Seite 502 von 770 ErsteErste ... 2402452492500501502503504512552602 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.011 bis 5.020 von 7696

Africa Twin 2015 CRF1000L

Erstellt von Jonni, 14.04.2014, 10:05 Uhr · 7.695 Antworten · 956.265 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.209

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Überhaupt nicht!!
    Nicht jeder ist ein Grobmotoriker!!
    Ich würde eher das Gegenteil behaupten, die 19" sind zum Standard der Reiseenduros geworden, weil damit die meisten gut klar kommen, ausreichend sportlich unterwegs sein können, ohne gleich in jedes Schlagloch zu fallen (was mit 17" halt besser geht).
    Du mauserst dich echt zum Alter Ego vom ta-rider.

  2. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    784

    Standard

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht, die Transe gabs ja noch lange nach der Affentwin zu kaufen. Die wurde von Honda so lange modifziert, und nicht wirklich weiter entwickelt, bis sie keiner mehr haben wollte.
    Statt dessen wanderte diese Käuferschicht zu den Mitbewerbern ab.
    Und wer schon eine hatte, der brauchte keine neue, da die Dinger blöderweise ja ewig hielten.
    Die alte Transalp wollte ich 2012 nicht mehr kaufen, weil sie zu diesem Zeitpunkt nicht mehr den Stand der Technik repräsentierte. Kurz darauf wurde der Verkauf von Honda eingestellt. Die X ist aber nicht der legitime Nachfolger der TA, dafür sind die Fußstapfen zu groß. Eine Affentranse ist die Lösung. Sie wäre ein würdiger Nachfolger und gleichzeitig für die Anforderungen auf europäischen Straßen wie geschAffen. Ich könnte mir vorstellen, dass wir so ein Motorrad innerhalb der nächsten 24 Monate auf einer Messe sehen werden. Außerdem bringt Honda das DCT so in eine Fahrzeugklasse für Kunden, bei denen Offroad nicht an erster Stelle steht, aber trotzdem auf das DCT und die Vorzüge des Parallelltwin nicht verzichten wollen.

  3. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.140

    Standard Probefährtle Africa Twin

    Freitag Mittag, die Wintersonne scheint bei angenehmen 5-10 Grad... zeitig Feierabend gemacht, spontan beim nächsten Honda-Händler angemeldet, auf die BMW gestiegen und los geht's ins Wochenende. Ne knappe Stunde Anfahrt im schönsten Sonnenschein mit angenehm bruzzelnder Griffheizung unter meinen Alltagshandschuhen ...

    Dort angekommen hab ich erst mal meine BMW-Brille abgenommen und rein ins unvoreingenommene Vergnügen. Im Verkaufsraum stand dann alles mögliche rum, nur keine Africa Twin. Nach den Formalitäten und kurzen Prospekt fleddern dann dem Chef in die Werkstatt gefolgt... Sauber aufgeräumt so kurz vorm Wochenende ! Mittendrin stand die CRF1000L in schickem Rot mit den schwarzen Felgen.



    Erster Eindruck, boah ist die riesig!
    Wirkt doch größer als die BMW, irgendwie aufrechter und schlank von unten bis in die Höhe. Insgesamt ein harmonischer Formfluss der zum einen durch die mehrfarbige Lackierung mit den Übergängen - vom Tank in den Sattel - schlüssige Linien zeigt und zum anderen auch die Räder, welche mit 21"/18" deutlich größer ausfallen wie bei der BMW mit süßen 19"/17". Die Radgrösse und die restlichen Teile der Africa Twin bilden eine sehr gelungene Gesamtproportion, was eben dieses schlank scheinende und trotzdem gewaltige Motorrad ausmacht. Die AT schaut in der Farbgebung "rot/schwarz mit etwas weiss" ganz gelungen aus.



    Neutral betrachtet gefällt die BMW insgesamt doch wesentlich besser. Nicht weil sie bereits 2008 als eines der wenigen Fahrzeuge die bedeutendste offizielle Design-Auszeichnung Deutschlands bekommen hat, nein ... ich mag das klare, schnörkellose, authentische Aussehen welches mit der Technik darunter ein ausgewogenes Design transportiert und auch ausmacht. Schönheit ist eh immer eine Sache des Betrachters. Insofern braucht sich auch keiner, der eine CRF1000L fährt, für irgendwas schämen. Es wird genügend Leute geben, die die Honda schön finden und sie genau deswegen auch kaufen.



    Weiter geht es mit der Einführung. Kurz vom Chef die einfach aber praktisch konstruierte Sitzhöhenverstellung zeigen lassen, einmal durch das nicht ganz so doll designete Display (um es mal galant auszudrücken) und die Modi getippt und erst mal aufgesessen und angenehm Platz genommen. Wow... saubequem und mit ausgewogener Härte bestuhlt. Ein sehr gutes Seriensitzmöbel.
    Ergonomisch passt das für mich Normalmensch mit um die 179 cm schon mal ganz gut. Lenker schön breit und Höhe erstmal ok, die Fußrasten sind weit genug unten und vorn. Sie stören auch kein bißchen, wenn die Füße im Stand am Boden sind und dort zu arbeiten haben. Sitzhöhe war ein Tick niedriger wie auf der BMW. Schön aufrechtes Sitzen mit zum Glück gutem Blick über die unschöne Kommandozentrale. Ich mag in den meisten Fällen keine vollverkleideten Motorräder. Auch hier säumt sich aussen buntes, innen dunkles Plastik rings um die Gabelbrücke und Lenkarmatur. Für mich als Fahrer kein schöner Anblick, da liebe ich meine aufgeräumte BMW mit freien Aus-/ und Duchblicken zur Straße... oder dem Vorderrad.
    Wie und ob sich die ganze Sitzposition auf dem Motorrad bewährt, zeigt sich eh erst nach ein paar Tagestouren mit mehreren Stunden im Sattel und auch bei unterschiedlichem Wetter. Ich denke da ist die Honda erst mal besser wie meine BMW.



    Genug geschaut, Hörprobe ohne Helm... bestanden! Auspuff Tut! Im Leerlauf konnte ich das teigige nicht so raus hören wie bereits beschrieben. Nur etwas quäkend, blechern röchelnd ... souverän ist anders. Anders und besser hört es sich beim Gas geben unter Last an, kernig und präsenter... da passt es. Die BMW ist da recht ähnlich.
    Nun, zur eigentlichen Probefahrt kann oder möchte ich noch nicht allzu viel schreiben. Zum einen fällt der Bericht etwas mau aus, weil die Africa Twin nagelneu war, d.h. neue Reifen bei kalten und immer wieder nassen Fahrbahnbelägen sind einfach mit Vorsicht zu genießen und zum anderen habe ich auch genügend Respekt und Scheu ein noch nicht eingefahrenes Motorrad sofort zu treten oder in den Graben zu wuchten ... das mag ich nicht
    Die erste Erfahrung auf einem Motorrad mit dem Doppelkupplungsgetriebe konnt ich trotzdem machen. Schalter N auf D, Handbremse lösen und losfahren. Der linke Fuss zuckt anfangs noch automatisch nach vorn und geht dann wieder relaxed zurück auf die Raste, das gibt sich dann schnell. Beim ganz gemütlichen Landstraßenbummel kann man sich sofort an das Fehlen des kuppelns gewöhnen. Man kann fast gar sagen, DAS braucht kein Mensch... dachte ich mir v.a. danach auf der BMW bei den ersten paar Kilometer der Heimfahrt. Stadtverkehr und „Gelände“ hatte ich ob der fehlenden Zeit nicht auf dem Programm. Ich glaub, ich könnte mich an das DCT-Getriebe gewöhnen, wenn es sich dann in allen Bereichen auch bewährt. Das DCT fordert eine gewisse Eingewöhnung um alle mögliche Fahrsituationen zu testen oder zu erleben. In einer Probefahrt alleine ist dies vermutlich nicht zu erfahren.



    Die AT lässt sich sehr einfach und inuitiv fahren. Sie vermittelt sofort ein gutes Gefühl, beim flotten Kurvenwechsel, wie auch beim langsamen Fahren/Wenden auf enger Straße oder lockeren Belägen, das geht schon in Richtung BMW und schenkt sich nichts oder nicht viel, so fern man halt nicht zu schnell unterwegs ist. Fahrwerk und Reifen passen ganz gut auf der Strasse. In engen Kehren und Kurven ist sie nicht ganz so agil, da lässt sich die kleinere BMW auch mit Heidenaus förmlich in die Kurven schmeissen. Ich verstehe nicht, warum Honda hier den strassenorientierten Dunlop Trailmax 610 aufzieht und nicht einen groberen Reifen á la Heidenau Scout. Das wäre meiner Meinung nach die passendere Wahl zum Motorrad und der Offroad-Zielgruppe. Vielleicht soll sich die AT doch nicht so weit von GS & Co aufstellen ? Der Windschutz ist gut, mein BMW-Systemhelm 5 war vibrationsfrei, jedoch lauter wie auf der BMW.
    Nun ja. Kurzum, beim langsamen fahren und im bewegten Gelände ist die AT, v.a. auch wegen des höheren Gewichtes im Nachteil und erst wieder im Vorteil, sobald es flotter und schneller wird... da ist sie stabiler und hat einfach mehr Power.
    Der Vorwärtsdrang der Africa Twin ist mit 95 PS voll ausreichend und schön gleichmässig ohne Unterbrechung. Sie hat immer ausreichend Kraft am Hinterrad. Apropopo Kraft und Leistung, kommt auch hier die alte Leier... selbst 50 PS reichen voll aus, es müssen nicht immer 150 PS sein. Ist immer eine Frage wie man wo fahren mag und was man den Rest der Zeit und der Strecke mit sich herumschleppt ...



    Alles in allem war die „erste Probefahrt“ mit der CRF1000L Africa Twin ein empfehlenswertes und positives Erlebnis mit der Erkenntnis, dass Honda hier ein gelungenes Motorrad auf den Markt bringt und einige Kunden zufrieden und glücklich machen wird.
    Keiner der dieses Motorrad gefahren ist, wird es aufrichtig schlecht reden können.

    Auf der Heimfahrt habe ich dann wieder die Griffheizung an meiner XCountry angemacht und was bleibt vom Nachmittag?
    Im Vergleich zu meiner leichten Einzylinder ist die Africa Twin doch etwas zu schwer geraten (+70kg) und im Anschaffungspreis viel zu teuer (+6.000€) .



    Ich freue mich auf eine weitere ausführlichere Fahrt mit einem eingefahrenen Krad in entsprechendem Gelände und auch flotterer Gangart, dann werd ich auch einen Vergleich der AT zur R 1200 GS anstellen können.

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.430

    Standard

    Danke für die Eindrücke, hast schön gemacht .

  5. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    939

    Standard

    Endlich wieder einmal was SINNVOLLES!!!

    Danke Volker, kann Dir großteils Zustimmen.

    LG
    Bertl

  6. Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    132

    Standard

    Hallo Q...rious
    Als ich die AT besichtigt habe, bin ich zum BMW Händler gefahren und habe den Vertrag für die R1200GS LC unterschrieben.
    Gründe: Die Verarbeitung steht der AT überhaupt in keiner Beziehung hinterher. Die GS bietet mehr z.B. Tempomat, ESA und besonders Kardan. Das Fahrwerk der GS mit Telelever finde ich auch gelungen, besonders um in die Kurven rein zu bremsen. Weiter fahre ich viel mit Sozia und da kann man die Mehrleistung ab und zu gebrauchen. Das DCT hätte ich auch gerne, der Schaltassistent ist unbefriedigend in der Funktion. (wenn man als Vergleich die XR hernimmt).
    Sollte ich aber wieder mal alleine eine längere Reise tätigen, würde ich sicher nochmals zu einer AT greifen. Diesmal halt die 1000er und nicht mehr die gute selige 650er.
    Gruss
    sarass

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.674

    Standard

    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    ein sehr geiles Foto.

  8. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.141

    Standard

    @Q...rious:

    Sehr schön geschrieben und schöne Bilder gemacht.

    Vielen Dank für Deinen Testbericht.


    Gruß
    Jochen

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    2.851

    Standard

    Zitat Zitat von Thor1964 Beitrag anzeigen

    Völlig absurd finde ich dann Bemerkungen wie:.....Motorrad für die es Zierbügel gibt..; hallo wer hat die denn bitte erfunden und zuerst serienmäßig verbaut (bei der AT ist es nicht serienmäßig, vermutlich eher als Zugeständnis für BMW-Fahrer als optionales Zubehör)?. Oder die subjektiven Meinungen über den Klang im Leerlauf. Nochmal hallo, dass möchte jemand über ein Youtube Video beurteilen können?
    Wieso ist die Bermerkung absurd? Die heissen wirklich Zierbügel. Und meine subjektive Meinung über den Teigmaschienenklang braucht man ja nicht teilen.


  10. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.140

    Standard

    Hmmm... Diese Teigmaschine kannte ich noch nicht.
    Eine gewisse Ähnlichkeit des Geräusches ist nicht von der Hand zu weisen
    (etwas quäkend, blechern röchelnd)


 

Ähnliche Themen

  1. Honda Africa Twin XRV 750 - RD O7
    Von Snowbird im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 23:04
  2. Biete Sonstiges Biete Africa Twin RD 07
    Von adventureedi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 19:35
  3. Von der Africa Twin auf die 1150 GS
    Von Bigfarm007 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 16:25
  4. 2V GS oder Africa Twin
    Von Offroadheinz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:39
  5. Mit 1200GS und Africa Twin RD04 unterwegs.
    Von qmichl im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 13:18