Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Anlaufen des Krümmers

Erstellt von ollner79, 25.01.2016, 21:54 Uhr · 25 Antworten · 5.158 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #11

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.130

    Standard

    #12
    und keine S.au schaut sich jemals den Krümmer eines Autos an...

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #13


    warum nicht?

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.130

    Standard

    #14
    ist das nicht schlecht für die Farben?

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #15
    nö....

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #16
    das kann man auch haben wenn man zu lange im erhöhten LL laufen lässt ( Synchro ohne Erfolg mit immer neuem Probieren), oder ein Gaszug, weil er nicht richtig eingehängt ist extrem voreilt..

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig?
    Ein Titankrümmer und eine Anlassfarbenkarte für Stahl?

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von T2-SWA Beitrag anzeigen
    wollt ihr etwa andeuten das es wirklich "Biker" gibt die schon mal Krümmerrohre geputzt haben ???
    Genau, "Biker" machen so etwas, Motorradfahrer nicht!

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #19
    Nur mal so, unlegierter Werkzeugstahl ist natürlich ganz etwas anderes als hochlegierter CrNi-Stahl. Deshalb passen die Tabellen so oder so nicht.

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #20
    Hi
    Anlassfarben

    So wahnsinnig unterschiedlich sind die Farben von unlegiertem Werkzeugstahl gegenüber hochlegiertem CrNi nicht. Der Hauptbestandteil bleibt selbst dann gleich wenn 20 % Cr und 5% Ni drin sind. Zumal die Farben auf den Bildchen niemals derart "sauber" erreicht werden.

    Die Farben entstehen durch Oxidation der Oberfläche und sind abhängig von der Schichtdicke. Sprich: Dünner Rost auf Stahl ist farbig, wenn er dick genug ist wird's endgültig braun und heisst "Rost".
    "Rostfreie" Stähle (es darf gelacht werden) werden durch ihre Oxidschicht geschützt (passaviert).
    Bei Titan ist es ähnlich. Es schützt sich indem es eine dünne "Rostschicht" erzeugt. Bei Hitze wird die Schicht dicker. Heisses Titan reagiert "wie Sau" auf Sauerstoff. Ich hab' mal versucht Titan zu giessen. Funktioniert nur unter Schutzgas. Die Reaktion bei "Luft" war derart eindrucksvoll, dass ich es lasse. Mein Zahnarzt (in dessen Zahnlabor der Versuch erfolgte) sieht mich noch heute schräg an :-).
    Will man Titan "schön" farbig haben, steckt man es in warme Schwefelsäure und anodisiert (Ti = Plus).
    gerd


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Farbe des Krümmers
    Von FJXX im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 19:48
  2. Krümmer verchromt
    Von mimikri im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 07:10
  3. www.stahlbiker.de
    Von No1 im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2004, 15:38
  4. die Zeit des Lesens ist vorbei...
    Von silverclown im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 08:05
  5. www.gs-enduro.de
    Von bigagsl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 15:12