Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 102

Anwohner greift Biker an - brennende Holzfackeln im Odenwald

Erstellt von Airdinger, 30.07.2012, 16:35 Uhr · 101 Antworten · 11.394 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nur: Warum muss man es dort tun, wo es andere stört?
    vielleicht weil es nur relativ wenige Orte gibt wo dies nicht der Fall ist? Und warum wird hier immer auf die Mopetz geschompfen? Ich wohne in der Nähe (zum Glück nicht ganz nah) einer ziemlich großen Einfallstraße nach Berlin (Heerstraße) Morgenz donnern die Laster rein, nachmittags wieder raus und Nachtz wexeln sich OfenrohrvollkrassBMWMerzedesDosen mit Eingangetriebekrädern ab. Immer schön von Ampel zu Ampel. Und wenn gar nix geht kommen die singenden Blaulichträger. Moppedfahrer sind nicht besser oder schlechter als die anderen. Die Straßen sind das Problem, DIE gehören abgeschafft.

  2. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #52
    Manchmal frag ich mich, wie es wohl bei uns zugehen würde, hätten wir ein ähnliches Waffenrecht wie die Amis.

    Würde mich jemand mit einer brennenden Fackel angreifen ruf ich die Polizei und lass mich mit einem Sanka wegfahren. Bei der Untersuchung schiff ich mich ein und am nächsten Tag lass ich einen dahergelaufenen RA mit geltungsdrang eine Klage vormulieren, die dem Rentner 110% seiner monatlichen Rente kostet
    Ok,.... ernsthaft: definitiv Anzeigen. Wer so weit geht, jemanden anzugreifen - noch dazu ohne persönlichen Bezug!!! - ist gemeingefährlich. Nutzen wirds nichts, aber der Wahnsinnige ist beschäftigt.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    vielleicht weil es nur relativ wenige Orte gibt wo dies nicht der Fall ist? Und warum wird hier immer auf die Mopetz geschompfen?
    Vielleicht weil das hier ein Motorradforum ist, in dem sich Motorradfahrer austauschen? Der Vergleich Motorrad-LKW zieht nicht, weil Motorräder überwiegend zum Spaß gefahren werden und eben häufig auch aus Spaß lauter als nötig bewegt werden.

    Man könnte natürlich jetzt annehmen, dass man das mit denjenigen, die in diesem Forum unterwegs sind, nicht diskutieren muss, weil die das ohnehin geschnallt haben, aber dein Post zeigt ja, dass es nicht so ist.

    Noch eins ist wichtig im Blick zu halten. Auch bei Strecken, auf denen übermäßig viele Lkw unterwegs sind, leiden die Anwohner und machen ihrem Protest zum Teil lautstark Luft. Nur sind das im Regelfall Strecken, die für Motorräder völlig unattraktiv sind. Das ist also eine ganz andere Nummer.

    Wenn du mal in Österreich bist, mache mal einen Selbstversuch. Fahre mal nach Stanzach in Tirol, das ist ein kleines Kaff am Fuße des Namlostals. Durch Stanzach führt die fahrerisch eher langweilige B198 (Lechtalstraße), wenn man die ein paar Kilometer nach Südwesten fährt kommt man zum Hahntennjoch - zwei fahrerisch hoch attraktive Gebirgsstrecken, verbunden durch eine langweilige Roll-Etappe. Auf der fahren an Wochenenden die Biker Rad an Rad, wer wollte es ihnen verdenken. Aber zwischen den vielen Moppeds, die da einfach so durchlullern, gibt es immer wieder welche, die sich produzieren, mit heulenden Motoren durch die Käffer jaulen etc. In Stanzach gibt es ein Café, das liegt direkt an der Durchgangsstraße. Dort ist es an schönen Tagen schier nicht zum Aushalten - weshalb sogar dieses Café nicht voller Biker sitzt, sondern meistens eher halb- bis dreiviertelleer ist. Was haben die Leute in Stanzach von uns - außer Lärm? Nix.

    Wenn da ein Rettungswagen mit Lalülala und Fanfare durchbrettert, dann hat wenigstens der Patient im Heck was davon.

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #54
    [QUOTE=wuchris;1033830]Manchmal frag ich mich, wie es wohl bei uns zugehen würde, hätten wir ein ähnliches Waffenrecht wie die Amis.
    Hallo
    denke, aber das ist OT , ist nicht passend, denn derjenige der sich bei uns (D) eine SCHUSS-WAFFE besorgen will bekommt Sie auch! Und das Waffenrecht hat noch nie irgenteine Straftat verhindert! Egal was für eine Waffe!
    Und wenn man will ist alles eine Waffe, je nach dem,Was man Wie den z.B. den Besenstiel einsetzt!
    Übrigens (bin auch Rentner) ich besitze keine Waffe außer meinen Motorrädern möchte auch keine anderen Waffen haben.
    Ausserdem vermeide ich (sofern ich es weiß) die sogenannten Motorrad-Strecken.
    Von den Behörden ist es allerdings auch sehr bequem einfach nur die (Motorrad) Strecken zu sperren, anstatt sich der bösen Buben und Mädels anzunehmen bzw. aus dem Verkehr zu ziehen.

    Grüße Eugen

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #55
    Moin,

    das dürfte wohl ein Einzelfall im Odenwald gewesen sein. Bin am Samstag und Sonntag dort in der Gegend gefahren und am Montag auch übern Krähberg, da blieben alle ruhig, obwohl sie Hacken, Rechen und ähnlich Werkzeuge in der Hand hatten.

    Liegt vielleicht auch daran, das ich mit ruhigen 2.500rpm durch die Orte gefahren bin und ne BMW unterm Hintern hatte. Die hat grade auch bei älteren Mitmenschen nen ziemlichen Bonus

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #56
    Vielleicht hast Du nicht ausreichend zurückgeschaut, wie sie mit den Hacken und Rechen hinter Dir in der Luft gefuchtelt haben....

    Mal im Ernst, der Ton macht die Musik und die Frequenz der Störenfriede...

    Die Zeiten ungezwungenen Nachgehens der Individualbedürfnisse im öffentlichen Strassenverkehr sind zumindest zu den Stoßzeiten der Freizeitkultur vorbei, schon alleine vor dem Hintergrund der Präsens der Rennleitung.

    Ausweichen auf wenig frequentierte Strecken und Zeiten hilft aber ungemein, sowohl bei dem einen Problem als auch bei dem anderen.

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #57
    @Enduro43:
    "denn derjenige der sich bei uns (D) eine SCHUSS-WAFFE besorgen will bekommt Sie auch! Und das Waffenrecht hat noch nie irgenteine Straftat verhindert!"

    Stimmt mit entsprechendem Aufwand und kosten kann er sich eine illegal besorgen (die gibt es eben nicht an jeder Ecke zu kaufen). Und der tut dies weil er vorhat sie zu gebrauchen.
    Derjenige, der sie nur hat weil er sie legal haben könnte (siehe USA), läuft Gefahr sie bei der nächst besten Gelegenheit auch einzusetzen. Beispiele gefällig ? Na, denk mal nach wo hier in jüngster Vergangenheit "Gelegenheit Diebe gemacht hat..."

    @HaJü:
    "das dürfte wohl ein Einzelfall im Odenwald gewesen sein. "

    Das denke ich auch und nicht nur dort. Hier wird aus einem Furz ein Elefant gemacht. Die Macht der Medien und des Internets. Wer jetzt neu hier einsteigt weiß wahrscheinlich noch nicht mal um was es eingangs eigentlich ging.Und die genauen Hintergründe und den genauen Ablauf kennen wir ohnehin nicht.


    @RunNRG
    "Mal im Ernst, der Ton macht die Musik und die Frequenz der Störenfriede..."

    Und das ist etwas was immer gilt Man könnte auch von friedlicher Koexistenz sprechen. Oder gegenseitigem Respektieren der Bedürfnisse des anderen. Wenn man das verinnerlicht hat, Warum sollte dann einer stören und ein anderer sich gestört fühlen.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #58
    "Mal im Ernst, der Ton macht die Musik und die Frequenz der Störenfriede..."

    Und das ist etwas was immer gilt Man könnte auch von friedlicher Koexistenz sprechen. Oder gegenseitigem Respektieren der Bedürfnisse des anderen. Wenn man das verinnerlicht hat, Warum sollte dann einer stören und ein anderer sich gestört fühlen.


    Hallo Thomas,
    volle Zustimmung und Danke für die Worte!
    Gruß
    Dirk

  9. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #59
    Ein Einzelfall im Odenwald ist es schon mal nicht, das schöne Video mit dem Hammerschwinger von Hetzbach ist noch vielen im Gedächtniss und das es nicht am Krach liegt ist auch nur die Meinung derer die ihren Zubehörauspuff wegen den Sound gekauft haben.
    Klar ist irgend wann jeder Verkehr zu viel aber an den gesperrten Mopedstrecken fuhren auch Autos, Quad und Trikes und die müssen nicht draußen bleiben!
    Ein paar tote Mopedfahrer auf dem Krähberg sind den Anwohnern im günstigsten Fall egal, wenn nicht sogar recht weil die nicht wieder kommen!
    Die Diskussion um laute Tüten ist aber ebenso sinnlos wie früchtetragend weil die, welche sich für den Sound entscheiden eben die Entscheidung für Krach getroffen haben und die Einsicht für die Wochenendruhe der Anwohner nicht teilen.
    Warum hat noch kein Entwickler einen Blitzer gebaut der auf Krach reagiert? 91db Fahrgeräusch ist doch ein Grenzwert der sich messen lässt und wer lauter am Mikro vorbei ballert wird fotografiert und bekommt ne Vorladung beim TüV. Da sind dann aber auch die Karren dabei die von AMG oder Barbus getunt dsind und wo OPC oder sonst was drauf steht! Mit denen will sich aber leider keiner anlegen also werden mal 75% der Krawallbrüder per Rundumschlag verbannt und die anderen sind dann erträglich!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bananenrepublik-deutschland.png  

  10. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    [...]
    Warum hat noch kein Entwickler einen Blitzer gebaut der auf Krach reagiert? 91db Fahrgeräusch ist doch ein Grenzwert der sich messen lässt und wer lauter am Mikro vorbei ballert wird fotografiert und bekommt ne Vorladung beim TüV. [...]
    Hi Markus,

    wie kommst Du auf den Grenzwert 91 dB (A) ?

    Canario


 
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. noch ne brennende Frage...
    Von ma_co im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 07:28
  2. Odenwald am 8.05.10
    Von gehtnixle im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 00:10
  3. Odenwald
    Von rupi im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 23:24
  4. 3 Tage Odenwald
    Von GGG im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 19:15
  5. Odenwald
    Von billy im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 07:55