Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Alternativen zum S100-Motorrad-Total-Reiniger

Erstellt von Foo'bar, 08.05.2015, 11:33 Uhr · 45 Antworten · 7.472 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    #21
    Hallo an alle Reiniger,

    bedenkt bitte, wenn ihr "Spüli", Neutralseife oder ähnliches verwendet holt Ihr damit alle rückfettenden Schutz wie z.B. Wachs vom Lack.

    Auf Dauer bleicht der Lack aus. Da ist ein S100 o.Ä. selbst wenn es verdünnt ist 100mal besser .

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #22
    ...und greift Gummi/Kunststoff an...

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    ...und greift Gummi/Kunststoff an...
    Neutralseife von Haka defintiv nicht. Und wenn ein entfettender Reiniger zwischen der schützenden (Carnauba-)Hartwachsschicht, "schützendem" Insektenfett und allerlei anderen, teilwse schützenden Fetten und -warum auch immer, vllt nicht Hochglanz zu erzeugen vermögenden- unerwünschten solchen zu unterscheiden vermag, ist er Nobelpreis verdächtig.
    "Rückfettung" (besser "Rückwachsung") bei Lacken ist m.e.s verkaufsförderndes Geschwafel der Hersteller. Völlig entfetten, dabei auch gröbste Verschmutzungen entfernen, und dann erst -ein weiterer Arbeitsgang des Reinigenden/Waschenden- neu wachsen/fetten. Alles andere ist Illusion (bei Haut funktioniert das auch nicht wirklich, wie ic, aus jahrzehntelanger, schmerzender o. juckender Erfahrung weiß. Die wirklich entfettenden Waschmittel hinterlassen -verlässlich!- trockene Haut, die angeblich "rückfettenden" (Syndets) wahrsch. 90% des Seifenersatzes wg. schlechter Wasserlöslichkeit auf der Haut. Beides hat unangenehme Nebeneffekte, wobei ich erstere durch Einfetten/-ölen nach der Dusche ausgleichen kann, letztere auch damit nur geringfügig geringeren, immer noch unerträglichen Juckreiz hervorrufen . Zum. mit Neutralseife habe ich das Prob nicht, einfaches Eincremen reicht für die Haut, wachsen für den Lack, und weder Gummi noch Leder werden angegriffen (langjährige Erfahrung ).

    Grüße
    Uli

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #24
    Lauter Hausfrauen hier........

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #25
    Na komm - 20K-Maschinen darf man schon mal pflegen oder?

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #26
    @Uli:

    Ich hab mich auf Spüli bezogen...

    Neutralseife benutze weder ich, noch die GS :-))

  7. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Cup-Det Beitrag anzeigen
    Hallo an alle Reiniger,

    bedenkt bitte, wenn ihr "Spüli", Neutralseife oder ähnliches verwendet holt Ihr damit alle rückfettenden Schutz wie z.B. Wachs vom Lack.

    Auf Dauer bleicht der Lack aus. Da ist ein S100 o.Ä. selbst wenn es verdünnt ist 100mal besser .
    Dafür gibt es dann aber auch wieder passende rückfettende Feuchtigkeitscremes.

    Für's Insektenpeeling lege ich eine Zeitungsmaske auf. Aber nur die FAZ. Damit habe ich bisher die besten Ergebnisse erzielt. Und für die Vorreinigung hilft Head & Shoulders. Im Ernst das Zeug wirkt wirklich. Mit einem Schwamm masierend einreiben, insbesondere um die Zylinder herum.

    Mann oh Mann, vor Jahren wäre man hier gesteinigt worden auch nur den Begriff putzen in den Mund zu nehmen. Wie sich die Zeiten ändern.
    Wobei ich durchaus der Meinung bin, daß man seinen Kram auch optisch instand halten kann. Wenn man nur will. Dabei ist es dann Schitt-egal welche Mittel man nimmt. Das ist ja hier fast wie beim Öl.

    Gruß Jupp

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #28
    Das ist nicht schitt-egal.

    Es gibt gute Mittelchen, weniger gute Mittelchen, schlechte Mittelchen und ganz schlechte Mittelchen zum Putzen.

    Und komisch, gesteinigt...

    Ich putze meine Sachen, angefangen beim Kinderfahrrad, übers erste Auto, bis zur GS heute, schon immer.

    Gesteinigt worden bin ich deswegen noch nie.

    Aber das ist vll auch regional unterschiedlich.

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #29
    ist schon gut

  10. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #30
    Ich nehme den Louis-Reiniger, und zwar das "Gel". Funktioniert ganz gut, wobei ich an den exponierten Stellen immer mechanisch nachhelfen muss, wenns wirklich sauber werden soll. Ich glaube alle hier genannten Mittelchen funktionieren, meines Erachtens ist das Wasser wichtiger: ich benutze immer warmes bis richtig heißes Wasser, hab mir einen Anschluß mit Schlauch gemacht. Und reichlich Wasser, anschließend trocken nachwischen Helm auf und erneut einsauen ...

    Gruß, Reiner


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges diverse Bücher/DVC zum Thema Motorrad
    Von elli-bohm im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 17:10
  2. Nachwuchs auf dem Weg zum Traum-Motorrad
    Von 084ergolding im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 18:36
  3. Neue Farben zum BMW Motorrad Modelljahr 2010
    Von Bluebeauty im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 16:41
  4. Innentaschen für BMW-Systemkoffer: Alternativen zum Orginal?
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 17:45
  5. "Motorrad-Reiniger" lässt Lack ermatten
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 21:22