Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 64

Akademische Umfrage zum Motorradtourismus in der Eifel

Erstellt von Jobitrice, 15.08.2011, 14:22 Uhr · 63 Antworten · 4.974 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #11
    @ Student: Von langjährigem zu künftigem Akademiker:

    Wenn du auf ganz simple Kritik so lasch reagierst wie hier, wirst du im Bereich Kundenorientierung sicher noch nachsitzen müssen. Niemanden ausserhalb deines Bekanntenkreis interessiert es, wie du Doro's Kritik empfindest. Niemand in deinem Kundenkreis interessiert es womöglich, wie du überhaupt empfindest. Das ist zwar unschön, aber Realität.
    Soviel mal mit freundlichen Grüssen aus dem Dienstleistungssektor. Hier draussen im echten Leben weht ein etwas anderer Wind...

    Du willst Solidarität? Bekommst du. Ich hab mitgemacht. Aber jetzt komm mal runter vom Ross und gib Doro bitte anständig Antwort. Denn genau soviel Solidarität erwarten wir von dir. Nicht als Student, sondern weil du dich hier im Forum angemeldet hast. Nichts ist völlig umsonst...
    Du kannst Doros Kritik als Affront ansehen. Ihr etwas misstrauischer Tonfall könnte das erklären.
    Aber vor allem solltest du daraus ableiten, dass deine Umfrage und deren Einführung hier leichte Mängel aufweist. In deinem künftigen Job würde dich so etwas dem Rauswurf einen ordentlichen Schritt näherbringen! Statt implizitem Vorwurf von Engstirnigkeit wäre also auch Dankbarkeit für das Entdecken einer kleinen Nachlässigkeit in deiner Arbeit eine denkbare Reaktion! Denn deine Kunden dürfen später ebenfalls so engstirnig sein, wie sie nur wollen! Und sie sind es auch.

    Kleiner Nachtrag: Weisst du, wo in aller Regel Studenten landen, die auf Kritik sinngemäss mit "das muss so sein" antworten?
    Im Wiederholungsseminar (oder vielleicht auch in der Politik...)

    Konkretisierung der Frage: Zielt deine Arbeit auf den möglichen wirtschaftlichen Nutzen der Gruppe Motorradfahrer ab oder eher auf den Schaden durch Lärm- und Umweltbelästigung?

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Jobitrice Beitrag anzeigen
    @ Doro Zitat: Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)


    Ich bin Student (hatte ich aber schon geschrieben) und frage nach etwas Solidarität von anderen Motorradfahrern.

    Es wäre echt toll wenn ihr mir ein bisschen dabei helft meine Abschlussarbeit zu einem guten Ende zu bringen.

    Es dauert weniger als 10 Minuten meine Umfrage auszufüllen und die Fragen sind auch leicht zu beantworten, wenn man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legt.

    Außerdem ist die Umfrage anonym, es brauch sich also Niemand Sorgen machen, dass ich irgendwelche Daten klauen will.

    Also wie gesagt, Vielen Dank an alle, die bereits meine Umfrage ausgefüllt haben und natürlich bin ich auch denen dankbar, die meine Umfrage noch ausfüllen werden.
    Hmmm, du wirfst mir Engstirnigkeit vor nur weil ich nicht kritiklos antworte?
    Auf der anderen Seite möchtest du Solidarität unter Motorradfahrern erleben und 10min unserer Zeit sollen für deine Zwecke, welche auch immer, eigesetzt werden.
    Auf derartige Fragen bist du in anderen Foren übrigens auch nicht eingegangen.
    Im Gegenzug schaffst du es nicht einmal dich hier vorzustellen, einen Namen zu nennen, dein Profil auszufüllen oder einfache Fragen zu beantworten.
    Was sollte mich also motivieren zu antworten?
    Leute die nur nehmen gibts schon zu viele.

  3. Jobitrice Gast

    Standard

    #13
    In meiner Abschlussarbeit geht es um Motorradtourismus in der Eifel. Inhalt der Arbeit wird sein ein Profil von, kurz gesagt, dem typischen Motorradfahrer in der Eifel zu erstellen. Natürlich geht es schon ein bisschen tiefer in das Thema, als es sich anhört. Die Bachelorarbeit wird etwa 20.000 Wörter (ca. 60 Seiten) umfassen. Neben der Umfrage hab ich bereits einige Experteninterviews durchgeführt, mit deren Hilfe ich die Umfrage bestätigen oder gewissermaßen "widerlegen" kann. So wie mein komplettes Studium wird auch die komplette Arbeit in Englisch verfasst. Die Arbeit und die Interviews werden ungefähr 1/3 der gesamten Arbeit ausmachen.

    Ich hoffe ich konnte deine/eure Frage/n beantworten.

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #14
    Dankeschön
    Aber den typischen Motorradfahrer gibts doch gar nicht.
    Schau dich um hier, viel bunter könnte die Mischung doch nicht sein.
    Hehe und Experten zu dem Thema sind wir hier ALLE
    Viel Erfolg

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #15
    also dass ich bei Nationalität Schwabe reinschreib ist ja klar, aber das macht bestimmt nix...

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #16
    Nachdem @Nordlicht mit seinem Statement und zurechtrücken der Welt hier
    meiner Meinung nach nicht nur ins Schwarze getroffen hat, sondern einen
    sauberen "Strike" gelandet ist, und ich dann oben Deine nichtssagende
    Antwort lese muss ich meine Meinung revidieren.

    Du bist nicht offen und ehrlich, und keineswegs an unseren Meinungen
    interessiert. Du willst hier arrogant dein Ding durchziehen, bei den doofen
    Bikern.

    Welche Zielsetzung hast Du jetzt auch noch nicht verraten. Die Fragen
    könnten wie Nordlicht richtig sieht durchaus gegen eine Motorradförderung
    abzielen. Bürgerinitativen und Gastronomie-Hotel-Verbände in der Region
    wollen die lauten Motorräder nicht mehr? Das könnte man schon dahinter
    vermuten? Dem Hotel das mich gerne als Gast will mit meiner Sozia, und
    mir abends auch noch gerne einen guten Wein verkäuft dem ist es doch
    wurscht, was für einen Auspuff an meiner BMW dran ist?
    Irgendwie ist das Ganze nicht schlüssig.
    Und Doro hat Recht. Wir sind nicht schublatierbar. Nein, wir hier nicht.
    Gugg Dir die vielen Streitpunkte an in den einzelnen Themen. Jeder ist
    anders, hat andere Sichtweisen und vertritt das hier auch standhaft.

    Ich glaube inzwischen dem Theater hier kein Wort. Mist das ich schon
    mitgemacht habe bei der Umfrage..........obwohl.............ich habe falsch
    angekreuzt.......upps..........ich hab sogar gelogen...........Mist..........

  7. Krieger Gast

    Daumen hoch

    #17
    Ich kenne das Problem mit Umfragen im Studium. Musste mich selber mal mit einer Diplomarbeit rumschlagen. Wünsche Dir Erfolg bei Deinen wissenschaftlichen Erhebungen und das sie auch möglichst repräsentativ sein mögen!!!

    Meine Zuarbeit hast Du!!!

  8. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #18
    Wie lange genau, bist du noch krank geschrieben, Jürgen ???

  9. Jobitrice Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    @ Student: Von langjährigem zu künftigem Akademiker:

    Wenn du auf ganz simple Kritik so lasch reagierst wie hier, wirst du im Bereich Kundenorientierung sicher noch nachsitzen müssen. Niemanden ausserhalb deines Bekanntenkreis interessiert es, wie du Doro's Kritik empfindest. Niemand in deinem Kundenkreis interessiert es womöglich, wie du überhaupt empfindest. Das ist zwar unschön, aber Realität.
    Soviel mal mit freundlichen Grüssen aus dem Dienstleistungssektor. Hier draussen im echten Leben weht ein etwas anderer Wind...
    Offensichtlich habe ich Doro's Kritik etwas falsch verstanden. Diese Schreibweise hat auf mich eben einen "Engstirnigen" Eindruck gemacht. Da Doro dies in ihrer Signatur thematisiert hat, habe ich diese Zitiert. In Foren kommt es leider viel zu oft vor, dass man aus dem nichts angegriffen wird, nur um quasi eine Diskussion vom Zaun zu brechen. Ich fürchtete, dass dies der Fall war. Ich lag wohl falsch. Ich denke man sollte in Foren und vor allem unter Motorradfahrern zusammenhalten.

    Du willst Solidarität? Bekommst du. Ich hab mitgemacht. Aber jetzt komm mal runter vom Ross und gib Doro bitte anständig Antwort. Denn genau soviel Solidarität erwarten wir von dir. Nicht als Student, sondern weil du dich hier im Forum angemeldet hast. Nichts ist völlig umsonst...
    Du kannst Doros Kritik als Affront ansehen. Ihr etwas misstrauischer Tonfall könnte das erklären.
    Ich beantworte gerne alle Fragen, die es zu meiner Umfrage gibt.

    Aber vor allem solltest du daraus ableiten, dass deine Umfrage und deren Einführung hier leichte Mängel aufweist. In deinem künftigen Job würde dich so etwas dem Rauswurf einen ordentlichen Schritt näherbringen!
    Möglicherweise ist das so. Ich habe das nicht bedacht, dass ein Impressum hier im Forum möglicherweise angebracht wäre.

    Statt implizitem Vorwurf von Engstirnigkeit wäre also auch Dankbarkeit für das Entdecken einer kleinen Nachlässigkeit in deiner Arbeit eine denkbare Reaktion! Denn deine Kunden dürfen später ebenfalls so engstirnig sein, wie sie nur wollen! Und sie sind es auch.
    Da hast du mit Sicherheit recht. Warum ich so reagiert habe, steht bereits weiter oben.

    Kleiner Nachtrag: Weisst du, wo in aller Regel Studenten landen, die auf Kritik sinngemäss mit "das muss so sein" antworten?
    Im Wiederholungsseminar (oder vielleicht auch in der Politik...)
    Ich habe mehrere Bücher zum Thema Umfrage zu Rate gezogen und die Fragen auch meinem Professor vorgelegt. Demnach gehe ich davon aus, dass sie so in Ordnung sind. Letztendlich entscheidet auch der Professor über meine Note und sonst niemand. Deswegen bemühe ich mich es ihm recht zu machen.

    Konkretisierung der Frage: Zielt deine Arbeit auf den möglichen wirtschaftlichen Nutzen der Gruppe Motorradfahrer ab oder eher auf den Schaden durch Lärm- und Umweltbelästigung?
    Meine Arbeit zielt darauf ab, wie du schon angedeutet hast, einen evtl. wirtschaftlichen Nutzen aus den Motorradfahrern in der Eifel zu ziehen. Lärmbelästigung der Anwohner durch den Motorradfahrer ist nur eine Art Reservethema, dass man in der Arbeit anschneiden kann oder auch nicht. Letzteres ist dabei am wahrscheinlichsten.

    Die geistigen Rechte der Arbeit liegen übrigens bei der Uni, deswegen wird die Arbeit wahrscheinlich nicht zu irgendwelchen Marketingzwecken etc. verwendet werden.

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #20
    Irgendwie scheinen derzeit alle etwas gereizt zu sein, viel Arbeit für die Mods, ich bin zwar kein Mod, möchte aber dennoch nicht dass das auch hier ausartet und der zweite Fred innerhalb von zwei Wochen geschlossen werden muss. Also bitte seid doch friedlich. Wenn man die Umfrage nicht mag, dann muss man sie nicht machen, aber dann darüber herziehen muss auch nicht sein, sondern dann heißt es einfach mal die Füße still halten und ignorieren.
    Klar, hätte vielleicht gleich Antwort geben können auf Doros Frage, die jetzt hoffentlich geklärt ist, und vielleicht hätte auch ne ausführlichere Vorstellung dem Abhilfe gebracht, aber dieses ständige "in der Luft zerreissen" von einzelnen Usern muss doch echt nicht sein! Hört einfach mal auf damit.


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage
    Von Nolimit im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 13:52
  2. Umfrage!?!
    Von dixi567 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 17:47
  3. Umfrage zur Motorradsicherheit
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 17:43