Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Abspannen auf dem Anhänger (Paralever)

Erstellt von ThyFan, 28.07.2010, 19:07 Uhr · 53 Antworten · 11.108 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    365

    Standard Abspannen auf dem Anhänger (Paralever)

    #1
    Moin.

    Ich meine, hier irgendwo gelesen zu haben, dass jemand seine Q beim Abspannen auf dem Anhänger vorne über den Paraleverrahmen verspannt. Er (Sie) hat sogar einen eventuellen Vorteil dieser Art und Weise benannt.
    Aber ich finde den Beitrag nicht wieder.

    Also die Frage: Wer verzurrt die Q am Paralever (nicht am Lenker)? Wo genau setzt ihr die Gurte an? Welchen Vorteil hat das?

    Warum ich frage? Wenn ich 2 Moppeds auf dem Anhänger habe, ist mit die Abspannung vom Lenker meiner Q zu steil. Da wäre der Para... eine nette Alternative.

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von ThyFan Beitrag anzeigen

    Also die Frage: Wer verzurrt die Q am Paralever (nicht am Lenker)? Wo genau setzt ihr die Gurte an? Welchen Vorteil hat das?
    Tele. Vorne ist Telelever.

    Ich verzurre die Karre selten an der unteren Gabelbruecke, also vor dem Telelever. Ich nehme die Sturzbuegel, da kommt man einfacher ran.

    Natuerlich sieht es immer ein wenig wackelig aus, wenn die Kuh noch voll
    einfedern kann, sie wird ja nicht mehr in die Federn gedrueckt aber es hat
    bis dato prima gehalten. Ist aber vermutlich so ein bisschen eine Glaubensfrage. Nicht zu schmal abspannen, sonst kippt die Fuhre gleich um.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #3
    die ganze Fuhre liegt sogar ruhiger wenn die Q vorne noch etwas federn kann.

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #4
    Also ich hab aus gegebenem Anlass vor der Abreise und beim Verladen den
    BMW-Service-Techniker-Notdienst-Meister gefragt und er hat in seinen
    BMW-internen Unterlagen nachgeschaut wie die das vorschreiben, und ja:
    BMW schreibt was vor. Ich habs selber gesehen in den Unterlagen vom Not-
    dienst. Mit Bildern.

    Vorne durch die Gabel re. u. li. über dem Fender, hinten durch die Sozius-
    Fußrasten. Jetzt kann sie noch arbeiten auf dem Hänger, wenn man wüste
    Schlaglöcher erwischt oder so.

    In meinem Fall war das Ganze bombenfest. Einmal verzurrt, nie wieder nach-
    gespannt. Das war verschweißt. Quasi. Hat 800 km gehalten. Dann war
    ich im Hotel.

    Man braucht zwar vier Gurte aber wie gesagt, wenn BMW das so will. Ich
    denke das hat Haftungsausschluss-Gründe. Die müssen beim Transport
    von Pannenfahrzeugen so auf ihre eigenen Moppedhänger verladen.


    Guggst Du:



    Ich hab an den Reibungsstellen so Gurtschoner-Pariser-überzieher um den Gurt gemacht, die man für das Auto um
    den Sicherheitsgurt klettet damit der am Schlüsselbein nicht so scheuert oder am Hals. Gabs paarweise im billigen
    Autozubehör für 3,--€.

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #5
    Huidili, das sieht ja gewaltig aus!!! Ich dachte zuerst, die Fahnen gehören da auch noch zu

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #6
    Du bist doof.

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #7
    Quhpilötchen!!!


  8. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #8
    Bisher immer über den Lenkerbrücke/Lenkerhalter, voll in die Federn.
    Da wackelt nix mehr.

    Auch nicht bei Tempo 150 in Frankreich

    Hab kein gutes Gefühl wenn der Hänger schaukelt, und das Moped dann auch anfängt zu hüpfen

    Auch im Schiffscontainer so gemacht ...

    Hab allerdings auch grosse Spanngurte mit richtigen Rätschen, nicht so Baumarkt-Gelumpe ...


    Was BMW schreibt ist mir eigentlich wurscht

  9. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Crespo Beitrag anzeigen
    Bisher immer über den Lenkerbrücke/Lenkerhalter, voll in die Federn.
    Da wackelt nix mehr.

    Auch nicht bei Tempo 150 in Frankreich

    Hab kein gutes Gefühl wenn der Hänger schaukelt, und das Moped dann auch anfängt zu hüpfen

    Auch im Schiffscontainer so gemacht ...

    Hab allerdings auch grosse Spanngurte mit richtigen Rätschen, nicht so Baumarkt-Gelumpe ...


    Was BMW schreibt ist mir eigentlich wurscht
    Genauso machen wir das auch, und hat immer gehalten.
    Aber ich hab keine Spanngurte, sondern die, mit denen die Motos an die Händler geliefert werden. Wenn du das Moto in die Federn drückst ziehst du den Gurt sramm, hält bombenfest.
    Und die Gurte gibt's beim Händler nach freundlichem Fragen umsonst. Es empfehlen sich dann aber die Langen.

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Crespo Beitrag anzeigen
    Bisher immer über den Lenkerbrücke/Lenkerhalter, voll in die Federn.
    Da wackelt nix mehr.

    Auch nicht bei Tempo 150 in Frankreich



    Hab allerdings auch grosse Spanngurte mit richtigen Rätschen, nicht so Baumarkt-Gelumpe ...


    Was BMW schreibt ist mir eigentlich wurscht

    Klar. Irgendwie war mir das klar. Wer 150 mit dem Hänger in Frankreich fährt hat dicke Eier. 130 sind erlaubt. Die blauen Jungs im Subaru kassieren dann beim Erwischen schlappe 300,--€. Du bist mein Held.
    Baumarkt -Gelumpe würde ich als Berufskraftfahrer NIE verwenden.
    Meine Gurte sind TüV-geprüfte mit einer Belastung von 200 kg Zugkraft.
    Ne richtige Ratsche haben die auch.

    Übrigens bewegt hat sich meine Quh mit oben beschriebener Abspannmethode auch nie. Nur zweimal wo der Hänger über wirklich wilde
    Hubbel hüpfte habe ich im Rückspiegel gesehen das sie ein- und ausfedert.
    Die Gurte waren trotzdem fest.

    Aber was reg ich mich auf.........hier weiß ja sowieso Jeder Alles Besser und
    Warum. Warum fragt dann ständig jemand dumm? Kann man sich die
    Antworten ja sparen, wenn ihr sowieso alles anders macht und auch noch
    damit angebt.

    Ich habe da halt so meine Zweifel, ob das für die Gabel-Shimps gut ist, und die Federn, wenn die Fuhre 12 Std. abge-
    spannt ist? Ganz abgesehen von Eurem Vorderreifen der dann brutalst in den Haltebügel geballert wird.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 22:31
  2. Suche BMW Hinterradkotflügel Paralever GS
    Von AndiP im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 20:59
  3. Tausche Einzelsitzbank R 100 GS Paralever
    Von erlenwein im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 16:46
  4. Suche Paralever Rahmen
    Von dva78 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 22:21
  5. Paralever Strebe R 80 GS
    Von Voggel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 21:23