Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Aus 1 mach 2: (1R=2F)

Erstellt von Hessi James, 21.07.2012, 14:53 Uhr · 20 Antworten · 2.159 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Jedem das Seine, mir das Meiste. Selbst das Moped, dass Du da bebildert hast, hat einen Charakter. Nur das spreche ich diesen Mopeds, wie g 650gs oder f 800 gs ab. Da ist nur Gleichförmigkeit in der Leistungsabgabe und nix Individuelles. Mir geht das auf den Pinsel! Aber wer das mag, jedem wie es ihm beliebt.

    Gruß,
    maxquer

    Max, und nun komme ich dir vollkommen quer: nimms mir nicht übel. weder das bemühte wortspiel, noch die tatsache als solche.
    von der nahezu hochbetagten R100GS zur probefahrt umgestiegen auf die derzeit aktuelle 1200er GS: ein unterschied wie tag und nacht. wo man als fahrer auf der R1ooGS fahren (vielleicht können) muss, bügelt die aktuelle 1200er alles glatt. macht keinen schbass. überhaupt nicht.

    nein danke. das muss ich als motorradfahrer nicht haben.

    die F650GS macht hingegen mit ihrem herumgehacke auf der kette und dem einzylinderlanghuberdampf und fallweise bockigen fahrwerk und -verhalten
    richtig laune. man muss sie nur zu nehmen wissen. und langsamer sind weder die R100GS noch die F 650GS und/oder DAKAR gegenüber dem 1200er plasteeimer. mal abgesehen von der BAB.



  2. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #12
    Zur thema Q kann ich nix sagen da ich nur das probesitzen gemacht habe. Dann mitbekommen wieviel die dinger wiegen und schluss gemacht mit die gedaenke mir mal so ein ding zu zulegen.
    Frauchen und ich fahren beiden ein F (Ich E169 und Tessa ein E13 Dakar) und wir haben ein riesenspass mit die dinger.
    Wir fahren um die gegend zu geniesen und ab und zu mal was schotter oder waldwegen zu befahren (sie noch nicht so ganz im moment)
    Autobahn fahren wir nur im notfall und im urlaub stehen die beiden auf ein anhaenger bis wir in die gegend sind in welche wir urlaub machen. So mussen wir auch nicht verzichten auf ein gutes bed, kuhlschrank kocher, stuhle usw.
    Die dinger laufen sparsam, sind zuverlaessig und machen (uns) spass !
    Fuer schweres gelaende kommt spaeter noch was leichteres.

  3. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #13
    Wer braucht denn ........... um Spass zu haben ???

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #14
    Ich habe auch noch eine Guzzi V7 speciale, BJ 72, die hat auch einen Charakter, wenn auch manchmal einen Fiesen, egal. Aber das Dingen muss in irgendeiner Weise genommen werden. Mit den Duplexbremsen vorn sogar weit vorausschauend! Aber die 650´er oder 800´er ist mir einfach zu weichgespült. Da fehlt mir der Kick. Einfach langweilig! Das geht mir bei der r1200gs übrigens nicht ab. Wenn Du die über 5000 1/min hälst kannst Du richtig viel Spaß haben. Dann hat sie auch Charakter!

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Ich habe auch noch eine Guzzi V7 speciale, BJ 72, die hat auch einen Charakter, wenn auch manchmal einen Fiesen, egal. Aber das Dingen muss in irgendeiner Weise genommen werden. Mit den Duplexbremsen vorn sogar weit vorausschauend! Aber die 650´er oder 800´er ist mir einfach zu weichgespült. Da fehlt mir der Kick. Einfach langweilig! Das geht mir bei der r1200gs übrigens nicht ab. Wenn Du die über 5000 1/min hälst kannst Du richtig viel Spaß haben. Dann hat sie auch Charakter!

    Gruß,
    maxquer
    mag schon so sein.
    allerdings hab ich dann nicht lange spass daran. denn 140 + erhalten
    mir den legalen fahrspass unter gleichzeitigem erhalt der fahrerlizenz
    nicht mit hinreichender dauerhaftigkeit und sicherheit. also lieber bei
    12o+ auf guzzi V7 speziale und / oder R100GS auf charakterlich reifem motorrad spass haben und abends ausgearbeitet fahrerlatein erzählen,
    als irgendwie von geringem spritverbrauch und korrodierenden schwäm
    men unter gammeligen deckeln zu quatschen. ich weis, dass ich fies bin.
    aber wenn man manchmal im 12ooer-forum mitliest, ist für's breite grin-
    sen bereits im vornhinein gesorgt.


    noch was: die 650er ist für mich der ÄEchte eintopf. zur 8ooer als
    zweitopf kann ich nichts sagen. und die R1200GS will ICH NICHT haben.
    Äecht nicht. da war meine C-Klasse spassiger.

  6. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #16
    Also, bis auf dieses 11 PS Schepperding kann ich hier fast jede Meinung sehr gut nachvollziehen!
    Ich hatte 2 Vergaser F, die waren nicht so prickelnd

    Die Einspritz-Variante war da schon richtig klasse!! Ich hatte grad hier in B jede Menge Freude damit. Die kleinen Hubbelwege und Sträßchen sucht man dann! Und fürs gemütliche Touren langts allemal.
    Der einzige Grund auf die Twin zu wechseln, war das ständige Kneten am Gasgriff, wenns mit den 12ern auf flotte Tour ging. Da fehlt dann leider was...

    Und jetzt die 12er macht wieder anders Spaß.

    Die G 650 hatte ich mal leihweise wg. Inspektion. Neee, die hat mit der F nicht viel gemein. Billig irgendwie und läuft auch anders. Die wollt ich nicht geschenkt.
    Aber eine F würd ich gerne neben meiner Boxer stehen haben!

  7. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen
    Wer braucht denn ........... um Spass zu haben ???
    ....

  8. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen
    Wer braucht denn ........... um Spass zu haben ???
    ...........? In ´ner Kurve vielleicht, und dann nur eine, die andere zeigt stramm nach oben... Oder was meinst Du damit?

  9. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    Max, und nun komme ich dir vollkommen quer: nimms mir nicht übel. weder das bemühte wortspiel, noch die tatsache als solche.
    von der nahezu hochbetagten R100GS zur probefahrt umgestiegen auf die derzeit aktuelle 1200er GS: ein unterschied wie tag und nacht. wo man als fahrer auf der R1ooGS fahren (vielleicht können) muss, bügelt die aktuelle 1200er alles glatt. macht keinen schbass. überhaupt nicht.

    nein danke. das muss ich als motorradfahrer nicht haben.

    die F650GS macht hingegen mit ihrem herumgehacke auf der kette und dem einzylinderlanghuberdampf und fallweise bockigen fahrwerk und -verhalten
    richtig laune. man muss sie nur zu nehmen wissen. und langsamer sind weder die R100GS noch die F 650GS und/oder DAKAR gegenüber dem 1200er plasteeimer. mal abgesehen von der BAB.


    Also jetzt tu ich mich mal Quer legen. So ein Quatsch von die bügelt alles weg. Meinst Du daß BMW den Physik-aus-schalter erfunden hat oder was Wer die elektr. Helferlein nicht braucht kann sie abschalten oder das Teil ohne bestellen.
    Plasteeimer? Von welchem Moped redest Du??? Was ist an der Dakar weniger Plastik? Und wie würdest du das ganze Plastikgedöns ersetzen? Ich nehme an mit 1mm Blech...
    Daß die R100GS ein extrem ausgereiftes Motorrad war - zu jener Zeit, wird keiner ernsthaft bestreiten. Aber so zu tun als ob die ganze Weiterentwicklung ihr Ende in einem charakter- und spasslosem Plastikeimer gefunden hat ist, gelinde gesagt, anmaßend.
    Doch das wusste schon Valentin: "Früher war alles besser, sogar die Zukunft."

    Gruß, Michael

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    mag schon so sein.
    allerdings hab ich dann nicht lange spass daran. denn 140 + erhalten
    mir den legalen fahrspass unter gleichzeitigem erhalt der fahrerlizenz
    nicht mit hinreichender dauerhaftigkeit und sicherheit. also lieber bei
    12o+ auf guzzi V7 speziale und / oder R100GS auf charakterlich reifem motorrad spass haben und abends ausgearbeitet fahrerlatein erzählen,
    als irgendwie von geringem spritverbrauch und korrodierenden schwäm
    men unter gammeligen deckeln zu quatschen. ich weis, dass ich fies bin.
    aber wenn man manchmal im 12ooer-forum mitliest, ist für's breite grin-
    sen bereits im vornhinein gesorgt.


    noch was: die 650er ist für mich der ÄEchte eintopf. zur 8ooer als
    zweitopf kann ich nichts sagen. und die R1200GS will ICH NICHT haben.
    Äecht nicht. da war meine C-Klasse spassiger.
    Ich fahre ab und zu auch mit der Guzzi ganz gerne (Wenn sie denn fährt!) aber wenn Du mich fragst auf welches Motorrad ich sofort verzichten würde, wenn ich es müsste, dann wär es die Guzzi! Die GS bietet so viel mehr an Fahrspaß, weil leichter, viel bessere Bremsen, endlich ausreichend Leistung mit dem richtigen Bumms, dass einem das Grinsen eigentlich nicht ausgeht.
    Ich muss Dir auch sagen, dass dies die erste BMW ist, die mir wirklich Spaß macht. Für mich käme sowas wie eine r100gs sowieso nie in Frage. Einfach zu lahm und zu langweilig!

    Gruß,
    maxquer

    PS.: War den Lappen schon 4x los wegen zu schnell. Na und, machste halt Urlaub!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie mach ich mir´s selbst (Öle und Filter)
    Von sport-billi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 12:31
  2. Ha, wenn des so isch mach i au mit.
    Von hcl im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 17:43
  3. DN - EU - AC: Ich mach was....
    Von funnybike im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 20:16
  4. Na dann mach ich mal den Anfang....
    Von Boxer Udo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2004, 08:17