Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Abzocke bei Mopedfahrern - Doppelblitz

Erstellt von Cambio, 22.04.2007, 19:59 Uhr · 21 Antworten · 1.826 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Cambio
    Ja, da hast Du sicher Recht. Aber mein Baby hat doch 6 Gänge und möchte nicht immer nur im 5. Gang untertourig unterwegs sein Na ja, und zwei mal mit 25KM drüber heißt auch den Lappen für einen Monat abgeben zu dürfen . Was Überschreitungen von 41 und mehr angeht, da bin ich völlig bei Dir.
    Ich bin 2002 mit 43 km/h zu viel bei Tempo 50 (für 300m wegen einer Bauernhofausfahrt außerhalb geschl. Ortschaften) gelasert und gleich vor Ort angehalten worden. Ich hatte echt meinen Augen nicht getraut... außer uns war da keine Sau unterwegs und ich bin Tacho 100 bei (so dachte ich) erlaubten 100 km/h gefahren... also "eigentlich" korrekt. Tja... war eine reine Abzockstelle, die ich als Ortsfremder nicht kannte, das 50er Schild stand in einem Knick, ich hatte es übersehen.

    3 km/h Toleranz wurden abgezogen, daher kam ich mit 40 km/h Überschreitung gerade so eben an einem Fahrverbot vorbei. Aber das eine Jahr mit max. 25 km/h zu viel hat mich gewissermaßen erzogen. Und nachdem ich 2003 und 2004 zusammen max. 4.000 km gefahren bin (mir war die Lust nach der Aktion vergangen ), war im Endeffekt diese Erfahrung auch ein Grund, mich von Sportmotorrädern abzuwenden und eine GS zu kaufen.

  2. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #12
    Glaubt Ihr wirklich, Ihr werdet gestraft, weil Ihr zu schnell wart?
    Ihr armen Irren.

    Würden sich alle an die Geschwindigkeitsbeschränkungen halten, würden sofort die Vorschriften geändert, damit man wieder kassieren kann.
    Und wenn das zuwenig bringt, bekommt jeder Krachenträger einen Freibeuterschein, und er darf Dir mit Gewalt abnehmen, was Du mithast.

    So spielt sich das ab.

  3. Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    280

    Standard

    #13
    Würden sich alle an die Geschwindigkeitsbeschränkungen halten, würden sofort die Vorschriften geändert, damit man wieder kassieren kann.
    Und wenn das zuwenig bringt, bekommt jeder Krachenträger einen Freibeuterschein, und er darf Dir mit Gewalt abnehmen, was Du mithast.
    Ja nee, is klar............

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von der_Jake
    Ja nee, is klar............
    Er spricht offenbar von Österreich... muss schlimm sein da drüben.

  5. Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    280

    Standard

    #15
    Ja gut, dann kann ich das natürlich verstehen.......

  6. Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    69

    Standard

    #16
    Würden sich alle an die Geschwindigkeitsbeschränkungen halten, würden sofort die Vorschriften geändert, damit man wieder kassieren kann.
    Und wenn das zuwenig bringt, bekommt jeder Krachenträger einen Freibeuterschein, und er darf Dir mit Gewalt abnehmen, was Du mithast.

    Ist es bei Euch in Österreich nicht eh schon so, dass die "Krachtenträger" das Recht haben, die Geschwindigkeit zu schätzen??? Also das würde ich schon als Freibeutertum bezeichnen

  7. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #17
    Na, bei Euch ists ja auch nicht ohne. Wenn ich von z.B. England heimfahre mit Anhänger, lauern sie immer auf Anhängerfahrer. Da fahren sie oft kilometerweit drei, vier, fünf Autos weiter hinten in der Kolonne, bis Du mal bergab 90 rollst, und wupps, sind die da, die Unsympathischen.
    Alles im Sinne der Verkehrssicherheit.

  8. Anonym3 Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Na, bei Euch ists ja auch nicht ohne. Wenn ich von z.B. England heimfahre mit Anhänger, lauern sie immer auf Anhängerfahrer. Da fahren sie oft kilometerweit drei, vier, fünf Autos weiter hinten in der Kolonne, bis Du mal bergab 90 rollst, und wupps, sind die da, die Unsympathischen.
    Alles im Sinne der Verkehrssicherheit.
    ...da für fährst du ja Mautfrei ohne zu Tanken durch unser schönes Vaterland ..laß nur schön die Kohle bei uns

  9. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #19
    Also, wenn ich aus England mit Anhänger komme, dann kann man nicht damit rechnen, daß ich ohne Tanken durchfahre. Weisst, was mein Wagen frisst, wenn die Federn des Anhängers vom Gewicht nach unten gebogen sind und im Auto nicht ein Fuzerl Platz mehr ist?

    Und ""DIE" sind nirgens besser.
    Grüsse

  10. Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    69

    Standard

    #20
    Und ""DIE" sind nirgens besser.
    Grüsse[/quote]

    Hab letztens nen Bericht gesehen, dass "Die" unter Quotenzwang stehen. Es gibt Benchmarks zwischen den einzelnen Bezirken und wenn man drunter liegt, dann wirds wohl ungemütlich auf dem Revier. Wie schon gesagt, mit Sicherheit hat das nun wirklich nix mehr zu tun.

    Ich denke auch, ein ganzer Teil der Leute würden ordnungsgemäßer fahren, wenn die Beschränkungen nachvollziehbar wären. Wenn Du ne Landstraße hast, die schnurstracks gerade aus verläuft und ohne ersichtlichen Grund auf 70KM beschränkt ist, dann muss man sich nicht wundern, dass sich daran keiner hält. Außer Opa mit Hut, der fährt immer stumpf seine 60, auch wenn 100 erlaubt sind


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VERKEHRS OWI 35,- € ABZOCKE
    Von BADRAT im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 17:19
  2. das ist doch Abzocke....
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 16:46
  3. Abzocke Ortsausgangsschild?
    Von Fittich im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 20:16
  4. Abzocke von BMW
    Von r-bob im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 17:26