Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 100

ADAC fordert Pflichtausstattung von Motorrädern mit ABS

Erstellt von pilles-Q, 17.08.2010, 19:28 Uhr · 99 Antworten · 7.555 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #41
    Integralbremsenpflicht,die Traktionskontrollenpflicht bei Motorrädern über 100 PS, Airbagpflicht Protektorenlederkombipflicht und schlußendlich ein Nebelscheinwerferpflicht kombiniert mit Wahnwestenpflicht.......spätestens dann suche ich mir ein anderes Hobby.[/QUOTE]

    Wenn man sich überlegt, dass fast Alles Auto und Mache Motorrad fahren dürften, dann habe ich schon Bedenken vor die Tür zu gehen.
    Da das Motorradfahren halt mehr von einem fordert, um nicht um gemäht zu werden, zeigt auch, das man sich nicht von technischen Helferlein bevormundet fühlen soll. Sondern dankbar sein soll, das Einige sich Gedanken um ein besseres fahren machen.
    Außerdem greift das ABS erst, wenns richtig zur Sache geht. Spätesten dann fällt der Groschen für ABS

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von zebrabernd Beitrag anzeigen
    aus meiner Sicht ist das bereits beschlossene Sache. Wie vieles, kommt diese Forderung aus Brüssel und wird europaweit als Bauvorschrift für neue Motorräder umgesetzt werden. Hintergrund ist die EU-Forderung nach Halbierung der Verkehrstoten bis 2015 (Basis 2004).
    Yepp. So isses. Und ich finde es hochgradig albern, wenn irgendwer bei einer Einführung von ABS als Pflicht gleich die große Mentalschleife in Richtung ESP, Traktionskontrolle, Zwangs-GPS-Steuerung etc. zieht. Betrachtet man einmal das technisch vorgeschriebene Sicherheitsniveau bei aktuellen Motorrädern, so bewegt sich das im Moment auf dem Stand des technisch Machbaren von vielleicht 1980. Da wäre doch ABS für alle allenfalls eine Entscheidung, die längst überfällig ist.

    Die Frage in puncto ABS-Einführung dürfte eher lauten: Kommt eine Vorschrift oder kommen eher die Hersteller mit einer Selbstverpflichtung? Letzteres würde eventuell Schlupflöcher für Nischenmotorräder übrig lassen, bei denen ABS wirklich nicht geht, zum Beispiel Hard-Enduros.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Da wäre doch ABS für alle allenfalls eine Entscheidung, die längst überfällig ist.
    JA, MEHR Vorschriften, gebt mir noch MEHR Vorschriften. Einlagiges Klopapier IST gefährlich, gibt schon mal braune Finger, mindestens 3 Lagen sollte die EU europaweit verpflichtend einführen.
    Geht's noch? Vorschriften fordern? Vorschriften (und Bürokratie) abbauen ist gefordert.

  4. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #44
    ursprünglich ging es doch gar nicht um vooooorschriften ... das hat sich nur soweit hin diskutiert ...
    das video zu beginn und ein dazugehöriger text des adac find ich gar nicht sooo fordernd ... sondern gut gemacht!

    "ADAC Unfallforschung ... Motorrad-ABS rettet Leben
    Die Unfallforschung des ADAC fand heraus, dass Antiblockiersysteme bei Motorrädern jährlich 160 Leben in Deutschland retten können. Das Risiko als Motorradfahrer auf deutschen Straßen getötet zu werden, ist 16-mal höher als bei Pkw-Fahrern. Zur Orientierung: 2009 starben 645 Motorradfahrer auf deutschen Straßen. Das sind 17 Prozent aller bei Unfällen Getöteten. Außerdem: Bis zu 6 900 Motorrad-Unfälle mit Verletzungen hätten 2009 verhindert werden, wenn die Fahrer ABS an Bord gehabt hätten.Bisher ist die Verbreitung des Blockierverhinderers aber viel zu gering. Bei Motorrädern unter 250 ccm ist ABS sogar nur bei weniger als einem Prozent der Modelle verbreitet. Bei den schwereren Maschinen gibt es das Sicherheitssystem bei gut 25 Prozent der Zweiräder in Europa. Der Club fordert die Hersteller deswegen dazu auf, möglichst viele Modelle mit ABS – und zwar in allen Klassen – anzubieten. Die Preise für ABS müssen außerdem moderat gestaltet werden. Den Käufern von Motorrädern mit ABS sind ferner Fahrsicherheitstrainings anzubieten, die den perfekten Umgang mit der Technik vermitteln.
    ABS für Motorräder ist eine für die Verkehrssicherheit notwendige Technik, die noch mehr als bisher den „Weg auf die Straße“ finden muss. Nicht ohne Grund wurde das Motorrad-ABS von Bosch 2010 mit dem Gelben Engel, dem Innovationspreis des ADAC, ausgezeichnet. Es ist das kleinste und leichteste System weltweit. Damit eröffnet dieses Produkt erstmals die Möglichkeit mit einem einzigen System ein ABS für alle Motorradtypen, insbesondere für kleine Maschinen, bereitzustellen. Wichtig: Eine ABS-Technologie alleine kann aber nicht alle Unfälle verhindern. Entscheidend ist daher immer die angemessene Fahrweise. Ein überproportionaler hoher Anteil der Motorradunfälle ist die Folge von Fahrfehlern. Die Fahrer sind daher aufgefordert vor Kreuzungen und Einmündungen – an diesen Stellen passieren am meisten Unfälle – besonders vorsichtig zu fahren und die Geschwindigkeit deutlich zu reduzieren. Ein solches Verhalten trägt dazu bei, dass die Fahrer auch in der Schrecksekunde vor einer möglichen Kollision eher die Kontrolle über das Fahrzeug behalten. Das ABS ist dann noch wirksamer."

    Und warum sollte sich ein verein, verband oder sonst ne organisation nicht gedanken machen über die sicherheit von uns motorradfahrern !?
    Ob es dann tatsächlich um 160 menschenleben geht oder auch nur einem ist doch egal ... oder !?

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ... hochgradig albern ...
    Tja, so ist das... kommt alles auf die Perspektive an.

  6. ulixem Gast

    Standard

    #46
    ADAC ?
    Ist das nicht der Reiseveranstalter für Rentner ?
    Oder waren das nicht die, die jahrelang die Unfallstatistiken geschönt haben, weil sie bei Senioren die jährl. Fahrleistung nicht berücksichtigt haben ?

    Komisch, dass die so um unsere Sicherheit besorgt sind.

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #47
    Ich find man müsste ABS, Sicherheitsgurte, Airbags usw alles verbieten. Dann kommen wir endlich wieder auf > 20.000 Verkehrstote pro Jahr. Dann klappt das auch wieder mit der Rente.....

  8. ulixem Gast

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Ich find man müsste ABS, Sicherheitsgurte, Airbags usw alles verbieten. Dann kommen wir endlich wieder auf > 20.000 Verkehrstote pro Jahr. Dann klappt das auch wieder mit der Rente.....
    Jenau.
    Gurtabschnallpflicht und Ausbau der Airbags für A-Klasse Fahrer, damit es auch die Verursacher trifft.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    ADAC ?
    Ist das nicht der Reiseveranstalter für Rentner ?
    Oder waren das nicht die, die jahrelang die Unfallstatistiken geschönt haben, weil sie bei Senioren die jährl. Fahrleistung nicht berücksichtigt haben ?

    Komisch, dass die so um unsere Sicherheit besorgt sind.
    Wieso, was glaubst du denn, wie alt Motorradfahrer in deutschland im Schnitt sind? Als ich vor ein paar Jahren meinen Schein gemacht habe, saß ich jedernfalls mit mehreren Grauhaarigen in der Fahrschule.

    Außerdem empfehle ich einen Blick aufs Ganze: Pro Jahr kommen in D. kanpp 5.000 Leute im Verkehr um, davon knapp die Hälfte in Pkw und ungefähr 600 auf dem Motorrad. Wenn ich als Interessenverband versuchen wollte, publikumswirksam dafür zu sorgen, dass die Gesamtzahl der Verkehrstoten signifikant sinkt, dann würde ich auch als erstes bei den Gruppen ansetzen, bei denen die Verkehrsopferzahlen relativ hoch sind *und* bei denen gewährleistet ist, dass ich meiner Kernzielgruppe nicht vors Schienenbein trete. Was macht der ADAC? Verteilt Warnwesten an Schulkinder und fordert ABS für Motorräder. Das bringt sicherlich unter dem Strich mehr als irgendwelche Regulierungen beim Pkw-Verkehr, und es verprellt die eigene Mitgliedschaft nicht so wie zum Beispiel die Forderung nach regelmäßigen Gesundheitschecks und Nachprüfungen für ältere Verkehrsteinehmer.

    Und woher nimmst du das Wissen, dass der ADAC ein "Rentnerclub" ist? Weil die ADAC Motorwelt Werbung für Treppenlifte macht? Das hat andere Gründe, glaub mir.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #50
    Hi
    Irgendwann wird die Anzahl der Toten nicht mehr sinken. Schon jetzt werden diejenigen die durch einen Herzinfarkt am Steuer sterben zu den Unfalltoten gerechnet.
    Ausserdem glaube ich nur die Statistiken die ich selbst fälsche. Kippt ein Reisebus in's Abseits, dann sind das schlagartig 50 Tote mehr (oder im Folgejahr weniger). Entweder muss "man dann was tun" oder "man hat etwas erreicht".
    Leider greift Statistik nur bei grossen Zahlen. Es kann also (für solche Aussagen!) nicht darum gehen wieviele Tote es gab, sondern wie viele es relativ waren. Setze ich die 5000 in Relation zur Bevölkerungszahl (86 Mio), dann ist das "nix" (aber auch falsch). Nehme ich als Bezug die Menge der Autofahrenden (also nicht nur die Fahrer, sondern auch die Insassen! Sie bewegen sich im Risikobereich!) dann wird die Sache ehrlicher. Auch da sind 5000 statisisch gesehen "nix".
    Will ich den letzten Verkehrstoten vermeiden, wird es wahrscheinlich so sein, dass vor jedem Fahrzeug ein Mann herzulaufen hat der mir einer roten Fahne winkt.
    Volkswirtschaftlich ist das vollkommener Unsinn weil der Aufwand einfach nicht mehr zu tragen ist (aber wir hätten Vollbeschäftigung!).
    Das Gleiche gilt auch für die medizinische Geräteversorgung. Man kann nicht jeden Kranken "mit allem was irgendwie geht" versorgen. Auch nicht meine eigenen Angehörigen.
    gerd


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerkseinstellung bei Motorrädern
    Von AMGaida im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 16:07
  2. Modelle von BMW Motorrädern
    Von snoop doog im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 15:00
  3. Urteil zu ProVida Motorrädern
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 11:06
  4. FDP fordert nationale Streusalzreserve
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 19:16
  5. BMW rüstet Bremsleitungen bei Motorrädern mit ABS um
    Von alba99 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 21:38