Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

ADAC Mitgliedschaft als Motorradfahrer

Erstellt von AMGaida, 12.07.2010, 10:59 Uhr · 58 Antworten · 16.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.242

    Standard ADAC vs 6Euro Schutzbrief

    #21
    Hi Zusammen,
    ich hätte da auch noch eine kleine Anekdote...
    Pyrenäenurlaub 2006:
    Bekannte von uns mit einem Wohnmobil unterwegs (6€ Schutzbrief) und wir (meine beste Ehefrau von allen und ich mit ADAC Schutzbrief)
    Erstes Problem:
    meine Q hatte Schwiergigkeiten mit irgendeinem Relais, Batterie nach dem Starten ruckzuck leer. In Narbonne an einer Tankstelle angehalten, rien ne va plus (oder so). ADAC angerufen, mich mit einer sehr netten deutschsprechenden Dame unterhalten, hab die Dame dann weitergreicht an die Tankstellen Kassiererin. Die beiden haben dann in französisch alles weitere in die Wege geleitet. Als der gute Moppedmeister dann nach ca 30min gekommen ist um mein Mopped mitzunehmen, wieder ADAC angerufen und das Telefon wieder weitergereicht, für die weitere Vorgehensweise. Der Moppedmeister hat dann mein Mopped repariert und ich konnte weiterfahren.
    Zweites Problem:
    Wohnmobil Zahnriemenrolle gebrochen. Meine Bekannten können weder englisch noch französisch. Unter der Notfallnummer konnte man aber nur in Englisch mit den entsprechenden Leuten telefonieren. Nach einigen Stunden warten und haben wir dann Franzosen gefragt ob wir nochmal telefonieren könnten, da mittlerweile das Handy leer war. Nachdem dann die Franzosen unsere Lage am Telefon mit vernünftiger Ortsbeschreibung geklärt haben, lief dann doch alles seinen Gang. Hat auch nur ca 6h gedauert bis der Abschleppwagen vor Ort war.

    Mein Fazit...wenn Probleme, dann lieber mit dem ADAC Schutzbrief. Vor allem im Urlaub im (EU-) Ausland unbezahlbar.

    Gruß Hermann

  2. dave2006 Gast

    Standard

    #22
    Da gibt es so einen alten Grundsatz:

    Ich sage lieber habe ich und brauche ich nicht... als
    brauche ich und habe ich leider nicht.

    Mir hat der ADAC 2008 auch perfekt geholfen, als ein ungarischer LKW mein damaliges Kälbchen zermalmt hat.

    Der Abschlepper war sogar schneller da als die Autobahnpolizei................

  3. Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    569

    Standard

    #23
    Hallo Dave,

    dem wäre nichts hinzu zufügen.

    Schnitzel

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #24
    Meine Q ist jetzt gerade per ADAC aus dem Süden (Garmisch) auf dem Weg in meine Werkstatt hier in Overath.
    Endantrieb defekt, komplettes Öl auf dem Hinterreifen. 30-40 min. später stand die Q auf dem Hänger des ADAC, morgen oder übermorgen kommt sie hier an. Perfekt! Angebot vom ADAC zwecks Hotel und Mietwagen habe ich abgelehnt da ich es nicht brauchte.

    Übrigens: Plusmitgliedschaft. Völlig Problemlos!

  5. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #25
    Kann den ADAC auch nur empfehlen, brauchte in in den letzten 3 Jahren schon 5x und ich bin immer sehr nett behandelt worden, sei es mit meinem alten T3 Bus oder am Freitag mit der 1150 GSA...nett, schnell, praktisch

  6. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #26
    Der ganzen ADAC - Lobhudelei kann ich nur uneingeschränkt zustimmen.

    Vor 4 Jahren ist mir auf Korsika meine Africa Twin (HEUL) unter der Fahrt abgefackelt.

    Die gesamte Betreuung, Organisation der Rückfahrt, was sich recht problematisch gezeigt hat, weil man mit den korsischen Leihwagen nicht auf's Festland darf und zu allem Glück die Italiener gerade mal wieder die Fähren nach Italien bestreikt hatten und ich dann nach Nizza ausweichen musst, sowie die gesamte Abrechnung wurden bestens abgewickelt.

    Der ADAC hat mir auch noch den Rücktransport gezahlt, gemußt hätt' er's nicht aber die haben das ganz kulant und unbürokratisch erledigt.

    Nicht nur weil das mit der Kohle so gut geklappt hat (das hat mich natürlich auch sehr gefreut), sondern vor allem wegen der ausserordentlich guten Betreuung, Unterstützung und Hilfe bin ich dem ADAC und den sehr professionellen ADAC-Mitarbeitern uneingeschränkt zu Dank verpflichtet.

  7. Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    74

    Standard

    #27
    Hallo zusammen,

    auch ich bin seit vielen Jahren ADAC-Plus-Mitglied. Hat mich schon einige Male gerettet. Das letzte Mal vor knapp 4 Wochen in Holland (siehe meinen Beitrag "Auf der Autobahn liegengeblieben").
    Die Abwicklung war richtig gut, auch wenn es ein paar Stunden gedauert hat.

    Ralf

  8. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #28
    OK, da sich noch keiner angeboten hat, mache ich es halt - ich würde mich total uneigennützig als Werber zur Verfügung stellen hüstl ... und die ganzen Werbegeschenke abräumen ...

  9. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von JOQ Beitrag anzeigen
    Da ja jetzt die Äpfel-Birnen-Vergleiche kommen evtl. mal die Leistungen der Schutzbriefe und die des ADAC vergleichen
    Moin
    Ich habe die Allianz plus Versicherung und ich habe eine direkte Gegenüberstellung Versicherung - ADAC in der Schublade liegen.
    Fazit: Ich werde kein ADAC Mitglied.

    Warum das jetzt Äpfel-Birnen-Vergleiche genannt wird keine Ahnung, aber nicht immer stimmt die Regel : Kost nichts, taugt nichts.

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich denke mal Andreas wollte keinen Schutzbriefvergleich anstoßen, sondern anmerken, dass es auch (gerade) als Mopedfahrer von Vorteil sein kann, einen Auslands-Unfall-Krankheitsschutzbrief zu haben. Gell Ecki
    egal wie die Leistungen im einzelnen aussehen.

    so, dass ich keine zwei Seiten lesen muss, bis ich erwähnt werde war mir klar...
    Und da ich ja letztes Jahr nach dem ganzen Gedöns (was ja aber bisher auch alles bezahlt wurde von der gegnerischen Vers., danke Tiger nochmal für den super Anwalttipp) hat sich meine Mitgleidschaft heute auch bezahlt gemacht...
    Gestern abend noch schnell den Col de la Madeleine runter gedüst, zwischen den ganzen Wohnwägen durch, unten angekommen hat sich auf einmal die Kupplung verabschiedet. Ups, wasn das? Hat doch erst 3.000km aufm Buckel. Naja, gut, manchmal rutscht die Hülse halt erst etwas später drüber und mit ein bisschen nachstellen geht es weiter. So der Plan, hat auch funktioniert, aber halt leider nur für ca 40km. Abends im Hotel nochmal nachgestellt, nachdem mir versichert wurde, dass solange die Kuppling greift und die Kiste fährt nichts weiter kaputt gehen kann. Heute morgen aufs Mobbed, 400km Non-Stop (und wirklich Non-Stop, vorsichtig über zwei Pässe bis zur Autobahn Martigny gequält), von Albertville bis Zürich, dann musste ich tanken, runter von der Bahn, schwups, ging die Kupplung wieder flöten, mit nachstellen war Feierabend. Scheiße dachte ich, aber was muss das muss, bis D kommen wir noch. Also, Kiste im vierten Gang den Berg runter angemacht, hehe, es geht, schwer aber es geht... Gefahren, irgendwie über die Grenze gehustet, aber bei Stockach war Schluss. Die Chefin hat mich dann erstmal eingesammelt und zum dortigen BMW-Händler gebracht, Hänger geholt, Mobbed eingesammelt (Danke hier nochmal!!). Diagnose ungewiss, das Getriebe muss runter, aber keine Zeit. Also, dann doch noch den ADAC angerufen, ne Stunde später ist er mit dem größten Fahrzeug dass die haben gekommen, Q aufgeladen, in die heimische Werkstatt gebracht (60km weiter) mich zuhause abgeliefert, und alles ohne Komplikationen und Problemen... Das ganze, mitten am Mittag privat zu organisieren wäre in einem enormen Aufwand ausgeartet, und somit hat sich auch meine Mitgliedschaft für die nächsten zwei Jahre bereits bezahlt gemacht...

    Achja: Diagnose immer noch ungewisse. Möglich ist ein gebrochenes Ausrücklager oder gar eine gebrochene Druckstange, wie es dazu kommen konnte, kann mir aber keiner sagen...

    Achja: Hab immerhin super schöne Strecken gefahren, x richtig geile Pässe, befestigt wie unbefestigt gefahren und hätte gern noch ein paar Tage dran gehängt... Bilder folgen dann im Reiseteil irgendwann nächste Woche wenn ich sie auf meinen Combjuder gespielt und entsprechend bearbeitet (verkleinert) hab...

    Gruß Ecki


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADAC KurvenTrainig
    Von Batista im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 08:25
  2. ADAC Helmtest
    Von V-Twin-Maniac im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 19:15
  3. ADAC Mitgliedschaft bei Neufahrzeugen sinnvoll?
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 17:18
  4. ADAC für Auslandsreisen?
    Von scubafat im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 06:51
  5. ADAC Fahretraining
    Von THE GHOST_909 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 14:07