Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Artikel in MOTORRAD: Markensprit ist besser...

Erstellt von fenki, 08.06.2011, 21:11 Uhr · 24 Antworten · 3.882 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #11
    In der Regel kein BP/ARAL/Castrol, Shell, Total/Elf/Elan oder Esso. Wenn es geht, dann nur so genannte B-Marken (z. B. Jet) oder Freie Tankstellen.

    Das mache ich schon immer so, und weder ich noch oder meine Fahrzeuge haben dadurch jemals Nachteile erfahren.


  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #12

  3. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    68

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Hi Frank !
    Verstehe deine Unsicherheit bezügl. der Spritqualität nicht - in dem Artikel im Motorrad stand doch auch ganz klar drin,daß das reine Benzin aus den gleichen Tanks stammt und damit auch die Qualitätsanforderung an Klopffestigkeit erfüllt ! ABER ....... daß jede Markenfirma seine eigenen Additive zuführt .............und die machen eben den Unterschied aus !!
    nicht bzgl. Klopffestigkeit ,sondern Innenreinigung usw. !....
    Hallo Confidence!

    ....eben doch bezügl. Klopffestigkeit!

    S. Seite 109 2.Absatz: "Ablagerungen...können unkontrollierte Verbrennung fördern...."
    3.Absatz: ".....Additive die Bildung klopffördernder Ablagerungen eindämmen..."
    Genau das hat mich verunsichert. Aber nach euren vielen Kommentaren bleibe ich den Freien Tanken treu.

    @Kamener: Solche Beweggründe sind es bei mir auch....

    Noch einemal Danke!
    Frank

  4. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kamener Beitrag anzeigen
    Ich habe irgendwann aufgehört, bei Shell zu tanken, weil die Ermordung des nigerianischen Bürgerrechtlers Ken Saro Wiwa immer noch an deren Fingern klebt. Wer da tankt, unterstützt die Auftraggeber von Mördern.
    ___________________



    Gruß aus Kamen
    Chris
    Welchem Großkonzern willst du denn in dieser Beziehung eher trauen? Nur weil Shell den Verdacht nicht entkräftet hat oder weil andere nicht erwischt wurden, glaubst du doch nicht das die anderen nicht genau so gehandelt hätten?

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #15
    Und wer dann noch glaubt, durch einfaches Tanken bei Tamoil o. HEM den "Großkonzernen" schaden zu können (sie gar in eine gewünschte Handlungsrichtung zwingen zu können -wie naiv-) unterstützt derweil den Herrn Gaddafi.
    M.E. auch nicht besser!
    Einfacher Verzicht auf unnötigen Energieverbrauch
    Mopedfahren zum Vergnügen einstellen
    Zigaretten vom Kiosk zu Fuß/mit dem Fahrrad holen, anstatt die Dose aus der Garage zu schaukeln, für nur wenige hundert Meter (spart Energie, macht schlank)
    nicht 5mal im Jahr nach Malle oder auf die Malediven fliegen, o. wohin auch immer (spart jede Menge Energie, die pers. vorhandene solche ließe sich immer noch locker in "Rasen mähen", "Hecke schneiden", tapezieren, Schindeln richten etc. investieren)
    im Winter ein Jäckchen überstreifen, anstatt die Bude ständig auf 25°C zu halten (spart jede Menge Energie, auch solche, die man -auch energieaufwendig- in "Studios" zum Abbau der überschüssig eingelagerten solchen aufwenden muss)
    mit den Hühnern in's Bett gehen (spart jede Menge Energie für unnütze Beleuchtung)

    usf.

    Aber, wer will das?

    Also unterstützen wir weiterhin wohlgemut die Ölförderer dieser Welt, schliessen einige dieser ev. aus (wobei niemand genau weiss, wer wem gehört, und wiewohl es diese nicht kratzt, weder am Buckel, noch sonstwo), glauben fest daran, daß tanken an einer "freien" Tanke (frei wovon?) dem bekannten Übel Gegenpart bietet, und fahren glücklich und zufrieden, bis daß der Tod uns scheidet (welcher auch immer, elektronischer, mechanischer ...)

    Ich weiss genau, daß es einen Weihnachtsmann gibt (und ich weiss, daß ich es nicht bin), und meine Eier kommen vom Osterhasen (für das Vieh hab ich vorsichtshalber 'nen Bärentöter. Ich mein', so groß wie die Eier sind).

    Grüße
    Uli
    ich würde wirklich gern mal ein Flowchart sehen, das die Abhängigkeiten der Ölfirmen u. ihrer Tochtergesellschaften aufzeigt. Etwa '95 habe ich sowas bzgl. der Rüstungskonzerne gesehen, es war mindestens ernüchternd.

  6. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    599

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Welchem Großkonzern willst du denn in dieser Beziehung eher trauen? Nur weil Shell den Verdacht nicht entkräftet hat oder weil andere nicht erwischt wurden, glaubst du doch nicht das die anderen nicht genau so gehandelt hätten?
    Was ich nicht weiß, kann mein Gewissen nicht belasten. Aber wenn ich es weiß und gar nichts tue, dann bleibt so'n komischer Beigeschmack. Also sage ich mir, ich entscheide für mich so und wenn andere auch so denken, dann ist es vielleicht nicht ganz verkehrt. Zumindest kann ich mir sicher sein, dass mein Geld nicht dabei war, als die Shell-Bosse sich durch 15 Mio Dollar Schweigegeld vor der Strafverfolgung in Sicherheit gebracht haben.

    @Uli
    Hat auch nix mit Naiv zu tun. Ehr im Gegenteil. Ich bekomme an "meiner" freien Tanke den gleichen Sprit wie bei Shell, nur eben billiger.
    Ich schwimme im System mit, ohne mich vom System ............. zu lassen. Eigenes Denken und bei Bedarf eigene Wege in unabhängiger Entscheidung sind das schlimmste für die Großkonzerne, weil sowas für Diese strategisch nicht planbar ist. Und wenn ganz viele kleine Leute zu dem gleichen Entschluß kommen, kann eine Gewinnprognose eines Großkotzes (Enschuldigung, es muss Großkonzern heissen) ganz schnell zum Börsendesaster werden.

    Gruß
    Chris

  7. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #17
    Ich tanke auch schon immer bevorzugt bei freien und hatte noch nie Probleme.
    Die einzige die ich wirklich meide ist die Shell. Mir geht das total auf den Sack, wenn ich -kaum dass ich ausgestiegen bin- von diesem planlosen Mitarbeiter angesprungen werde, der mir den unsinnigen V-Power-Kram andrehen und dann an meinem Auto rumfummeln will. Fehlt nur noch, dass er auch bei der Q nach Kühlwasser schauen will!
    Wenn man die Zeit und Muße hat und sie nach dem Sinn ihrer 102 Oktan Suppe befragt, ist es auch immer wieder interessant, wie schnell die mit ihrem Wissen stranden und von dannen ziehen.
    Die Jungs selber können ja nix dafür, ist ja nur ein Job. Aber sowas von beschis... geschulte Leute auf Kunden loszulassen ist schon interessant.
    Dazu noch diese ganzen Sprit-Bezeichnungen bei Shell? Gibts da eigentlich noch normales Super?

    Wenn man dann diese Belästigung hinter sich hat, gehts an der Kasse weiter; "Willkommen bei Shell!" Guten Tag! oder Hallo! würde es auch tun, ich hasse diese gespielte Freundlichkeit und gezwunge Abheben wollen von der Konkurrenz, sei es auch nur dadurch, dass ich dem Kunden das Ohr blutig quatsche!
    "Adac-Karte? Bonus-Karte? Ansichtskarte? Krankenkassenkarte? Lust auf ein Snickers für nur 3,80€ mit einem aufblasbaren Laufrad für Ihr Meerschwein??"
    Davon bekomme ich eitrigen Haarausfall und bin jedesmal froh, da wieder raus zu sein.

  8. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    [...]
    Also unterstützen wir weiterhin wohlgemut die Ölförderer dieser Welt, schliessen einige dieser ev. aus (wobei niemand genau weiss, wer wem gehört, und wiewohl es diese nicht kratzt, weder am Buckel, noch sonstwo), glauben fest daran, daß tanken an einer "freien" Tanke (frei wovon?) dem bekannten Übel Gegenpart bietet, und fahren glücklich und zufrieden, bis daß der Tod uns scheidet (welcher auch immer, elektronischer, mechanischer ...)

    Grüße
    Uli
    ich würde wirklich gern mal ein Flowchart sehen, das die Abhängigkeiten der Ölfirmen u. ihrer Tochtergesellschaften aufzeigt. Etwa '95 habe ich sowas bzgl. der Rüstungskonzerne gesehen, es war mindestens ernüchternd.
    Genau so siehts aus. Die freie Tanke hat die Ölquelle ja auch nicht hinterm Haus.

    Und wenn Du das Flowchart findest, sach Bescheid. Das würde mich auch mal interessieren.

  9. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    68

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Und wer dann noch glaubt, durch einfaches Tanken bei Tamoil o. HEM den "Großkonzernen" schaden zu können (sie gar in eine gewünschte Handlungsrichtung zwingen zu können -wie naiv-....
    Japp! Genau das meine ich! Brent Spar hätte nun schon Jahre den Meeresboden verpestet, wenn die Naiven unter uns den Laden nicht boykottiert hätten. Eins von vielen Beispielen. Es lohnt sich wohl nicht weitere aufzuzählen, da man an einigen Formulierungen hier erkennen kann, dass eigene Standpunkte in Stein gemeiselt sind und andere Meinungen nicht akzeptiert werden (obwohl wir spätestens seit Merkels wundersamen Wandel in Sachen Energiepolitik wissen, dass so was möglich wäre).

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von fenki Beitrag anzeigen
    Japp! Genau das meine ich! Brent Spar hätte nun schon Jahre den Meeresboden verpestet, wenn die Naiven unter uns den Laden nicht boykottiert hätten. Eins von vielen Beispielen. Es lohnt sich wohl nicht weitere aufzuzählen, da man an einigen Formulierungen hier erkennen kann, dass eigene Standpunkte in Stein gemeiselt sind und andere Meinungen nicht akzeptiert werden (obwohl wir spätestens seit Merkels wundersamen Wandel in Sachen Energiepolitik wissen, dass so was möglich wäre).
    Brent Spar ist doch ein Paradebeispiel dafür, wie sich "kritische" Verbraucher von den ach so guten Umweltschützern gegen diese furchtbar bösen Konzerne instrumentalisieren lassen

    Grüße
    Steffen


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Netter Artikel Spiegel Online
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 01:33
  2. "Betriebserlaubnis trotz Umbau" Artikel aus der Nürburger
    Von Eifelzug im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 12:55
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 16:12
  4. Artikel über Reifenreparatur in MO
    Von Drachenstein im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 17:34
  5. ATZ-Artikel übers Federbein
    Von Ulf im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 12:38