Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Autobahn 81: Ab 2016 gilt Tempo 120 zwischen Bad Dürrheim und dem Kreuz Hegau

Erstellt von soaringguy, 02.10.2015, 07:56 Uhr · 62 Antworten · 6.708 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von SLK Beitrag anzeigen
    Ursache: "Überhöhte Geschwindigkeit".
    Nicht angepasste Geschwindigkeit.
    Das eine schließt das andere ein, aber nicht umgekehrt.
    Ohne Geschwindigkeit ist kein Zusammenprall möglich, ergo hängt ein Unfall immer mit nicht angepasster Geschwindigkeit zusammen.
    Leider gibt es kein Feld mit "Zu blöd zum Fahren", sonst würde dies öfter angekreuzt.
    "Nicht angepasste Geschwindigkeit" kommt nicht selten als Notnagel ins Spiel, z.B. wenn "Verletzung der Vorfahrt" o.ä. nicht zutrifft.
    Es hat nicht zwingend etwas mit Nichteinhalten des Speedlimits zu tun, wird aber gern von Massenmedien so kommuniziert.

  2. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard Die wichtigsten Fakten rund ums Tempolimit

    #42
    Anbei noch ein Link zu den für und wider von Tempolimits.

    Die wichtigsten Fakten rund ums Thema Tempolimit - DIE WELT

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.981

    Standard

    #43
    Ich finde das mit den Tempolimits nicht sooo schlimm...auch wenn ich ab und an mal gerne flüssig zwischen 140 und 180 fahren würde.

    Die Realität zwischen Dutzenden von Dauerbaustellen und 100ern km LKW-Verkehr sieht sowieso anders aus. Dann wird (wohl zum Frustabbau oder vermeintlichen Aufholen der ganzen Zeitverluste??)auf den wenigen verbleibenden freien km geblasen, was das Zeug hergibt. Und das sorgt für abartige Differenzgeschwindigkeiten und viele gefährliche Situationen, wenn von rechts jemand ausschert.

    Müssten sich alle weitestgehend an einen Tempobereich halten, ginge es entspannter. Das sehe ich, wenn ich mal nach Holland fahre, das ist das heizen per se untersagt und doch kommt man bei halbwegs freier Bahn ausreichend zügig ans Ziel, denn die Unterschiede im Speed sind nicht so groß und dementsprechend entfällt der Ziehharmonikaeffekt des Überbremsens nahezu vollständig, wenn die schnellen auf der linken Spur von einem dümpligen Überholer ausgebremst werden.
    Diese Diskussion habe ich mal mit einem belehrungsresistenten Porsche Cayenne Turbo-Fahrer an einer Abahn-Tanke geführt, der zwar mit seinem Ego alles von der linken Spur gebombt hat, aber durch seine Tankzwangspausen dann länger unterwegs war als wir (was braucht das Ding auf 100 km im Bekloppten-Modus? 30-60 Liter?) und mir zweimal quasi in den Kofferraum gefahren ist. Quint-Essenz : Er war langsamer als ich, hat nur den zehnfachen Sprit bezahlt und reichlich Gefährungen begangen!!! (viel Geld für ein dickes Auto bedeutet beileibe nicht automatisch adäquate Hirnmasse...)

    Gruß
    RunNRG (mit einem RS auf dem Kühlergrill und trotzdem sehr niedrigem Spritverbrauch...woher kommt das bloss?)

  4. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    621

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Anbei noch ein Link zu den für und wider von Tempolimits.
    Regelmäßig wird nur pauschal von Unfällen auf Autobahnen gesprochen.
    Ich vermisse die Differenzierung, in welchem gefahrenen Geschwindigkeitsbereich die tödlichen Unfälle passierten.
    Denn dann wird man feststellen, daß auch auf Autobahnen sehr viele tödliche Unfälle in Geschwindigkeitsbereichen um die 100 km/h passieren, und zwar mit und durch die Beteiligung von Lkw.

    Die Geschwindigkeit spielt tatsächlich wohl eher nicht die Rolle bei tödlichen Unfällen auf Autobahnen, die ihr von interessierter Seite zugeschoben wird.

  5. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #45
    Mei, 130 hätt's auch getan....

    Aber nicht arg viel schlimmer als
    diese 120 bei jeder Abfahrt an der A65(?) ab Karlsruhe hoch.
    Gibbts die noch(?)
    Lästig ist dann bei leerer Bahn mit
    Topspeed angekommen überhaupt versuchen zu Bremsen...
    Bis ich's Les, was da wer will, ist's schon aufgehoben.
    Jaja, damals - als es noch pressierte ;-)

    Gr, cowy


    Irgendwo ab Ulm auf der A7 ist doch auch son Versuch der Württemberger ( hieß der nicht Teufel... )

  6. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    #46
    Ich schätzte bisher in diesem Land die Freiheit, die uns schon in der Schule vor Augen gehalten wurde. Nur was ist denn daraus geworden? Wir ersticken in Gesetzen und Regulierungen, ich spüre keine echte Freiheit mehr. Vielmehr bekomme ich den Eindruck, einer immer mehr rund um die Uhr Kontrolle und Regulierung zu unterliegen. Diese Pseudofreiheiten wie Internet und die hemmungslose Nutzung von Smartphones hat uns doch immer noch kontrollierbarer gemacht. Um nicht zu sehr vom Thema abzuschweifen, will ich einfach mal dieses Grundsätzliche in Erinnerung rufen.
    Solange Verkehr stattfinden wird, egal in welcher Form, wird es immer Unglücke geben. Wenn wir natürlich die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 0Km/h beschränken, werden wir auch keine Unglücke mehr im Straßenverkehr haben, und auch keine Toten. Fehler und Unglücke passieren, egal bei welchen Geschwindigkeiten, die wenigsten Verkehrsteilnehmer haben dabei einen Vorsatz.
    Viele Dinge regulieren sich von selbst, eine gewisse Verkehrsdichte sorgt schon von selbst für Geschwindigkeitsreduzierungen. Ich finde es schlimm, wenn man meint, alles gesetzlich reglementieren zu müssen.

    Natürlich wird es bei solchen Diskussionen keine eindeutigen Schwarz/weiß Entscheidungen geben. Aber nach wie vor, bin ich der Meinung, dass weniger Regulierung ein Mehr an Lebensgewinn bedeuten kann. Ich glaube ein Großteil der Meschen wird auch dazu in der Lage sein, damit umgehen zu können.
    Nichts gegen sinnvolle Gesetze und Regulierungen, sicherlich muss man auch immer wieder Anpassungen treffen, aber ich wünsche mir wieder ein etwas Mehr an Freiheit.
    Nun aber Schluß mit OT, mit dem Moped vermeide ich eh die Autobahnen!

  7. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard Petition zur A81 und Dobrindt bremst den Landesverkehrsminister W. Hermann aus.

    #47
    Dobrindt schaltet sich ein. Anscheinend sind die CDU und die Deutschen Autobauer doch endlich wach geworden:

    Baden-Württemberg: Dobrindt will geplantes Tempolimit verhindern | SÜDKURIER Online

    Es gibt eine Petition, die den Stuss von Tempo 120 KM/H auf der A81 bekämpft.

    Bitte unterzeichnen, Hier ist der Link: https://www.openpetition.de/petition...-bad-duerrheim

  8. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #48
    Im Frühjahr 2016 gibt es auch eine Chance in B-W, die Entscheidung zu beeinflussen.
    ~

  9. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #49
    Wozu eine Petition? Dobrindt hat doch klar und deutlich gesagt was Sache ist. Autobahnen sind Bundessache und keine Ländersache. Tempolimits auf Bundesautobahnen sind nur mit Zustimmung des Bundes möglich. BaWü kann nicht Eigenmächtig Tempolimits einführen und das ist gut so!! :-)

  10. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #50
    @Toef:Unterschreibe, das stärkt die Position. Willst Du etwa Schweizer Verhältnisse auf Deutschen Autobahnen? Das was wir jeden Tag erdulden müssen reicht!

    @Sherlock: Ja, wahrscheinlich dar Rot-Grün weiterregieren. Die CDU ist meilenweit weit von einer Mehrheit entfernt. Um so wichtiger ist es die Petition zu zeichnen!


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dynamisches Bremslicht und Kurven-ABS ab 2016 GS / ADV
    Von Rolando7300 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 10:26
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 10:58
  3. ABS-Pflicht ab 2016
    Von Christian S im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 16:29
  4. ABS ab 2016 Pflicht
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 14:06
  5. Unterschied zwischen Baujahr 05 und 06
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 20:44