Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Achtung Händlerabzocke !!!

Erstellt von BMW-Tom, 14.01.2007, 09:08 Uhr · 23 Antworten · 7.450 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Andras
    Hi,

    naja, was soll er sonst tun? Jegliches Fehlverhalten (Verkäufer bedrohen, "Freunde" mitbringen, Material ausm Geschäft mitnehmen oder was noch alles dort vorgeschlagen wurde) ist ja nur ein Punkt, an dem der Verkäufer ihn rechtlich aufhängen kann. Ich weiss aber nicht, ob ich mich so beherrschen könnte...

    Grüsse,
    András
    ...davon hatte ich nichts geschrieben!

    Eher, früher, sofort einen RA einschalten. Mehr nicht. Damit hat der Geschädigte viel zu lange gewartet und läßt sich stattdessen x-mal auf Termine ein, die so oder so nicht eingehalten werden. Das wußte er vorher. Was sollten die vergeblichen Fahrten zum Verkäufer? Wie blauäugig hat er monatelang gehandelt.

    Gruß

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von qtreiber
    ... Was sollten die vergeblichen Fahrten zum Verkäufer? Wie blauäugig hat er monatelang gehandelt.

    Gruß
    DAS habe ich mich aber auch gefragt.... bei 170km (so ca. hatte er das irgendwo geschrieben) wär ich maximal zwei mal vergeblich hingefahren.... aber naja, andererseits: Wenn man geil auf n neues Bock ist und eigentlich nicht sein GELD sondern ein Motorrad haben will, handelt man erstmal irrational.... sonst würd man wohl kaum Motorrad fahren und schon gar keine Husky

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #13
    @
    "Wenn man geil auf n neues Bock ist und eigentlich nicht sein GELD sondern ein Motorrad haben will, handelt man erstmal irrational"

    Das ist aber bei diesem Fall wirklich die einzige Entschuldigung.
    Wenn der Junge nicht so viel Herzensblut drin stecken hätte,
    würde ich sagen: Wenn man so blöd ist, die ganze Kohle
    bezahlt,gehört man noch gestraft dazu.
    Peter

  4. Andy HN Gast

    Standard

    #14
    Und nun wird im ganzen Internet aus sämtlichen Foren gespendet bzw. zu Spenden aufgerufen , damit er sich nun ein Mopped kaufen kann.Sogar bei uns im Betrieb wurden wir heute angesprochen , ob wir etwas dafür spenden möchten.

    Wer möchte, kann die bankverbindung in diesem Husquarna-Forum erfahren.

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Andreas Hohenstatt
    Und nun wird im ganzen Internet aus sämtlichen Foren gespendet bzw. zu Spenden aufgerufen , damit er sich nun ein Mopped kaufen kann.Sogar bei uns im Betrieb wurden wir heute angesprochen , ob wir etwas dafür spenden möchten.

    Wer möchte, kann die bankverbindung in diesem Husquarna-Forum erfahren.
    Du machst jetzt ein Späßle, oder?

    Also ich bin auch bedürftig - mangelt es mir doch diesen Winter ganz besonders an einem Zweitmopped. Spendenwilligen gebe ich gerne meine Kontodaten.

  6. Andy HN Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Du machst jetzt ein Späßle, oder?

    So hört es sich an.
    Aber es ist leider Tatsache.

    Wenn Du Lust und genüüüügend Zeit hast dann lies Dich mal hier bis zum Ende durch:
    http://www.husqvarna-forum.de/YaBB.c...num=1147358661

    Ich kann´s nicht ganz glauben.

  7. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von qtreiber
    ...davon hatte ich nichts geschrieben!
    Hi,

    sollte keine Unterstellung sein. Ich hatte gerade vor dem Posten die ganze Geschichte durchgelesen und habe mich darauf bezogen und nicht auf Dein Posting. Habe wohl unglücklich zitiert/formuliert: Entschuldige

    Grüsse,
    András

  8. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Andreas Hohenstatt
    Und nun wird im ganzen Internet aus sämtlichen Foren gespendet bzw. zu Spenden aufgerufen , damit er sich nun ein Mopped kaufen kann.Sogar bei uns im Betrieb wurden wir heute angesprochen , ob wir etwas dafür spenden möchten.

    Wer möchte, kann die bankverbindung in diesem Husquarna-Forum erfahren.
    Ich werde über die Spenderei nicht lachen.
    Weil es kommt immer drauf an, wie eng die Bande in einem Forum geknüpft sind.
    Ich bin auch im Guzziforum, schon seit Jahren, da ist der Bezug zu den anderen Wahnsinnigen so stark, daß man sich das vorstellen kann. (Ist auch schon mal was gelaufen) Obwohl man sich oft nur virtuell kennt, oder alle Jahre maximal einmal, vielleicht in Mandello, trifft. Man ist eine verschworene Gemeinschaft. Sind aber sicher nicht soviele, jeder kennt jeden, und wenns nur ist, daß der Eine ein Freund von einem ist, den man kennt. Vielleicht ein paar Hundert.
    Aber wenn ich lese, daß einer, den ich nur so vom Lesen kenne und weiss, daß er ein Besessener ist, ein Problem mit der Einspritzelektronik z.B. hat, schick ich ihm meine, er soll probieren, und dann werden wir weitersehen. Oder wenn zwei, drei Leute am Campingplatz die ganze Nacht durcharbeiten an einem fremden Getriebe, wo der Händler bei der letzten Reparatur das Sicherungsblech nicht umgebogen hat, einfach so....
    Ist ein ständiges Geben und Nehmen. Und es funktioniert.

  9. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard Eine irrationale Aktion

    #19
    Es ist schon Alles recht verwunderlich, und ärgerlich, und gemein, und man wünscht es natürlich niemandem, und so weiter...

    Aber dieser gigantische thread dort hat doch eine seltsame Eigendynamik entwickelt mit dieser Spendenaktion.

    Ich spende, damit ich es auch wirklich mache per Dauerauftrag an Institutionen, die ohne derartige Zuwendungen nicht arbeiten könnten, z.B. an Greenpeace und Ärzte ohne Grenzen. Dann ist mein Gewissen wieder beruhigt, ich bin nämlich auch kein Heiliger.

    Aber der Kontoinhaber dort erscheint mir nicht hilfebedürftigt. Wenn man einmal googelt hat man ihn schon. Natürlich möchte ich nicht mit seinem "Motorradnichtkaufschicksal" tauschen und seinen Langmut hätte ich auch nicht gehabt, aber seine "Cleverness" muss man nicht auch noch belohnen.

    Da möchte ich Peter zitieren, der auch meine Sehweise auf den Punkt gebracht hat:

    Zitat Zitat von Peter
    @
    "Wenn man geil auf n neues Bock ist und eigentlich nicht sein GELD sondern ein Motorrad haben will, handelt man erstmal irrational"

    Das ist aber bei diesem Fall wirklich die einzige Entschuldigung.
    Wenn der Junge nicht so viel Herzensblut drin stecken hätte,
    würde ich sagen: Wenn man so blöd ist, die ganze Kohle
    bezahlt,gehört man noch gestraft dazu.
    Peter
    Natürlich kann jeder spenden oder nichtspenden, wie er mag.

    PS: Vielleicht ist es aber gar nicht der angenommene Firmeninhaber (was ich aber an Hand der anderen Einzelheiten nicht glaube), ändert aber auch nichts Wesentliches.

  10. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #20
    Unsere zwei Stellungnahmen schliessen sich ja nicht aus.
    Ist immer eine Frage, wie gut man den kennt, oder wie gut den einer kennt, dem ich vertraue.
    P.S.: Ich hab nicht gespendet, aber nicht wegen der 5 €, da schmeiss ich bei der elektronischen Bucht mehr raus, sondern weil ich da die Umstände nicht kenne. Und schreiben kann man bald was.
    Grüsse


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung-Achtung (Risse im Flansch)
    Von plodi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 11:20
  2. Achtung Softwareupdate!!!
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 12:42
  3. Achtung Narrentreiben
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 18:38
  4. !!! ACHTUNG !!! Motobike auf DSF
    Von Ham-ger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 15:39
  5. Achtung Italien
    Von Balu im Forum Reise
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 16:50