Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Aus für Buell

Erstellt von Clamshell, 15.10.2009, 18:19 Uhr · 47 Antworten · 9.756 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #31
    Wer ein Bike fährt, das nicht unbedingt von der Stange kommt, weis auch, dass er dieses nicht unbedingt für alle Gelegenheiten einsetzen "kann"
    und wer so ein 'Bike' baut sollte wissen dass er davon nicht leben kann - BMW hat's erkannt und verdient sich das Geld für die Exoten aka HP2-Modelle mit der GS.

  2. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #32
    Ich fand manche Buell auch interessant und spektakulär, würde mir aber nie eine kaufen. Das Ableben der Marke wird, außer den Angestellten, kaum jemand bemerken. Interessanter finde ich in dem Zusammenhang den Niedergang von Harley Davidson, ohne den die Buell-Pleite vielleicht nicht stattfinden würde.
    Schätze, Harley könnte früher oder später das gleiche Schicksal ereilen. Ein Geschäftsmodell, das nur auf Kult und einem Spielfilm aus den sechziger Jahren (oder lief Easy Rider in den siebzigern?) beruht, kann halt nicht ewig funktionieren. Harley-Fahrer scheinen mir noch überalterter als andere Motorradfahrer, wenn die jetzige Klientel es nicht mehr aufs Moped schafft, wars das auch mit Harley. Ohne ein Minimum an, technischer Substanz, Sinn und Nutzwert kann man auf Dauer auch ein Motorrad anscheinend nicht vermarkten.
    Gruß
    http://isht.comdirect.de/html/news/s...iew=resultlist

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    und wer so ein 'Bike' baut sollte wissen dass er davon nicht leben kann - ...
    wie macht ferrari das nur ...
    ok, sind keine "bikes" (wieso eigentlich fahrrad?), aber ein ähnlich eingeschränkter markt.

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    #34
    Liegt der Rückgang bei Harley nicht auch an der Kundschaft. Nach meiner Erfahrung bestehen die Käufer nämlich nur zu einem geringen Teils aus den sog. "Zahnwälten". Viel häufiger sehe ich auf diesen Motorrädern Handwerksmeister, Geschäftsführer kleiner Unternehmen, Verkäufer etc., also Mitglieder von Berufsgruppen, welche durch die Wirtschaftskrise massiv getroffen wurden. Die stellen den Kauf einer neuen Harley jetzt zurück. Wenn man denn auch noch, wie Harley, nur auf einen Motorradtyp fixiert ist, kann es sehr schnell ernst werden.

    CU
    Jonni

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #35
    wie macht ferrari das nur ...
    ob's Ferrari ohne Fiat gäbe?! Wohl kaum.

  6. Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #36
    die Buells hatte imho noch einen weiteren Nachteil, jeder der größer und hmmm "stärker" als ein durchschnittlicher 15 jähriger war, hat irgendwie ausgesehen wie ein Monster aufm Mofa...

    http://farm3.static.flickr.com/2479/...3c9a3ae3ec.jpg

  7. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #37
    Hallo!
    Das sehe ich aber ganz anders.Handwerksmeister auf Harleys.Wer tut sich so einen Kernschrott an?Die "Zahnwälte"die mit 50 meinen irgendwas verpaßt zu haben.Weil der Kollege sich so ein Ding angeschafft und sie nicht nachstehen wollten.Dann sind die auf einer Ausfahrt mal nass geworden und entledigen sich der kurzzeitigen Modeerscheinung.Die Handwerksmeister,die ich kenne,fahren uralte Late-Shovels um was zu tun zu haben in ihrer knappen Freizeit.Nicht für die große Tour sondern zum Schrauben.
    Gruß
    Karl

  8. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    .Die Handwerksmeister,die ich kenne,fahren uralte Late-Shovels ...
    Ich kenne nur zwei Handwerksmeister.

    Der eine hat eine kleine Sammlung alter Engländer und hat als Alltagsmopped eine Truxton.
    Der Andere fährt, äääh, eine ziemlich 'aufgepimte' Buell.

  9. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ob's Ferrari ohne Fiat gäbe?! Wohl kaum.

    ..... oder umgekehrt Noch gar nicht lange her

  10. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #40
    Hier in der Hamburger Lokalzeitung war mal ein Bericht über irgendeinen Mittelwichtigen, der mit 65 aus dem Berufsleben ausschied. Das Abschiedsgeschenk seiner Kollegen: eine Harley.

    Wetten, dass sich die Harley-Presseabteilung über solcherart Medienpräzenz eher nicht freut?


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Buell wird geschlossen
    Von rollerboller im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 20:26
  2. Buell XB1200 SS lightning, suche R 1200 GSA
    Von mac im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 16:49
  3. mal andere Blinker...(von Buell 1125CR z.B.)
    Von probefahrer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 16:44
  4. Tausch Buell X1 gegen R 1150 GS / R 1200 GS
    Von buelling_og im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 20:32