Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Analoge oder/und digitale Instrumente

Erstellt von GSMän, 01.02.2014, 10:07 Uhr · 25 Antworten · 2.031 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard Analoge oder/und digitale Instrumente

    #1
    Habe jüngst gelesen, dass bei der Ducati Monster 1200 S sich die Konfiguration der Instrumente bei verschiedenen Fahrmodi verändert.

    "Es gibt drei Konfigurationen mit unterschiedlichem Hintergrundstil, unterschiedlichen Informationsanzeigen und unterschiedlichem Display-Layout."

    Warum kann man sowas heutzutage eigentlich nicht grds. frei wählen?
    Dann wäre auch die leidige Diskussion über digitale oder analoge Anzeigen vom Tisch.
    Der eine konfiguriert es analog, der andere digital oder in einer Kombination.

    Gibts schon einen Hersteller, der sowas anbietet?

  2. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #2
    wenn es sich vom Benutzer selber konfigurieren lässt dann ist es auf jeden Fall digital, auch wenn es wie analog aussieht. die Grundsatzfrage ist damit also noch immer nicht vom Tisch.

    Gruss

    frank

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #3
    O.K., dann hätte ich präziser formulieren müssen.

    Es wäre dann zumindest wahlweise eine digitale oder analoge Optik möglich.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #4
    Wie Scheiße sehen denn analoge oder Rundinstrumente dargestellt auf einem LC-Display aus?!

    Für Drehzahlmesser und Tacho schöne Rundinstrumente mit richtigen Nadeln, für den restlichen Infofirlefanz ein Display.

    Grüße
    Steffen

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wie Scheiße sehen denn analoge oder Rundinstrumente dargestellt auf einem LC-Display aus?!

    Du kennst Dich offensichtlich nicht aus.
    Das was an digitalen Zeigerinstrumenten in Pkws (BMW, die neue S-Klasse (2 Stück 7 Zoll Panel) oder Nissan GTR) aktuell angeboten wird, ist schon verblüffend gut.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Du kennst Dich offensichtlich nicht aus.
    Das was an digitalen Zeigerinstrumenten in Pkws (BMW, die neue S-Klasse (2 Stück 7 Zoll Panel) oder Nissan GTR) aktuell angeboten wird, ist schon verblüffend gut.
    Mir ist aber egal, ob das schon verblüffend gut aussieht. Deine Formulierung impliziert nämlich, dass es vom Original noch meilenweit entfernt ist. Wie gesagt, einfach zwei klassische Rundinstrumente - da braucht es nicht viele technische Spielereien. Aber jeder wie er mag.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #7
    Bei meiner G hat es BMW noch nicht einmal geschafft ein wasserdichtes Display-Gehäuse zu bauen, über den fehlenden Drehzahlmesser reden wir erst gar nicht.
    Ein dauerhaft funktionstüchtiger Tacho würde mir prinzipiell schon genügen, bei Sportlern ist ein Schaltblitz von Vorteil der 1000 U/min. vor der Abregeldrehzahl kurze Meldung macht.
    Mit allem anderen habe ich kein Problem, man gewöhnt sich an alles, dennoch ist mir ein analoger DZM (sofern vorhanden) immer noch am liebsten. Ob da nun noch eine echte oder eine simulierte Nadel wandert ist mir egal.
    Ein Touch-Display mit vollumfänglichem, frei konfigurierbarem BC und Anwahltasten am Lenker wäre mir am liebsten, ist aber wohl beim heutigen Stand der Technik noch zu viel verlangt. PKW-Technik ist nun mal nicht so leicht auf ein Motorrad übertragbar.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #8
    Ich könne es mir schon klasse vorstellen, ein kombiniertes Multi-Instrument zu haben, das ich mir so konfigurieren kann, wie ich es brauche, zum Beispiel mit Super-Navi und rudimentären Tempo- und Drehzahlanzeigen zum Reisen, mit Riesen-Drehzahlmesser und Laptimer für die Renne und mit einem klassischen Zwei-Uhren-Layout mit Mini-Pfeilnavi für jeden Tag. Man könnte das Ding abnehmbar gestalten, um das Navi am Frühstückstisch programmieren zu können - oder als Diebstahlschutz. Wie man das Ganze designmäßig schön hinkriegt ist eine andere Sache: geeignete Displays gibt es, aber sie haben ein eher unattraktives 4:3-Rechteckformat.

  9. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #9
    Genau in diese Richtung gingen auch meine Gedanken....
    Ob Technik in einem Auto oder Motorrad verbaut wird, dürfte ihr wohl egal sein.
    Es ist imho - schon aus kostengründen - ne Frage der Zeit, wann nur noch TFTs als Instrumente verbaut werden.

    Wenns denn so sein wird, dann bitte konfigurierbar.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    interessanter Gedanke. mir persönlich gefallen Bildschirme (selbst wenn sie noch so gut gemacht sind) nicht, aber man könnte ja echte analoge Instr. mit einem Bildschirm (nicht zu groß) verbinden, der bereits Navi eingebaut hat und auf Wunsch eben das anzeigt, was BMW-fahrer so brauchen (Außentemp, Reifendruck, füllstand der Unterhose)


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2016, 18:48
  2. Tiefere Fußrasten und/oder Lenkererhöhung?
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 20:48
  3. Suche Koffer und oder Topcaser für r1200GSA
    Von Ammok im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 19:19
  4. 2720 und TMC10 oder TMC 11
    Von uki im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 17:29
  5. Wo sind unsere Fotografen ? Digital oder Analog?
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 14:50