Seite 218 von 770 ErsteErste ... 118168208216217218219220228268318718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.171 bis 2.180 von 7696

Africa Twin 2015 CRF1000L

Erstellt von Jonni, 14.04.2014, 10:05 Uhr · 7.695 Antworten · 958.919 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    428

    Standard

    Was verstehst du unter Offroad? Für mich heisst Offroad unbefestigte Wege, aber nicht Gelände. Offroad und leichtes Gelände kann ich sogar mit der GS fahren. Und mit der AT wird das auch kein Problem sein. Schwereres Gelände wird damit vermutlich kein Spaß machen. Ist halt nur eine Softenduro

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    ja aber wenn sie garnix besser kann, als die bereits auf dem Markt befindliche Konkurrenz, warum sollte ich die dann kaufen. Wo sie preislich auch kein Schnäppchen ist
    Die Leistungswerte und eine super Offroadtauglichkeit hatte 2003 die KTM 950 Adventure schon. und die war leichter.

  3. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.112

    Standard

    Das einzigste was mich an der Kiste bis jetzt reizten könnte wäre das DCT.
    Ansonsten ist das Teil trotz leichtem Kettenantrieb ja fast genauso schwer wie eine GS mit etwa 20PS mehr Leistung und bewegt sich schon fast in der gleichen Preisklasse. Zu den angegebenen Preisen kommt nämlich noch 650 € für ABS und das finde ich total lächerlich heutzutage ein Motorrad anzubieten ohne ABS!!!
    Ich weiß nicht was bei Honda los ist entweder können sie nicht, sie wollen nicht oder sie haben ganz andere Märkte die für Sie von Interesse sind. Dabei macht ihnen seit einiger Zeit Yamaha doch ganz deutlich vor wie es geht Marktanteile zu erobern.

    Aber gut man muss das Ding erstmal in Echt sehen und fahren.

  4. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.608

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Die Leistungswerte und eine super Offroadtauglichkeit hatte 2003 die KTM 950 Adventure schon. und die war leichter.
    Bedenke aber das dort der (heut gewünschte) Elektroschnickschnack nicht drin war.
    Die Offroad/Feldwegtauglichkeit verbessere ich doch eher mit Reifen.
    TKC80 bringt da einfach mehr als CTA2.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    stimmt Frank. aber weder wiegt der Elektronikschnickschnack etwas, noch behindert er die Leistung. Honda hat also ein nagelneues Moped entwickelt, dass die gleichen Daten hervorbringt, wie KTM vor 12 Jahren.....Respekt

    sie wird aber sicher zuverlässiger sein.....ist ja auch schon was.

  6. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von Toef Beitrag anzeigen
    Was verstehst du unter Offroad? Für mich heisst Offroad unbefestigte Wege, aber nicht Gelände. Offroad und leichtes Gelände kann ich sogar mit der GS fahren. Und mit der AT wird das auch kein Problem sein. Schwereres Gelände wird damit vermutlich kein Spaß machen. Ist halt nur eine Softenduro
    Das Problem ist daß man im Adventure-Betrieb leichtes und schweres Gelände nun mal nicht von vorneherein unterscheiden kann! "Adventure" bedeutet per definition daß man sich auf unbekanntem Terrain befindet und unbefestigte Wege ausprobiert die man vorher nicht mal ansatzweise kennt - und solche Wege können ruckzuck & ehe man sich versieht (vor allem im Ausland) in schweres Gelände führen. Wenn es blöd läuft hat man dann mit 240 Kg vollgetankt schon mal Probleme die Karre überhaupt noch zu wenden. Und wenn es ganz blöd läuft braucht man ein Bergungsteam weil man das Moppelchen alleine gar nicht mehr klarschiff bekommt weil es irgendwo im Graben oder in einer Rinne liegt!

    Fette Eisenschweine über 200 Kg können daher nie & nimmer echte Adventure-Bikes sein! Der ganze Gattungsbegriff ist nichts als ein Etikettenschwindel und eine feiste Marketinglüge...

  7. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    784

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    stimmt Frank. aber weder wiegt der Elektronikschnickschnack etwas, noch behindert er die Leistung. Honda hat also ein nagelneues Moped entwickelt, dass die gleichen Daten hervorbringt, wie KTM vor 12 Jahren.....Respekt

    sie wird aber sicher zuverlässiger sein.....ist ja auch schon was.
    die CRF1000L wiegt gleich viel wie die nagelneue 1050 Adventure. Dh KTM erfüllt nicht mal selbst deine KTM Vorlage..

    Vielleicht hat man früher von einer leichten MotoX "nach oben" gebaut und dadurch kam das geringe Gewicht zustande? Ich hab echt keine Ahnung, man müsste einen Konstrukteur fragen. Sicherheit/Zuverlässigkeit vor (weniger) Gewicht ist aber bestimmt ein Ansatz, der zutreffen könnte.

  8. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    602

    Standard

    Ich habe eine sehr kleine Stichprobe von hier hoch gelobten, leichten KTMs im Bekanntenkreis. Eine 990 Adv, drei 690er mit LC4 und eine Superduke. Die Teile gehen wie die Hölle, also wird das "Ready to Race-Versprechen" eingehalten. Aber leider machen vier der fünf Bikes immer wieder Probleme ... die saufen wie die Löcher, es vibriert gerne mal ab und sie haben thermische Probleme. Also erfüllt sich hier der Spruch "Keine Tausend Meter" auch.

    Bei einer Menge von fünf Motorräder ist das statistisch natürlich nicht aussagekräftig, aber da verzichte ich lieber auf ein paar PS und sitze gemütlich auf meiner emotionslosen, untermotorisierten und zu schweren F800GS (*) und gebe doofe Kommentare ab, als neben der Fahrbahn Teile wieder anzuschrauben.
    Selbiges gilt auch für AT .... lieber ein paar Kilo mehr (232kg ohne Automatik ist ok) und ein paar PS weniger (95 PS finde ich top), dafür zuverlässig. Wobei sie das noch beweisen muss.

    (*) bei gemeinsamen Touren hatte ich meine 800er GS noch

  9. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    die CRF1000L wiegt gleich viel wie die nagelneue 1050 Adventure. Dh KTM erfüllt nicht mal selbst deine KTM Vorlage..
    .
    Hä???

    Mit voll beladenen Touratechboxen vielleicht...


    Die 1190advR hat ein Leergewicht von 217kg...

    Wenn dann muss man sich die "R" alleine schob wegen der "Endurobereifung" und dem Federweg als Vergleichsmodell nehmen...

    Und da sehe ich 50% Mehrleistung bei weniger Gewicht im Vergleich zur AT

  10. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    602

    Standard

    KTM 1050 Adventure ... fahrfertig 230 kg
    Triumph Tiger 800 XCX ... 232 kg
    AT mit ABS ohne DTC ... 232 kg

    Hier mal die KTM:
    DATEN UND ABMESSUNGEN
    Reifenbreite vorne 110 mm
    Reifenhöhe vorne 70 %
    Reifendurchmesser vorne 19 Zoll
    Reifenbreite hinten 150 mm
    Reifenhöhe hinten 70 %
    Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
    Radstand 1560 mm
    Sitzhöhe von 850 mm
    Gewicht trocken (mit ABS) 212 kg
    Gewicht fahrbereit (mit ABS) 230 kg
    Tankinhalt 23 l


 

Ähnliche Themen

  1. Honda Africa Twin XRV 750 - RD O7
    Von Snowbird im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 23:04
  2. Biete Sonstiges Biete Africa Twin RD 07
    Von adventureedi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 19:35
  3. Von der Africa Twin auf die 1150 GS
    Von Bigfarm007 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 16:25
  4. 2V GS oder Africa Twin
    Von Offroadheinz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:39
  5. Mit 1200GS und Africa Twin RD04 unterwegs.
    Von qmichl im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 13:18