Seite 666 von 770 ErsteErste ... 166566616656664665666667668676716766 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.651 bis 6.660 von 7696

Africa Twin 2015 CRF1000L

Erstellt von Jonni, 14.04.2014, 10:05 Uhr · 7.695 Antworten · 955.279 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    Hallo Leute,
    bin heute mal die neue AT ausgiebig Probe gefahren. Die Sitzposition ist sehr entspannt, man sitzt etwas tiefer, näher am Lenker und der Knieschluß ist wesentlich schmaler als an meiner 06er GSA. Kupplung und Schaltung unauffällig. Windschutz für die kleine Scheibe sehr gut. Was mich überrascht hat war das fast schon spielerische Handling und trotzdem der gute Gradeauslauf selbst auf Feldwegen bei ca.100km/h. Das (analog) voll einstellbare Fahrwerk hat alles geschluckt. Der Motor hat mich von der Laufkultur und den mechanischen Geräuschen sehr an den meiner alten 600er Transalps erinnert, nur mit wesentlich mehr Power, 200km/h standen schnell auf der Uhr. Wer entspannt unterwegs sein will, kann auch 50km/h im 6. ohne Kettenpeitschen fahren. Die Lastwechsel im 2. und 3. Gang hätten vielleicht etwas sanfter sein können, aber das Bike hatte auch erst 36km runter. Die Fahrhilfen waren für mich voll ausreichend und ließen sich alle während der Fahrt verstellen. Ich bin ohne TC bzw. Stufe 1 und ohne Hinterrad-ABS gefahren. Den besten Vortrieb auch losen Untergrund hatte man ohne TC. Das Display könnte bei direkter Sonneneinstrahlung etwas heller sein ist aber ok.. Das Einzige was mich stört ist der gegenüber meiner GSA der kleine Tank. Insgesamt aber ein sehr gutes und vor allem nicht so komplexes Bike. Wenn sie die gleiche Zuverlässigkeit hat wie meine alten Transalps, kommt die AT beim nächsten (Gebraucht)Kauf in die engere Wahl.

    MfG
    Peter

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.489

    Standard

    ... war da nicht ein Upgrade wegen eines grösseren Tanks im Gespräch?
    ADV Version?

  3. Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    96

    Standard

    Grösserer Tank - reichen da nicht > 300 km - wo braucht man mehr in oder ausserhalb von Europa ?

    Händling beim Rangieren auf Reisen - ich denke da liegen Welten zwischen einer ADV und einer AT - LC kann ich nicht beurteilen

    Versicherungskosten - da steht dem AT Fahrer das Grinsen im Gesicht

    Federung zu weich - das kann man bei der AT sehr leicht einstellen - Tuning Teile gäbe es danach auch noch

    Die AT hat zu wenig Dampf - wo macht sich dieser Unterschied bei der GS LC in der Praxis (Kurven, Reisen) konkret bemerkbar ?

    DCT Getriebe - sehr entspannt und sportlich Motorrad fahren - BMW hat da wohl weniger Innovation im Getriebe Umfeld zu bieten

    Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Rückrufaktionen - das wird man sehen - aber einiges könnte für die AT sprechen

    Arroganz der Verkäufer Händler - da bin ich schon nach einigen Praxis Erlebnissen sehr sehr froh das ich bei der AT gelandet bin

  4. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    439

    Standard

    Mit der AT kommst du 350-400km mit einer Tankfüllung, nicht so weit wie mit einer GSA aber immerhin.

    Versicherungskosten sind beim mir 250€ / VK mit 500SB im Jahr und 73€ Steuern. Die 1000er Inspektion lag bei 139€ (wie bei alle Herstellern für mehr oder wengier nur einen Ölwechsel zu teuer), gut die 12000er Inspektion soll auch nur ca. 200€ kosten.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    3.940

    Standard

    Zitat Zitat von GS_Racer Beitrag anzeigen
    Larsi hat recht, habe mich vor lauter Freude der Feststellung nach der Probefahrt mit der Affentwinn, die doch in jeder Hinsicht bessere Enduro im Besitz zu haben, ein wenig in dem Kürzel AT mit ADV verzeichnet ..., sorry Jungs, aber die 1190er R ist so geil ...

    Aber zum Thema der GS LC , bei der Probefahrt mit den drei AT hatten wir vier Jungs, drei davon GS TÜ mit PowerComander und einer davon GS ADV TÜ Besitzer und alle mit anderen Auspuff, auch eine GS LC mit Schaltautomat bei der Probefahrt dabei und muss sagen die geht schon gut, aber nur unten rum, ab der mittleren Drehzahl geht meine GS besser, wohl bemerkt mit dem PC und Akra SlipOn und handlicher ist die GS TÜ auch und das haben wir alle vier so empfunden und seltsamer weise ist die TÜ GS ADV eines Kollegen von allen die handlichste wobei die GS ADV das Fahrwerk von meiner Normalen GS Tripelblack drin hat und ich das ADV Fahrwerk, fühle mich auch auf meiner TÜ GS deutlich wohler, der Motor ist angenehmer zu fahren und man hat von allem etwas mehr Rückmeldung und es fühlt sich nicht so Digital an, war auch die einhellige Meinung von uns vieren.

    Die Erkenntnis, nicht alles Neue muss gleich besser sein..!!

    Grüße Werner
    Hallo Werner,

    bei dem digital bin ich bei Dir, die TÜ fühlte sich irgendwie "organischer" an, vielleicht waren es auch einfach nur 6 Jahre, in denen man sich sehr ans Möpchen gewöhnen konnte. Werde mich wohl auch mehr an die LC gewöhnen müssen.

    Der Rest ...nunja.....eine TÜ handlicher als eine LC??

    Meien TÜ war EXTREM auf handlich gemacht mit hohem Heck und war teilweise schon etwas nervös, aber per se ist die LC ab Werk von einer Handlichkeit......da vermisse ich auf meiner LC ADV ggü. der gepimpten TÜ ADV nichts, aber auch garnichts. (und das war für mich immer ein ausschlaggebendens Kriterium)

    Vom Motor....das Du 3 Jungs mit Poco auf einer Tour aufbieten kannst...sagenhaft, ich hab bisher noch keine solche Truppe getroffen. Lediglich ein Referenzobjekt von Rösner & Rose mit Big-Bore....die kenne ich, die hatte Leistung ähnlich der LC, aber toppen konnte sie die LC auch nicht. Dafür war sie aber schnell kaputt, KW-Bruch. Der alte Luftkühler-Bauern-Motor mit viel Schwungmasse erträgt Tuning offensichtlich nicht so arg gut.

    Und nun kommst du mit einer ganzen Truppe Poco-TÜ´s mit anderen Töpfen und ihr steckt die LC nur so in den Sack.
    Was war ich doch blöd, das ich meine alte TÜ verkauft habe und über die Jahre soviel Potential verschenkte. Hätte ich das geahnt, mit welch geringem Upgrade man der TÜ dermaßen gewaltig Flügel macht, wäre es das sofort meins geworden.

    Komischerweise bieten die üblichen Verdächtigen der Boxer-Tuning-Szene (insbesondere mit den beschriebenen Auswirkungen) das so in dem Maße nicht an. Auch hier im Forum ist der Gesprächsbedarf diesbezüglich verschwindend gering.

    Nunja, ich werde mich bescheiden mit meiner LC und meinen subjektiven Vergleichsfahrten-Erfahrungen, da hat die LC leider jedesmal die TÜ in Grund und Boden gefahren.

  6. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    36

    Standard

    Es lohnt wirklich nicht, auf die Spinnereien von GS _ Racer einzugehen. Eine GS LC ist der TÜ, die ich selbst lange gefahren habe in allen Belangen überlegen. Ein Tuning mit PC und Slip on bringt Maximal 5 PS, wenn überhaupt. Lediglich eine SR Komplettanlage holt vielleicht 7-8 PS und dann ist die LC immer noch Turmhoch überlegen.
    Auch ich bin erst mit einer GS gefahren, die ihr das Wasser reichen konnte. Das war der BigBore von Rösner & Rose, dagebe ich Dirabsolut recht. Leider durch die extremen Nachteile im Bereich der Standfestigkeit erkauft.

  7. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    84

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Hallo Werner,

    bei dem digital bin ich bei Dir, die TÜ fühlte sich irgendwie "organischer" an, vielleicht waren es auch einfach nur 6 Jahre, in denen man sich sehr ans Möpchen gewöhnen konnte. Werde mich wohl auch mehr an die LC gewöhnen müssen.

    Der Rest ...nunja.....eine TÜ handlicher als eine LC??

    Meien TÜ war EXTREM auf handlich gemacht mit hohem Heck und war teilweise schon etwas nervös, aber per se ist die LC ab Werk von einer Handlichkeit......da vermisse ich auf meiner LC ADV ggü. der gepimpten TÜ ADV nichts, aber auch garnichts. (und das war für mich immer ein ausschlaggebendens Kriterium)

    Vom Motor....das Du 3 Jungs mit Poco auf einer Tour aufbieten kannst...sagenhaft, ich hab bisher noch keine solche Truppe getroffen. Lediglich ein Referenzobjekt von Rösner & Rose mit Big-Bore....die kenne ich, die hatte Leistung ähnlich der LC, aber toppen konnte sie die LC auch nicht. Dafür war sie aber schnell kaputt, KW-Bruch. Der alte Luftkühler-Bauern-Motor mit viel Schwungmasse erträgt Tuning offensichtlich nicht so arg gut.

    Und nun kommst du mit einer ganzen Truppe Poco-TÜ´s mit anderen Töpfen und ihr steckt die LC nur so in den Sack.
    Was war ich doch blöd, das ich meine alte TÜ verkauft habe und über die Jahre soviel Potential verschenkte. Hätte ich das geahnt, mit welch geringem Upgrade man der TÜ dermaßen gewaltig Flügel macht, wäre es das sofort meins geworden.

    Komischerweise bieten die üblichen Verdächtigen der Boxer-Tuning-Szene (insbesondere mit den beschriebenen Auswirkungen) das so in dem Maße nicht an. Auch hier im Forum ist der Gesprächsbedarf diesbezüglich verschwindend gering.

    Nunja, ich werde mich bescheiden mit meiner LC und meinen subjektiven Vergleichsfahrten-Erfahrungen, da hat die LC leider jedesmal die TÜ in Grund und Boden gefahren.

    falls es in meinem Text übersehen wurde, da steht nicht das alle drei schneller sind mit der TÜ gegen die LC , da steht nur das meine besser geht und wer es nicht glaubt kann gerne vorbei kommen und wir vergleichen ( Konstanz ) habe es nicht nötig hier etwas vorzuschwindeln und es ist nicht die erste LC gegen die meine TÜ besser geht, letztes Jahr war es eine normale und eine ADV LC welche gegen meine verloren...das mit dem Handling haben wir so empfunden das die TÜ in Schräglage leichter in Schräglage zu bringen ist ( schmalerer Reifen ), aber die LC sich leichter einlenken lässt..., des weiteren steht geschrieben, die ADV TÜ sei am handlichsten weil sie eben das tiefere Fahrwerk von meiner normalen GS eingebaut hat, tieferer Schwerpunkt und Geometrie verändert sich...und die ist wirklich handlicher im einlenken und in Schräglage zu bringen.
    Und welche mich hier vorlaut als Schwätzer titulieren können es nicht ertragen das eine alte Luftgekühlte ohne viel Tuning besser gehen kann als Ihre neueren Wasserbüffel..., wenn es mir nur darum gehen sollte, ach ich habe eine schnellere Reiseenduro, dann hätte ich auch die 1190 ADV nehmen können, so ist es aber nicht.

    Grüße an die jetzt frustrierten LC Fahrer und wenn jemand mal in meine Nähe kommt dann gerne melden und zum Duell antreten, wir können Kurven und wenn es sein muss auch auf die Bahn .

    Ps. was ich persönlich ganz daneben finde ist wenn gewisse Zeitgenossen ( eigentlich sind wir ja alle Motorradfahrer mit dem gleichen Hobby egal welche Marke ) gleich Persönlich und Beleidigend werden nur weil jemand in einem Forum seine Eindrücke und Erlebnisse niederschreibt was manche dann nicht wahrhaben und begreifen wollen weil es so angeblich nicht sein kann....man seid Ihr außerhalb des Forums auch so....??

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.194

    Standard

    Tja ... Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

  9. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    700

    Standard

    Zitat Zitat von mar1kus Beitrag anzeigen
    Mit der AT kommst du 350-400km mit einer Tankfüllung, nicht so weit wie mit einer GSA aber immerhin.

    Versicherungskosten sind beim mir 250€ / VK mit 500SB im Jahr und 73€ Steuern. Die 1000er Inspektion lag bei 139€ (wie bei alle Herstellern für mehr oder wengier nur einen Ölwechsel zu teuer), gut die 12000er Inspektion soll auch nur ca. 200€ kosten.
    Die 350-400 km sind dann aber nur Herstellerangaben, wenn man streichelt.
    Bei einem fast 19l Tank und einem Verbrauch von 6,8 l muß man dann genauso wie bei fast allen andere Mitbewerbern eher an die Box.

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    3.968

    Standard

    Zitat Zitat von fmwag Beitrag anzeigen
    Grösserer Tank - reichen da nicht > 300 km - wo braucht man mehr in oder ausserhalb von Europa ?
    Die Frage ist nicht, ob man das braucht, sondern ob die Kunden das wollen.


 

Ähnliche Themen

  1. Honda Africa Twin XRV 750 - RD O7
    Von Snowbird im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 23:04
  2. Biete Sonstiges Biete Africa Twin RD 07
    Von adventureedi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 19:35
  3. Von der Africa Twin auf die 1150 GS
    Von Bigfarm007 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 16:25
  4. 2V GS oder Africa Twin
    Von Offroadheinz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:39
  5. Mit 1200GS und Africa Twin RD04 unterwegs.
    Von qmichl im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 13:18