Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 94

Angst vor engen Kurven

Erstellt von Ela, 05.08.2008, 19:37 Uhr · 93 Antworten · 20.100 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Ela Beitrag anzeigen
    D
    Dieses Jahr bin ich fast jedes WE ausgebucht, aber ich werd versuchen, im Frühjahr nächstes Jahr nochmal so ein Pässetraining zu machen
    Nächstes Jahr gibt es bei SRSmotorrad wieder eine Woche "Frauen auf Tour". Termin ist für 7.-11. Juni in Süddeutschland geplant. Heike leitet die Freizeit. Kontaktinfos findest du bei www.srsmotorrad.de

    Die Anmeldung wird ab ca November 2008 möglich sein.

    Und damit die Männer nicht neidisch werden wird es wohl auch erstmalig ein "Men only" im Mai in Frankreich geben.

    Viele Grüsse,

  2. Geronimo Gast

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von ARJ Beitrag anzeigen
    ERFAHRUNG KOMMZ VON FAHREN ... NICHT LESEN
    Das kann aber auch heissen das ich 20 Jahre fahre und trotzdem immer noch die gleichen Fehler mache. Ob ich ein Buch lese oder es mir ein Instruktor erzählt ist für mich kein grosser Unterschied.

    Wichtig ist festzustellen das man selber Fehler macht und dann versucht was zu verändern, wenn man 15 Jahre immer denselben Mist macht ist es unheimlich schwer das abzustellen. Ist man sich über eigene Fehler im klaren, geht es an das fahren um das gelernte umzusetzen.

    grüße,
    jürgen

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Das kann aber auch heissen das ich 20 Jahre fahre und trotzdem immer noch die gleichen Fehler mache. Ob ich ein Buch lese oder es mir ein Instruktor erzählt ist für mich kein grosser Unterschied.

    Wichtig ist festzustellen das man selber Fehler macht und dann versucht was zu verändern, wenn man 15 Jahre immer denselben Mist macht ist es unheimlich schwer das abzustellen. Ist man sich über eigene Fehler im klaren, geht es an das fahren um das gelernte umzusetzen.

    grüße,
    jürgen
    bravo!

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #54
    Hi
    Wenn Du ein Buch liest sagt Dir dieses nur wie Du es richtig machst.
    Ein (guter) Instruktor sagt Dir was Du falsch machst und zeigt Dir Wege es zu verbessern.
    Es ist nicht unmöglich es nach einem Buch zu lernen, nur muss man dazu in der Lage sein, sein eigenes Verhalten zu analysieren. Das können viele nicht oder sind zu langsam (beim Verstehen!), verlieren den Spass und geben auf.
    Wenn Dir jemand sagt "Mach dies oder versuch' mal das", dann hast Du eine Vorgabe. Sagt er praktisch unmittelbar drauf "war tendenziell Ok, achte mal mehr darauf" weist Du, Dass du auf dem richtigen Weg bist. Sagt er "nee, genau falsch rum", dann hast Du ihn entweder vorher falsch verstanden oder mit Deiner Motorik hapert es. Aber auch da kannst Du reagieren.
    Beim Buch gewöhnst Du Dir u.U. zuerst etwas neues Falsches an .
    Allerdings kenne ich Menschen die sowohl gegen Bücher als auch Instruktoren resistent sind.
    Am nettesten anzusehen war mal ein Fahrlehrer(!) der es in Hechlingen "besser wusste" als ein wirklich guter Instruktor. Er sah immer "etwas komisch" aus, speziell wenn er auf der Fre.... lag.
    gerd

  5. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Ela Beitrag anzeigen
    Ich finde es klasse, dass hier Rat und Hilfestellung ohne doofe Kommentare gegeben wird !
    Neben explitzer gewerblicher Werbespots, Ratschlägen zur Lektüre einschlägiger Literatur "wie lerne auch ich das Motorradfahren", sowie Hinweisen zu den Grundformen der Angst gab es tatsächlich nicht viele blöde Kommentare.

    Denn selbst die Kommentare, in denen sich fahrerische Inkompetenz offenbarte, waren ja vielleicht therapeutisch wertvoll (da fühlt man sich nicht so alleine...).

    Lange Rede, kurzer Sinn: Dass es keine "doofen Kommentare" gegeben hat, liegt daran, dass das von Dir angesprochene Thema nicht trivial ist. Bis zur Eisdiele und zurück schaffen es die meisten, und das überfordert sie auch nicht mit ihrer jährlichen Laufleistung von 2.000 km. Fahrpraxis bekommt damit allerdings niemand (auch ein Grund, warum es so viele Hilfen für Fahrer heutzutage gibt, z.B. ASC, um nur ein Beispiel zu nennen, die Akzeptanz für Stützräder scheint noch nicht da zu sein, die Notwendigkeit vielleicht schon...).

    Schaut man vom Tibet (dem Gasthaus oben auf dem Stilver Joch) hinab, während man die Kaffeetasse hebt, könnte man diese hin- und wieder verschütten, wenn man sich die Dramen dabei ankuckt, die sich unten in den Kehren abpielen. Reihenweise fallen sie um!

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #56
    .

  7. Geronimo Gast

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Wenn Du ein Buch liest sagt Dir dieses nur wie Du es richtig machst.
    Ein (guter) Instruktor sagt Dir was Du falsch machst und zeigt Dir Wege es zu verbessern.
    Es ist nicht unmöglich es nach einem Buch zu lernen, nur muss man dazu in der Lage sein, sein eigenes Verhalten zu analysieren. Das können viele nicht oder sind zu langsam (beim Verstehen!), verlieren den Spass und geben auf.
    Im Grunde kann auch ein Instruktor stundenlang auf dich einreden, wenn du nicht willst, dann klappt es auch nicht.
    Ich habe das Buch geschenkt bekommen, da hatte ich schon 20 Motorradjahre auf dem Buckel. Es war dann schon interessant zu lesen was dort vorgeschlagen wird und es hinterher einfach mal auszuprobieren und siehe da es ging besser. Ich verfalle heute noch gelegentlich in alte Fehler zurück, aber es fällt mir schon auf. Bis alles ein Automatismus ist, dauert es wohl noch ein wenig.
    Im Grunde geht es darum das man sich auf was Neues einlassen möchte. Ich fahre 20 Jahre unfallfrei sind dabei kein Argument

    grüße,
    jürgen

  8. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #58
    Ich gebe zu, dass ich auch mal ein Buch gelesen habe.

    Titel: A Twist of the Wrist Vol II: The Basics of High Performance Motorcycle Riding
    Autor: Keith Code

    Die DVD "A Twist of The Wrist" habe ich mir auch noch angeschaut.

  9. Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    260

    Standard Noch was?

    #59
    Hi Ela,

    einen kleinen Tip habe ich noch für Deine Kurvenfahrt:
    Was mir auch oft hilft, ist den Kopf richtig zu halten. Nämlich nicht in einer Linie mit Deinem Körper, sondern immer so über'm Boden, als würdest Du aufrecht sein. (Das Thema gab's hier, glaube ich schon mal,daher versuche ich es möglichst klar und deutlich zu schreiben.)
    Die gefühlte Schräglage ist dann nicht so groß und Du geht's gefühlt sicherer durch die Kurve. (Hat was mit Innenohr und Gleichgewichtssinn zu tun....oder so.)

    Aber ich kenn' das auch: Es gibt einfach Tage da läuft's nicht, da fährt man schlecht, ist unkonzentriert, unfit etc. und da hilft auch kein Kampf, und unbedingtes Wollen. Hinnehmen und beim nächsten Mal geht's besser.

    Viel Erfolg und liebe Grüße,
    wiebke

  10. Geronimo Gast

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von whyPkey Beitrag anzeigen
    Aber ich kenn' das auch: Es gibt einfach Tage da läuft's nicht, da fährt man schlecht, ist unkonzentriert, unfit etc. und da hilft auch kein Kampf, und unbedingtes Wollen. Hinnehmen und beim nächsten Mal geht's besser.
    Tja, wenn es Tage gibt an denen es nicht so gut läuft, fährt man einfach langsamer. An der eigentlichen Kurventechnik d.h. Linienwahl sollte sich nichts ändern. Egal ob mit 50 km/h oder mit 20 km/h die Linie sollte stets die gleiche sein, dann gibt es auch keine Probleme wenn man mal nicht so gut drauf ist.

    grüße,
    jürgen


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich habe Angst.........
    Von wuppertal im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 13:29
  2. Motorradfahren und Angst
    Von Toccaphonic im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:26
  3. Blickführung in Kurven
    Von LGW im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 21:44
  4. Angst!!!!!!!
    Von schmiedebums im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 05:13
  5. Das Kurven Gen
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 20:23