzeugter Gebrauchtmopedkäufer!) gecheckt habe, doch irgendwann auf die Idee gekommen, ob man sich nicht auch einmal mit der R 1100 S beschäftigen sollte - für einen flotteren Sporttourer, als meine derzeitige K 1100 RS, die mit 280 kg fahrfertig immerhin enorm schwer ist. Und nachdem ich den Boxer auf der GS kennen und lieben gelernt habe ... warum nicht auch mal eine Sportkuh probefahren ? Im Gebrauchtkauf-Spezial von MOTORRAD wird sie wärmstens empfohlen ... hmja.

    Gruß

    Kroni


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. 1150 GS oder 1200 GS
    Von scubafat im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 15:47
  2. 1150 adv oder 1200 gs
    Von CyberWill im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 10:02
  3. Suche GS 1150 oder GS 1200
    Von Ellafreund im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 10:10
  4. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29
  5. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48