Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 100 von 100

ADAC fordert Pflichtausstattung von Motorrädern mit ABS

Erstellt von pilles-Q, 17.08.2010, 19:28 Uhr · 99 Antworten · 7.542 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard gute

    #91
    Besserung O_rious
    Gutes Statement !

    Von PFLICHT zur Ausstattung mit ABS stand im übrigen nur was in der Überschrift des Artikels im Focus.
    Der ADAC meint eine Standartausrüstung von Krädern.

    Wers dann nicht mehr mag, kann es ja abschalten (auch wenn das bei meiner 1200er GS eher umständlich war..)

    An meinen alten Qühen hab ich das nicht, aber die Bremsleistung is eh schon so schlecht, da brems ich eh schon ne halbe Stunde bevor die modernen Heizröhrchen den Anker werfen.
    Nachrüsten wär etwas aufwändig.


    Meiner Meinung nach wäre eine Standartausrüstung von Krädern mit ABS durchaus sinnvoll und sollte ohne Aufpreis erfolgen. Seinerzeit gab es zB auch in den Anfängen von zB Daimler oder anderen dt Herstellern die Sicherheitsgurte in der Dose nur gegen Aufpreis. Da die Franz. Hersteller dann ohne AUfpreis damit kamen, wurd es irgendwann dann Standart.
    Das ein Gurt sinnvoll ist wurde auch bezweifelt, aber nu zweifelt kein vernünftiger Mensch mehr daran.


    ABER : Muss wirklich alles zur Pflicht werden ?

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    ***ACH IWO - bei solchen Themen geht es doch nur um die Foren-Schreiber-Lobby und darum sich seine inneren Ängste, Befürchtungen und eingeredeten Vorurteile oder auch nur Quark und Nonsens sowie die "ich hab mal gehört oder gelesen, dass´ ..." vom Leib zu schreiben.
    Aber darum gehts doch allen hier. Es gab mal eine Zeit, da konnte man ohne Forum Motorradfahren

    Das Sommerforenloch muss mit emotionalen Zeilenplauschen gefüllt werden. Wortscharmützel erreichen erst bei sommerlichen Temperaturen ungeahnt hitzige Sinnlosigkeiten um im nächsten Regenschauer kleiner Tatsachen wieder etwas abzukühlen, kleine donnernde Entladungen runden das Wortspektakel teils gefühlselektrisierend ab.
    so wie von dir hier sehr eloqent vorgeführt

    Behauptungen werden in die Headline des Threads gestellt um dann bei jedem neuen Aufruf der Seite gespannt auf das "sich Zerreißen" der hungrigen Schreiberlinge zu warten. Es geht ums verbale satt werden und die andauernde Suche nach Futter. Am Trog der zähen Sinnesergüsse scharen sich schon schmatzend Gleichgesinnte, denen das ganze erst recht schmeckt wovor andere unbekömmlich warnen.
    ich nenne das Forum Romanum, das gemeine Volk will bedient werden und ergötzt sich an den hitzigen Wortgefechten

    Unfallopfer sind doch nur zahlen und spielen kaum eine Rolle, solange man selbst nicht davon berührt wird. Es sind eben Opfer, die gebracht werden müssen. Keine Freunde, Söhne oder Mütter. Jeder geschilderte Unfall ist eh schon geschehen und wird mit eigenen Erlebnissen verglichen ohne einer anderen Sichtweise auch nur einen neuen Gedanken zu verschwenden. Früher war alles besser, selbst die Zukunft.
    Unfälle SIND in Zahlen zusammengefaßte Einzelschicksale, nicht mehr und auch nicht weniger

    Romantisierende schwarze Ritter, in Tierhäute gezwängt, lassen die Vergangenheit am leben. Auf lärmenden Maschinen muss dem unheilbringendem Fortschritt der Technisierung Einhalt geboten werden:
    ... PS, Hubraum, Komfort werden erwartet - Sicherheit wird durch eigenes Können ersetzt. (alle anderen können es eben nicht und sollten erst mal Vorkriegsmodelle fahren )
    ... Gut angepasste Sicherheitskleidung mit Reflektoren werden akzeptiert - auffällig leuchtende Farben sind verpönt und deren Träger müssen wahnhaft diffamiert werden .
    ... Automobilverbände dürfen reibungslos abschleppen - Innovationen und Sicherheit ansprechen dürfen sie nicht .
    Die Ablehnung einer Überreglementierung hat nichts mit Ablehnung des technischen Fortschritts zu tun, sie ist eine Lebenseinstellung. Das romantisiert weder, noch stigmatisiert es. Dass in Tierhäute eingezwängte Menschen besser aussehen, als solche in Polyester gewandete Leuchtkugeln ist Geschmackssache, wie alles im Leben. Wobei die Frage unbeantwortet bleibt, ob es einen schwulen Motorradklamottendesigner braucht, um solche Farben schick zu finden

    Fällt einem grad kein schlagendes Argument mehr ein:
    ...
    sind es eben die Senilen die einen stets nicht sehen und ja bei jedem Unfall (vermutlich) schuld sind
    ...oder es sind die Irren, mit der Schamlosigkeit noch irrer unterwegs zu sein
    ... es sind die Schwulen, die für Geschmacksverirrungen herhalten dürfen
    ... sogar die Treppenlifte eines Magazins übernehmen erhebende Aufgaben im überfahren fehlender Argumente.

    80% der Unfälle werden von Autofahrern verursacht, denen es egal ist, ob du alt, irr, schamlos oder schwul bist.

    *** was wollte ich eigentlich sagen und wie komm ich nur dazu solch einen übertriebenen Mist zu schreiben ... vermutlich weil ich seit Wochen zu Hause rumliege und vor mich hin heile, weil ich dank eines technischen Innovatiön´chen mit drei unaussprechlich abgekürzten Buchstaben womöglich schlimmeres verhindert habe ... sonst wäre ich eben ein Held geworden und als solcher nur Erinnerung oder eben Opfer
    richtig, weil dir in der Rekonvaleszenz einfach fad ist.Ging mir vor einem Jahr auch so
    aber ob du mit den drei unaussprechlichen Buchstaben etwas verhindert hast, kann du nur vermuten, andernfalls müßtest du den Gegenbeweis antreten und das wirst du nicht wirklich wollen.
    Ohne die 3 könntest du dir deiner Verletzlichkeit und Vergänglichkeit bewußter sein und einfach mal "Gas" rausnehmen. Auch nur so eine Vermutung.


    schön dass wir darüber geredet haben.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #93
    Zitat ADAC:
    Der Automobilclub fordert daher den serienmäßigen Einbau sowie die ständige Weiterentwicklung der Technik.

    Welch eine innovative und vorausschauende Forderung für einen Automobilclub.
    Ich denke mal dass der Expertenstab, der dies erarbeitete, mind. ein Dutzend äußerst kompetente Personen umfasste. Die brauchten ca. 1,5 Jahre, um sich (durch ungezählte Gremien hindurch) zu dieser Forderung durchzuringen.

  4. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Daumen hoch der beste Beitrag in diesem Threat

    #94
    Hi Q...rious,

    super der Beitrag. Habe es gerade erst gelesen. Spricht mir aus der Seele.
    Dir gute Besserung und schnelle Genesung, damit Du bald wieder fahren kannst.

    Gruß
    Kai


  5. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
    Hi Q...rious, ... Dir gute Besserung und schnelle Genesung, damit Du bald wieder fahren kannst. ...Gruß Kai
    Vielen Dank, Kai .. ich bin da auf dem besten Weg
    und war gestern beim Händler vorgehumpelt um nach einer Neuen Q Ausschau zu halten; die ich, wenn alles weiterhin gut läuft, bereits zum September in den Stall treiben kann Das ist beste "Eimer Medozin" ... Vielleicht springt beim septemberlichen "Alm-Abtrieb" eine "30 Jahre GS" mit ABS raus !

    ABS ... weil ich mir sicher bin, dass es einen Taug hat bei ner Schreckbremsung in Schräglage ... um so schnell wie möglich und so wenig wie möglich bewegte Aufprallmasse gezielt an und übers Auto zu bringen anstelle flott und ungesteuert vor oder unters Auto zu schlittern ... wenns Vorderrad dann doch nicht hätte halten wollen

    Gruss Volker

    PS: ich mag Textil und Leder und die die drinne stecken auch egal wie auffällig sie sein wollen

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #96
    natürlich auch von mir alles Gute und schnelle Genesung.

    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    ABS ... weil ich mir sicher bin, dass es einen Taug hat bei ner Schreckbremsung in Schräglage ... um so schnell wie möglich und so wenig wie möglich bewegte Aufprallmasse gezielt an und übers Auto zu bringen anstelle flott und ungesteuert vor oder unters Auto zu schlittern ... wenns Vorderrad dann doch nicht hätte halten wollen
    ich denke nicht, dass du überhaupt auch nur in die Nähe einer ABS-Regelung gekommen bist, wenn du in Schräglage schreckgebremst hast. Weil du ab einer mittelmäßigen Schräglage bereits abfliegst, bevor dein ABS überhaupt annhähernd anfängt zu regeln. Das hängt mit den Seitenführungskräften zusammen die ein Reifen übertragen kann. (dazu gibts genügend Studien vom IfZ)

    Egal wie, natürlich kaufst du dir mit einer neuen BMW ein ABS, erstens weil sinnvoll (wurde ja hier nie bestritten) und zweiten wegen Wiederverkauf und drittens, weil sowieso keine 12er GS ohne zu haben sind (außer in der Preisliste)
    Tiger

  7. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Unfälle SIND in Zahlen zusammengefaßte Einzelschicksale, nicht mehr und auch nicht weniger

    Ein Unfall ist ein Ereignis und keine Statistik, er fasst nichts zusammen und beinhaltet keine Zahlen!

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Ein Unfall ist ein Ereignis und keine Statistik, er fasst nichts zusammen und beinhaltet keine Zahlen!
    Wenn Du involviert bist, egal in welcher Form, sicherlich. So hart das klingt, aber was interessiert mich der Sack Reis, der in China umgefallen ist. Heute Morgen ist in Nordhessen einem jungen Motorradfahrer von einem Schulbus die Vorfahrt genommen worden. Er wurde schwer verletzt und mußte mit dem Heli abtransportiert werden. Es tut mir Leid für den Jungen, aber ich muß mir in Südhessen deswegen keinen Kopp machen. Für mich ist er ein Fall für die Statistik.

    Ich muß mich um meine eigene Haut sorgen. Das ist das Wichtigste!

  9. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Wenn Du involviert bist, egal in welcher Form, sicherlich. So hart das klingt, aber was interessiert mich der Sack Reis, der in China umgefallen ist. Heute Morgen ist in Nordhessen einem jungen Motorradfahrer von einem Schulbus die Vorfahrt genommen worden. Er wurde schwer verletzt und mußte mit dem Heli abtransportiert werden. Es tut mir Leid für den Jungen, aber ich muß mir in Südhessen deswegen keinen Kopp machen. Für mich ist er ein Fall für die Statistik.

    Ich muß mich um meine eigene Haut sorgen. Das ist das Wichtigste!
    Es lebe der Egoismus!

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Es lebe der Egoismus!
    In solchen Fällen auf jeden Fall. Was nützt es dem Jungen, wenn ich eine Träne für ihn vergießen würde. Gar nix. Was soll ich mich damit belasten

    Guck Dir mal die Leute an, die als soz. Müllschlucker leben. Ich hab den Scheiß in nächster Nähe miterlebt, der im Suizid endete.

    Du mußt hier nix vom Egoismus erzählen. Menschlichkeit, Solidarität und Altruismus kann man auch anders zeigen als mit falschen Tränen für Unbekannte.

    Über solche Sachen läßt sich trefflich streiten und das Haar wird zum 1.000sten Mal gespalten und hat mit ABS gor nix mehr zum tun


 
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerkseinstellung bei Motorrädern
    Von AMGaida im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 16:07
  2. Modelle von BMW Motorrädern
    Von snoop doog im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 15:00
  3. Urteil zu ProVida Motorrädern
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 11:06
  4. FDP fordert nationale Streusalzreserve
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 19:16
  5. BMW rüstet Bremsleitungen bei Motorrädern mit ABS um
    Von alba99 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 21:38