Ergebnis 1 bis 10 von 10

Agenturbericht über Probleme beim Integral-ABS

Erstellt von Mikele, 09.06.2005, 19:01 Uhr · 9 Antworten · 2.915 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard Agenturbericht über Probleme beim Integral-ABS

    #1
    Hallo liebe Gemeinde,

    ein kurzes Vorwort: Ich bin ja nun schon eine geraume Zeit hier im Forum und (hoffentlich) noch nicht mit Panikmache, Dummschwätzerei oder Ähnlichem - auch und gerade beim Thema Bremsen - aufgefallen.

    Die folgende Agenturmeldung (gelaufen heute Nachmittag) nehme ich nun aber doch ernst und will sie euch nicht vorenthalten:

    München (dpa/gms) - Bei BMW-Motorrädern mit Integral-ABS gibt es Hinweise auf Probleme mit dem Bremskraftverstärker. Auf einer Stuttgarter ADAC-Teststrecke hätten sich innerhalb weniger Wochen zwei Unfälle mit BMW-Motorrädern des Typs K 1200 S ereignet, die möglicherweise auf technische Probleme an der Bremsanlage zurückzuführen seien, sagte ADAC-Motorradspezialist Ruprecht Müller am Donnerstag in Landsberg (Bayern). Damit bestätigte er einen Bericht des Wirtschaftsmagazins “M€X“ des Hessischen Rundfunks.

    Im vergangenen Jahr hatte es bereits Berichte über Brems-Probleme gegeben. Man sei mit BMW in Kontakt getreten und habe um eingehende Informationen über Häufigkeit und Details des Problems gebeten, sagte Müller. “Es sind ein paar Fragen offen.“

    Ein BMW-Sprecher sagte, die Unfälle würden sorgfältig untersucht. “Wir nehmen das sehr ernst.“ Es lägen jedoch noch keine Erkenntnisse vor, wie es zu den Problemen kommen konnte. Möglicherweise hingen sie mit den außergewöhnlichen Belastungen im Sicherheitstraining zusammen, bei dem mehrere Vollbremsungen in kurzen Abständen erfolgten. Für einen Rückruf der betreffenden Motorradmodelle gebe es derzeit keine Anhaltspunkte.
    Bereits im November 2004 habe BMW auf ADAC-Anfrage hin erklärt, bei damals rund 200 000 ausgelieferten Motorrädern, die über ein solches Integral-ABS verfügten, seien 21 Fälle gezählt worden, in denen es Störungen am Bremssystem gegeben habe, sagte Müller.

    Bei dem zweiten Unfall auf der ADAC-Teststrecke am 22. Mai war der Fahrer dem Bericht zufolge nach einem Komplettausfall des ABS von seiner Maschine gestürzt und hatte sich eine komplizierte Schulterverletzung zugezogen. Das Kraftfahrtbundesamt habe daraufhin Untersuchungen aufgenommen.

    Der ADAC-Spezialist riet Motorradbesitzern, die über eine entsprechende Maschine verfügen, wiederholte Gewaltbremsungen in kurzem Abstand möglichst zu vermeiden und regelmäßige Wartungen durch autorisierte Werkstätten vornehmen zu lassen. Zudem sollten sich Fahrer, die Probleme feststellen, umgehend an Händler wenden, die eine Fehleranalyse machen könnten. Im Zweifelsfall sollten sie ihre Maschine bis zur Überprüfung lieber stehen lassen.


    Müssen wir uns jetzt doch Sorgen machen?

  2. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard Re: Agenturbericht über Probleme beim Integral-ABS

    #2
    Zitat Zitat von Mikele
    Hallo liebe Gemeinde,

    ein kurzes Vorwort: Ich bin ja nun schon eine geraume Zeit hier im Forum und (hoffentlich) noch nicht mit Panikmache, Dummschwätzerei oder Ähnlichem - auch und gerade beim Thema Bremsen - aufgefallen.

    Die folgende Agenturmeldung (gelaufen heute Nachmittag) nehme ich nun aber doch ernst und will sie euch nicht vorenthalten:

    München (dpa/gms) ...

    Müssen wir uns jetzt doch Sorgen machen?
    Hallo Mikele,

    wenn man mal mit Pakistan International Airways geflogen ist, kann
    so ein Pressebericht einem nicht wirlich Angst einjagen :P

    Spaß beiseite: Heute Abend, 21:10 Uhr ist das Thema Thema in der
    Sendung M€X im HR Fernsehen.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard Re: Agenturbericht über Probleme beim Integral-ABS

    #3
    Zitat Zitat von hixtert
    Heute Abend, 21:10 Uhr ist das Thema Thema in der
    Sendung M€X im HR Fernsehen.
    ...., ich hab's verpasst...
    Kannst du bitte berichten?

  4. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard Re: Agenturbericht über Probleme beim Integral-ABS

    #4
    Zitat Zitat von Mikele
    Zitat Zitat von hixtert
    Heute Abend, 21:10 Uhr ist das Thema Thema in der
    Sendung M€X im HR Fernsehen.
    ...., ich hab's verpasst...
    Kannst du bitte berichten?
    Wenn ich berichten würde, würde hier jetzt der dpa Artikel in meinen
    Worten stehen. Der TV-Beitrag war praktisch der dpa Bericht in bewegten
    Bildern.

    Neue Erkenntnisse gab es nicht.

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #5
    Hab´s auch verpasst!

    Ist aber bestimmt wieder nur um motorbetriebene Kettensägen aus Fernost bei Aldi und Co gegangen. So wie in der von unserem Kasper Troll alias craig angepriesenen Sendung PlusMinus in der ARD.

    @Mikele

    Agenturmeldung - Ich weiß, Ihr verdient Euer Geld damit. Aber ich nehme Pressemitteilungen (egal welche und von wem) nicht mehr ernst. Entweder will man die Leserschaft bewußt manipulieren, oder schlichtweg die Auflagen oder Einschaltquoten erhöhen. Dazu schreibt man nur all zu oft nicht das, was Sache ist, sondern das was Quote bringt.

    Laß uns mal lieber wieder zusammen Mopped fahrn!

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #6
    @Mikele,
    "Müssen wir uns jetzt doch Sorgen machen?"

    Wenn ich mir da Sorgen machen müsste,wäre die 12er
    morgen verkauft. Der Anker unserer 12er hat mir schon so oft zuverlässig beigestanden,da herrscht vollstes Vertrauen.
    Peter

  7. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #7
    Der Bericht hat in der Tat nichts neues gebracht.
    Es waren im wesentlichen die Aussagen von
    Betroffenen zu hören und die etwas gelangweilte
    Reaktion von BMW darauf.

    Allerdings hat mich eines Sache schon stutzig
    gemacht. Nach dieser Agenturmeldung räumt
    BMW wohl Probleme bei der "rechtzeitigen"
    Wiederherstellung des Bremsdrucks nach mehreren
    Vollbremsungen ein. Das hört sich nun wirklich nicht
    gut an.

    Ich finde auch, daß wir nach wie vor mit dem
    Thema ernst und sachlich umgehen sollten. Immerhin
    hängt ggf. unser aller Leben davon ab. Denn eines
    muß man ja wohl zugestehen: nämlich daß BMW
    aufgrund dieser ganzen Meldungen eine deutliche
    Belehrung zum Thema BKV-Ausfall ins Programm
    genommen hat. Bei Kauf oder Anmietung eines
    Fahrzeugs muß man die Kenntnisnahme dieser
    Belehrung neuerdings auch unterschreiben. Und das
    ist schon ein richtiger Schritt gewesen.

    Habe den Bericht übrigens aufgenommen. Wer ihn
    sehen will, kann mir gerne eine PN schicken.

    Gruß Ron

  8. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Pressebericht

    #8
    Moin, moin,

    i.G.g. steht in dem zitierten Pressebericht nichts was nicht schon seit etwa einem Jahr diskutiert wird.

    Ich fasse noch mal sehr gerafft zusammen: Die Integralbremse kann unter noch nicht genau bestimmten Bedingungen Probleme machen, man weiß noch nicht warum, aber man kümmert sich darum.

    Der ganze Presserummel wird sicher dafür sorgen, dass BMW dies auch tatsächlich tut. Nichts, naja, fast nichts fürchten Firmen mehr als schlechte PR. Ich denke, dass sich alle 1200GS Treiber nun keine Sorgen machen müssen. Ihnen wird geholfen werden. Alles andere wäre Panikmache.

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Laß uns mal lieber wieder zusammen Mopped fahrn!
    Gerne - wann?

  10. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard Re: Pressebericht

    #10
    Moinmoin,

    Zitat Zitat von MP
    Moin, moin,
    ... Nichts, naja, fast nichts fürchten Firmen mehr als schlechte PR. Ich denke, dass sich alle 1200GS Treiber nun keine Sorgen machen müssen. Ihnen wird geholfen werden. ...
    Meinereiner wird jedenfalls nicht auf seine geplante Alpentour im
    Spätsommer verzichten. Wenn ich dank aussetztender Bremse auf der
    Südrampe des Bonette alle Abfahrtsrekorde breche, habe ich eben Pech
    gehabt. 8)

    Es wird aber bestimmt nicht wenige Kunden geben, die ihren geplanten
    Neukauf überdenken oder bis zur Lösung des Problems aufschieben.


 

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Warmstart
    Von AngryC im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 20:32
  2. Probleme beim Schalten
    Von nntops im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 19:55
  3. Probleme beim Kurvenfahren ...
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 23:12
  4. 2 Ventile Probleme beim Starten der R 80 GS BJ: 93
    Von steffen1409 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 19:25
  5. Probleme beim Cockpitumbau
    Von ralme im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 18:23