Seite 29 von 89 ErsteErste ... 1927282930313979 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 885

8x Reiseenduro im Vergleichstest bei MOTORRAD 9/2012

Erstellt von YAHA, 29.03.2012, 18:58 Uhr · 884 Antworten · 112.142 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    was du alles als Schuss empfindest......

    Hast du ein Problem zur kleinen Reiseenduro und Offroad Minderheit zu gehören? Dafür fährst doch ein Mehrheit-Mopped, also eigentlich kein Grund zu Komplexen.

    Oder auch nicht, is mir wurscht

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Man kommt immer wieder auf den Punkt der 95% Strasse, 5% Gelände

    Diese Zahl ist aber vollkommen unwichtig. Es geht auch jemand, der ein Cabrio besitzt nicht darum wie OFT er das Dach aufmacht - oder wieviel km er offen fährt, sondern dass er es genau dann öffnen kann wenn er es will.

    Ich mit der GS und ein Kollege mit seiner K1200 gelangten an einen alten Militärpfad der in Schotter überging. Er wollte erst gar nicht weiterfahren und war heilfroh, dass ich Recht hatte weil der Weg wirklich nach 500m wieder geteert weiter ging.

    Jetzt wüsste ich mal gerne wozu sich jemand für die Allgemeinheit eine Reiseenduro wünscht die bloss auf der Strasse reisen kann? Hab bis jetzt noch nicht verstanden was an so einer passender sein könnte. Denn da kann ich dann genau so jedes x-beliebige Reisemotorrad nehmen, beinahe jeden Allrounder. Da soll sich so jemand eine R1200R kaufen - und nicht dem Rest erzählen, dass man auch bei der GS künftig nicht mehr abseits der geteerten Wege fahren können muss.

    Wer Sinn und Nutzen heutiger Fahrzeuge nach Zahlen auf den Punkt bringen möchte, soll sich einen Roller kaufen... und auch den bitte nicht allzu kräftig - denn mehr braucht kein Mensch.

    .. oder wieviele % km fährt eine S1000, R1, ZX10 bei kommerziellen Kunden jährlich auf Rennstrecken? Also wozu braucht so jemand dann eine Kanone mit Supersportfahrleistungen, die bei 240 erst so richtig Spass machen...

    Wer "braucht" eine 2,4l Rocket oder Night Rod.... alle ab zum Roller kaufen - das reicht völlig...

    Also auch wenn hier wohl einige zu sein scheinen, die einen BMW X5 sowieso bloss nach dem Kauf mit einem Sportfahrwerk tieferlegen würden, damit er dann erst richtig "gut" ist... macht das wie ihr wollt - aber erzählt nicht dass dies dem Standard entspricht den die Mehrheit wünscht, weil er sowieso nie im Dreck unterwegs sein wird.

    Auch wenn sich das Argument bischen einfach gestrickt anhört:
    Aber tatsächlich zeigen die Verkaufszahlen was gewünscht wird. Und da waren noch NIE die schnellsten und auch nicht die stärksten Big-Enduros die erfolgreichsten und es waren auch nie irgendwelche fetten Teile.. es war durchweg immer die GS, die die alles kann - auch das was angeblich keiner braucht

    Und wenn sie nicht mehr alles kann, ist es aus und vorbei.

    Ich sehe es eher so: wenn die Konkurrenz diese Eigenschaften der GS nicht ALLE mindestens gleich gut beherrscht, wird es keine davon je schaffen die GS zu toppen. Aber dass man nun Geländeeigenschaften bei der GS nicht mehr so wichtig zu nehmen braucht oder dass Gewicht als Argument für die GS völlig überbewertet wird.... Nein, liebe Leute, die GS muss sich nun ganz bestimmt nicht an der Konkurrenz orientieren und ihre Vielseitigkeit vernachlässigen.

    Wer den Test gelesen hat, der weiss, dass sie NICHT EINE EINZIGE Kategorie gewonnen hat... aber im Ergebnis. Das ist der Punkt! Das ist das Erfolgsgeheimis, weil der durchschnittliche GS-Fahrer eben doch ein Motorrad mit der Summe all dieser Eigenschaften zu schätzen weiss.

  3. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Ich sehe es eher so: wenn die Konkurrenz diese Eigenschaften der GS nicht ALLE mindestens gleich gut beherrscht, wird es keine davon je schaffen die GS zu toppen. Aber dass man nun Geländeeigenschaften bei der GS nicht mehr so wichtig zu nehmen braucht oder dass Gewicht als Argument für die GS völlig überbewertet wird.... Nein, liebe Leute, die GS muss sich nun ganz bestimmt nicht an der Konkurrenz orientieren und ihre Vielseitigkeit vernachlässigen.

    Wer den Test gelesen hat, der weiss, dass sie NICHT EINE EINZIGE Kategorie gewonnen hat... aber im Ergebnis. Das ist der Punkt! Das ist das Erfolgsgeheimis, weil der durchschnittliche GS-Fahrer eben doch ein Motorrad mit der Summe all dieser Eigenschaften zu schätzen weiss.
    Sehe ich genau so

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    + 1

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    .....


    Wer den Test gelesen hat, der weiss, dass sie NICHT EINE EINZIGE Kategorie gewonnen hat... aber im Ergebnis. Das ist der Punkt! Das ist das Erfolgsgeheimis, weil der durchschnittliche GS-Fahrer eben doch ein Motorrad mit der Summe all dieser Eigenschaften zu schätzen weiss.


    Die GS kann nix wirklich richtig, aber alles ganz gut.

    Da reicht ein Satz um die GS beschreiben

    Gut, Du hast es prima ausführlich beschrieben

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Ach ist es hier amüsant ....... wie die GS schöngeredet wird

    Für mich haben die ersten 3 alle gewonnen, und die anderen nicht verloren. Sie sind eben anders, zum Glück

    Ich bin froh, dass in dem Segment endlich etwas Leben reingekommen ist. ...... und es sich nicht alles nur um die Rennsemmeln dreht.

    Was aber ganz mies ist (für mich), ist MOTORRAD. Die sind für mich endgültig unglaubwürdig.

    Gruß Kardanfan

  7. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Mich überrascht wie weit die KTM hinten dran hängt. Eigentlich liegen die meisten anderen relativ dicht zusammen. Wie wird denn das begründet?
    Bei den Fahrleistungsmesswerten oder was meintest Du?
    Wenn diese, gute Frage, sollte man mal MOTORRAD (oder KTM ) stellen, wieso die 115PS-Variante die identischen Fahrleistungen hat (auf die Zehntel Sekunde genau) wie die 106PS-Variante von 2010
    (oder warum sie nur genauso schnell auf 200 beschleunigt wie die 950er mit 98PS von 2003...)

  8. Hertzi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Mich überrascht wie weit die KTM hinten dran hängt. Eigentlich liegen die meisten anderen relativ dicht zusammen. Wie wird denn das begründet?
    ...und solltest du nicht die Fahrleistungen meinen, dann mußt du halt warten, bis es die Ausgabe zu dir über den großen Teich es geschafft hat. An Hand von ihr, hat sich Deine Frage von selber erledigt.

    Nur mal einen Auszug aus Motorrad 09/12 auf Seite 44...diese Motorrad(KTM) rangiert irgend wo zwischen Rallye-Gerät oder Montainbike...(also nix für zukünftige Explorer und GS Fahrer...räusper).



    Ich muß den Test ja zwangsläufig über mich ergehen lassen, denn dieses mal war die Ausgabe extrem Ducatilastig...

    Danke "Motorrad"

    Gruß Christoph

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    ...zum Glück gab´s überhaupt keine Wertung für Optik, sonst wäre die Versys auf dem letzten Platz gelandet und die GS wär vorletzte gworden, gleich hinter der Österreicherin. Gewonnen hätte dann die Yamaha, knapp dahinter Duc und Honda, T und Guzzi im Mittelfeld (meine persönliche Meinung )
    Okay, deine Meinung. Meine weicht etwas ab. Die Duc gefällt mir optisch umso weniger, je häufiger ich sie sehe. Die KTM ist ein hässlicher Bock, d'accord, und bei der Yamaha hat mich sehr gewundert, was doch ein bisschen Kosmetik ausmachen kann. Die Triumph gefällt mir optisch nicht, kann dir gar nicht sagen warum. Irgendwie ist es bei mir mit Triumph merkwürdig: Die Retro-Klassiker (Thruxton, Bonnie, Scrambler) finde ich zum Heulen schön, die Neuen kicken mich optisch nicht an.

    Bei der BMW ist es halt merkwürdig: Sie wirkt sehr vertraut, deshalb kann ich für mich das BMW-Design gar nicht einordnen. Die Alu-Blenden am Tank gefallen mir nicht. Die würde ich vermutlich gegen Carbon-Mützen austauschen;-)

    Aber in meinen Augen ist es auch schwer, ein solches Mopped ansprechend zu gestalten.

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Jetzt wüsste ich mal gerne wozu sich jemand für die Allgemeinheit eine Reiseenduro wünscht die bloss auf der Strasse reisen kann? Hab bis jetzt noch nicht verstanden was an so einer passender sein könnte. Denn da kann ich dann genau so jedes x-beliebige Reisemotorrad nehmen, beinahe jeden Allrounder. Da soll sich so jemand eine R1200R kaufen - und nicht dem Rest erzählen, dass man auch bei der GS künftig nicht mehr abseits der geteerten Wege fahren können muss.
    Der Motorjournalist Clemens Gleich hat für die Gattung der Moppeds wie Triumph Tiger, Yamaha Versys & Co. mehrfach das Wort vom "Tallrounder" geprägt. Ich finde, das trifft es sehr gut, was viele Leute gern wollen: Gut und bequem sitzen, ein schluckfreudiges Fahrwerk haben, genügend Power, um nicht dauernd schalten zu müssen und narrensicheres Fahrverhalten in allen Lebenslagen.

    Na ja, die kleinen Tallrounder heißen halt Versys 650, V-Strom und Crossrunner, die großen heißen dann eben GS, Versys 1000 etc. Ich fahre zum Beispiel häufig Straßen mit schlechten Fahrbahnbelägen. da brauche ich ein gut gefedertes Motorrad. Es muss dafür weder geländegängig sein noch Stollenreifen haben. Deshalb habe ich eine GS.

    Für mich ist die Motorradkategorie GS & Co. die perfekte Motorrad-Entsprechung des SUV. Kein richtiges Geländeteil, aber scheitert nicht an jedem Bordstein. Groß, bequem, universell. Und eine Vollverkleidung á la RT brauche und will ich nicht.


 
Seite 29 von 89 ErsteErste ... 1927282930313979 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 21:23
  2. Motorrad-Benefizfahrt Skalica * 02.06.2012
    Von Dragon im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 14:13
  3. Motorrad Reiseenduro Vergleichstest
    Von Sean im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 11:16
  4. Motorrad Linz * 10.-12.02.2012
    Von Dragon im Forum Events
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 10:36
  5. MOTORRAD Vergleichstest: 1200 ADV die beste GS?
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 12:49