Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 94

Angst vor engen Kurven

Erstellt von Ela, 05.08.2008, 19:37 Uhr · 93 Antworten · 20.134 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von Movimento Beitrag anzeigen
    Warum wohl wird der Thread wieder aktiviert? War der Alex37 gestern im Jura untwerwegs und hat die Materie bearbeitet?
    Habe nach dem Begriff Angst gesucht und diesen thread gefunden.

    Falls jemand ein Heilmittel gegen Ängste einer Sozia weiss, her damit... danke!

    Und nicht Jura, sondern Schwarzwald mit Freunden war angesagt gestern.

    Heute soll's ja regnen... leider

    Gruss alex37

  2. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #82
    Wenn sie dir nicht blind vertraut, wird das mit der Angst wegbekommen schon schwieriger...

  3. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #83
    Ich öffne einen neuen Thread dazu...

    Gruss alex37

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.023

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von alex37 Beitrag anzeigen

    Falls jemand ein Heilmittel gegen Ängste einer Sozia weiss, her damit... danke!

    Und nicht Jura, sondern Schwarzwald mit Freunden war angesagt gestern.

    Gruss alex37
    Das braucht Zeit und gaaaanz allmähliche Gewöhnung.

    Ich Depp hab vor vielen Jahren meine damalige Flamme auf meinem Supersportler mitgenommen und bin sehr langsam gefahren (für meine Verhältnisse), doch für meine Sozia wars viel zu schnell und sie ist tausend Tode gestorben.

    Das hat ihr das Moped fahren erst mal nachhaltig vergrault.

    Jahre später mal auf Bali ein Möppchen gemietet und damit drei Wochen über die Insel geschuckelt...erst extrem langsam..zum Schlkuss ganz zügig.

    Darauf aufbauend zuhause auch wieder Moped gefahren..zunächst nur mit auf der Honda Innova....dann die GS gekauft und nun nach 3 Jahren als Sozia auf der GS geht das recht brauchbar, so dass sie sich hinten wohl und sicher fühlt, allerdings nach wie vor nicht wirklich "sportlich".

    Mehr muss ich aber auch nicht erzwingen.

    Also gib ihr Zeit und taste die gaaanz langsam ran, das braucht viel mehr Zeit als sich selber fahrerisch zu steigern, hab ich den Eindruck.

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #85
    Alles Blödsinn , sorry entweder Sie hat die Gene ,oder nicht ...meine hat sie..!!

    meine Ex hat mir Schläge in die Nieren verpasst wenns Ihr zu schnell wurde ..bin dann alleine gefahren.

    Meine NEUE seit 5 Jahren ,kein Problem ob die Kurven Tornante heissen oder gefährliche Kurve.

    Leute die mich/uns kennen , können das bezeugen.

    aber wenns mal wirklich eng wird ,für die Berliner und Brandenburger helfe ich gerne Pitmoto

    Gruss Micha

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #86
    Schwarzwald war also ganz sicher das allerletzte Heilmittel gegen angst einer sozia!
    Vielleicht noch wehratal?? Jungejunge, du traust dich was

    Nimm eine Seeumrundung. Mit Kaffeehalt an schwer romantischen stellen. Beweis nicht deine Kurven- und schräglagensicherheit sondern deine Kompetenz im Strassenverkehr.
    Und lass die Freunde weg. Fahr mit IHR. Das andere kannst du dann später alles hinzufügen. Aber jetzt geht es dann erstmal nicht um dich sondern um sie. Schräglage, starkes Beschleunigen und abbremsen sowie heftige Lastwechsel helfen NICHT beim Aufbau von Vertrauen, welches hingegen nötig ist zum Abbau von angst. Und dann: Reden hilft! Wenn nicht schon vorhanden, besorg dir Intercom. Wenn du fit genug bist, spürst du dann an ihrer Körperhaltung und hörst via intercom, wann sie wie drauf ist.
    Ach ja: und frag vor allem sie selbst, was sie braucht, um angst abzubauen. Irgendwie kennt sie sich selbst vermutlich recht gut.
    In jedem fall: SIE hat zwar die Angst, aber DU löst sie aus. Somit ist klar, wo die Veränderung stattzufinden hat...

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #87
    Micha, ob es an den Genen liegt oder an den Hormonen. Das weiß man erst nachher. Also nicht alles Pauschal als Blödsinn betiteln. Ein wenig Diffrenzierung würde nicht nur dir gut tun.

    Ich hab gerade die zweite Total-Sozia-Anfängerin hinten drauf. Es wird, aber es dauert. Bei der Ersten kam erst in der zweiten Saison, ob's auch schneller ginge?!?

    Ich hatte auch schon 'ne Sozia, der war das Tempo egal. Lediglich die Ermahnung, doch bitte an die Koffer zu denken, kam. Ruhiges Vorgehen ist nicht nur hierbei nicht verkehrt. . .

  8. Movimento Gast

    Standard

    #88
    Sozia mit Angst?
    Dafür gibt es Anteile aus dem bekannten Movimento-Desensibilisierungs und Reprogrammierungsprogramm mit NLP. Wirkt aber nur bei Sozias, mit denen man auch sonst was..., okay? Geht so:

    Das Motorrrad braucht dazu zwei Koffer, vor der Abfahrt leer. Der Motorradfahrer (MF) sollte ca. Euro oder Franken 300.00 cash dabei haben. Je mehr, desto besser. Wichtig ist, unter guten Wetterverhältnissen mit dem M-S-R-Programm zu starten. Das Wetter sonnig, die Strassen trocken. Nun zur Psychologie; in der Annahme, dass die Sozia (Sz) gerne Citytouren macht, empfehle ich z.B. einen Trip nach Freiburg Brsg., Colmar oder - für Fortgeschrittene - nach Strasbourg / Outlet-City Roppenheim (dann Übernachtung inbegriffen). Wichtig ist, dass die Ausfahrt mit dreien Komponenten in Verbindung gebracht wird. Anfassen (Besitz), mit nach Hause nehmen (Kontrolle), wieder gebrauchen (Zustand der Sicherheit wieder herstellen). Nun zur Praxis.

    Irgendeinen Katalog mit der aufgeschlagenen Damen-Unterwäsche-Seite bewusst nachlässig irgendwo hinlegen. Es soll so aussehen, als ob es vom Tisch oder Stuhl gefallen ist. Nichts sagen, abwarten. Später am Tag dann so beiläufig melden, dass man eigentlich mal das schöne Wochenende für eine gemütliche Fahrt in eine der besagten Metropolen benutzen könnte. Ein bisschen Flair geniessen und vielleicht sich was Schönes "kaufen", z.B. Schuhe. Wenn Männer sich neue Schuhe kaufen wollen, werden Frauen aufmerksam und beginnen instinktiv das Revier zu überwachen. Das Motorrad ist dann kein Hindernis, sondern muss als womöglich erotogenes Reizobjekt für Rivalinnen überwacht werden. Die Dame ist schneller auf'm Motorrad, als Du deine Nase geputzt hast.

    Nun ganz gemütlich - mit Autobahnanteilen - zum Zielort fahren. Wichtig, etwas Distanz zwischen deinem Rücken und der Sozia einhalten. Nicht nach hinten fassen, so tun, als ob es dein Opa wäre, der hinten mitfährt. Dann am Zielort angekommen ungestresst mit Shoppen beginnen. Irgendwann vor irgendeiner Auslage mit dezentem Damen-Outfit dann mit ihr davor stehen und in einem unbeobachteten Augenblick deine Hand, mit der Du die Sz hälst, kurz anlecken. Die Hand darf ab jetzt nicht mehr trocken und nicht kalt sein. Dann die Hand geben und ihr sagen, ob sie da nicht rein möchte, vielleicht würd ihr was gefallen. Die feuchte Hand spielt deiner Sz einen aktivierten Sympathicus (vulgo) vor und da sie unbewusst auf Rivalinnen-Ausschau ist, nimmt sie dieses Angebot als vermeintliche Vorteil-Akquisition sofort war. Was sie kauft ist egal, Du bezahlst!

    Dann weiter schlendern, Kaffee und Kuchen-Pause und sie dann fragen, ob Du das gekaufte Teil nochmals angucken dürftest. Klar bekommst Du das. Dann das Teil mit beiden Händen etwas energisch anfassen und zwischen Daumen und Zeigefinger reiben. Kompliment zur guten Wahl machen. Richtig; die fest angefassene Materie lässt dann bei der Sz den Gedanken zu (denk zurück an den Katalog) dass sich da was bei dir einstellen könnte, was ihr Alleinstellungsmerkmal in der Horde hervorhebt. Falls du bislang noch nie sowas gemacht hast (das ist eine heikle Phase, es darf nicht unterwürfig oder mit Fetisch-Anteilen daherkommen), kommt bei ihr die Vorstellung, dich mit einfachen Mitteln fest im Griff haben zu können. Das ist eine doppelt gemeine Falle, die du ihr da aufstellst. Sie macht sich nämlich was vor, dass sie dir was vormachen könnte und die Sache im Griff hat. Beim Zurückfahren dann bewusst Körperkontakt suchen. Ihre Hand zu dir nach vorne ziehen, einfach halten und durch die Zähne pfeifen - das ist die NLP-Prägung. Die hält das Leben lang und hat immer wieder eine beruhigende Wirkung. Alles im grünen Bereich. Mach das aber nie, niemals in einer anderen Situation. Das ist dein Code fürs Motorradfahren!

    Dann zurück an Abend, einfach die Dame machen lassen. Kein Wort über "schöne Fahrt, nicht wahr? Oder "keine Angst gehabt?". Nichts am Setting ändern. Irgendwann kommt sie mit den Fummel vorbei und sendet irgendein Signal, Sprache, Gestik - ist wurscht was für eines. Peng - ist sie bei der nächsten Ausfahrt wieder dabei. So sollten Ausfahrten kein Problem mehr bilden, sondern für die Sz Nestkontrolle bedeuten. (Falls sie zögerst, brauchst du nur deine Stiefel zu putzen). Die Absicherung (ihr Wunsch auf dem eigentlich nicht sonderlich geliebten Motorrad)) bestätigst Du ihr, wenn du während einer schönen Passage auf dem Motorrad ihre Hand nach vorne nimmst, diese einfach hälst und durch die Zähne pfeifst.

    Logisch ist, dass Du anständig mit ihr rumfährst. Es geht um Angst vor dem Motorradfahren durch Sicherheit in einem anderen Bereich zu ersetzen, wo sie meint die Zügel in der Hand zu haben - oder zu haben müssen. Angst wird sie weiterhin haben, aber die wird sich mit der Zeit dann etwas legen. Das liegt an dir und deinen Fahrkünsten.

    Das Ganze ist ein Anwendungsbeispiel und man darf auch dabei etwas Schmunzeln. Aber im Grossen und Ganzen läuft die Sache so ab. Was meinst Du, wie uns die Frauen täglich zur Arbeit schicken können?

    Nachtrag: Besonders gut läuft das übrigens mit Parfums anstatt Kleider. Und klar, das kann man immer wieder machen, so einen Shopping-Trip. Dann aber ohne Programmierung, die ist nämlich schon gelegt.

  9. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Movimento Beitrag anzeigen
    Sozia mit Angst?
    Dafür gibt es Anteile aus dem bekannten Movimento-Desensibilisierungs und Reprogrammierungsprogramm mit NLP. Wirkt aber nur bei Sozias, mit denen man auch sonst was..., okay? Geht so:

    Das Motorrrad braucht dazu zwei Koffer, vor der Abfahrt leer. Der Motorradfahrer (MF) sollte ca. Euro oder Franken 300.00 cash dabei haben. Je mehr, desto besser. Wichtig ist, unter guten Wetterverhältnissen mit dem M-S-R-Programm zu starten. Das Wetter sonnig, die Strassen trocken. Nun zur Psychologie; in der Annahme, dass die Sozia (Sz) gerne Citytouren macht, empfehle ich z.B. einen Trip nach Freiburg Brsg., Colmar oder - für Fortgeschrittene - nach Strasbourg / Outlet-City Roppenheim (dann Übernachtung inbegriffen). Wichtig ist, dass die Ausfahrt mit dreien Komponenten in Verbindung gebracht wird. Anfassen (Besitz), mit nach Hause nehmen (Kontrolle), wieder gebrauchen (Zustand der Sicherheit wieder herstellen). Nun zur Praxis.

    Irgendeinen Katalog mit der aufgeschlagenen Damen-Unterwäsche-Seite bewusst nachlässig irgendwo hinlegen. Es soll so aussehen, als ob es vom Tisch oder Stuhl gefallen ist. Nichts sagen, abwarten. Später am Tag dann so beiläufig melden, dass man eigentlich mal das schöne Wochenende für eine gemütliche Fahrt in eine der besagten Metropolen benutzen könnte. Ein bisschen Flair geniessen und vielleicht sich was Schönes "kaufen", z.B. Schuhe. Wenn Männer sich neue Schuhe kaufen wollen, werden Frauen aufmerksam und beginnen instinktiv das Revier zu überwachen. Das Motorrad ist dann kein Hindernis, sondern muss als womöglich erotogenes Reizobjekt für Rivalinnen überwacht werden. Die Dame ist schneller auf'm Motorrad, als Du deine Nase geputzt hast.

    Nun ganz gemütlich - mit Autobahnanteilen - zum Zielort fahren. Wichtig, etwas Distanz zwischen deinem Rücken und der Sozia einhalten. Nicht nach hinten fassen, so tun, als ob es dein Opa wäre, der hinten mitfährt. Dann am Zielort angekommen ungestresst mit Shoppen beginnen. Irgendwann vor irgendeiner Auslage mit dezentem Damen-Outfit dann mit ihr davor stehen und in einem unbeobachteten Augenblick deine Hand, mit der Du die Sz hälst, kurz anlecken. Die Hand darf ab jetzt nicht mehr trocken und nicht kalt sein. Dann die Hand geben und ihr sagen, ob sie da nicht rein möchte, vielleicht würd ihr was gefallen. Die feuchte Hand spielt deiner Sz einen aktivierten Sympathicus (vulgo) vor und da sie unbewusst auf Rivalinnen-Ausschau ist, nimmt sie dieses Angebot als vermeintliche Vorteil-Akquisition sofort war. Was sie kauft ist egal, Du bezahlst!

    Dann weiter schlendern, Kaffee und Kuchen-Pause und sie dann fragen, ob Du das gekaufte Teil nochmals angucken dürftest. Klar bekommst Du das. Dann das Teil mit beiden Händen etwas energisch anfassen und zwischen Daumen und Zeigefinger reiben. Kompliment zur guten Wahl machen. Richtig; die fest angefassene Materie lässt dann bei der Sz den Gedanken zu (denk zurück an den Katalog) dass sich da was bei dir einstellen könnte, was ihr Alleinstellungsmerkmal in der Horde hervorhebt. Falls du bislang noch nie sowas gemacht hast (das ist eine heikle Phase, es darf nicht unterwürfig oder mit Fetisch-Anteilen daherkommen), kommt bei ihr die Vorstellung, dich mit einfachen Mitteln fest im Griff haben zu können. Das ist eine doppelt gemeine Falle, die du ihr da aufstellst. Sie macht sich nämlich was vor, dass sie dir was vormachen könnte und die Sache im Griff hat. Beim Zurückfahren dann bewusst Körperkontakt suchen. Ihre Hand zu dir nach vorne ziehen, einfach halten und durch die Zähne pfeifen - das ist die NLP-Prägung. Die hält das Leben lang und hat immer wieder eine beruhigende Wirkung. Alles im grünen Bereich. Mach das aber nie, niemals in einer anderen Situation. Das ist dein Code fürs Motorradfahren!

    Dann zurück an Abend, einfach die Dame machen lassen. Kein Wort über "schöne Fahrt, nicht wahr? Oder "keine Angst gehabt?". Nichts am Setting ändern. Irgendwann kommt sie mit den Fummel vorbei und sendet irgendein Signal, Sprache, Gestik - ist wurscht was für eines. Peng - ist sie bei der nächsten Ausfahrt wieder dabei. So sollten Ausfahrten kein Problem mehr bilden, sondern für die Sz Nestkontrolle bedeuten. (Falls sie zögerst, brauchst du nur deine Stiefel zu putzen). Die Absicherung (ihr Wunsch auf dem eigentlich nicht sonderlich geliebten Motorrad)) bestätigst Du ihr, wenn du während einer schönen Passage auf dem Motorrad ihre Hand nach vorne nimmst, diese einfach hälst und durch die Zähne pfeifst.

    Logisch ist, dass Du anständig mit ihr rumfährst. Es geht um Angst vor dem Motorradfahren durch Sicherheit in einem anderen Bereich zu ersetzen, wo sie meint die Zügel in der Hand zu haben - oder zu haben müssen. Angst wird sie weiterhin haben, aber die wird sich mit der Zeit dann etwas legen. Das liegt an dir und deinen Fahrkünsten.

    Das Ganze ist ein Anwendungsbeispiel und man darf auch dabei etwas Schmunzeln. Aber im Grossen und Ganzen läuft die Sache so ab. Was meinst Du, wie uns die Frauen täglich zur Arbeit schicken können?

    Nachtrag: Besonders gut läuft das übrigens mit Parfums anstatt Kleider. Und klar, das kann man immer wieder machen, so einen Shopping-Trip. Dann aber ohne Programmierung, die ist nämlich schon gelegt.
    Schon fast gemein, aber grossartiger Tipp und jedenfalls einen Versuch Wert Danke!

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #90
    Junge, Junge, kennst du komplizierte Damen. Bei meinen war das wesentlich einfacher zu regeln. Aber gut, ich schick mich ja auch selbst arbeiten. . .

    Aber eins stimmt auf jeden Fall. Mann sollte anständig in ihrem Sinne fahren. Anfangs.


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich habe Angst.........
    Von wuppertal im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 13:29
  2. Motorradfahren und Angst
    Von Toccaphonic im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:26
  3. Blickführung in Kurven
    Von LGW im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 21:44
  4. Angst!!!!!!!
    Von schmiedebums im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 05:13
  5. Das Kurven Gen
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 20:23