Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Allradantrieb für die GS

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 18.11.2015, 22:36 Uhr · 50 Antworten · 4.799 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard Allradantrieb für die GS

    #1

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #2
    Habe ich schon jahrelang im Einsatz an einer R1150GS,
    Akkuschrauber am Tachowellenantrieb.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #3
    Welchen Schrauber verwendest du da?
    Ich hab das sich mal probiert, aber wieder verworfen, weil das Vorderrad beim Beschleunigen immer gequietscht hat.

  4. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #4
    Alles Quatsch.Baut das in eine Boss Hoss oder dergleichen ein.

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Welchen Schrauber verwendest du da?
    Ich hab das sich mal probiert, aber wieder verworfen, weil das Vorderrad beim Beschleunigen immer gequietscht hat.
    Mit der Hilti stempelt das Vorderrad immer

  6. Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    396

    Standard

    #6
    Am Bedarf vorbei.

    Wirklich dringend benötigt wird ein ausreichend dimensionierter Zapfwellenantrieb zum Betrieb der landwirtschaftlichen Anbauteile.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    grundsätzlich nicht neu, Yamaha / öhlins hat da vor 10 Jahren schon mit experimentiert. allerdings ohne E-Motor in einer Enduro.
    Die amerikanischen Christini 2wd kann man mit Allrad kaufen, als Crosser, Enduro, als Advbike und als Supermoto

    Christini AWD 450 Explorer - Christini Technologies, Inc.

    aaber der Typ von Wundersam sagt es ja schon. eher eine Rangierhilfe für dieses überschwere Krad somit ist sichergestellt, dass auch über 60jährige noch GS "schieben" können

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    aaber der Typ von Wundersam sagt es ja schon. eher eine Rangierhilfe für dieses überschwere Krad somit ist sichergestellt, dass auch über 60jährige noch GS "schieben" können
    Danke, das baut auf.

    Dann werde ich mir mal einen Katalog von Wundersam holen. Ein bißchen Zeit hab ich ja noch.

    Gruß Tom

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #9
    ....der überflüssige Nippeskram wird immer mehr, wobei das nur die Vorstufe einer neuen EVO- Geriatrie Zubehörreihe ist. Es folgen noch um 15cm im Stand absenkbare Federelemente, Gyroscope welche unter 10km/h das Fahrzeug bis zum Stillstand stabiliesieren ( Kooperation mit Segway ist am laufen) und dann als letzte Stufe automatisch ausfahrende Stützräder und ein Zitter-Egalisierer für den Gasgriff. Schöne neue Zubehörwelt

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #10
    Demnächst bietet der auch gleich noch Bestattungsvorsorgeverträge an, in denen die GS dann gegen eine Bestattung im Sarg mit GS-Logo getauscht werden kann. Hauptsache, ich habe die Kundschaft bis zum letzten Atemzug an mich gebunden


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Supermoto-Radsatz für die GS
    Von MatthiasQR im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 22:45
  2. TOM-TOM auch für die GS ??
    Von Soundman im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 11:03
  3. Hochsitz für die GS 1200
    Von 6695 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 19:19
  4. welches öl für die gs 1150
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 06:37
  5. Quelle für Innentaschen für die GS Originalkoffer
    Von mr.spock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 19:16