Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

45kg - KTM690 vs. Sertao

Erstellt von ktm-cool, 15.08.2013, 09:07 Uhr · 38 Antworten · 4.673 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    961

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Die Terra finde ich auch sehr interessant. Nur weiss noch niemand, wie es mit Husquvarna weiter geht.
    Es geht mit bestehenden Terra´s so weiter wie mit meiner Nuda.... ist eh alles BMW/Rotax

  2. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #32
    Die KTM 690 hat sich auf unserer Transamtrail 2011 fantastisch bewährt. Für mich die allererste Wahl. 148 KG, 63 PS, TT Alukoffer mit 2x2 ltr. Reserve und you are ready to go. Ich hab sie über den Hancock und Tomichipass (ein Rocky Mountain Rodeo) getrieben, bei 40 Grad im Schatten durch Sand und Steine des Dragon Wash, sie hat alles schlucken müssen und es klaglos überstanden.

    Für mich ist die 690 die ultimative Hardcore Reiseenduro.

    ich bin gespannt, wie es weitergeht. Sie müsste ABS demnächst erhalten. Vielleicht gibt es auch noch einen 2 Liter grösseren Tank.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von X-Crosser Beitrag anzeigen
    Das war der Nachfolger der Challenge...
    Husqvarna Motorrad:.MODELLE.

    Der Weg wurde leider verlassen... Warum die Sertao so n Eisenhaufen ist, bleibt ein Geheimnis. Vielleicht nach dem Motto ..viel hilft viel..

    Sehe gerade, das es 11 KG unterschied sind.... also halb so wild
    Die Terra wiegt fahrfertig 186kg, dagegen ist meine MZ ein Leichtgewicht und die hat den schwersten Motor dieser Klasse, wenn ich mir die 197kg einer Sertao ansehe. Die MZ wurde mit 174kg gewogen. Die X-modelle von BMW alle zwischen 165kg und und 170.

  4. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von moldo29 Beitrag anzeigen
    Wer will überhaupt eine Einzylinder zum Tourenfahren
    Naja, es kommt eben auf den Einsatz an. Und ich bewege mich nun mal am liebsten Abseitz befestigter Wege.

    Aber ich wollte ja keinen "welches Mottorad für mich Fred", sondern wollte wirklich nur mal diskutieren wie dieser enorme Gewichtsunterschied zustande kommt.

    Gruß
    Markus

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #35
    mit dem Gewichtsunterschied Sertao und aktuelle (Sport-)Enduro hat Cloudhopper wohl recht. die BMW ist schlicht eine über 10 Jahre alte Konstruktion (neuer Wein in alten Schläuchen) und BMW hat festgestellt, dass ihre Klientel keinen Wert auf niedriges Gewicht legt. die X-Modelle sind (auch wegen dem Preis) gefloppt und so pfriemelt man an die alte F 650GS halt einfach neue Plastics.

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Die Terra wiegt fahrfertig 186kg, dagegen ist meine MZ ein Leichtgewicht und die hat den schwersten Motor dieser Klasse, wenn ich mir die 197kg einer Sertao ansehe. Die MZ wurde mit 174kg gewogen. Die X-modelle von BMW alle zwischen 165kg und und 170.
    Das stimmt, aber nur zum Teil.

    Die 174 kg gelten ohne Anbauteile wie beispielsweise der Gepäckträger und Hauptständer und ohne ABS und mit einem 12 l -Tank. Oder sind es 13 Liter? So gesehen ist eine Sertao gar nicht so schwer, wenn man berücksichtigt, daß die auch von der Größe her ein anderes Mopped darstellt, wenn ich den Vergleich zur aktuellen LC 4, 690R mache. Vom Gewicht und von den Maßen ist die dagegen ein Moppedchen. Allein das Heck ist Leichtbau pur.

    Ganz klar ein anderer Einsatzzweck als die Sertao oder der Vorgänger, die fast baugleiche Dakar. Die sind für Reisen mit rel. leichten und dennoch reisetauglichen Moppeds gemacht. Und nicht um damit Offroad-Eskapaden abseits der Asphalt-Piste zu machen. Das geht sicherlich auch, so wie auch mit der MZ, aber eine 690R oder eine Xchacllenge oder gar die Freestyles oder Betas mit max. 120 kg gehen da schon anders. Aber mit denen fahr ich auch nicht in die Mongolei und wieder zurück, wenn ich das will.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #37
    ich mach es da eher wie KTM-cool Tom, ich stelle mir z.b. eine X-Challenge vor (mit reisetauglichem Motor mit angenehmer Wandercharakteristik), nehme ein Stahlheck, das 2kg schwerer ist, ABS ist vorhanden, dann hab ich immer noch keine 170kg. Dazu dann ein größerer Tank und ne Sitzbank, die auch das Wort Komfort kennt und immer noch keine 180kg fahrfertig, inkl sagen wir 20 Liter Sprit (die auch die Sertao nicht hat)

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #38
    Es ist doch nicht nur das Stahlheck. Die ganze Konstruktion ist eine andere. Die Sertao ist, ähnlich den großen GS, zum Fahren auf der Straße gemacht, mit der Möglichkeit auch mal abseits der Straßen halbwegs vernünftig voranzukommen. Und mit allen möglichen Annehmlichkeiten, die BMW bietet, inkl. Warnblinkanlage und sonstigem Schnick-Schnack. Der Einsatzzweck der 690 ist ein etwas anderer. Den Unterschied sehe ich immer wieder wenn ich mit meiner MZ, die auch äußerlich etwas leichter baut als die Dakar/Sertao, mit anderen unterwegs bin, die tatsächlich Leichtenduros fahren. Meine MZ ist im Vergleich dazu ein Trum, auch gegenüber der 690R.

    Deswegen verstehe ich die Fragestellung bezüglich des Gewichtsunterschiedes nicht. Das sind zwei von der Konstruktion und von der Größe unterschiedliche Moppeds. Im übrigen, wenn der Tank der Sertao vergleichbar der Dakar ist, dann hat die 17 l oder 18 l. Nicht ganz unerheblich.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #39
    Das ABS der Sertao wiegt auch noch locker 5kg, die KTM hat gar keines. Langsam wird das Puzzle komplett.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Sertao Zubehör
    Von TheEuropean im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.12.2013, 16:19
  2. G 650 GS / Sertao: Angststreifen?
    Von Dkey im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 21:57
  3. Bauhöhe der Sertao
    Von Amper im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 12:36
  4. Steckdose G 650 GS Sertao
    Von Erik im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 07:57
  5. G 650 GS Sertao
    Von ulixem im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 08:53