Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 142

Annäherung an DDR Methoden ?

Erstellt von confidence, 23.10.2009, 20:06 Uhr · 141 Antworten · 12.082 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Bogsi Beitrag anzeigen
    Irgendwie müssen die Ideen von Schwarz Gelb doch finanziert werden.
    ach und du meinst, dass passiert dadurch dass ein Polizist einen Gurtmuffel mit einer Strafe belegt?
    Dann falten wohl Zitronenfalter auch Zitronen.

    Zur Info:
    die Gelder die durch Verwarnungen von Polizisten eingenommen werden, gehen an das Bundesland.
    Die Gelder die von Gemeindebeamten (Geschw Kontrollen) eingenommen werden gehen an die jeweilige Gemeinde

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #12
    Einhalten der Regeln okay, aber die Verstöße werden immer banaler

    Früher war vieles nicht so schlimm, wofür du heute schon empfindliche Strafen zahlen musst. Das stört mich!! Und es ist sicher nicht von der Hand zu weisen, dass das eine gute Einnahmequelle ist!!

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    @Tiger
    Diese Wegelagererform sollte sich die Polizei sebst untersagen - dafür sollte sie sich einfach zu schade sein. Da fahren morgens die Menschen zur Arbeit und werden dann von denen ,die sie sozusagen mit ihrer Arbeitsleistung bezahlen ,vorher noch in einer rechtsstaatunwürdigen Form abkassiert.
    Mir wären ein paar Nichtangeschnallte lieber,als eine Polizei,die sich so gebärdet!
    Alternative ist nur, nichtanlegen vom Sicherheitsgurt straf- bzw. Bußgeldfrei zu stellen. Regeln die nicht kontrolliert werden sind überflüssig. Und wer das mit der DDR vergleicht ist vielleicht noch zu jung um die Methoden von dem Terrorstaat noch zu kennen.

  4. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #14
    @ nee,nee, ich rede nicht von Anarchie ! Ich habe früher immer den Kopf geschüttelt,wenn man die Staatsorgane der früheren DDR erleben mußte - war aber immer der Meinung,daß wir uns da deutlich von abheben.War damals auch so ! Aber hast Du mal eine Razia auf Baustellen nach Schwarzarbeiter erlebt ??? Das würdest Du nicht für möglich halten - wie Schwerverbrecherjagd im Kino !! Und wenn sie dann so eine arme Sau erwischt haben,wird der abgeführt wie ein Schwerverbrecher! Die Bosse werden höflichst zu einem Gespräch gebeten - da weiß man ja,daß die sich durch vorgeschaltete Mittelsleute im Ausland geschützt haben und sowieso nicht belangt werden können.
    Icdh denke,wir sind auf einem falschen weg. Und so ich ansonsten Gegner der FDP bin ,so setz ich in dieser Richtung viel Hoffnung in sie !

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #15
    da hast du sicher nicht unrecht Angie, aber es entscheidet doch nicht der Einzelne welche Vorschrift ihm gerade gefällt und ob er sie einhält.
    So funktioniert Staat nicht.
    Klar, kann man über Methoden und Art und Weise diskutieren, aber einem Polizisten deswegen Wegelagerermentalität zu unterstellen, der bekommt jeden Monat das gleiche Gehalt.
    Tiger

  6. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Ein Polizist hatte sich ein paar hundert Meter vor dem Ortsausgangsschild mit Fernglas bewaffnet postiert - wenn nun ein Nichtangeschnallter entdeckt wurde,dann gab er das per Funk an seine hinter einigen Büschen verborgenen Kollegen weiter,die dann kelleschwingend hervorstürzten und diesen Deliquenten entsprechend behandelten....Verwarnungsgeld!!
    Wo ist Dein Problem? Wie soll man es denn sonst machen?
    Was hat das mit der DDR zu tun?

    Komsiche Ansichten hier

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Alternative ist nur, nichtanlegen vom Sicherheitsgurt straf- bzw. Bußgeldfrei zu stellen. Regeln die nicht kontrolliert werden sind überflüssig.
    richtig!
    Man sollte auch mal vor Augen führen, dass auch der einzelne Polizeibeamte NICHT entscheidet, welche Vorschrift unsinnig oder welche Strafe ungerecht ist. Dafür ist er nicht da!

  8. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #18
    Hi adventure !
    Mußte erst mal nach deinem Wohnort sehen - und dann hab ich deinen Einwand verstanden !!

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Hi adventure !
    Mußte erst mal nach deinem Wohnort sehen - und dann hab ich deinen Einwand verstanden !!
    na dann sei mal froh über die Gnade des richtigen Geburtsortes

  10. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Hi adventure !
    Mußte erst mal nach deinem Wohnort sehen - und dann hab ich deinen Einwand verstanden !!



 
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte