Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73

ADAC Test Motorradbekleidung

Erstellt von nypdcollector, 03.07.2007, 16:08 Uhr · 72 Antworten · 35.589 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Elitäres Geschwafel

    #51
    Zitat Zitat von advi
    Im Tourenfahrer gab es im letzten Jahr eine ganze Reihe Test. Meines Erachtens eh eine der wenigen Zeitschriften, die man wirklich lesen kann, wenn man sich nicht für Joghurtbecher interessiert.
    Hat lange gedauert, aber da haben wir es wieder, Nur eine BMW GS ist ein richtiges Motorrad und alles andere taugt nichts.


    Ingo

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Biting ....
    Hat lange gedauert, aber da haben wir es wieder, Nur eine BMW GS ist ein richtiges Motorrad und alles andere taugt nichts.
    Mag an mir liegen, aber ich kann Deinen Gedankengang nicht nachvollziehen.

  3. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von AMGaida
    Mag an mir liegen, aber ich kann Deinen Gedankengang nicht nachvollziehen.
    Mir bleibt er auch verschlossen...

    @advi: vielen Dank, werde ich mal forschen.

  4. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard

    #54
    Wundert mich nicht

    Ingo

  5. Udo
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    173

    Standard

    #55
    Dieses Video vom ADAC hat mich auf dem falschen Fuß erwischt…da war ich naiverweise der Meinung, daß Textil (fast) genau so abriebfest ist wie Leder, nur nicht so gut aussieht (was mir wurscht ist) und nun so etwas!

    Habe mich wie viele andere auch bei Louis eingekleidet, preislich deutlich unter der BMW-Garderobe aber EUR 200 für eine Jacke, weitere 200 für die Hose finde ich auch nicht gerade billig. Für meine Verhältnisse jedenfalls.

    Und eigentlich möchte ich keine persönlichen Erfahrungen bzgl. der Qualität meiner Schutzkleidung machen…

    Und nun? Gibt es einen unter euch, der jetzt losgeht, Leder kauft und seine Textilien bei der Altkleidersammlung abgibt? Wäre ja die logische Konsequenz. Aber kostet eben eine Kleinigkeit.

    Ihr habt mich ganz schön verunsichert,

    Udo

  6. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Udo
    Dieses Video vom ADAC hat mich auf dem falschen Fuß erwischt…da war ich naiverweise der Meinung, daß Textil (fast) genau so abriebfest ist wie Leder, nur nicht so gut aussieht (was mir wurscht ist) und nun so etwas!

    Habe mich wie viele andere auch bei Louis eingekleidet, preislich deutlich unter der BMW-Garderobe aber EUR 200 für eine Jacke, weitere 200 für die Hose finde ich auch nicht gerade billig. Für meine Verhältnisse jedenfalls.

    Und eigentlich möchte ich keine persönlichen Erfahrungen bzgl. der Qualität meiner Schutzkleidung machen…

    Und nun? Gibt es einen unter euch, der jetzt losgeht, Leder kauft und seine Textilien bei der Altkleidersammlung abgibt? Wäre ja die logische Konsequenz. Aber kostet eben eine Kleinigkeit.

    Ihr habt mich ganz schön verunsichert,

    Udo
    Naja, bei Jacken und Hosen für je 200 Euro kann nicht einwandfreie Qualität erwartet werden, das ist für mich eher Discountware. Natürlich muss es nicht BMW sein (da lege ich nur schon für den Namen 100 Euro auf den Tisch), aber dazwischen gibt es noch unzählige Modelle. Die optimale Sicherheit gibt es nicht, sonst braucht es einen Vollkörper-Kevlaranzug, aber darin hat man wohl weniger Luft als in einem Lederkombi... Ich bin der Meinung, dass jeder für sich selber entscheiden muss, wie hoch er den Tragkomfort, den Preis und die Sicherheit gewichtet. Ich bleibe bei Textil, der Tragkomfort ist vor allem bei heissen Temperaturen sehr hoch und die Sicherheit längstens genügend. Wenn ich absolute Sicherheit will, dann verkaufe ich das Moto und geh Briefmarken sammeln. Es ist alles besser, als ohne Schutzkleider herumzukurven und das sieht man leider (zu) oft.

  7. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Ausrufezeichen

    #57
    Moin!

    Wenn man sich das jetzt nochmal genau ansieht, dann wird gesagt:
    "6 Produkte aus 3 verschiedenen Preisklassen kamen auf den Prüfstand."
    -> Also nicht representativ! Und höchstwahrscheinlich 3 Leder- und 3
    Textilkombies.
    "Dabei stellte sich heraus, vorallem kann Textilkleidung zur Falle werden."
    -> Die Betonung liegt auf kann und ist mutmaßlich auf die günstigsten
    Textil Kombi bezogen.
    "Textilkleidung der unteren und mittleren Preisklasse hat schlecht abgeschnitten."
    -> Soo da ham wir´s... Also die beiden "günsitgen", wobei nicht gesagt
    wird, welcher und wie teuer die waren.
    "Testsieger ist ein Modell für 1320 Euro."
    -> Ist offenbar ein Modell, dass so auch auf der Rennstrecke gefahren
    wird und somit ist es kaum verwunderlich, dass es gut abschneidet.
    "Sicherheit hat eben seinen Preis."
    -> Das ist nichts neues. Nebenbei ist es dann auchnoch in diesem Falle
    unbequäm und nicht Wasserdicht und wird sehr schnell sehr warm drin.


    Ich persönlich fahre in vollem Vertrauen in meinen Textilklamotten und
    werde dadran auch nichts ändern, Dafür bieten sie auch zuviel andere
    Dinge, die Leder leider nicht bietet.
    Ich würde meine Klamotten jetzt aber auch nicht mit den von anderen
    Herstellern der gleichen Preisklasse vergleichen. Manchmal bezahlt man
    den Namen, im Frühjahr den Saison-aufschlag, oder sonst was, das nicht
    direkt mit der Qualität zusammenhängt.

    Nun hoffe ich, dass alle die "Angst" haben nochmal den Beitrag ansehen
    und erkennen, dass nicht alles so düster ist, wie es im Moment rüber
    kommt.

    Bye, jens

  8. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    #58
    Wie gut das ich die Sorgen nicht habe.
    Ich fahre mit Jeans und T-Shirt.
    Spare mir lieber das Geld.
    Bringen ja eh nichts die Klamotteb,außer das sie Geld kosten. (das bestätigt der ADAC ja sogar noch)
    Da geh ich lieber auf der Motorradtour ein paar Bierchen trinken.

  9. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von GS-Treiber75
    Ich fahre mit Jeans und T-Shirt.
    Wenn das wirklich der Fall sein sollte möchte ich mich schon mal ganz herzlich bei dir bedanken, daß ich und der Rest der Versichertengemeinschaft nachher für deine Wiederherstellung tief in die Tasche greifen dürfen.
    [Zynikmodus]Mach es doch konsequent und fahre auch noch ohne Helm, dann halten sich die Folgekosten einigermaßen im Rahmen.[Zynikmodus aus]

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von nypdcollector
    Wenn das wirklich der Fall sein sollte
    Er wird wohl auch kaum mit dem Mopped zur Kneipe fahren...


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erdinger alkoholfrei ADAC-Test bitte meiden
    Von juekl im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 03:30
  2. Motorradbekleidung Gr. 170 - 182
    Von CBR im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 19:27
  3. Motorradbekleidung
    Von LJ1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 17:26
  4. BMW Motorradbekleidung
    Von uli321 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 20:15