Seite 475 von 770 ErsteErste ... 375425465473474475476477485525575 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.741 bis 4.750 von 7696

Africa Twin 2015 CRF1000L

Erstellt von Jonni, 14.04.2014, 10:05 Uhr · 7.695 Antworten · 955.948 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Ist doch aber genau so.
    Was ist genau so?

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    2.851

    Standard

    Dass die GS nicht primär für richtigen Geländeeinsatz konzipiert ist.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Dass die GS nicht primär für richtigen Geländeeinsatz konzipiert ist.
    Na meine ich doch

  4. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    305

    Standard

    Es wird früher oder später sicher Spezialisten geben die die AT auf 17"/17" zur Supermotard-AT umbauen so wie es auch bei der LC schon geschehen ist. Obwohl sicher beide nicht für das konzipiert sind.

    Ich kann RunNRGs Argumentation mit den Reifendimensionen vorhin schon verstehen.

    Ich gebe zu ich fahre meine ADV zu 100% auf Strasse, wie viele andere auch, ich brauch halt nix anderes und mir passt es so wie es ist. Abenteuer-Nimbus hin oder her.

  5. Registriert seit
    20.01.2016
    Beiträge
    27

    Standard

    Wie bei so vielen Motorrädern stellt sich mir die Sinnfrage. Aber sie wird sicher ihre Fans finden.

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    3.941

    Standard

    Das ist bei der AT aber genauso, mach mal mit der eine Cross-Strecke unsicher! Da waren früher selbst 160 kg Einzylinder benachteiligt, weil zu fett und zu hüftsteif, da hisst ein 240 kg Moped unter einem Normalo-Fahrer die weiße Flagge!

    (einmal den Table nicht richtig getroffen und dann wars das mit der Gabel, wenn die 1/4 Tonne von hinten die Fuhre zusammenstaucht!! )

    Die AT ist eine Reiseenduro, die aufgrund des Gewichts nicht ernsthaft fürs Gelände taugt. Für die Strasse verkauft sie einen Teil ihrer Performance der Reifen- und Radgröße und den langen Federwegen geschuldet. (hat halt keinen Telelever der beim Bremsen null taucht und weiter feinst federt und dämpft!)

    Auf den Motorrad-Toptest brauch ich nicht verweisen, denn der wird ja eh hier zerredet.

    Aber "schlägt nicht gerade Haken" , "wird bei höheren Geschwindigkeiten steif" sagt eigentlich schon alles aus.

    Fahrwerk und Motor (DCT-mal aussen vor) sind old-fashioned, wer es nicht anders kennt ,wird es gut finden, solange er nichts probiert, das deutlich besser ist!

    Ging mir auch Jahrzehnte lang so.

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    3.941

    Standard

    Zitat Zitat von Tinu Beitrag anzeigen
    Es wird früher oder später sicher Spezialisten geben die die AT auf 17"/17" zur Supermotard-AT umbauen so wie es auch bei der LC schon geschehen ist. Obwohl sicher beide nicht für das konzipiert sind.

    Ich kann RunNRGs Argumentation mit den Reifendimensionen vorhin schon verstehen.

    Ich gebe zu ich fahre meine ADV zu 100% auf Strasse, wie viele andere auch, ich brauch halt nix anderes und mir passt es so wie es ist. Abenteuer-Nimbus hin oder her.
    Bevor ich eine AT auf 17-Zöller stelle, kauf ich doch eher eine 1050er oder 1190er Kati und fahre die im Seriengewand oder mache da 17/17 drauf.

    Kann mehr, kostet weniger.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    @ RunNRG

    Du wirst es zwar dein Lebtag nicht mehr begreifen, aber nochmals:

    Die AT ist konzipiert und ausgestattet für einen höheren und heftigeren Geländeanteil als die GS. Dafür muss sie zwangsläufig bei den reinen Straßeneigenschaften zurückstecken, ohne dramatisch darin einzubüßen. Ein "old-fashioned" Motor, wie auch der der XT, ist untertuned und deshalb stabil, robust und langlebig. Und das sind Eigenschaften, die ein Weltreisefahrzeug primär auszeichnen sollten.

  9. Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Das ist bei der AT aber genauso, mach mal mit der eine Cross-Strecke unsicher! Da waren früher selbst 160 kg Einzylinder benachteiligt, weil zu fett und zu hüftsteif, da hisst ein 240 kg Moped unter einem Normalo-Fahrer die weiße Flagge!

    (einmal den Table nicht richtig getroffen und dann wars das mit der Gabel, wenn die 1/4 Tonne von hinten die Fuhre zusammenstaucht!! )

    Die AT ist eine Reiseenduro, die aufgrund des Gewichts nicht ernsthaft fürs Gelände taugt. Für die Strasse verkauft sie einen Teil ihrer Performance der Reifen- und Radgröße und den langen Federwegen geschuldet. (hat halt keinen Telelever der beim Bremsen null taucht und weiter feinst federt und dämpft!)

    Auf den Motorrad-Toptest brauch ich nicht verweisen, denn der wird ja eh hier zerredet.

    Aber "schlägt nicht gerade Haken" , "wird bei höheren Geschwindigkeiten steif" sagt eigentlich schon alles aus.

    Fahrwerk und Motor (DCT-mal aussen vor) sind old-fashioned, wer es nicht anders kennt ,wird es gut finden, solange er nichts probiert, das deutlich besser ist!

    Ging mir auch Jahrzehnte lang so.
    RunNRG warum machst du nicht mit TA Rider einen eigenen Thread auf, wo Ihr euch beide die Nachteile der anderen Marke in Endlosschleife um die Ohren hauen könnt. Bei dir ist es genauso wie bei TA, die andere Kiste interessiert euch überhaupt nicht aber ihr müsst immer und immer wieder die gleichen Argumente posten. Was musst das bei dir Langweilig sein

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    3.941

    Standard

    Du begreifst sowieso nicht ,was ich hier ausgeführt habe, das ist ein gundlegendes Dilemma Deiner Anwesenheit hier im Forum (hat aber wahrnehmbar Prinzip).

    Und nochmal EXTRA FÜR DICH: Höherer und heftigerer Geländeanteil ja, aber im Top-End weit weit unter echten Enduros, daher für die allerallermeisten sinnfrei, die entweder als Strassen- und Tourenfahrer eh mit allem zurechtkommen oder als echte Geländefahrer auch ein echtes Geländemotorrad brauchen.

    Oldfashioned und haltbar sind nicht grundsäätzlich korrelierend, für ein Weltreisefahrzeug gilt zunächst leichte Beherrschbarkeit und Wartungsfreundlichkeit.

    Zur Strafe müsstest du die AT jetzt mal aus dem Matsch 10 mal hintereinander aufheben und dreimal komplett die Zündkerzen wechseln, dann wüsstest Du den Unterschied.


 

Ähnliche Themen

  1. Honda Africa Twin XRV 750 - RD O7
    Von Snowbird im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 23:04
  2. Biete Sonstiges Biete Africa Twin RD 07
    Von adventureedi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 19:35
  3. Von der Africa Twin auf die 1150 GS
    Von Bigfarm007 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 16:25
  4. 2V GS oder Africa Twin
    Von Offroadheinz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:39
  5. Mit 1200GS und Africa Twin RD04 unterwegs.
    Von qmichl im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 13:18