Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Almauftrieb

Erstellt von Chefe, 10.04.2007, 12:52 Uhr · 27 Antworten · 2.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #21
    Oben-ohne-Dosen, der war gut!!!
    Aber nur die schönen Stoffdachcabrios, die Blechdachklappkisten sind allenfalls aufgerollte Sardinenbüchsen....

    Duck und wech

  2. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard atreju

    #22
    Wenn ich jemand mit meiner Meinung, die eher sarkastisch gemeint war, auf den Schlips getreten bin, dann sorry .
    Ich fahre nicht immer nach STVO, obwohl ich es müsste, und ich sehe nur leider allzuviel jeden Tag auf der Strasse , was mir Angst macht.


    atreju

    es ist auch deine Strasse, und das Holster brauch ich für einen Kumpel, der hat ne Hauptrolle in einem Western .
    Sorry, wieder sarkastisch.

    Ich gönne jedem, die Möglichkeit, ich wiederhole JEDEM, seiner Freude auf der Strasse kund zu tun. Nur sehe ich auch allzuviel Selbstüberschätzung, ob aus einer Gruppendynamik, oder aus Scham, heraus.
    Da geht es dann nicht um freundliches Miteinander, sondern wenn es um mein Leben geht, bin ich mir am Nächsten.
    Also fress meine Worte nicht gar so verbissen in dich hinenin, ich meinte es nicht so.
    Und glaub mir ich weiß wovon ich rede.

    Horst

  3. Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    12

    Standard

    #23
    Hehe, witzig geschrieben und inhaltlich völlig richtig, Chefe ;-)
    Und trotzdem klingts auch ein wenig nach dem "typisch deutschen" Urlauber, der - beispielsweise in Italien - darüber mosert, dass "so viele Deutsche" da sind.
    Ja mei: Die Typen, die exakt unserer persönlichen Kragenweite entsprechen, sind wohl immer in der Minderheit.
    Was das "Straßenleben" betrifft: Wenn ich mit dem Motorradl unterwegs bin, hab ich nirgendwo mehr Angst als in einer 90-kmh-Linkskurve, wenn mir ein zweirädriger "Kollege" querliegend mit 150 kmh entgegenbrettert.
    Das sind die wirklichen Ärsche.
    Die Zauderer, Schleicher, Blumenpflücker und wie wir sie auch nennen wollen, fahren halt auch gern. Und wenn an bestimmten Tagen so viel davon unterwegs sind: Jessas naa. Mir gibt das ein so richtig "italienisches Gefühl": Nur Zweiradler unterwegs. Alles Menschen - und, da bin ich mir sicher: die meisten sind schwer ok.

    Servus
    Jazz

  4. Chefe Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Jazz
    ...
    Und trotzdem klingts auch ein wenig nach dem "typisch deutschen" Urlauber, der - beispielsweise in Italien - darüber mosert, dass "so viele Deutsche" da sind.
    Von mir aus, kann jeder fahren wann und wo er will und darf. Solange dadurch keiner um sein Leben fürchten muss...
    Gemeint waren genau die 5%, die den restlichen 95% das Dasein schwer machen!

    Zitat Zitat von Jazz
    Die Zauderer, Schleicher, Blumenpflücker und wie wir sie auch nennen wollen, fahren halt auch gern. Und wenn an bestimmten Tagen so viel davon unterwegs sind: Jessas naa. Mir gibt das ein so richtig "italienisches Gefühl": Nur Zweiradler unterwegs. Alles Menschen - und, da bin ich mir sicher: die meisten sind schwer ok.

    Servus
    Jazz
    Keine Frage...

  5. Alteisen500 Gast

    Blinzeln Locker bleiben - wenn`s denn geht...

    #25
    So, ich jetzt auch:
    Karfreitag bis Ostersonntag mit einem Spezl nach Südtirol, alte Brenner, Penzenjoch, eine lustige Ausfahrt zweier alternder Männer und was soll ich sagen: lustige Menschen auf lauten, bunten Teilen, Ohren zwischen den Knien und immer lustig in Rechtskurven überholen, man sieht nichts, dann kann ja auch nichts kommen und wenn se knapp wird dann kanllt man sich halt neben das andere Motorrad und lehnt sich am Koffer an... Oh, ein A....loch! und dann in Gries an der Tanke die Plakette gekauft mit den Worten " geiler Paß und jetzt endlich schnell zum Gardasee..." (wir reden immer noch von der alten Brennerstraße)... ich liebe diese Gattung....
    Ostermontag bis Mittwoch mit meiner Frau (Fahranfängerin) klein und gemütlich die ersten Pässe ihres Lebens, ein wenig Österreich gespickt mit einer Prise Schweiz und einem Hauch Allgäu (Arber, Tannheimertal, Plansee, Balderschwang - kleine Straßen mit Geschwindigkeitsbegrenzung und schöner Landschaft) und was ist? Es war wenig los - aber manche scheinen echt nicht lesen zu können: am Plansee steht freiweillig 50, was auch in Anbetracht der Landschaft ok ist (also ruhige 60, dann passt das) aber der Münchner mit der CBR sagt "oleoleole - das geht viel schneller" und pfeift vorbei... und der Abschuß auf der Strecke Walchensee / Kochelsee: ist am Wochenende eh runterwärts für Biker gesperrt, aber es ist 60 und Überholverbot und ein Vollarsch ( aber es war echt einer) aus M mit einer K 1200 RS und ein Vollarsch aus England (!) mit GSX - R scheren sich einen Dreck darum, schneiden meine Frau beim Überholen in der Kehre (!) und blasen wie die Geisteskranken die Strecke entlang - nur damit ich sie unten sehe wir sie umdrehen und auf dem Hinterrad wieder zurückblasen... ich habe freundlich gegrüßt mit dem ausgestreckten Mittelfinger. Alles was recht ist, wenn es einer etwas eiliger hat, ok, ich mach dann auch Platz aber bei solchen Volldeppen habe ich kein Mitleid... Aber die haben den Helm wahrscheinlich auch nur auf damit nicht die Luft so durch den Hohlraum pfeift...und dann beschweren sich die "Biker" wieder über Streckensperrungen...
    Aber bis auf die Aktionen sehr beschaulich und freundlich, dass hat mich gefreut
    Grüße!

    Uli

  6. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    76

    Standard

    #26
    ich amüsiere mich immer noch köstlich!

    da macht man sich erst über die wackeligen anfänger/innen lustig, um dann andererseits über die rücksichtslosen idioten zu klagen, die die eigene wackelige gattin in angst und schrecken versetzen. da erklärt man die eigene geschwindigkeitsüberschreitung für angemessen, um sich gleich darauf über die etwas größere der anderen zu echauffieren. und wer einen pass zweimal fährt, weils so einen spaß macht, ist natürlich ein hirnloser idiot, der die streckensperrungen auf dem gewissen hat, wer zwei pässe nacheinander fährt, ist dagegen ein verantwortungsbewusster tourer.

    och, leute ....

  7. Alteisen500 Gast

    Standard

    #27
    @ atreju:
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil: erstens mache ich mich nicht über Anfänger lustig, weil auch ich einmal angefangen habe und ich mich freue wenn Menschen Spaß finden am Motorradfahren.
    Zweitens habe ich nicht geschrieben dass es unlustig ist wenn Menschen zweimal oder öfter einen Paß fahren - aber fahren ist hier nicht der richtige Ausdruck, und offensichtlich verwechselst du locker bleiben mit ignoranter Rücksichtslosigkeit - aber wahrscheinlich fährst du einfach viel zu gut, um dich über sowas aufzuregen... aber es freut mich wenn du dich amüsierst, dafür soll das ja gut sein... ich amüsiere mich dann später mal
    Gell? Achja, auf knapp 2200km nur sehr, sehr wenige solche Hirnis auf der Strecke - wie gesagt, dass hat mich sehr gefreut, bin ja nicht alleine auf der Straße...

    Uli

  8. Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    69

    Standard

    #28
    Hallo Uli,

    schöner Beitrag !

    Und ich bin völlig Deiner Ansicht, die Jungs, die ohne Rücksicht auf Verluste und Sicht nach vorne in die Kurve knallen und in Kauf nehmen, sich und andere mit ins Jenseits zu nehmen, gehören runter von der Straße. Wer an seine Grenzen gehen will, kann das genau so gut unter gleichgesinnten auf der Rennstrecke. Und da kann es an für sich auch keine zwei Meinungen geben.

    Beste Grüße nach
    Augsburg

    Cambio


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Almauftrieb
    Von Schneckle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 09:23