Seite 55 von 770 ErsteErste ... 545535455565765105155555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 7696

Africa Twin 2015 CRF1000L

Erstellt von Jonni, 14.04.2014, 10:05 Uhr · 7.695 Antworten · 957.626 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Wetten braucht man da nicht. Egal ob 80 oder 100 PS, 800 oder 1000 ccm...alles schon auf dem Markt. Honda kommt zu spät.
    Nein. Denn die perfekte Mischung >100 PS, <200 Kg vollgetankt, ABS/TC, gelände- und langstreckentauglich, guter Windschutz, bequemer Sitz gibt es noch nicht.

    Wäre aber möglich - wenn man ein paar alte Zöpfe abschneidet und faule Kompromisse vermeidet. Und nein - damit meine ich nicht das ABS und die Elektroniksysteme. Die wiegen nämlich so gut wie nix...

    Sondern die ganze ausufernde Elefantitis nach der moderne Reiseenduros möglichst groß und mächtig zu sein haben, damit 1,95m-110Kg-Fahrer samt der kaum weniger ausladenden Sozia plus 2 große Koffer, Topcase, Rolle usw. locker drauf unterkommen können.

    DAS ist der Grund für die Gewichtsinflation. Simple Physik: wenn man ein Motorrad linear vergrößert dann wachsen die Flächen im Quadrat und die Volumen in der dritten Potenz. Die Masse eines Moppeds hängt aber in erster Linie von den verbauten Volumina ab, d. h. die Vergrößerung der Motorradmaße hat zu einem Anstieg der Masse proportional zur dritten Potenz geführt.

    Der Königsweg zurück zu handlichen, spritzigen und geländetaulichen Reiseenduros liegt in der Größenreduktion. XT 500/550, XL 500 und die anderen frühen Enduros (auch G/S 800) waren aus heutiger Sicht richtig zierlich - und genau da müssen wir wieder hin!

    Solche zierlicheren, leichten aber trotzdem starken (und damit idealen) Reiseenduros hätten allerdings kaum Platz für zwei große Personen + Gepäck und sie sehen auch nicht so "imposant" und "ehrfurchtgebietend" wie ein rollendes Gebirge a la GSA aus, aber es wären die klar besseren Motorräder...

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.271

    Standard

    Wetten, sie hat weniger als 100PS und kann damit europaweit gedrosselt mit A1 gefahren werden?

  3. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    103

    Standard

    Klar. 11 Liter Tank, nur eine Bremsscheibe, den 105PS 800er Motor in die 800GS , Lio Batterie, Fussrasten plus Halterung hinten weg, und schon hast Du dein Wunschmotorrad. Ist dann aber keine Reiseenduro mehr. Gruss

  4. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Da muss ich widersprechen das Größe automatisch zu mehr Gewicht fürt.
    Man muss billigen Stahl sehr stark Dimensioniren um die gleiche Festigkeit zu bekommen wie bei einem hochwertigen Stahl mit wenig Material.
    Man kann mechanische Teile (Motor, Getriebe usw.) einfach so belassen oder Material abtragen das nicht unbedingt der Festigkeit dient.
    Man benutzt Material das besonders leichtes Aluminium, Titan usw.
    Rennräder sind ein gutes Beispiel dafür sie sind sehr teuer aber bei einem Viertel des Gewichts stabiler als jedes Hollandrad.

    Das alles führt natürlich zu wesentlich höheren Kosten oder zu geringerer Gewinnmarge oder sogar beides und man muss einen Käufer finden der bereit ist das zu bezahlen.

  5. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    784

    Standard

    KTM bringt trotz "Ready to Race" Credo auch keine superleichte Reiseenduro auf die Welt. Und die denken mit Sicherheit bei jeder Schraube ans Gewicht. Es muss halt noch bezahlbar bleiben und allen Sicherheitsvorschriften entsprechen. Ist ja nicht so, dass bei 250 kg Zuladung und der Motorleistung der heutigen Modelle keine Kräfte wirken.

    Eine total heruntergebaute, ultraleichte Reiseenduro wäre diese CCM. Will man das wirklich? Dann könnte man auch eine 690 Enduro R entsprechend umbauen. Aber mit einer Africa Twin hätte das nichts mehr zu tun.

  6. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    428

    Standard

    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    KTM bringt trotz "Ready to Race" Credo auch keine superleichte Reiseenduro auf die Welt. Und die denken mit Sicherheit bei jeder Schraube ans Gewicht. Es muss halt noch bezahlbar bleiben und allen Sicherheitsvorschriften entsprechen. Ist ja nicht so, dass bei 250 kg Zuladung und der Motorleistung der heutigen Modelle keine Kräfte wirken.
    Wer die Enduro 690 R etwas aufrüstet bekommt eine superleichte Reiseenduro ohne viel "Schnickschnack" bei einem Gewicht von 160Kg. Dafür reichen auch die 67 PS. Wer natürlich unbedingt 2 Zylinder braucht, darf sich nicht wundern das die Maschinen schwerer werden. Gäbe es eine Enduro 1000 R mit 2 Zylindern, wäre sie für eine Hardenduro schon viel zu schwer und für eine Reiseenduro zu unkomfortabel. Mit anderen Worten schwer zu verkaufen.
    Wer es ernst meint mit Ulraleicht, rüstet eine Hardenduro auf bzw. Reiseenduro ab. Kostet ein paar Euro führt aber am ehesten zum Wunschmotorrad.

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.693

    Standard

    Gerade Honda könnte es tatsächlich schaffen, eine Reiseenduro für Schrumpfgermanen zu bauen, denn sehr zu meinem Leidwesen stelle ich immer wieder fest, dass ich als Gestandenes Mannsbild auf keiner Honda richtig gut sitze, die sind offenbar alle für 1,75-Meter-Figuren geschnitzt.

    Noch ein Gedanke: Wie wichtig ist eigentlich der Reiseenduro-Markt weltweit? In Asien dominieren billige Moppeds mit unter 500 Kubik, in Amerika Tourer und Cruiser. Vielleicht ist es einfach eine Reaktion auf die europäische Nachfrage, dass vor allem europäische Hersteller dieses Segment so beackern - und dort dann aus lokalpatriotischen Gründen erfolgreich sind. Wie wichtig wäre für Honda eine neue AT? Bräuchten die nicht eher einen Dreiradroller mit Hybridantrieb?

  8. LieberOnkel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Toef Beitrag anzeigen
    Wer die Enduro 690 R etwas aufrüstet bekommt eine superleichte Reiseenduro ohne viel "Schnickschnack" bei einem Gewicht von 160Kg. Dafür reichen auch die 67 PS.
    (...)
    Aber da ist der Haken. KTM bietet das Ding so nicht an.

    Will ich das Teil aber reisetauglich machen (Tank, Verkleidung, Komfort), bin ich ein Vermögen los.
    Abgesehen davon ist die 690 zum Reisen zu hoch. Da mit montierten Koffern auf- oder abzusteigen ist schon eine Aufgabe.

  9. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Lokalpatriotischen Gründe sind es mit Sicherheit nicht sondern weil eine Enduro das ideale universale Motorrad ist, du kannst damit fast alles machen.
    Deswegen ist doch die GS so erfolgreich weil sie alles gut abdeckt, mit ihr kann man leichtes bis mittleres Gelände, Autobahn, Kurven, am Nürburgring lachen auch keine, Urlaubsreisen zu zweit, zur Arbeit fahren, angeben und was weiß ich nicht noch alles.

  10. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    506

    Standard

    Hi!

    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Aber da ist der Haken. KTM bietet das Ding so nicht an.

    Will ich das Teil aber reisetauglich machen (Tank, Verkleidung, Komfort), bin ich ein Vermögen los.
    Wo ist denn hier das Problem? Dafür gibt es genug Zubehörhändler... Bei der BMW kauft man sich auch die ganzen Extras bei Touratech, Wunderlich und co., um sein Moped individuell zu gestalten. Und vom Basispreis her ist die 690er 3000 Teuros günstiger als die 800GS, von einer 800GSA in Vollausstattung ganz zu schweigen, da bleibt genug Geld für Zusatztank, Sitzbank und evtl. Verkleidung übrig....

    Viele Grüße,
    Matthias


 

Ähnliche Themen

  1. Honda Africa Twin XRV 750 - RD O7
    Von Snowbird im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 23:04
  2. Biete Sonstiges Biete Africa Twin RD 07
    Von adventureedi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 19:35
  3. Von der Africa Twin auf die 1150 GS
    Von Bigfarm007 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 16:25
  4. 2V GS oder Africa Twin
    Von Offroadheinz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:39
  5. Mit 1200GS und Africa Twin RD04 unterwegs.
    Von qmichl im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 13:18