Seite 12 von 20 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 200

50000er Dauertest Suzuki V-Strom 1000 ABS

Erstellt von Bergler, 08.04.2016, 18:54 Uhr · 199 Antworten · 24.784 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen

    Und die ewig gleiche Mär von der dauernd verendenden GS.....es wird durchs wiederholen für Gsen rumfahren...teilweise über 20 Jahre alt und Kilometerleistungen jenseits von gut und böse.
    Na dann frag mal mit dem wievielten Motor/Kardan/RDC Sensor? Meinst du BMW kann es wirklich nicht so gut wir die Japaner oder will es einfach nicht gut machen weil die kunden dadurch den Murks oefter kaufen muessen???

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Glaubst du wirklich die sich wiederholenden Langzeittestergebnisse (Japaner tadellos 50% der BMW Motorraeder Motorschaden) zeigen keinen Trend auf?

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    5.323

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Glaubst du wirklich die sich wiederholenden Langzeittestergebnisse (Japaner tadellos 50% der BMW Motorraeder Motorschaden) zeigen keinen Trend auf?
    > wie Flasche leer (Teil eines sehr berühmten Trapattoni Zitates)

    Wo du immer diese zu 100 % (aus deiner Sicht) richtigen Informationen her hast ?

    Ich bin heuer nun schon einige Km gefahren, und habe dabei SEHR viele GS-en gesehen.
    Komischerweise lag aber keine am Strassenrand mit "verrecktem" Motor / HAG etc.

    Wenn BMW wirklich so...o grottenschlechte und Pannenanfällige Töff`s bauen würde,
    warum verkauft sich dann eine GS über mehr wie 20 Jahre wie geschnitten Brot ?

    Bring doch mal Facts und labere hier nicht einfach was raus, was nur in DEINER Fantasie existiert !


    Josef
    R 1100 RS, R 1200 GS 2004, R 1200 GS 2012, R 1200 GS LC 2016

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Die Info stammt aus MOTORRAD 21/2009, als mal wieder die GS durchgefallen ist: "Auffällig ist auf jeden Fall, dass nach wie vor japanische Maschinen kaum von Desastern betroffen sind. Die Japaner waren immer schon vorn bezüglich Qualität und Verarbeitung, daran hat sich im Grundsatz nichts geändert."

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    warum verkauft sich dann eine GS über mehr wie 20 Jahre wie geschnitten Brot ?
    Nur in Deutschland. Hier verkaufen sich auch iPhones, bei denen man den Akku nicht wechseln kann. Meinst du Apple kriegt dass nicht wie Samsung hin oder will es einfach nicht? Zum Glück fallen die Menschen in anderen Ländern auf sowas nicht rein...

  5. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    593

    Standard

    Mein letztes Motorrad war eine Suzuki SV 1000 - ich war zufrieden und sie lief gut, wenn ich auch ein paar Dinge wie Bordcomputer, ABS etc. vermisst habe.

    Jetzt fahre ich eine 2015er GS. Warum? Weil sie noch mehr Spaß macht und weil ich sie mir leisten kann.

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Zitat Zitat von coreboat Beitrag anzeigen
    und weil ich sie mir leisten kann.
    Haha: Loben solange das Motorrad noch nicht mal die Garantie überlebt hat. Tolle Leistung. Kannst du dir auch leisten mit der Reiseenduro zu reisen, oder bezahlst du sie damit, dass du deine Lebenszeit in einem Büro vergeudest? Glück lässt sich nicht mit Geld definieren. Darum geht es den Menschen im Congo abgesehn von der Umweltzerstörung mit ihrer 125er Honda, fast immer schönem Wetter und Zeit für die Familie auch nicht zwangsweise schlecht ;-)

  7. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    593

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    ... Haha: Loben solange das Motorrad noch nicht mal die Garantie überlebt hat. ... oder bezahlst du sie damit, dass du deine Lebenszeit in einem Büro vergeudest? ...
    Ich muss sie jetzt loben, denn nach Ablauf der Garantie hole ich mir eine neue.

    Jedenfalls bezahle ich sie mit selbst verdientem Geld, genau wie meine Rentenbeiträge. Auch da muss mir später als Sozialschmarotzer nicht die Gesellschaft unter die Arme greifen. Ob dies wohl bei allen so ist?

    Mit den vielen Reparaturrechnungen finanziere ich zusätzlich noch die Berufsausbildung einiger Kinder von Mechanikern hier in der Gegend und beim Neukauf habe ich einen Spezl gesponsort, welcher bei BMW arbeitet.

  8. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.767

    Standard

    Junge, Du weißt schon, dass ohne Menschen in Büros selbst Deine olle Transe nicht existieren würde? Und denkst Du mal eine Sekunde daran, dass Deine Möglichkeiten zur Freiheit, zur Reise, Mobilität nur möglich sind weil die von Dir so abwertend titulierten Menschen dafür arbeiten? Wer verwahrt Dein Geld? Wer besorgt Dir Reisedokumente? Welche Versicherung zahlt für Deinen Arzt? Wer sorgt dafür das überall Benzin in Deinen Tank kommt?

    Dein arrogantes Gelaber erinnert mich an die linksradikalen Autonomen Klugscheißer: Alles ist scheixxe: Die Spießer, die Arbeit, das Establishment, das Geld.

    Aber dann die Bierpulle am Hals: Gebraut von einem Spießer, mit Zutaten die von Spießern angebaut und transportiert wurden, erschnorrt von Geld das andere Spießer erwirtschaftet haben. Ein Hoch auf die verlogene Klugscheißerei.

    Von Leuten, die so weit gereist sind wie Du bin ich andere Sichtweisen und Aussagen gewohnt. Du hast sicher einige Horizonte überquert, aber Dein eigener scheint beengt zu sein, wie der eines Kartoffelkäfers.

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    4.528

    Standard



    Wir sind alle gewaltige Umweltschädlinge, nur manche Propheten nehmen für sich in Anspruch, dies nicht zu sein (ohne oder trotz besseren Wissens?)

    Solange man nicht 100 %ig lebt wie ein Aboriginal, ändert da weder Transenreiten noch GS was dran. Also nix wie ran an die BMW-Händler und GEsen gekauft und gefahren, solange unsere Regierung das überhaupt noch gestattet.

    Was kommt nach der blauen Plakette?

    By the way, selbst wenn wir hier in Deutschland alle im Häkelpulli vom eigenen Schaf rumlaufen, im Ökohaus wohnen bei Kerzenschein und nur noch selbstgezogene Pastinake (mit Eigendünger produziert) fressen, ändert das da draussen mit knapp 7 Milliarden Menschen nix mehr, die haben auch alle Begehrlichkeiten.

    Aber das erkennt der Transenreiter wohl nicht so ganz.

    Gruß
    RunNRG
    (Chemieingenieur vom feinsten! )

  10. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    5.323

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Nur in Deutschland.
    Du bist schon wieder falsch informiert, auch hier bei uns verkauft sich die GS immer noch sehr gut.

    Guckst und informierst du dich z.B. hier

    Schweiz, was läuft ?................

    http://www.bimmertoday.de/2016/04/12...erkaufszahlen/

    Josef


 
Seite 12 von 20 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navigerät mit Strom direkt ab Batterie versorgen
    Von Töfflibueb im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 14:35
  2. GS 1200 vs. Suzuki V-Strom DL 1000
    Von V-Stromer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 10:41
  3. GS 1200 vs. Suzuki V-Strom DL 1000
    Von V-Stromer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 20:34
  4. Strom schaltet ab r 1200r und bmw navi
    Von pbr im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 19:13