Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

ADAC ? Nein danke !

Erstellt von HottiDU, 06.02.2014, 20:12 Uhr · 66 Antworten · 7.192 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    44

    Standard ADAC ? Nein danke !

    #1
    Hallo Leute !
    Ich möchte meine Mitgliedschaft beim Schummelverein beenden.
    Wer ist in einem anderen Pannenhelfer-Club als dem ADAC und ist aus sicht eines Motorradfahrer damit zufrieden ?
    Ich denke, der Auslandschutz ist wichtig.
    Der AvD oder auch ACE scheinen da ganz gut zu sein.

    Link:

    Alternativen zum ADAC – diese gibt es - CHIP

  2. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #2
    Ich bin seit den 90ern im ACE und überzeugt davon. Auch mit diversen Pannen beim Auto, meistens im Winter. Nein, da wollte mir niemand eine Batterie verkaufen. Starthilfe und gut war es.

    Beim Motorrad: 1997 Panne am Gardasee die nicht direkt repariert werden konnte beim .
    Motorrad kam innerhalb einer Woche zurück nach Deutschland. Ich bekam eine damals nagelneue E-Klasse für die Rückfahrt überstellt.

    1999 Sturz in Südfrankreich, Schalthebel und Fußraste incl. verklemmte 3.Gang im Nirgendwo.........
    Weiterfahrt zu einem Hotel in der Nähe und mit Kumpel zurückgefahren. Motorrad incl. Gepäck im Koffer wurde ebenfalls innerhalb 10 Tagen zurückgebracht.

    Ergo: Günstiger als der ADAC. Es hilft jemand, wenn es auch kein gelber Engel ist. Über die Hotline jederzeit bestens informiert bis der
    Helfer kam. Ich kann es nur empfehlen.
    Ach ja, versichert sind alle Fahrzeuge des Haushaltes. In unserem Fall mehrere Autos und ein Motorrad.

    Beste Grüße, Volker

  3. Ojo Gast

    Standard

    #3
    Meiner heißt BMW. Ich nutze ihn seit 21 Jahren. Man bekommt für einen akzeptablen Unkostenbeitrag ein Motorrad dazu, das auch im Ausland immer fahrbereit ist und den Lenker wieder nach Hause bringt. So sind jedenfalls meine Erfahrungen.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #4
    Dann schliess den Schutzbrief bei der deiner Versicherung ab, ist sehr günstig (um die 10 Euro) und gilt auch im Ausland.

    Der Nachteil: Du musst jeweils für jedes versicherte Fahrzeug einen abschliessen.

    Beim ADAC ist der Schutzbrief ja personenbezogen.

  5. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.535

    Standard

    #5
    Klar finde ich es auch nicht gut, was in der Führungsebene beim ADAC gemauschelt wird.
    Aber was können die die ganzen Pannenhelfer dafür. Ich war mit dem Service vom ADAC immer sehr zufrieden.
    Ob es nun der Marder war, der mein Auto lahmgelegt hat oder der Verlust des Kühlwassers durch ein großes Loch,
    das Abschleppen von der Autobahn in die Werkstatt oder nur eine Starthilfe.

    Wenn man wechseln möchte, so ist das natürlich in Ordnung aber doch nicht wegen so was.

  6. Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    #6
    Hallo,

    eigentlich versteh ich die ganze Aufregung um gefälschte Rankings, um Zahlen bei Befragungen und um all den Krimskrams nicht:
    Was für mich zählt ist die Tatsache, dass man im Fall der Fälle nichts weiteres braucht als eine Verbindung mit dem Handy, und kurze Zeit später ist Hilfe vor Ort, aus eigener Erfahrung bei technischen Problemen und einem Unfall weiß ich, dass 45 Minuten nach dem Anruf der gelbe Abschleppwagen zur Stelle war, Transport vom Mopped an einen Ort freier Wahl, Rücktransport von Fahrer und Beifahrer nach Hause, kostenlos und ohne lästigen Schreibkram. Und das nicht nur in Deutschland.......
    Müssen Sicherheitsttainings, kostenloses Kartenmaterial, Tourenpakete etc. noch erwähnt werden?
    Ich möchte den ganzen Sch... der da abgelaufen ist nicht beschönigen, das gehört aufgearbeitet und Konsequenzen sind zu ziehen, klar, aber deswegen austreten? Keinesfalls!!!

    Grüße aus Rhede

    Andreas

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #7
    Schon als ich noch in D lebte, hab ich diesen Verein gemieden.
    Ich hatte einen Schutzbrief bei meiner versicherung- hab dreimal Hilfe benötigt und jedesmal kompetente und schnelle Hilfe bekommen.
    Hier in CH halte ich es genauso. NIX TCS, sondern schutzbrief der Versicherung.

  8. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard

    #8
    Es ist 30 Jahre her, da hat der ADAC, bei dem ich Mitglied war, über das Mahnwesen versucht, mir die Plus-Mitgliedschaft zu verkaufen.
    Ich hatte den Betrag für die Einfachmitgliedschaft bereits per Überweisungsschein bezahlt.
    Das war's dann mit dem Verein.
    Eine spätere Kollegin, die seinerzeit beim ADAC arbeitete, erzählte mit nette Geschichten und bestätigte diese Vorgehensweise

    Seit ist dem hilft mir im Notfall die Mobilitätsversicherung der Assekuranz.
    Für 10€ im Jahr nutzte ich diese 2x mit dem Motorrad und 1x mit dem Auto.
    Der Ablauf war jedes mal reibungslos

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von barney-nrw Beitrag anzeigen
    Hallo,

    eigentlich versteh ich die ganze Aufregung um gefälschte Rankings, um Zahlen bei Befragungen und um all den Krimskrams nicht:
    Was für mich zählt ist die Tatsache, dass man im Fall der Fälle nichts weiteres braucht als eine Verbindung mit dem Handy, und kurze Zeit später ist Hilfe vor Ort, aus eigener Erfahrung bei technischen Problemen und einem Unfall weiß ich, dass 45 Minuten nach dem Anruf der gelbe Abschleppwagen zur Stelle war, Transport vom Mopped an einen Ort freier Wahl, Rücktransport von Fahrer und Beifahrer nach Hause, kostenlos und ohne lästigen Schreibkram. Und das nicht nur in Deutschland.......
    Müssen Sicherheitsttainings, kostenloses Kartenmaterial, Tourenpakete etc. noch erwähnt werden?
    Ich möchte den ganzen Sch... der da abgelaufen ist nicht beschönigen, das gehört aufgearbeitet und Konsequenzen sind zu ziehen, klar, aber deswegen austreten? Keinesfalls!!!

    Grüße aus Rhede

    Andreas
    Die selben (Abschlepp-)Leistungen hast du beim Schutzbrief der Versicherungen auch, meistens kommt dann eh der ADAC...

    Aber sieh dir mal die Preise für den Basis-Tarif beim ADAC an und was andere hierfür aufrufen, incl Auslandsschutzbrief...

    Bisher habe ich auch immer die hohen Preise vom ADAC akzeptiert, mit dem Glauben, der ADAC hat eine reine Weste, ist eine Art Verbraucherschutzorganisation mit sehr hoher Reputation. Quasi eine Instanz mit höchster Glaubwürdigkeit.

    Aber nicht nur, dass er darin unglaubwürdig geworden ist, von den (meiner Meinung nach) überhöhten Prämien des ADAC werden dann noch so Dinge überlegt, wie zB die Nordschleife zu kaufen.

    Das passt nicht mehr zusammen.

    (Übrigens: Die Sicherheitstrainings sind doch nicht umsonst und dein Kartenmaterial ist auch von deinem Mitgliedsbeitrag finanziert)

    Einem anderen Unternehmen, wie dem ADAC, würde man dies in der Summe nie durchgehen lassen.

  10. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    647

    Standard

    #10
    Ich bin auch seit jetzt 33 Jahren beim ADAC und mit Plus-Mitgliedschaft. Habe die gelben Engel zum Glück nicht so oft gebraucht, aber wenn, dann waren Sie zur Stelle, allerdings nicht innerhalb 45 Minuten, etwas länger hat es schon gedauert. War halt an dem Tag so. Der ADAC bietet auch oftmals Vergünstigungen bei Eintrittspreisen in Parks oder z.B. auf der Motorradmesse in Friedrichshafen und, und, und. Ich bin Mitglied geblieben, obwohl ich es eigentlich mit dem Auto gar nicht mehr brauchte (Dienstwagen und Mobilitätsgarantie des Herstellers), dann wollte ich aber nach so langer Zeit dem Verein dennoch nicht den Rücken kehren. Bin da einfach sehr loyal. Dann bin ich wieder Motorrad gefahren und da war es mir doch wichtig, einen Schutz zu haben. Aber nach allem was jetzt heraus kommt, muss man Zeichen setzen. Nicht den Helfern, die können nichts dafür und machen einen guten Job, aber dem sogenannten Verein, der eigentlich ein kommerzielles Unternehmen geworden ist und die Mitglieder "v.e.r.a.r.s.c.h.t. Ist doch so. Der selbsternannte "Präsident" wird nicht klein bei geben, solange die Mitglieder so tun, als wäre alles i.O. Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, ist die Kündigung, Alternativen gibt es genug und die Schutzbriefe der Versicherungen sind sowieso billiger. Dies ist meine Meinung!


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knopf im Ohr? Nein danke....
    Von Nichtraucher im Forum Navigation
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 10:44
  2. Post von winterschwimmer - ADAC-Fragebogen zu I-ABS Problema
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 14:02
  3. Danke an alle
    Von juergenkn im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 10:08
  4. BMW holt auf - dank der 12er GS!
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 17:23
  5. Motorradtourenkarten des ADAC jetzt online.
    Von Wolfgang im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 07:00