Umfrageergebnis anzeigen: Welche Akzeptanz hätte eine GS mit E-Antrie

Teilnehmer
74. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Her damit, darauf habe ich gewartet. Mehrpreis +10% OK

    8 10,81%
  • Ja. vollkommen richtig für die heutige Zeit, Preisniveau aktuelle GS

    11 14,86%
  • Ehr nein, ich stehe auf die "wuchtigen Boxer"

    14 18,92%
  • Nein, definitiv nicht - in eine GS gehört ein Verbrenner.

    41 55,41%
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 161

Akzeptanz für eine GS 2016 mit E-Antrieb

Erstellt von Espaceo, 19.06.2014, 10:04 Uhr · 160 Antworten · 9.168 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #51
    Ich hör immer, die Russen drehn den Gashahn zu? da darf ich aber schon lachen. Ist ja nicht nur so, dass wir das Gas unbedingt brauchen, die Russen brauchen auch ganz dringend das Geld, dass ihr Gas bringt. Mal sehen, wer so ne Blockade länger durchhält
    Russland hat erst kürzlich umfangreiche Gas Lieferverträge mit China abgeschlossen. China sitzt auf riesigen Gold und Währungsreserven, während in der EU jeder zweite Staat kurz vor der Pleite steht. Geld drucken und Zinsen senken, mehr fällt den Europäern nicht mehr ein..

    Ein Bekannter von mir setzt ein Elektroauto (Kleintransporter von Renault) in seiner Firma ein. Der Wagen verfügt über einen kleinen Dieseltank für die Standheizung, ist überhaupt kein Thema. Dazu hat er eine vom Staat geförderte Photovoltaikanlage, die unter anderem das Elektroauto lädt. Also nix mit Atomstrom oder Strom aus thermischen Kraftwerken. Ein Plus sind auch die niedrigen Servicekosten, an einem Elektromotor muss man praktisch nie etwas machen.

    Ich bin schon damit gefahren und find's einfach toll.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    Ein Bekannte von mir setzt ein Elektroauto (Kleintransporter von Renault) in seiner Firma ein. Der Wagen verfügt über einen kleinen Dieseltank für die Standheizung, ist überhaupt kein Thema. Dazu hat er eine vom Staat geförderte Photovoltaikanlage, die unter anderem das Elektroauto lädt. Also nix mit Atomstrom oder Strom aus thermischen Kraftwerken. Ein Plus sind auch die niedrigen Servicekosten, an einem Elektromotor muss man praktisch nie etwas machen.

    Ich bin schon damit gefahren und find's einfach toll.
    Einfach toll ja, schön und was hat der Renault Transporter (dessen Folgekosten "AKKU" noch nicht absehbar sind) mit einem emotionsgeladenen Motorrad zu tun? für jemanden der keine subventionierte Voltaik auf dem Dach hat, die Karre nicht von der Steuer absetzen kann.

    und wie gesagt, wenn Rußland den Gashahn zudrehen will. sollen sie doch. Dann fahr ich wieder mit Benzin.

  3. Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    105

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen

    Wer's nicht glaubt kann ja mal googlen und nachschauen wie hoch der Energiegehalt eines Liter Benzins ist im Vergleich zu einem kg Batterien ist.

    Gruß Thomas
    Eine kwh in Form von Benzin ist bestimmt schwerer als eine kwh elektrisch. Aber mal bei google nachschauen find ich gut. Schau mal nach wie viel kwh 6 Liter Benzin haben und wie viel kwh ein e-Motoer braucht auf 100km.

    Beim Motorrad kommt es ja nicht so drauf an auf die Überschußleistung für die Heizung.

  4. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #54
    @ AmberTiger

    Deine Argumentation setzt voraus, dass BMW nicht in der Lage wäre, ein solches Motorrad zu bauen. Was ich nicht glaube. Trotzdem wird's eine Elektro GS so bald nicht geben. Es besteht keine Notwendigkeit dafür. Ein Elektroauto hat mit einem Elektromotorrad in der Tat nicht zwangsweise etwas zu tun, ist aber nunmal die Fahrzeuggattung, die diese Technik als erstes massentauglich unter die Leute bringt.

  5. Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    105

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das ist ja ein tolles Argument auf Reisen. "Herr Ober: ich hätte gerne die Tageszeitung, das Mittagsmenü, 3 Espressi, 2 Flaschen Wasser und ne nette Tischnachbarin, mein Elektrokrankenfahrstuhl hängt am Tropf"

    Schlechte Alternative???? Die Weiterfahrt nach einer Mittagspause, kann schöner sein als nach, Schnitzel mit Pommes.

  6. Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    105

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Gambri74 Beitrag anzeigen
    @ AmberTiger
    .. ist aber nunmal die Fahrzeuggattung, die diese Technik als erstes massentauglich unter die Leute bringt.
    ..ist damit der neue E-Roller von BMW gemeint?

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Overstolz Beitrag anzeigen
    "4h an der Steckdose unnutzbar": Die meisten Stunden seines Lebens wird ein Motorrad nicht genutzt obwohl verfügbar.
    Ja, aber beim E-Bike kann ich nicht auf 1000km vorladen, nur weil es vorher eine Woche in der ungenutzt in der Tiefgarage stand.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #58
    Ampertiger bitte -> Amper ? Wikipedia

    meine Argumentation hat überhaupt nichts damit zu tun, ob BMW in der Lage wäre.
    Meine Argumentation setzt auf Emotionen und die weckt bei mir eben kein Elektromotor. Er ist schlicht entbehrlich in einem Spaßfzg. weil nicht spaßbringend, dazu gehört ansehnliche Technik (die der Boxer zumindest bietet) es ist Geräusch (muß ja nicht so laut sein, wie in der TÜ) es ist Leistungsentfaltung, die spüren läßt, welche Art Motor für Vortrieb sorgt. Motorradfahren ist sinnliches Erlebnis und nicht eben reine vernunftbetonte Fortbewegung (und das noch ideologisch verblendet)

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Overstolz Beitrag anzeigen
    Schlechte Alternative???? Die Weiterfahrt nach einer Mittagspause, kann schöner sein als nach, Schnitzel mit Pommes.
    Ja, aber beim derzeitigen Stand der Technik musst du beim Landstraßenbummeln alle 1,5 Stunden für eine Stunden Pause machen, damit der Akku, Schnelllademöglichkeit am Pausenort vorausgesetzt, wieder auf 80% geladen werden kann.
    Wenn ich da morgens starte, bin ich selbst bei der schönsten Tischnachbarin mittags platt

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Ampertiger bitte -> Amper ? Wikipedia

    meine Argumentation hat überhaupt nichts damit zu tun, ob BMW in der Lage wäre.
    Meine Argumentation setzt auf Emotionen und die weckt bei mir eben kein Elektromotor. Er ist schlicht entbehrlich in einem Spaßfzg. weil nicht spaßbringend, dazu gehört ansehnliche Technik (die der Boxer zumindest bietet) es ist Geräusch (muß ja nicht so laut sein, wie in der TÜ) es ist Leistungsentfaltung, die spüren läßt, welche Art Motor für Vortrieb sorgt. Motorradfahren ist sinnliches Erlebnis und nicht eben reine vernunftbetonte Fortbewegung (und das noch ideologisch verblendet)
    Tiger, du hast den Duft von Benzin und warmem Motoröl vergessen Wenn sie dem Strom nicht noch Duftstoffe beifügen, wird's langweilig


 
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was fahrt n Ihr so für eine Autobahn Reisegeschwindigkeit mit kpl. Koffersatz ?
    Von Kleiner Onkel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 19:45
  2. Suche Sturzbügel für eine Gs 1150
    Von Arne85 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 21:43
  3. Bin ich zu jung für eine GS ????
    Von Bremser36 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 07:49
  4. Ist der Preis für eine GS in Ordnung?
    Von iri.b im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 21:33
  5. Was für ein Auspuff für eine GS Adv. mit Adventure Koffer?
    Von Carsten im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 12:44