Seite 191 von 770 ErsteErste ... 91141181189190191192193201241291691 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.901 bis 1.910 von 7696

Africa Twin 2015 CRF1000L

Erstellt von Jonni, 14.04.2014, 10:05 Uhr · 7.695 Antworten · 956.533 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.690

    Standard

    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    Was ist das für ein Knopf da vorne rechts in der Verkleidung und warum bauen sie das Moped so breit bei so einem kleinen Tank?
    Das mit dem Knopf weiß ich nicht, aber das mit dem Tank ist leicht zu erklären. Das ist der Fahrerhöhenbegrenzer, der verhindert, dass zu große Fahrer (also über 1,85 Meter) ihre Beine unterbringen. Dieses Designprinzip verfolgt Honda bereits seit Jahren. Anders ist es nicht zu erklären, dass große Fahrer sogar auf einem Möbelwagen wie der Varadero nicht vernünftig sitzen.

    Ich vermute, Sitzprobe reicht. Probefahrt muss dann nicht mehr sein.

  2. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    Was ist daran die Prognose? Daß es Kunden geben wird, die wegen der genannte Eigenschaften die Honda kaufen werden? Das ist nicht kühn, alles findet einen Käufer, fragt sich nur, wieviele es werden. Ich wage hingegen die Prognose, daß sie ein Flop wird, weil ihr das allerwichtigste fehlt: sie weckt keine Emotionen.


    Wenn Du Moppeds wir beispielsweise die Innova als Motorrad zählst, stimmt das - aber nur dann.

    Ich würde mich für Honda freuen, wenn die neue AT ein Erfolg wird, aber alles, was ich bisher zu sehen und zu lesen bekam, lässt mich mehr und mehr daran zweifeln.
    An der Zuladung der Innova (zumindest der den Innova in Südostasien zugemuteten Zuladung) könnten sich alle Reiseendurohersteller eine Scheibe abschneiden...

    Bei 100 kg Eigengewicht gefühlte 300 kg Zuladung.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Bei 100 kg Eigengewicht gefühlte 300 kg Zuladung.
    Erlaubt sind 170 kg, aber um mit einer heutigen Reiseenduro eine ähnliche Dynamik wie die einer Innova mit 275kg Gesamtgewicht zu erreichen, müsste ich dort ca. 500 kg zuladen

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.680

    Standard

    Zitat Zitat von @pepe Beitrag anzeigen
    Viel schlimmer finde ich die Gummi Bremsleitungen..... Sorry aber bei dem Preis, meine F800GS wird bleiben !
    schlimm sind die nicht, die halten 5 Jahre, dann sollte man sich um Ersatz umsehen. Allerdings gebe ich dir recht, an so ein Motorrad gehören (schon allein der Wertigkeit wegen) Stahlflex.

    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    und warum bauen sie das Moped so breit bei so einem kleinen Tank?:
    der tank ist nicht klein, er ist klassenüblich. -> 800er GS und Tiger.
    Er baut so breit, weil es technisch keine andere Lösung gibt für Motoren die eine möglichst geraden Ansaugweg in die Brennräume von oben brauchen. D.h. über dem Motor befindet sich der Lufikasten, genau da wo wir eigentlich den Tank vermuten. D.h. der Tank spannt sich oben/außen um den Lufikasten, deshalb wird er so breit.

  5. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    922

    Standard

    Thema Zuladung hhast Du Recht
    mopder.jpg

  6. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Erlaubt sind 170 kg, aber um mit einer heutigen Reiseenduro eine ähnliche Dynamik wie die einer Innova mit 275kg Gesamtgewicht zu erreichen, müsste ich dort ca. 500 kg zuladen
    Erlaubt schon, aber mit was beladen die Karren in Vietnam rumfahren ist schon sagenhaft....

    Vielleicht sollten manche Reisetourerhersteller mal drüber nachdenken, ob es bei dem Gewicht ihrer Bomber nicht möglich wäre die Zuladung zu erhöhen. Evtl als Marktforderung....

    min Zuladung=Leergewicht !

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Erlaubt schon, aber mit was beladen die Karren in Vietnam rumfahren ist schon sagenhaft....
    Die würden in Asien auch eine GS mit 1 t beladen

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.680

    Standard

    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Gerade bei Lagerschaden hat der Fahrer einen nicht unwesentlichen Anteil am Ausfall. Wenn ich mich auf die Karre setze und kalt losprügle wie ein irrer, brauch ich mich über Lagerschaden nicht zu wundern.
    Sollte aber eigentlich bekannt sein und schadet anderen Marken bestimmt auch nicht. Um die LC4 auf Betriebstemperatur zu bringen, dauert es halt im Vergleich relativ lang. 12 km bei 20° Außentemperatur sind dazu i.d.R. notwendig. Bei den Kaffeehausracern geht das halt nicht, da sie meist eh nicht weiter fahren.

    Meine LC4 hat 3/4 deiner Distanz und noch NIE! einen Werkstattaufenthalt gehabt. Außer Ölwechsel gibt es nix (gut 1 gebrochene Tachowelle hatte ich). Genauso gibt es 100erte LC4 Adv , die Laufleistungen von 100.000 +x erzielen. Die werden anscheinend anders bewegt als die Supermoto (evtl mehr Hirn beim Fahrer?)
    Immer schön warmfahren (sollte eigentlich selbstverständlich sein), dann kannst der Karre auch richtig Feuer geben, ohne dass irgendwelche Lager kaputt gehen.

    Das LC4 Aggregat mit dem Yamsel Langweiler zu vergleichen hinkt genauso, wie wenn der XT1200 Motor mit einer LC8 verglichen wird.
    Da fehlen Welten!

    Die Yamsel sind halt solide und bodenständig...aber dafür eben langweilig in der Leistungsentfaltung.
    Die Spezl mit den verreckten LC4 wußten alle wie man ein Motorrad warmfährt, die LC4 waren alles aber eben nicht langstreckentauglich und auch nicht vollgasfest. Klar nimmt ein Sumotreiber eine Kiste anders ran, als ein Endurofahrer. Aber die Motoren sind durch die Auslegung und den geringen Ölhaushalt extrem belastet.
    Ja und bei meiner LC8 wäre ich froh gewesen überhaupt mal eine 5stellige Laufleistung zu erreichen, ohne 6! mal in 8 Wochen zu Saisonbeginn in der Werkstatt zu stehen. Die HP hatte auch viele Kinderkrankheiten (blieb aber nie stehen), aber die LC8 war eine Frechheit. das Forum half einem auch nicht weiter, nur weitere dutzende frustrierte LC8 Treiber.

    Ob man eine Yamaha langweilig empfindet hängt vom Einsatzzweck ab. So wie ich Enduro fahren kann und mag, brauche ich eine KTM LC schlicht nicht, deren Leistung beginnt dort, wo die Leistung meiner MZ (Yamaha Motor) schon wieder aufhört. die fahr ich mit knapp über Standgas durch den Dreck, die KTM mit hohen Drehzahlen (ich kann garnicht mehr zählen, wie oft die Kiste ausgeploppt ist)
    für mich im Gelände (die 600er KTM) unbrauchbar. ok die 690 scheint da deutlich gewonnen zu haben, meine bisherigen KTM Erfahrungen haben mich abgehalten, das zu testen.

  9. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Die Spezl mit den verreckten LC4 wußten alle wie man ein Motorrad warmfährt, die LC4 waren alles aber eben nicht langstreckentauglich und auch nicht vollgasfest. Klar nimmt ein Sumotreiber eine Kiste anders ran, als ein Endurofahrer. Aber die Motoren sind durch die Auslegung und den geringen Ölhaushalt extrem belastet.
    Ja und bei meiner LC8 wäre ich froh gewesen überhaupt mal eine 5stellige Laufleistung zu erreichen, ohne 6! mal in 8 Wochen zu Saisonbeginn in der Werkstatt zu stehen. Die HP hatte auch viele Kinderkrankheiten (blieb aber nie stehen), aber die LC8 war eine Frechheit. das Forum half einem auch nicht weiter, nur weitere dutzende frustrierte LC8 Treiber.

    Ob man eine Yamaha langweilig empfindet hängt vom Einsatzzweck ab. So wie ich Enduro fahren kann und mag, brauche ich eine KTM LC schlicht nicht, deren Leistung beginnt dort, wo die Leistung meiner MZ (Yamaha Motor) schon wieder aufhört. die fahr ich mit knapp über Standgas durch den Dreck, die KTM mit hohen Drehzahlen (ich kann garnicht mehr zählen, wie oft die Kiste ausgeploppt ist)
    für mich im Gelände (die 600er KTM) unbrauchbar. ok die 690 scheint da deutlich gewonnen zu haben, meine bisherigen KTM Erfahrungen haben mich abgehalten, das zu testen.
    Gehört zwar nicht in den AT Bereich...
    Von welcher LC4 reden wir ?

    600,620,640SC oder 660...

    Die 640 ab 98? hat einen großen Ölkreislauf ....
    Interessante Ansichtsweise, dass eine 640LC4 fürs Gelände unbrauchbar wäre...
    Steigerung gibt's m.E. nur noch durch eine EXC oder Freeride...
    Aber die dürften dann ja noch weniger fürs Gelände geeignet sein.

  10. Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    Habe ich doch erklärt, haste nicht gelesen? Na aus Spaß am Beschleunigen, genau dafür, es einfach aus der Kurve raus mal krachen lassen und zum Thema früher, ja früher gabs auch mal nen Kaiser...
    Ach du warst das neulich mit dem "Musclebike" vor mir... Vor der Kurve auf gefühlte 15kmh runterbremst, aus Angst vor der Leistung mit 4° Schräglage um die Kurve und anschließend mit nem Höllenlärm auf der Gerade rausbeschleunigt... Spaß sieht für mich anders aus!

    Als wäre ein Motorrad mit 95PS in irgendeiner Situation untermotorisiert oder eine Spaßbremse...


 

Ähnliche Themen

  1. Honda Africa Twin XRV 750 - RD O7
    Von Snowbird im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 23:04
  2. Biete Sonstiges Biete Africa Twin RD 07
    Von adventureedi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 19:35
  3. Von der Africa Twin auf die 1150 GS
    Von Bigfarm007 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 16:25
  4. 2V GS oder Africa Twin
    Von Offroadheinz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:39
  5. Mit 1200GS und Africa Twin RD04 unterwegs.
    Von qmichl im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 13:18