Seite 38 von 89 ErsteErste ... 2836373839404888 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 885

8x Reiseenduro im Vergleichstest bei MOTORRAD 9/2012

Erstellt von YAHA, 29.03.2012, 18:58 Uhr · 884 Antworten · 112.157 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard Punkte zählen...

    ...ist irgendwo kleinkariert mit diesen Punkten. Aber vollständigkeitshalber:

    Ist zwar erklärbar, nach MOTORRAD-testrichtlinien, wie die GS beinahe Höchstpunktzahl erreicht, während die Konkurrenz, selbst mit teuren features ausgestattet, nicht so überragend punkten kann, aber ist das wirklich SO korrekt?

    Es wird bei der Ausstattung nur bewertet was standardmäßig geboten ist? Die Extras welche die Konkurrenz jedoch serienmäßig dabei hat, gelten einfach nicht als Testkriterium-und werden daher nicht berücksichtigt?

    Zwar in Ordnung wenn berechtigt Punkte gesammelt werden für Hauptständer, Drehzahlmesser, Warnblinker, Tankanzeige... aber was wäre dann erst ein serienmäßiges Abs oder Traktionskontrolle oder gar Reifendruckkontrolle wert? Der BMW fehlen nur 3 Punkte von möglichen 30.

    Bei Motorrad-News fällt es weit nüchterner für sie aus. Sie ist die einzige die nur 2 Points erhält, alle anderen erhalten 4 von 5 möglichen.

  2. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    199

    Standard

    Ein Video zum Thema Gewicht und weicher Boden:

  3. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    So nach wird's dann auch für breite Motoren interessant
    Oder genommen (die schönen Stellen erst nach 5 Minuten)
    OK.....

    Wer das 3 Stunden mit einer GSA, natürlich mit allem Klimbim der an die Schrankwand gehört, wie Kisten, Navi, Bügel, Lampen usw, durchsteht und noch in der gleichen Runde ist wie der 10 Platzierte des Rennens, dem kauf ich nen Bier auffem nächsten Treffen.

    Im Ernst dafür ist weder die GS noch die GSA gemacht.

  4. Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    148

    Standard

    Vielleicht sollten wir das Wort werten, in der Reihenfolge, wie es geschrieben wird:

    Reiseenduro


    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    ...ist irgendwo kleinkariert mit diesen Punkten. Aber vollständigkeitshalber:

    Ist zwar erklärbar, nach MOTORRAD-testrichtlinien, wie die GS beinahe Höchstpunktzahl erreicht, während die Konkurrenz, selbst mit teuren features ausgestattet, nicht so überragend punkten kann, aber ist das wirklich SO korrekt?

    Es wird bei der Ausstattung nur bewertet was standardmäßig geboten ist? Die Extras welche die Konkurrenz jedoch serienmäßig dabei hat, gelten einfach nicht als Testkriterium-und werden daher nicht berücksichtigt?

    Zwar in Ordnung wenn berechtigt Punkte gesammelt werden für Hauptständer, Drehzahlmesser, Warnblinker, Tankanzeige... aber was wäre dann erst ein serienmäßiges Abs oder Traktionskontrolle oder gar Reifendruckkontrolle wert? Der BMW fehlen nur 3 Punkte von möglichen 30.

    Bei Motorrad-News fällt es weit nüchterner für sie aus. Sie ist die einzige die nur 2 Points erhält, alle anderen erhalten 4 von 5 möglichen.
    Kleinkariert ist ja relativ, der Anschaffungspreis wird gar nicht berücksichtigt, aber das ist ja auch vernachlässigbar, wenn man nur anrufen muss und Hersteller oder Importeure stellen das Ding kostenfrei in die Garage

    Wenn wir aber neben Punkten auch noch Geld rechnen, bzw. von der Serienausstattung ausgehen, dann verschiebt sich auch die Berechnung etwas.
    Plötzlich fehlen der GS 15 Punkte fürs ABS, das reicht gerade noch knapp für den 2. Platz mit einem Punkt Vorsprung, wenn gerechterweise auch die Traktionskontrolle Punkte bekommt........ au weia, Mittelfeld für die Beste.

    Oder ich nehme das Geld, was ich gegenüber der GS mit guter Ausstattung spare und stelle die TE zu Öhlins oder so, und schon sind die Fahrwerkspunkte neu berechnet und der Platzhirsch nicht mehr Number one ....

    Die GS ist eben Spitzenklasse in der Summe der Eigenschaften, aber nur wenn das Thema Geld vernachlässigt wird.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Ralph30 Beitrag anzeigen
    Kleinkariert ist ja relativ, der Anschaffungspreis wird gar nicht berücksichtigt, aber das ist ja auch vernachlässigbar, wenn man nur anrufen muss und Hersteller oder Importeure stellen das Ding kostenfrei in die Garage
    Nein, es gibt eine eigene Preis-Leistungswertung, in der die Kawa gewonnen hat.

    Kleinkariert ist die Vorstellung, dass sich sämtliche Facetten eines Testberichtes (komplett) in der Platzierung widerspiegeln müssen. Aus genau diesem Grund verzichtet übrigens die C't auf Testnoten bei ihren Produkttests. Allerdings zeigt die ausufernde Diskussion, dass das von der MOTORRAD gewählte Verfahren in Sachen User Engagement optimal ist.

    Mal ganz klar gefragt: Welchem Konsumenten entsteht eigentlich ein Gewinn daraus, wenn statt der BMW die Triumph auf Platz 1 kommt? Und wenn jemand so bescheuert ist, dass er tatsächlich ausschließlich auf Basis eines solchen Testberichtes sagt "Die BMW ist die beste, also kaufe ich die jetzt, die anderen kaufe ich nicht", dann könnte man dem vermutlich auch eine Hyosung Karios mit BMW-Logo auf dem Tank hinstellen, er merkt ja ohnehin nichts.

  6. Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    148

    Standard

    In die Gesamtpunktewertung fließen aber die Preise nicht ein, und wenn ich eben 12000 gegen 21000 € vergleiche, da sollte auf jeden Fall ein Unterschied in Ausstattung und Qualität sein, auch wenn die in der Punktebewertung so gar nicht zu sehen ist.

    Bei der Auto-Motor-Sport werden auch Punkte für den Anschaffungspreis vergeben, ich finde das ehrlicher, sonst vergleiche ich nämlch nicht Äpfel mit Birnen sondern Trüffel mit Zucht-Champignon.

    Mir ist völlig wurscht, wer einen Testbericht gewinnt, ich kaufe was mir gefällt, okay, ich schaue mir das an, eben um Messwerte und Auffälligkeiten zu sehen, aber wenn ich jetzt eine KTM wollte wäre mir egal, ob die da 8. ist.

  7. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Ralph30 Beitrag anzeigen
    In die Gesamtpunktewertung fließen aber die Preise nicht ein, und wenn ich eben 12000 gegen 21000 € vergleiche, da sollte auf jeden Fall ein Unterschied in Ausstattung und Qualität sein, auch wenn die in der Punktebewertung so gar nicht zu sehen ist.

    Bei der Auto-Motor-Sport werden auch Punkte für den Anschaffungspreis vergeben, ich finde das ehrlicher, sonst vergleiche ich nämlch nicht Äpfel mit Birnen sondern Trüffel mit Zucht-Champignon.

    Mir ist völlig wurscht, wer einen Testbericht gewinnt, ich kaufe was mir gefällt, okay, ich schaue mir das an, eben um Messwerte und Auffälligkeiten zu sehen, aber wenn ich jetzt eine KTM wollte wäre mir egal, ob die da 8. ist.
    Der Test selber gefällt mir ausserordentlich gut, ist informativ und sehr genau, bis auf die paar Diskussionspunkte. Die Platzierung ist jedoch bei diesem Vergleich wirklich ein schlechter Ratgeber zum Kaufentscheid. Die Reihenfolge sollte man nicht überbewerten. Finde da Motorrad News ganz gut, welche aus verschiedenen Perspektiven dem Leser überlassen was er mit ihren Meinungen und Ergebnissen anzufangen weiss.

  8. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    199

    Standard

    Zitat Zitat von Ralph30 Beitrag anzeigen
    wenn ich jetzt eine KTM wollte wäre mir egal, ob die da 8. ist.
    Wenn es eine Fahrspass Wertung gaebe, dann waere KTM und Guzzi beim Fahren auf Passtrassen auf Platz 1 bei mir.
    Fahren in der Stadt oder Kolone dafuer andere..

    Wenn Ihr wollt kann ich meine Eindruecke zu jeder einzelnen Maschine im Test mal posten.

  9. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von YAHA Beitrag anzeigen

    Wenn Ihr wollt kann ich meine Eindruecke zu jeder einzelnen Maschine im Test mal posten.
    Selber fahren ist ganz sicher die einfachste Lösung. Wurde schon sehr viel informatives von einigen hier genannt. Aber MEEEHR Information ist immer gut Vor allem das persönliche was von der Maschine rüber kommt, was in so einem Test zwar immer öfter, aber doch mehr nebensächlich, genannt wird.

    Hat selbstverständlich jeder andere Schwerpunkte.

    Wenn ich das mal bei mir so nennen darf: Mich selber interessiert ja am meisten die Fahrerei mit engen Kurven und der Charakter. Fällt mir schwer einer Crosstourer oder Tenere, Explorer da das Gewicht abzusprechen. Geradeaus und schnell können alle. Ausstattung, Extras, Preise sind bekannt.
    Auch der Abrollkomfort ist nicht zu unterschätzen.

  10. Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    148

    Standard

    Das Bauchgefühl muss eben stimmen, drauf sitzen und erst mal wohl fühlen, wenn das schon mal nicht passt ....

    Ich habe ja immer wieder "Testmöglichkeit" bevor ich das dritte Rad anbaue, und jetzt z.B. KTM 990SM oder eine Ducati Hyp, nö, da fühl ich mich nicht wohl, selbst in Kehren sitz ich da lieber auf der GS, auf der anderen Seite, vor der GSA graust mir schon, wenn ich damit nur zum TÜV fahren muss, aber Geschmäcker sind verschieden, das ersetzt kein Testbericht.

    Wenn ich aber so lese muss ich tatsächlich mal die Stelvio testen gehen, ich dachte immer die wäre fahrerisch so ein Quota-Nachfolger, dem scheint ja nicht so zu sein


 
Seite 38 von 89 ErsteErste ... 2836373839404888 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 21:23
  2. Motorrad-Benefizfahrt Skalica * 02.06.2012
    Von Dragon im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 14:13
  3. Motorrad Reiseenduro Vergleichstest
    Von Sean im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 11:16
  4. Motorrad Linz * 10.-12.02.2012
    Von Dragon im Forum Events
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 10:36
  5. MOTORRAD Vergleichstest: 1200 ADV die beste GS?
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 12:49