Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Achtung MTK!!! Mopped am helllichten Tag aus Tiefgarage geklaut...

Erstellt von DeHess, 11.06.2013, 18:11 Uhr · 40 Antworten · 6.996 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #21
    Alles klar, dann geht's morgen noch zur Zulassungsstelle.
    Besondere Merkmale hat sie, abgesehen vom Quicklock-Tankring, noch keine. Den hab ich mit angegeben, aber das wird wohl auch nix helfen denk ich..

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #22
    Würde auch nicht viel nutzen. Die wird schon heute irgendwo in versandgerechten Einzelteilen rumliegen. Wat 'n Driss. Echt jetzt. . .

  3. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    #23
    @ Flo12GS,

    vorab, mein Mitgefühl sei dir sicher und -dies ist nicht bös gemeint- zudem mein Wunsch für dich:
    - erstens, das die Maschine nicht wieder gefunden wird, sei es in Teilen oder (verschandelt) im Ganzen
    - zweitens, das deine Versicherung eine Gute und Schnelle ist

    Bezüglich Tiefgarage:
    - da dies mein Berufsfeld betrifft, denke ich, mir darüber schon ne fachlich erfahrene Meinung bilden zu können, die da lautet: KEINE mir bekannte Tiefgarage ist sicher! Im Gegenteil, auf ner Straße unterliegt das Objekt der Begierde der öffentlichen Einsicht, in der TG ist man regelrecht Anonym!

    Und in ner TG reinkommen? Null Porblem! Egal wie, entweder abwarten bis einer rein- oder rausfährt, denn selbst wenn die Anlage ne Schnellschließung besitzt (nach Freiwerden der Durchfahrtslichtschranke erfolgt Schließung) bedeutet dies nen zeitlichen Ablauf der genügt um reinzukommen (laut Gesetzgeber MUSS eine Vorwarnung vor dem eigentlichen Schliessvorgang erfolgen -blinkende Rotampeln, min. 3 Sekunden- und dann erst der Schliessvorgang, bei 2m Höhe und ner gesetzlich erlaubten Schliessgeschwindigkeit von 0,2m/sec sind dies 10 Sekunden plus 3 Vorwarnzeit = min. 13 Sekunden, also genug Zeit um etwas im Bereich des Tores zu platzieren -Besenstiel, Karton etc., und schon geht das Tor wieder auf wegen Hinderniserkennung).
    Zudem sind die meisten Zugänge in den TGs nicht versperrt und in ein Mehrfamilienhaus reinzukommen (irgendwo klingeln, einer macht schon auf) ist auch nicht das Problem.
    Wir, meine Monteure und auch ich, handhaben dies auch so, wenn ne Wartung ansteht, ist so ziemlich das Einfachste.

    Daher mein Rat an alle TG Nutzer: ist Ostereiersuchen, so ne TG! Also gut versichern!

    Und noch ne Anmerkung: schaut auf die installierten Lichtschranken! Beliebt ist hier das Abkleben, Besprühen vor dem "Zugriff", denn wenn diese nigs sieht (bzw. reflektiert wird) öffnet zwar das Tor (diese LS ist nur im Schliessvorgang, bzw. während der Offenhaltezeit aktiv) aber schliesst nicht mehr!

    Und was ich weiß, wissen "die" auch!

    lg
    Harald (auch gut versichert, d.h., ohne SB)

  4. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #24
    Hallo Harald.

    Um ehrlich zu sein, hoffe ich auch, dass sie nicht wieder auftaucht. Wer weiß, was damit in der Zwischenzeit so angestellt wurde. Da bin ich ein wenig eigen.
    Aber der niederrheiner schon vermutet hat, gehe ich auch davon aus, dass die Gute mittlerweile in Einzelteilen irgendwo in einer Scheune östlich der Landesgrenze liegt.

    Ich wohne in einer eher sehr ruhigen Wohngegend mit 0 Durchgangsverkehr (Sackgasse), in den Häusern um mich herum (also die Tiefgaragen-Nutzer) nur Senioren oder junge Familien, unter anderem sogar einige Kripo-Beamte, wie ich auf der Wache erfahren habe.
    Das war wirklich der letzte Ort, an dem ich mit einem Diebstahl gerechnet habe. Nunja, Lektion gelernt würde ich sagen..

    Die nächste TK kommt auch ohne SB. 500€ sind zwar nicht existenzbedrohend, aber doch ärgerlich.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Hallo Harald.

    Um ehrlich zu sein, hoffe ich auch, dass sie nicht wieder auftaucht. Wer weiß, was damit in der Zwischenzeit so angestellt wurde. Da bin ich ein wenig eigen.
    Aber der niederrheiner schon vermutet hat, gehe ich auch davon aus, dass die Gute mittlerweile in Einzelteilen irgendwo in einer Scheune östlich der Landesgrenze liegt.

    Ich wohne in einer eher sehr ruhigen Wohngegend mit 0 Durchgangsverkehr (Sackgasse), in den Häusern um mich herum (also die Tiefgaragen-Nutzer) nur Senioren oder junge Familien, unter anderem sogar einige Kripo-Beamte, wie ich auf der Wache erfahren habe.
    Das war wirklich der letzte Ort, an dem ich mit einem Diebstahl gerechnet habe. Nunja, Lektion gelernt würde ich sagen..

    Die nächste TK kommt auch ohne SB. 500€ sind zwar nicht existenzbedrohend, aber doch ärgerlich.
    das ist für mich der erste Ort, wo ich so einen Diebstahl erwarten würde. Ich wundere mich immer über diese Aussagen: aber das ist doch so eine gute, ruhige Gegend, wer rechnet denn da mit so etwas. Ja, wo denn sonst? Dort gibt es was zu holen, es ist ruhig und es ist nachts nichts los. Wo sonst, wenn nicht dort, würde ein Dieb lieber zuschlagen?

    Mir haben sie in meiner ruhigen und guten Gegend das Auto binnen zwei Jahren drei mal geknackt, um das Navi raus zu holen. Bei uns wohnen auch Polizeibeamte. Der eine fällt vor allem dadurch auf, dass er mit 50 durch die Spielstraße fährt

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #26
    In einer Tiefgarage ist das Risiko sicher etwas höher als in einer Einzelgarage.
    Ich würde etwas am Moped verändern, nämlich versteckt einen zusätzlichen Unterbrecher des Stromkreislaufes anbringen...
    Das hält die schlichteren Diebe sicher ab.

    Und die Banden, welche das Ding in den Sprinter (oder ähnliche Fz) packen kann man wahrscheinlich nur durch Bodenösen, Stahlseile, mehrere Ketten usw abhalten, aber dann dauert es jeden Tag ne Stunde das Moped zu sichern

  7. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #27
    Deiner Begründung folgend ist es schon logisch, warum Fahrzeugdiebe die Gegend gut finden können.

    2 Dinge haben allerdings für ein (trügerisches) Sicherheitsempfinden gesorgt:
    - kein Durchgangsverkehr
    - es wurde noch nie ein Fahrzeug oder Fahrzeugteile geklaut (zumindest nicht in den letzten 4, 5 Jahren, in denen ich dort wohne)

    Ich werde mal mit der Hausverwaltung reden, ob ich 'nen paar Bolzen für die Motorradkette in die Wand dübeln darf..

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Deiner Begründung folgend ist es schon logisch, warum Fahrzeugdiebe die Gegend gut finden können.

    2 Dinge haben allerdings für ein (trügerisches) Sicherheitsempfinden gesorgt:
    - kein Durchgangsverkehr
    - es wurde noch nie ein Fahrzeug oder Fahrzeugteile geklaut (zumindest nicht in den letzten 4, 5 Jahren, in denen ich dort wohne)

    Ich werde mal mit der Hausverwaltung reden, ob ich 'nen paar Bolzen für die Motorradkette in die Wand dübeln darf..
    dann informiere Dich aber gut, welche Ketten auch ziemlich schwer zu überwinden sind. Durchs Rad gezogen interessiert das diese Diebe vermutlich auch kaum. Bei einem Bekannten hier in der Gegend haben die ein Mopped, das ganz hinten in der Garage an der Wand quer stand, über das Dach des davor geparkten Autos gezerrt, eingeladen und ab. Kollateralschaden so hoch wie der Verlust des Moppeds

  9. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #29
    Hi Flo,
    falls du noch Koffer hast, weil nicht montiert beim Klau,
    dann diese erst aufschließen - falls verschlossen -
    bevor du die Schlüssel der Versicherung gibst.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    dann informiere Dich aber gut, welche Ketten auch ziemlich schwer zu überwinden sind. Durchs Rad gezogen interessiert das diese Diebe vermutlich auch kaum. Bei einem Bekannten hier in der Gegend haben die ein Mopped, das ganz hinten in der Garage an der Wand quer stand, über das Dach des davor geparkten Autos gezerrt, eingeladen und ab. Kollateralschaden so hoch wie der Verlust des Moppeds


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad in der Tiefgarage extra "sichern"
    Von crosser1970 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 13:08
  2. Achtung-Achtung (Risse im Flansch)
    Von plodi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 11:20
  3. GS GEKLAUT
    Von MacOkieh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 10:27
  4. Geklaut!!!!
    Von falo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 19:38
  5. GS geklaut
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 22:59