Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Abzocke Ortsausgangsschild?

Erstellt von Fittich, 04.08.2011, 16:46 Uhr · 67 Antworten · 5.681 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #61
    Hi
    Es geht aber auch andersherum.
    Eine Ortsverbindungsstrasse, ordentlich ausgebaut, schön kurvig, Belag top. Grossteils begrenzt auf 80. Praktisch jeder fährt schneller. Es gibt nur 2 Kurven in denen man beim Auto das Lenkrad bei 120 sorgfältig festhalten muss und nicht zucken darf.
    Gemessen wird gelegentlich an einer der wenigen Stellen wo es möglich ist und Schnellfahren keinen Spass macht.
    Diese Strasse wird jetzt begradigt weil sie ein Unfallschwerpunkt ist. Alle bis auf Bauunternehmer, Landrat und Genehmigungsbehörde fragen sich "warum".
    Diejenigen die sich dort zu Tode rasen (max 1 pro Jahr), sterben nicht weil die Strasse Kurven hat, sondern weil sie zu schnell fahren. Das heisst nicht, dass sie schneller fahren als Andere, sondern nur, dass sie Angst haben und im unpassenden Moment vom Gas gehen oder zu viele Fuchsschwänze am Auto haben anstatt intakter Dämpfer. Sie werden weiterhin schneller fahren als es ihr Fahrvermögen /Autozustand erlaubt und dann in den "begradigten" Kurven bei noch höherem Tempo abfliegen.
    Folglich nutzt weder Blitz (falsche Stelle) noch begradigung (heftigerer Abflug)
    Zugegeben ist kein Ortschild beteiligt.
    gerd

  2. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #62
    Ich seh's eher sportlich! Bin ich aufmerksam genug den Blitzer zu bemerken bevor ich geblitzt werde hab ich gewonnen, werde ich geblitzt muß ich halt zahlen oder hatte Glück das nur von vorne geblitzt wurde.
    An meinem Fahrstiel und dem Thempo hat noch kein Ticket was geändert, dafür sind mir zu viele Geschwindigkeitsbeschränkungen überflüssig und nicht nachvollziehbar!

  3. Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    23

    Standard

    #63
    @ KN-UT und schlonz

    Ok.. ich wollte den Beitrag kurz halten und bin dadurch scheinbar falsch rübergekommen.
    Gegen das Blitzen generell habe ich nix. Wenn man drüberliegt und erwischt wird ist man auch selbst schuld. Wer Schild +10km/h oder mehr fährt macht das aus Berechnung oder hat das Verkehrszeichen verpennt. (den Ausnahmefall Schild ist verdeckt mal ausgeschlossen)
    Dann sollte es auch akzeptiert und möglichst daraus gelernt werden. Teilweise treiben die Kontrollen aber seltsame Blüten und 3 davon wollte ich mal erwähnen.


    Zu meinem Bsp. Schule
    - Der Kontrollpunkt ...völlig OK.. vor ner Schule mit Kindern zu schnell zu fahren geht absolut nicht
    - Innerorts immernoch 60 statt 50 .. OK.. wie beschrieben: "hat se verdient", "Berechnung"
    Sie wollte schnell wo hin, kannte die Örtlichkeiten und ist bewusst zwischen +10 und +20 gefahren damits idR. weder richtig teuer wird noch Punkte gibt.
    Sie wurde damit gerecht erwischt - Bis dahin sollte das für Jeden einsichtig sein.

    Aber der Zeitpunkt!!! und die Methode!!! sind sehr merkwürdig.

    -Soweit außerhalb der Schulzeiten wie es nur irgends geht (mitte Sommerferien, Sa. Abend)
    -auf nicht gültige 30 statt auf die erlaubten 50 zu blitzen (an dem Abend haben selbst Anwohner des Dorfes mit den erlaubten 50km/h Fotos eingefahren - ergo das Ding war gezielt auf die ungültigen 30 eingestellt)

    Das ist eindeutig der Versuch die Bußgeldquote zu erfüllen aber keine Verkehrskontrolle /-erziehung mehr.

  4. ulixem Gast

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    an Ortsausgängen müssen innerhalb bzw außerhalb gewisser Abstände zum Ortsausgang erfolgen, sonst sind sie angreifbar.

    Die Messentfernungen sind von Bundesland zu Bundeslanfd unterschiedlich in internen Verordnungen geregelt.(NRW 200m)

    Es macht Sinn sich gegen eine solche Art der Messung zu wehren. Das ist einfach kein faires Vorgehen und die Gerichte haben auch etwas gegen Wegelagerei.

    Dazu aber alles dokumentiern was Sicht auf das Schild behinderte und was auch einen aufmerksamen Fahrer entschuldigen könnte.
    Habe jetzt nicht alle sgelesen und beziehe mich mal nur auf das Zitat.
    Niemals sind 200 m Entfernung nötig. Natürlich ist es länderabhängig, aber
    bei dem Laser sind es nach meiner Recherche 30 m in NRW. Da werden anderen Messmethoden hier in NRW nicht großartig andere Formvorschriften haben. (geil ich sitze gerade in Italien am Strand),
    Aber da leider einfach nur noch Kasse gemacht werden soll, IMMER ablehnen und sich schlaumachen.
    Alles andere ist grober Leichtsinn.
    So jetzt gehts in Lokal...Spezialität FLEISCH

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Habe jetzt nicht alle sgelesen und beziehe mich mal nur auf das Zitat.
    Niemals sind 200 m Entfernung nötig. Natürlich ist es länderabhängig, aber
    bei dem Laser sind es nach meiner Recherche 30 m in NRW. Da werden anderen Messmethoden hier in NRW nicht großartig andere Formvorschriften haben. (geil ich sitze gerade in Italien am Strand),
    Aber da leider einfach nur noch Kasse gemacht werden soll, IMMER ablehnen und sich schlaumachen.
    Alles andere ist grober Leichtsinn.
    So jetzt gehts in Lokal...Spezialität FLEISCH
    er meinte den Abstand zum Ortsschild und nicht den Abstand Messanlage - Gemessener...

    Pf, Strand, total überbewertet...

  6. ulixem Gast

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    er meinte den Abstand zum Ortsschild und nicht den Abstand Messanlage - Gemessener...

    Pf, Strand, total überbewertet...

    Meinte ich auch...nen schönen Abend.
    Ach ja , Italien hat Blitzentechnisch ordentlich nachgelegt. Die Toskana habe ich bei der Durchfahrt nur mit meiner Navisoftware überlebt....

    Ist halt Touristenabzockzentrale, da gibt es schönere Orte in Italien.

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Meinte ich auch...nen schönen Abend.
    Ach ja , Italien hat Blitzentechnisch ordentlich nachgelegt. Die Toskana habe ich bei der Durchfahrt nur mit meiner Navisoftware überlebt....

    Ist halt Touristenabzockzentrale, da gibt es schönere Orte in Italien.
    ich erinnere mich noch an die Fahrt von Genua nach Livorno, sechzig Minuten ist glaub ein brauchbarer Wert nur stehen hätten sie nirgends dürfen...

    Viel Spaß noch im Urlaub...

  8. ulixem Gast

    Standard

    #68
    Danke


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. VERKEHRS OWI 35,- € ABZOCKE
    Von BADRAT im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 17:19
  2. das ist doch Abzocke....
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 16:46
  3. Ölwechsel nur Abzocke??!!??
    Von sprinter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 21:31
  4. Abzocke von BMW
    Von r-bob im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 17:26