Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

4 Jahre Garantie bei Ducati

Erstellt von maxquer, 24.05.2019, 20:55 Uhr · 30 Antworten · 3.372 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    5.274

    Standard 4 Jahre Garantie bei Ducati

    #1
    Ich habe gerade in der Motorrad gelesen, dass Ducati jetzt 4 Jahre Garantie auf Neufahrzeuge gibt. Ob BMW sich das irgendwann auch traut?😎

    Gruss,
    maxquer

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    2.090

    Standard

    #2
    Warum sollten sie?
    Die werden ihnen ja auch so fast aus der Hand gerissen.
    Ist halt Verkaufsförderung.

  3. HEY
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    274

    Standard

    #3
    Jo. Ist ein Gimmick im Wert von ca 200-400 Euro je nach Fahrzeug. Soviel kosten die Garantieverlängerungen idR. Bei Ducati-Einstandspreisen von 10-25k Euro nicht die Welt. Läuft wohl momentan überall nicht richtig rund. Bekomme jede Menge Aktions- Emails von den Herstellern. Selbst die BMW NL rief schon 2x an und bittet um Probefahrt der neuen 1250 GS . Das gabs noch nie....

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.755

    Standard

    #4
    4 Jahre?
    Das is ja richtig !
    4 Jahre warten, bis ich endlich selbst schrauben kann is ja schrecklich.
    Dafür so lange völlig überteuerte Inspektionen berappen und den kleinen ehrlichen Schraubern um die Ecke die Kundschaft abluxen?
    Ich sch..ss auf den Stempel im Scheckheft, das was mir die fehlenden Stempel im Heft beim Wiederverkauf (vielleicht) kosten, schätze 1.000,-€, spare ich über die Zeit locker an vergoldeten Inspektionen ein.

    Wer zwei linke Hände hat braucht halt n dickes Portmonee! (oder wie schreibt man das jetzt?)

  5. HEY
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    274

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    4 Jahre?
    Das is ja richtig !
    4 Jahre warten, bis ich endlich selbst schrauben kann is ja schrecklich.
    Dafür so lange völlig überteuerte Inspektionen berappen und den kleinen ehrlichen Schraubern um die Ecke die Kundschaft abluxen?
    Ich sch..ss auf den Stempel im Scheckheft, das was mir die fehlenden Stempel im Heft beim Wiederverkauf (vielleicht) kosten, schätze 1.000,-€, spare ich über die Zeit locker an vergoldeten Inspektionen ein.

    Wer zwei linke Hände hat braucht halt n dickes Portmonee! (oder wie schreibt man das jetzt?)
    Wieso warten??? Kannst vom ersten Tag an die Inspektionen selber durchführen. Hindert dich keiner dran...Verlierst halt die Garantie aber die brauchen eh nur die Leute mit drei linken Händen? Finanziell kein Nachteil nach deiner Rechnung. Ob ne 1260 er Multilala so einfach in der Wartung ist wie eine 650er GS sei mal dahin gestellt (Stichwort Softwareupdates)

  6. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.755

    Standard

    #6
    Nö, haste Recht!
    Ich kauf nur Mopeds, die ich auch selbst reparieren kann.
    Klar zerleg ich kein Getriebe, dafür gibts Fachleute, aber ne stinknormale Inspektion is auch bei der Duc kein Hexenwerk. Auch für meine popelige G gibts Softwareupdates, meine hat noch keins gekriegt und fährt schon 47.000 tadellos.

    Fachwerkstätten sind zum Reparieren da, dafür ham die meisten aber keine Zeit, weil der Hof vollsteht mit fälligen Inspektionen. Is ne Goldgrube!

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    14.723

    Standard

    #7
    Hi
    Traut? 4 Jahre regelmässige Einkünfte durch Inspektionen die aussehen und kosten können wie sie wollen (man will ja die Garantie nicht verlieren).
    Wenn in den beiden ersten Jahren (gesetzliche Gewährleistung) nichts kaputtgeht wird auch in den 2 Folgejeahren nichts Wesentliches geschehen. Das ist Statistik! Folglich macht man vorwiegend Kasse. Bei den Autos gibt es bereits welche mit 7 Jahren Garantie.

    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Ich kauf nur Mopeds, die ich auch selbst reparieren kann.
    Sehe ich zwar auch so aber es wird zunehmend schwieriger. Die Unzulänglichkeiten oder Möglichkeiten der diversen Software für jeden Sch... lassen sich nicht einfach beeinflussen. An eine LC kann man ja selbst einen Satz Fernzusatzscheinwerfer nicht einfach "dranschrauben" weil das Fernlichtsignal erst im Serienscheinwerfer aus der Lin-Bus-Info generiert wird.
    gerd

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    5.833

    Standard

    #8
    Skoda und Seat bieten schon serienmäßig 5 Jahre, bmw in Ö bereits 3. VW in Nordamerika 6 Jahre. Die Japaner schon seit ewigen Zeiten 5 bzw 7 Jahre. Dass es ein Geschäftsmodell ist, hat sich noch nicht bis nach D durchgesprochen. Dort sieht man nur die Kosten bei eventuellen Nachbesserungen.

  9. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    2.098

    Standard

    #9
    Meine 1200 Duc ohne die Werks Garantie, hätte ich abgefackelt.

    Was da alles in drei Jahren dran kaputt war, kann eigentlich mit dem QM von Audi nicht sein, war es aber.

    Bin die PP 1260 im vergangen Jahr dann mal einen ganzen Tag in den Dolos gefahren, da weiss man was einer GS an Punch fehlt, kaufen würde ich mir aber keine mehr.

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    7.492

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Bin die PP 1260 im vergangen Jahr dann mal einen ganzen Tag in den Dolos gefahren, da weiss man was einer GS an Punch fehlt, kaufen würde ich mir aber keine mehr.
    aber auch nur im Vergleich 1260S gegen GS1200. In 2017 habe ich mehrfach Vergleichsfahrten mit der damals aktuellen Multi 1200 und 1200GS gemacht, bei Beschleunigungen aus Kehren brauchte sich die GS nicht zu verstecken. Das Drehmomentloch bei der Multi zwischen ca. 4.000-6.000 upm war schrecklich (klar gab es inoffizielle Abhilfen, die das etwas linderten, aber die Vorführer waren alle serienmäßig).


    Meine 1260S, EZ 04/2019, aktueller KM-Stand ~23.000 Km, macht mir in Fahrt sehr viel Spaß, aus Vernunftgründen hätte es bei mir eine GS werden müssen. Aber wer will schon immer vernünftig sein?

    PS: Es beruhigt mich, dass einige genau hingeschaut haben. Meine 1260S ist von 04/2018. Sorry.

    Fakt ist, dass ich für meine Multi, sollte ich diese länger als zwei Jahre behalten, auf jeden Fall eine Garantieverlängerung abschließe. Ohne geht (für mich) gar nicht. Selberschrauben ist bei den Multis so gut wie zu vergessen und über die Preise der Ducatiwerkstätten wären hier im GS-Forum schon viele Beiträge mit lautem Geschrei über 100 Seiten eröffnet worden. Schade, grundsätzlich gefällt mir die Multi und ich möchte sie auch behalten. Abwarten.




 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 13:30
  2. Garantie bei Ankauf
    Von Matti63 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 17:34
  3. 30 Jahre GS bei Spiegel online
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 13:04
  4. Wilbers Fahrwerk / 3 Jahre Garantie / wie neu
    Von GS Rudi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 22:48
  5. Garantie bei Wettbewerbsnutzung Xchallenge??
    Von Blubber im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 20:35