Seite 13 von 24 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 240

1200 Euro Bußgeld, drei Monate Fahrverbot und vier Punkte....

Erstellt von 084ergolding, 11.09.2009, 07:06 Uhr · 239 Antworten · 20.052 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen


    und wieder hat sich jemand gefunden, der genau weiss, welche übertretung noch zu tolerieren ist (seine) und welche nicht (die andere)

    reeeeespekt
    Naja,
    120 statt 100 = 1.4facher Bremsweg (Anhalteweg 90m) gegenüber 100 (Anhalteweg 67m)
    190 statt 100 = 3.6facher Bremsweg (Anhalteweg 195m) gegenüber 100, und 2.5 mal soviel wie bei 120.
    Da, wo der 100erter steht, fährt der 120er noch 27, der 190er immer noch lockere 130 (also immer noch 10 schneller als der 120er jemals fuhr), am stehenden 120er rauscht er mit immer noch verbleibenden 92 vorbei.

    Alles natürlich unter Nichtberücksichtigung der Tatsache, daß der schnell fahrende Könner alles im Griff und eine deutlich kürzere Reaktionszeit hat, als der Trödler, der nur 100 fährt, und daß er mit seinem messerscharfen Blick ein in 195m auftauchendes Hindernis selbst im Dunkeln sofort erkennt (ein ganz klein wenig Selbstüberschätzung gehört aber schon dazu. Wirklich nur ganz wenig). Und unter der Voraussetzung einer illusorisch hohen mittleren Bremsverzögerung von 9.81m/s².

    Kleine, aber feine Unterschiede, oder?

    Irgendwie scheint die quadratische Abhängigkeit der Bremswege von der Geschwindigkeit nicht in die Hirne zu gehen.
    Die, die alles im Griff haben, denken offensichtlich allenfalls linear.

    Grüße
    Uli

  2. Nero8 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Nero8 Beitrag anzeigen
    Nur mal zur Info: Auf der B12 passieren gewaltig viele zum Teil unerklärliche zum Teil schreckliche Unfälle.Auf der B12 fährt nur ein Hirnloser Allgäuer Vollgaaaaas.
    ...torckelnde Rollerfahrende Igel und was ihr da euch noch sooo alles zusammen reimt

    Hallo !! Nochmal: Der Streckenabschnitt auf der B12 zwischen den Abfahrten Germaringen und Wildpolzried ist das Hoheitsgebiet der dort ansässigen Rennleitung. Hier wird alles an legaler Hardware seitens der Rennleitung ausgiebig getestet. Das weiß im Allgäu jeder De..!!!

    Der Motorradfahrer war eh brunns-blöd...nur ca. 15-45km entfernt von Mauerstetten hätte er jeweils auf der A96 oder der A7 gaaaanz legal seine Kiste abfackeln können....aaaaber nein...er muß es ja in einem Streckenabschnitt vollführen in welchem man(n) Augenkrebs vor lauter Laserstrahlen bekommt.

    Gute Nacht

  3. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    Zitat Zitat von MucMan40 Beitrag anzeigen
    Sicher, jeder fährt mal schneller als erlaubt - udn das Risiko erwischt zu werden ist zum einen Gering und zum andern auch nicht so schlimm, darf man doch in der Ortschaft statt mit 50 mit 79 fahren ohne schlimmere Konsequenzen ziehen zu müssen
    Hallo,

    nur hierzu eine kleine Anmerkung, das das nicht ganz stimmt.

    1.) In Deutschland sind die Strafen für Geschwindigkeitsübertretungen im Vergleich zum Ausland tatsächlich eher niedrig.

    2.) Wenn man das "dürfen" schon so bezeichnen will, dann "darf man (das erste Mal) innerorts ca. 85 km/h Tacho fahren, da mit einer gewissen Tachovoreilung, 3 km/h Abzug für etwaige Meßungenauigkeiten dann nur noch 80 verbleiben, und damit reichts gerade noch, dass kein Fahrverbot kommt. 100.- € kostet es aber doch.

    3.) 2 Mal innerhalt von einem Jahr 26 km/h oder mehr zu schnell, gleich ob innerorts oder außerhalb bedeutet 1 Monat Fahrverbot.

    4.) Ab 21 km/ h oder mehr zu schnell werden im Verkehrszentralregister erfasst, mehrmals mit 22 km/ h zu schnell bringt irgendwann auch Fahrverbot.

    5.) Und überhaupt sind 20 km/h zu schnell im Ernstfall bereits eine Katastrophe, weil du da, wo du mit 50 km/h schon stehen würdest, noch ca. 40 km/h schnell bist. ABER, Tempolimit ist das eine, Vernunft das andere. Es gibt genug Stellen, wo man deutlich schneller fahren dürfte als es mir sinnvoll erscheint, Kurven, Strecken mit vielen Grundstückausfahrten. Z.B. um die Seen nahe Salzburg, z.B. Mondsee gibt es für viele Strecken kein Tempolimit, also somit 100 km/h, und hier kommt eine Grundstücksausfahrt nach der anderen, da würde ich mich nie 100 km/h fahren trauen.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Es gibt genug Stellen, wo man deutlich schneller fahren dürfte als es mir sinnvoll erscheint, Kurven, Strecken mit vielen Grundstückausfahrten. Z.B. um die Seen nahe Salzburg, z.B. Mondsee gibt es für viele Strecken kein Tempolimit, also somit 100 km/h, und hier kommt eine Grundstücksausfahrt nach der anderen, da würde ich mich nie 100 km/h fahren trauen.
    Und, ist es nicht umso schöner, diese Strecken zu fahren? Hier kann man selbst entscheiden, was man vertreten kann und was nicht. Man kann sich selbst mit 75 begnügen, obwohl 100 erlaubt wären und man muss/kann mal wieder ganz alleine nachdenken und entscheiden, wie geil. Ich steh total auf Selbstbestimmung. Und aus dem gleichen Grund nehme ich mir auch heraus, das eine oder andere Tempolimit insbes. auf Strecken, die mir gut bekannt sind, zu ignorieren.

  5. beak Gast

    Standard

    Ein "selbstbestimmtes Fahren" auf unseren Straßen?

    Das könnte meiner Meinung nach nur funzen, wenn Verantwortung übernommen und genügend Rücksicht genommen wird. Ich geh mal davon aus, dass die Geschwindigkeitsbeschränkungen zum größten Teil daraus resultieren dass es genug Leute gibt, die gar nicht fähig sind, für sich und andere einzuschätzen, wann sie sich und andere gefährden.

  6. LGW Gast

    Standard

    Selbstbestimmt langsamer ist ja OK - das mache ich selbst oft - aber im Gegenzug nehmen sich halt Leute ohne das richtige Einschätzungsvermögen (unser 190km/h-Dunkelfahrer) heraus, selbstbestimmt zu fahren "wie sie wollen" - weil "sie können es ja". Das die Physik selbst Rossi beim Bremsen einen Strich durch die Rechnung macht, wird da einfach vergessen.

    Übrigens auch mit/in Dosen, was dann gerne zu toten Motorradfahrern führt, weil selbstbestimmt im Überholverbot - ihr wisst schon.

    Im Verkehr sollte man immer erst an den anderen denken , dann an sich selbst. Bei 190km/h im Dunkeln wurde äh... gar nicht gedacht...

    Wenn man die Adrenalinsau rauslassen will, kann man das doch auf ner Rennstrecke machen, warum dafür andere Verkehrsteilnehmer unnötig gefährten?

  7. beak Gast

    Standard

    [quote=LGW;404735]Selbstbestimmt langsamer ist ja OK - das mache ich selbst oft - aber im Gegenzug nehmen sich halt Leute ohne das richtige Einschätzungsvermögen (unser 190km/h-Dunkelfahrer) heraus, selbstbestimmt zu fahren "wie sie wollen" - weil "sie können es ja". Das die Physik selbst Rossi beim Bremsen einen Strich durch die Rechnung macht, wird da einfach vergessen.

    Übrigens auch mit/in Dosen, was dann gerne zu toten Motorradfahrern führt, weil selbstbestimmt im Überholverbot - ihr wisst schon.

    Im Verkehr sollte man immer erst an den anderen denken , dann an sich selbst. Bei 190km/h im Dunkeln wurde äh... gar nicht gedacht...

    Wenn man die Adrenalinsau rauslassen will, kann man das doch auf ner Rennstrecke machen, warum dafür andere Verkehrsteilnehmer unnötig gefährten?[/quote]

    Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen!!!!

  8. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    Ohgottogott - Aufstand der Klapphelme !!!!!!!

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Ohgottogott - Aufstand der Klapphelme !!!!!!!

    Servus,

    na komm, das Thema ist doch perfekt um den moralischen raushängen zu lassen

    er wird sicher nicht viele Kilometer in dem Tempo unterwegs gewesen sein, sein Pech war das gerade da die Kontrolle war. Sein Glück, das keinem was passiert ist. Wenn´s die Straße und der Verkehr zulässt und ich jedesmal dabei "erwischt" werden würde, hätte ich schon lange keinen Lappen mehr.

    Ich bin NIE zu schnell unterwegs, sondern lediglich schneller als erlaubt!

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Ich bin NIE zu schnell unterwegs, sondern lediglich schneller als erlaubt!
    Wer jenseits der 100km/h zu schnell unterwegs war, wird es in der Regel auch nicht mehr selbst berichten können.

    Grüße
    Steffen


 
Seite 13 von 24 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW-Händler verkauft mir 11 Monate alte 650 GS als 4 Monate alt
    Von Alfred G im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 13:08
  2. 135,- Euro und 3 Punkte
    Von klausklemens im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 13:30
  3. 75 Euro Strafe und 3 Punkte
    Von trible x im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 15:33
  4. Fahrverbot in Südtirol ?
    Von Gifty im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 17:09